Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Feedback: Sperrung von Mitgliedern (Seite 8)

Thema erstellt am 21.02.2020 | Seite: 8 von 13 | Antworten: 120 | Ansichten: 19.198
Matthias
Experte
startpage schrieb am 22.02.2020 um 00:34 Uhr:
Die Verfehlung war aus GJ-Sicht die Größte, die man sich erlauben kann, nämlich zu einem Boykottaufruf bzw zu einem
Aufruf, daß Casino schlecht zu bewerten. Da geht es an den Kern des Geldverdienens hier. Das macht Bewertungen zur Farce, und somit für Casinos uninteressant, sich hier
listen zu lassen. Das ist eben ein Supergau aus Unternehmersicht. Die Beleidigungen sind meiner Meinung nach gar nicht
so relevant. Klar müssen die nicht sein, aber dafür braucht man nicht zu sperren. Aber es lässt sich eben
wunderbar vorschieben.

Meine Güte schreibst du viel Gülle

Guten Morgen allerseits!

Meinst du echt, dass beispielsweise die neuen Casinos, die wir aufgenommen haben, für die Bewertungen von Christoph dankbar sind und uns deswegen gut bezahlen?
Wir selbst bewerten die Casinos ehrlich und objektiv. Geld verdient man im Internet, wenn man eben nicht die ganze Zeit den Fokus aufs Geldverdienen hat.
Natürlich verdienen wir Geld mit dem Bewerben von Casinos, aber uns ist das aus finanzieller Sicht egal, welches Casino oben oder unten steht.

Schau dir das doch an:
Matthias
Sieht das nach gut bezahlter Promo aus?

Matthias
Experte
Knochen schrieb am 21.02.2020 um 14:54 Uhr:
Ich finde das jetzt gerade nicht mehr, aber ich hatte schon vor einiger Zeit darüber eine Diskussion hier im Forum. 

Das Problem ist folgendes: Natürlich misst sich die Qualität eines Casinos an verschiedenen Faktoren. Auf GambleJoe gibt es zur Bewertung aktuell 6 Kriterien. Ich weiß nicht ob all diese Kriterien im selben Verhältnis eine Gesamtwertung ergeben. Ich gehe im Moment mal davon aus.

Angenommen ich spiele im neuen Casino XY. Das Casino XY hat 7000 Slots von 100 Herstellern. Die sind alle schön nach Filtern sortierbar, laufen astrein und zusätzlich gibt es noch verstecke Prämien für Errungenschaften wie "4 Siege hintereinander" oder "3 mal Freispiele ausgelöst" in vielen Spielen zu finden. Dann gibt es auch noch ein revolutionäres Cashback System ohne Umsätze und für die ersten 3 Einzahlungen jeweils 50 Freispiele ohne Umsatzbedingungen. Bei der Erstauszahlung muss ich mich verifizieren und der Support ist super hilfreich und nett, sagt nur dass es etwas dauern kann. Dann beginnt die Schikane und ich muss ständig irgendwelche Dokumente einreichen die gar keinen Sinn ergeben. Notariell beglaubigte Meldenachweise zum Beispiel. Oder Auskünfte über meine Einkommensverhältnisse. Am Ende hab ich auch noch gegen sehr seltsame Bonusregeln verstoßen wie mehr als 5% der Bonussumme auf eine Linie gesetzt oder ein Jackpot Spiel gespielt, das gar keinen progressiven Jackpot hat. Man will mir die Auszahlung verweigern.

Wie bewerte ich nun das hypothetische Casino XY ehrlich? 
Spaßfaktor: 5 (aufgrund der reibungslosen Performance und der versteckten Prämien)
Spielauswahl: 5 
Bonus: 5 
Support: 4-5
Erstauszahlung: 0
Folgeauszahlung: -

Schnitt: 4

Somit ein sehr gutes Casino. 
Mir fällt keine direkte Lösung dazu ein. Eine Gewichtung vielleicht. Das Problem ist, wenn ein Casino eine verhältnismäßig schlechte Auswahl an Spielen hat und zum Beispiel nur 5 große Anbieter für Slots im Programm aber dafür reibungslos und innerhalb von einer Stunde verifiziert und auszahlt, dann ist das viel mehr Wert als ein super breit aufgestelltes Casino mit dem man über Wochen Ärger hat. Auch wenn der Punkt Spielauswahl sicher wichtig ist, kann er nicht gleich gewertet werden wie Erstauszahlung. Der Punkt Support ist auch schwierig. Das kommt teilweise sehr auf den einzelnen Mitarbeiter an und sagt wenig über das Casino selbst aus. Der Spaßfaktor ist sehr schwammig. Wenn ich nur am verlieren bin habe ich wenig Spaß aber darauf hat das Casino ja keinen Einfluss.

Und zu guter letzt das riesen Problem dass Christoph selbst hier im Thread angesprochen hat: Spinia hat keine Spielauswahl von 0,5 Sternen. Aber wenn das Casino wirklich überhaupt nicht auszahlt und sich quer stellt hat das Casino auch keine Durchschnittsbewertung von 2,5 - 3 Sternen verdient, nur wegen der super Auswahl und dem tollen Layout der Seite. Das sind absolut zu vernachlässigende Punkte wenn es um unseriöse Casinos geht. Diese Punkte sollten dann Gewichtung finden, wenn alles andere TOP läuft. Sonst ist es irgendwie komplett egal.

Danke für dein ausführliches Beispiel, ist nachvollziehbar was du schreibst.
Wir besprechen das am Montag bei der Teamsitzung.
Patizi
Elite
3x Verwarnt
zum Boykott aufgerufen

und dann kommen echt welche an und versuchen das zu verteidigen weil er mal gute Kommentare gebracht hat? 

Im Berufsleben, bist du auch direkt raus wenn du versuchst der Firma ans Bein zu pinkeln. 
Es ist ja übrigens bekannt das man nach 3 Verwarnungen einfach mal eine Auszeit bekommt. 
Er kann froh sein das er nicht komplett gesperrt wurde. 
Finde das in diesem Fall, alles richtig gemacht wurde. 

Gute Arbeit, Gamble Joe! 
Stromberg
Legende
Ich verstehe die Diskussion auch nicht. Es ist doch ganz egal um wen es geht. Es wurden Mitglieder beleidigt und angekündigt das in Zukunft weiterhin so handzuhaben.
Da ist eine Sperre doch nachvollziehbar. 
Begbie
Elite
es geht ums abwägen, Kosten/Nutzen.
Den Nutzen den GJ von einem User wie Marc und seinen Beiträgen hat, ist imho deutlich höher als die Kosten bzw. den Ärger, den er durch eine etwas ruppigere Wortwahl verursacht. Dazu kommt, dass seine Wortwahl noch nicht mal extrem beleidigend war, eher direkt und auf das Niveau einiger (nicht aller!) Mitdiskutanten angepasst. 
Es war ein Fehler ihn zu bannen. Auch die Verwarnungen waren schon überzogen. Klar sollte man sich an eine gewisse Netiquette halten, aber man ist hier auch nicht in einer rosaroten Erdbeerwelt, wo man die Leute pampern muss damit sie nicht anfangen zu weinen.
Stromberg
Legende
Begbie schrieb am 22.02.2020 um 09:58 Uhr: es geht ums abwägen, Kosten/Nutzen.
Den Nutzen den GJ von einem User wie Marc und seinen Beiträgen hat, ist imho deutlich höher als die Kosten bzw. den Ärger, den er durch eine etwas ruppigere Wortwahl verursacht. Dazu kommt, dass seine Wortwahl noch nicht mal extrem beleidigend war, eher direkt und auf das Niveau einiger (nicht aller!) Mitdiskutanten angepasst. 
Es war ein Fehler ihn zu bannen. Auch die Verwarnungen waren schon überzogen. Klar sollte man sich an eine gewisse Netiquette halten, aber man ist hier auch nicht in einer rosaroten Erdbeerwelt, wo man die Leute pampern muss damit sie nicht anfangen zu weinen.

Ja stimmt, aber man muss auch nicht anfangen zu weinen, weil ein User eines Glücksspielforums für einen Monat gesperrt wurde. Will ihn ja niemand des Landes des verweisen oder so....
Mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen, man sollte dann auch wieder aufhören über einen User zu sprechen, der sich zur Zeit nicht dazu äußern kann. 
Matthias
Experte

Begbie schrieb am 22.02.2020 um 09:58 Uhr: es geht ums abwägen, Kosten/Nutzen.
Den Nutzen den GJ von einem User wie Marc und seinen Beiträgen hat, ist imho deutlich höher als die Kosten bzw. den Ärger, den er durch eine etwas ruppigere Wortwahl verursacht. Dazu kommt, dass seine Wortwahl noch nicht mal extrem beleidigend war, eher direkt und auf das Niveau einiger (nicht aller!) Mitdiskutanten angepasst. 
Es war ein Fehler ihn zu bannen. Auch die Verwarnungen waren schon überzogen. Klar sollte man sich an eine gewisse Netiquette halten, aber man ist hier auch nicht in einer rosaroten Erdbeerwelt, wo man die Leute pampern muss damit sie nicht anfangen zu weinen.

Also ich find es schon mehr als "etwas ruppig" und unangebracht, wenn er Mitarbeiter von GambleJoe als Parasiten beschimpft.

In diesem Fall hat er mich gemeint. Da er an diesem Tag noch weiter ausgeteilt hat, gab es übrigens die 1. Verwarnung.

Und ja, wir haben Hausrecht, wir dulden das nicht. Eine Sperrung für 30 Tage ist aus unserer Sicht angemessen.
Patizi
Elite
Begbie schrieb am 22.02.2020 um 09:58 Uhr: es geht ums abwägen, Kosten/Nutzen.
Den Nutzen den GJ von einem User wie Marc und seinen Beiträgen hat, ist imho deutlich höher als die Kosten bzw. den Ärger, den er durch eine etwas ruppigere Wortwahl verursacht. Dazu kommt, dass seine Wortwahl noch nicht mal extrem beleidigend war, eher direkt und auf das Niveau einiger (nicht aller!) Mitdiskutanten angepasst. 
Es war ein Fehler ihn zu bannen. Auch die Verwarnungen waren schon überzogen. Klar sollte man sich an eine gewisse Netiquette halten, aber man ist hier auch nicht in einer rosaroten Erdbeerwelt, wo man die Leute pampern muss damit sie nicht anfangen zu weinen.

Guck mal mein Freund, es ist doch ganz einfach. Wenn du ein Problem damit hast wie GJ handelt, kannst du jederzeit deinen Account löschen und muss dir das nicht mehr an tun. Alternativ akzeptiere wie sie es hier handhaben weil du bist am Ende des Tages der Gast in diesem Forum. Also benehme dich auch so. Was hier nämlich ein Fehler ist oder nicht, entscheidet letztlich Gamble Joe. Hausrecht und so...
RiverSong
Legende
stammuser? immer wieder fällt dieses wort in dem zusammenhang --> sicher hat jeder eine andere vorstellung was man als stammuser bezeichnen kann.
10 beiträge am tag, ob nun als gut oder schlecht empfunden, können diese bezeichnung nicht rechtfertigen dann müsste ja strkie auch ein stammuser sein, unter anderen umständen, kommt ja auch immer wieder obwohl ständig gesperrt wird.

würde mich selbst auch nicht als stammuserin bezeichnen und somit als etwas besseres abheben wollen als so mancher (echter) neuling hier.

da ihr alle gerade wieder am streiten seid (vielleicht weil we ist) --> feuer frei und tschau kakao, icke geh shoppen, bummeln, solarium, cafe, einmal mit und einmal ohne, usw usw  
Patizi
Elite
Iseedeadpeople schrieb am 22.02.2020 um 12:36 Uhr: stammuser? immer wieder fällt dieses wort in dem zusammenhang --> sicher hat jeder eine andere vorstellung was man als stammuser bezeichnen kann.
10 beiträge am tag, ob nun als gut oder schlecht empfunden, können diese bezeichnung nicht rechtfertigen dann müsste ja strkie auch ein stammuser sein, unter anderen umständen, kommt ja auch immer wieder obwohl ständig gesperrt wird.

würde mich selbst auch nicht als stammuserin bezeichnen und somit als etwas besseres abheben wollen als so mancher (echter) neuling hier.

da ihr alle gerade wieder am streiten seid (vielleicht weil we ist) --> feuer frei und tschau kakao, icke geh shoppen, bummeln, solarium, cafe, einmal mit und einmal ohne, usw usw  

Bringst du mir was mit? Bitte....

Aktuelle Themen22.06.2024 um 21:20 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
Glücksspiel kann süchtig machen. Bitte spiele verantwortungsvoll.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2024 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv