Alle

Zurück
8

Twitch-Star Knossi wirbt für Kaufland

Anfang dieses Jahres gab der Twitch-Star Jens “Knossi” Knossalla bekannt, dass er seine Karriere im Bereich des Casino-Streamings beendet. Jetzt sorgt Knossi erneut für Schlagzeilen ganz anderer Art und abseits seiner vorigen Tätigkeit als deutscher Streamer von Online-Glücksspielen: Doch auch diesmal scheint Knossi wieder mal so richtig abzuräumen. Und das als nächstes Werbegesicht für die Supermarktkette Kaufland.

1

Trump Plaza in Atlantic City wurde gesprengt

Mit einem lauten Knall verschwand am 16. Februar das Trump-Plaza-Hotel and Casino in Atlantic City im Bundesstaat New Jersey in Schutt und Asche. Rund 3000 Stangen Dynamit brachten den Hotel-Komplex mit 39 Stockwerken zu Fall. Manche sahen die Sprengung des seit sechs Jahren dichtgemachten Plazas als längst überfällig, für andere geht die Detonation mit einem gewissen politischen Symbolcharakter einher.

0

Poolpartys in Las Vegas sind wieder erlaubt

Nachdem aus der größten Stadt des US-Bundesstaates Nevada zuletzt kaum noch positive Neuigkeiten zu hören waren, gibt es endlich wieder einen Lichtblick. Die neuen Corona-Vorschriften erlauben ab März wieder die Öffnung von Pool-Clubs. Natürlich müssen strenge Hygienevorschriften eingehalten werden.

3

Geheimes Mafia-Gremium in Deutschland

Die aus dem italienischen Kalabrien stammende Mafia-Organisation ’Ndrangheta betreibt ein Kontrollgremium in Deutschland. Zweck dieser Instanz ist, dass diese für die Aufrechterhaltung von Frieden zwischen den verschiedenen Clans sorgen soll. Das sogenannte Crimine di Germania ist zum aktuellen Wissensstandpunkt das einzige Gremium von 'Ndrangheta außerhalb von Italien. Das in Deutschland basierte ’Ndrangheta-Gremium befindet sich in Duisburg.

0

Online-Glücksspiel: Niederländische Behörde erwartet Milliardenumsatz

Die niederländische Glücksspielaufsicht Kansspelautoriteit (KSA) prognostiziert ein deutliches Umsatzwachstum auf dem nationalen Online-Glücksspielmarkt. Demnach sollen die Bruttospielerträge in den Niederlanden bereits im Jahr 2024 die magische Marke von einer Milliarde Euro erreichen. Auch in anderen Ländern wird mit deutlich wachsenden Glücksspielumsätzen im Online-Sektor gerechnet.

4

Steht die Kryptowährung Bitcoin vor einem Durchbruch in Las Vegas?

Bitcoin wird wohl den meisten von euch mittlerweile ein Begriff sein. Das Thema rund um Blockchain und Kryptowährung hat in letzter Zeit große Aufmerksamkeit in den Nachrichten erhalten: In jüngster Erinnerung ist wohl das Milliardeninvestment in die Kryptowährung Bitcoin von Tesla-Chef Elon Musk. Bitcoin ist mittlerweile auch in den Fokus von Betreibern der Casinos-Branche, ganz besonders in Las Vegas gerückt.

3

Die wichtigsten Stationen hin zum Glücksspielstaatsvertrag 2021 - Ein Rückblick

Das Glücksspiel erfreut sich besonderer Beliebtheit in Deutschland. Blicken wir ein paar Jahrhunderte zurück: Im 18. Jahrhundert hat der Trend des landbasierten Glücksspiels seinen Start genommen: Die ersten Spielbanken wurden gegründet. Das Online Zocken hat jedoch in den 1990er-Jahren definitiv für eine Revolution in der Glücksspielwelt gesorgt. Wie schauen die wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zum Glücksspielstaatsvertrag 2021 aus?

17

LeoVegas hat Zweifel am deutschen Glücksspielstaatsvertrag

Nachdem in den vergangenen Wochen und Monaten vermehrt kritisch über den deutschen Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) berichtet wurde, beteiligt sich nun der erste Glücksspielanbieter an der Diskussion. Parallel zur Veröffentlichung des Quartalsberichts äußerte nämlich der börsennotierte Glücksspielanbieter LeoVegas, dass man an der Tragfähigkeit des neuen Glücksspielstaatsvertrags zweifelt.

9
6

Tod eines Spielers hat für Londoner Casino erhebliche Konsequenzen

Nachdem ein britischer High Roller kurze Zeit nach seinem Spielbankbesuch Suizid begangen hat, rückte schnell das Casino in den Fokus der Ermittlungen. Die britische Glücksspielkommission wirft dem Aspers Stratford City Casino schwerwiegende Mängel im Spielerschutz sowie in der Prävention von Geldwäsche vor. Doch kann das Casino für solch einen tragischen Tod eines Gastes zur Verantwortung gezogen werden?

0
6

Deutscher Sportwettenmarkt bricht 2020 um 16 % ein

Der deutsche Sportwettenmarkt musste im zurückliegenden Jahr einen kräftigen Umsatzrückgang in Höhe von 16 % verkraften. Während im Jahr 2019 der Jahresumsatz noch 9,28 Milliarden Euro betrug, waren es 2020 nur noch 7,79 Milliarden Euro. Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist wie in vielen Branchen die weltweite Corona-Pandemie. Doch wie steht es um die Prognosen für 2021?

4

Niederländische Profi-Pokerspieler sollen Steuern zurückerhalten

Wie die niederländischen Finanzbehörden vor einigen Tagen mitgeteilt haben, können Profi-Pokerspieler unter bestimmten Umständen bereits gezahlte Glücksspielsteuern zurückerhalten. Insgesamt dürfte sich der Rückforderungsbetrag im Millionenbereich bewegen. Es gibt jedoch einen Haken: Es können nur Steuern für Gewinne zurückgefordert werden, die auf der regulierten Plattform PokerStars.eu erspielt worden sind.

9

Siebenjähriger verspielt knapp 2.700 Euro mit dem Handy

Eine junge Mutter aus Niedersachsen hat beim Blick auf ihre Kreditkartenabrechnung wohl nicht schlecht gestaunt. Zunächst konnte sie sich die Forderung von Google in Höhe von knapp 2.700 Euro nämlich nicht erklären. Bis ihr klar wurde, dass ihr siebenjähriger Sohn für das Dilemma verantwortlich ist. Über den Fall berichtet in diesen Tagen die Verbraucherschutzzentrale Niedersachsen.

3

Zahlungsanbieter Klarna stockt mit Girokonto-Angebot auf

Zuletzt hatten wir ja nicht so erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Klarna zu berichten: Das Fintech hatte angeblich Kommunikationsprobleme mit Kunden und an diese voreilig Mahnschreiben bei Zahlungsverzug gerichtet. Nun setzt Klarna die deutschen Neobanken aber mit seinem neuen Angebot der Girokonten in Deutschland unter Druck.

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun