NoBonusUser
Was ist wenn man mit dem Taschengeld spielt und keiner Tätigkeit nachgeht oder Erspartes hat?
Wutmaennchen
Wer mit "Taschengeld" spielt ist noch keine 18 und darf noch gar nicht spielen.

Ist der Thread ernst gemeint?
DerHamburger87
Also wer mit Taschengeld spielt ist im optimalfall keine 18, sprich Glücksspiel verboten
Wer keiner Tätigkeit nachgeht erhält im optimalfall Gelder vom Staat, die dienen dann doch eher der Sicherung deines Lebensunterhaltes, sprich sollte man nicht spielen 
Ist die Frage Spaß?
Wenn Casinos einen Nachweis haben wollen, aus welcher Quelle dein Geld stammt.. Wirst du wohl kaum deinen Hartz IV bescheid hinschicken, oder? 
NoBonusUser
Nein. Ernstgemeint! 
Studiere und werde von meinen Eltern finanziert
Wutmaennchen
Von welchen Summen reden wir, wenn das Casino einen Einkommensnachweis anfordert?
NoBonusUser
Also um präziser zu werden:
Platin Casino hat mich nach einem Nachweis gefragt. Hab da ca. 25k eingezahlt. Begründet wurde es damit, dass ich im Dezember Verluste i. H. v. 6k hatte. Als Nachweis habe ich einen Gewinn aus einem anderen Casino genommen. Der Haken an der Sache ist jedoch, dass dieser nicht älter als 3 Monate sein darf. 
Nehmen wir also an ich verwende das Geld von einem Gewinn der älter als 3 Monate her ist und habe sonst nichts vorzuweisen, was dann? 
Autonym
Dann kann es auf eine schriftliche Erklärung Deiner Eltern hinauslaufen
CashOut
DerHamburger87 schrieb am 04.03.2021 um 18:47 Uhr: Also wer mit Taschengeld spielt ist im optimalfall keine 18, sprich Glücksspiel verboten
Wer keiner Tätigkeit nachgeht erhält im optimalfall Gelder vom Staat, die dienen dann doch eher der Sicherung deines Lebensunterhaltes, sprich sollte man nicht spielen 
Ist die Frage Spaß?
Wenn Casinos einen Nachweis haben wollen, aus welcher Quelle dein Geld stammt.. Wirst du wohl kaum deinen Hartz IV bescheid hinschicken, oder? 

Auch Hartz4ler dürfen Casino spielen sogar ihr komplettes Geld verhauen, genauso ist es kein Problem seinen Bescheid im Casino anzugeben denn passieren kann nichts, außer eben dass das Geld was man gewonnen hat einfach angerechnet wird. 
Krabbenburger
NoBonusUser schrieb am 04.03.2021 um 23:45 Uhr: Also um präziser zu werden:
Platin Casino hat mich nach einem Nachweis gefragt. Hab da ca. 25k eingezahlt. Begründet wurde es damit, dass ich im Dezember Verluste i. H. v. 6k hatte. Als Nachweis habe ich einen Gewinn aus einem anderen Casino genommen. Der Haken an der Sache ist jedoch, dass dieser nicht älter als 3 Monate sein darf. 
Nehmen wir also an ich verwende das Geld von einem Gewinn der älter als 3 Monate her ist und habe sonst nichts vorzuweisen, was dann? 

Wow das zeigt echt mal wieder wie engstirnig , realitätsfremd und willkürlich dieser Source of Funds Mist von manchen Casinos  durchgeführt wird .
Ich hab diesen wahnsinnigen Zirkus auch schon öfters mitgemacht . 

Es könnte doch sein das du zb vor einem halben Jahr einen großen Gewinn hattest , dann längere Zeit nicht eingezahlt hast und dann wieder zockst .
Dann ist der Ursprung des Geldes natürlich dein Gewinn vor 6 Monaten .

Wenn das der Ursprung deines Geldes ist du das Belegen kannst , dann bleibe hartnäckig und zeig ihnen die Belege . Wenn es länger als 3 Monate her ist , dann ist das halt trotzdem der Ursprung des eingezahlten Geldes ob denen das passt oder nicht .
Sie können nicht von Dir Dokumente verlangen die nicht existieren .

Hast du mit dem Bankkonto oder mit Ewallets eingezahlt ?
NoBonusUser
Krabbenburger schrieb am 05.03.2021 um 00:44 Uhr:
Wow das zeigt echt mal wieder wie engstirnig , realitätsfremd und willkürlich dieser Source of Funds Mist von manchen Casinos  durchgeführt wird .
Ich hab diesen wahnsinnigen Zirkus auch schon öfters mitgemacht . 

Es könnte doch sein das du zb vor einem halben Jahr einen großen Gewinn hattest , dann längere Zeit nicht eingezahlt hast und dann wieder zockst .
Dann ist der Ursprung des Geldes natürlich dein Gewinn vor 6 Monaten .

Wenn das der Ursprung deines Geldes ist du das Belegen kannst , dann bleibe hartnäckig und zeig ihnen die Belege . Wenn es länger als 3 Monate her ist , dann ist das halt trotzdem der Ursprung des eingezahlten Geldes ob denen das passt oder nicht .
Sie können nicht von Dir Dokumente verlangen die nicht existieren .

Hast du mit dem Bankkonto oder mit Ewallets eingezahlt ?

Bin ganz bei dir! Danke!
Habe immer über Trustly eingezahlt. 

Genau so war es auch bei mir. Habe mir den Gewinn dann direkt Bar auszahlen lassen, damit ich den nicht so schnell verzocken kann. Demnach auch keinerlei Vermögensnachweis. 

Die 3-Monats-Regel ist hier völlig fehl am Platz. 

Weiß einfach nicht weiter..

Aktuelle Themen16.04.2021 um 16:31 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun