Kanalmalocher
Falko schrieb am 30.07.2020 um 02:33 Uhr:
Das was ich jetzt von deinem Text hier heraus kopiert habe,das klingt sehr schlüssig und stützt diese These. Habe ich gar nicht dran gedacht,klar wenn Deutschland den neuen Glücksspielvertrag in Kraft setzt dann ist das natürlich sehr wohl möglich. Da hast du Recht man könnte sonst nicht diese 1000 Euro Regel umsetzen pro Monat. Und wenn so etwas dann möglich ist,dann sollte das auch jetzt nicht das Problem sein das man bei den Spielern genau überprüfen kann was an Geld in die Casinos komplett rein und raus ging.

Warum muss da was verrechnet werden? Du darfst 1.000 Euro pro Monat einzahlen. Ob du davon 0, 1.000 oder 10.000 pro Monat auszahlst, spielt keine Rolle.
Klempo77
Kanalmalocher schrieb am 30.07.2020 um 12:58 Uhr:
Warum muss da was verrechnet werden? Du darfst 1.000 Euro pro Monat einzahlen. Ob du davon 0, 1.000 oder 10.000 pro Monat auszahlst, spielt keine Rolle.

Ich habe es anders verstanden. Man darf 1000€ monatlich aus eigene Tasche einzahlen. Aber falls man zb., 1000€ ausgezahlt bekommt, darf man auch diese 1000€ wieder einzahlen. 
SIMMELBERT
also irgendwas stimmt da definitiv nicht. habe mich zuletzt in mehreren casinos angemeldet und immer gewonnen. kaum eingezahlt hagelt es freispiele und gute hits.

spiele ich stattdessen bei Wildz, Rizk, leo vegas und anderen seite wo ich ewig angemeldet bin ist ein hunni in 10 min weg
Kanalmalocher
Klempo77 schrieb am 30.07.2020 um 13:03 Uhr:
Ich habe es anders verstanden. Man darf 1000€ monatlich aus eigene Tasche einzahlen. Aber falls man zb., 1000€ ausgezahlt bekommt, darf man auch diese 1000€ wieder einzahlen. 

Ist - glaube ich - noch nicht final entschieden. Das wünschen sich logischerweise die Casinos. Die fürchten sich davor, dass Leute ihre Gewinne nicht wieder bei ihnen verbraten können. Und auf den harten Konkurrenzkampf zwischen den Casinos um die 1.000 Euro pro Nase haben die vermutlich auch keinen Bock. Ich hoffe, der Gesetzgeber gibt letztendlich dem Spielerschutz den Vorrang. 1000 Euro pro Monat und Spieler - das war's. Jeder Spieler registriert sich, bekommt eine Casino übergreifende ID und alle Anbieter müssen die Transaktion an eine zentrale Stelle melden.
Lucas001
Arab201 schrieb am 28.07.2020 um 02:50 Uhr:
Hier natürlich kannst du am Anfang plus machen das ist möglich. Nur nachdem du plus 500€ gemacht hast wirst du erst mal schön verlieren bis du über 500€ verlierst. Aber dies gilt nur für den Anbieter. Wenn du bei Book of Dead 1000€ gewinnst wirst du erst mal 1000€ verlieren und noch mehr bevor du noch mal gewinnst. 

Die Kunst dabei ist, frühzeitig aufzuhören. 1000€ , sind ja ordentliches plus. Das die Automaten nach so einem Hit, ned mehr laufen, ist klar. Auszahlen, freuen und die anderen wieder füllen lassen und nächsten Monat machst das gleiche nochmal. 
vomvom12
Kanalmalocher schrieb am 30.07.2020 um 12:56 Uhr:
Wenn es normal läuft und man viel und regelmäßig spielt, kann man nicht dauerhaft im Plus sein. Das ist mathematisch unmöglich. 

natürlich ist das möglich ...ich habe die letzten drei jahre viel und
regelmäßig gespielt zwar immer in low roller manier...also nie
mehr wie 1€ spins... einzahlungen fast nie größer als 50€ und ich
liege immer noch weit weit vorne und das nicht wegen einem super
big hit...also das geht schon
Katharina2
Kanalmalocher schrieb am 30.07.2020 um 13:24 Uhr:
Ist - glaube ich - noch nicht final entschieden. Das wünschen sich logischerweise die Casinos. Die fürchten sich davor, dass Leute ihre Gewinne nicht wieder bei ihnen verbraten können. Und auf den harten Konkurrenzkampf zwischen den Casinos um die 1.000 Euro pro Nase haben die vermutlich auch keinen Bock. Ich hoffe, der Gesetzgeber gibt letztendlich dem Spielerschutz den Vorrang. 1000 Euro pro Monat und Spieler - das war's. Jeder Spieler registriert sich, bekommt eine Casino übergreifende ID und alle Anbieter müssen die Transaktion an eine zentrale Stelle melden.

Ja und dann steht die Steuer da und zockt ab....sprich: es bleibt nicht steuerfrei. I-wo
habe ich die Einführung der Steuer auf Glücksspiele gelesen. Die, die verloren haben,
werden keine Lust haben die Verluste anzumelden und die, die gewonnen haben, 
werden zur Kasse gebeten.....einsehbar über die zentrale Erfassung. Passt schon....
Sigura48
Ich berichte mal kurz von mir . Ich kann es nicht beurteilen , ob im OC betrogen wird , oder eben nicht . Damals habe ich mich im Casino Sportingbet angemeldet und mit Slot´s  einmal 10.000 und dann noch einmal 15.000 Euro gewonnen . Irgendwann kam die Phase , wo man nur noch eingezahlt hat . Das alles war vor rund 4 Jahren .
gamble1
zocker0815 schrieb am 26.07.2020 um 20:29 Uhr:
da du ja nach deinen Kommentaren selber Automaten aufstellst/reparierst ?

kannst also auch nix dazu sagen oder wie darfst du nicht?


bzw. kannst mir ja mal sagen- wenn du das weisst- für was ist das gut in der spilo oder im richtigen Casino wenn da mal son paar typen kommen in Automaten nen schlüssel reinstecken und den Automaten resetten was hat das für einen Grund?

Im richtigen Casino machen die das immer nach einen Jackpot- und in der Spilo hab ich das schon häufiger beobachtet wenn man da mal vormittags drinn war kamen 2-3 Typen daher mit nem Schlüssel haben von ca. 20 Automaten 3 resettet und sind wieder gegangen

kennst du dahinter den Grund wäre mal neugierig was das für einen Sinn macht bzw warum die das machen?


Also persönlich kann ich dir nur versichern das jeder Automat der bei mir landet zu 100% nicht manipuliert sein darf so einen scheiß würde ich nicht mitmachen da ich selbst Spieler bin und die Gefühle kenne die einen Spieler antreibt 

Zu deiner Frage ja es gibt zum einen die Möglichkeit in Spielbanken mittels Handpay ist bei den meisten Automaten sogar in einem eigenen Menüpunkt vermerkt schlüssel rein und den Kunden Auszahlen zweck davon der Automat muss nicht mit 100k+ bestückt werden

In Spielhallen gibt es die Möglichkeit nicht da es gesetzlich verboten ist und man Theoretisch nicht mal 1 € dem Kunden Auszahlen darf wenn das Gerät zb. Pause macht der Gast soll vom einwerfen der Münze den vollen Umfang bis zum letzten Cent mitbekommen oder wie ich es nenne der Staat macht die Spielhallen langweilig das alle in die Spielbanken gehen und er 100 % verdient aber ich schweife ab

Warum in Spielhallen mittels Schlüssel auf Automaten zugegriffen wird kann mehrere Gründe haben 

1) Der Techniker macht die Abrechnung und oder er schaut sich die Füllstände oder gewisse zahlen an dazu reicht Schlüssel rein drehen meist schon aus mit den Jahren schafft man das in 2 Sekunden  

2) Es muss aufgrund von reklamationen eines Kunden der letzte Spielverlauf eingesehen werden und oder die Füllstände aufgrund dessen abgeglichen werden 

3) Die neueren Automaten sind meist mit einem Server im Casino verbunden der zb. Freischaltungen , Füllstände etc.. überträgt und es besteht ein Verbindungsfehler dann auch schlüssel rein 

4) Es wurde an dem Gerät gearbeitet oder ein neues Spielepaket installiert 

Es gibt viele legitime Gründe dafür einen Automat kurz mal zu resetten natürlich gibt es auch spezielle frisierte Chipsätze die nach einem Neustart wirksam/unwirksam werden und in die Manipulations Schiene fallen aber das betrifft meist eher die Novo kisten weil dort ein normaler PC ohne großartige Sicherung verbaut ist aber das ist mir in den ganzen Jahren selbst noch nie unter die Augen gekommen das tatsächlich mal ein Automat so einen drin hatte 

Die Merkur Kisten kann man fast zu 100% ausschließen an denen kannst ohne das zutun von Gauselmann wegen Ihren Datenbanken nichts machen 

Ballys haben übrigens auch normale Pc´s drin da wäre auch Theoretisch mit viel Geschick eine Manipulation möglich da die Spielepakete auch nur aufgesteckt werden 

Würde aber das Risiko in Spielhallen die mehr als einen laden haben sehr gering einschätzen 

Skitch22
So habe gerade wieder ein 100er verbraten und das in zu kurzer Zeit habe nur Danger gespielt, ob es betrug ist oder nicht weis ich nicht, aber ich sehe es so ich habe ja 1500€ ausgezahlt im Juni und Anfang Juli seit Mitte Juli läuft nichts mehr wie zu die Automaten, meiner Meinung nach hat das einen Zusammenhang mit meinen 1500€ Auszahlung inzwischen habe ich genau 1000€ wieder eingezahlt. Sprich ich habe noch 500€ Plus ich denke die müsste ich erst wieder verspielen bis ich mal wieder mehr als 20€ gewinnen kann bei einem Spiel. Zufall ist es meiner Meinung nach nicht es hängt mit den 1500€ irgendwie zusammen ich meine es läuft einfach nichts mehr. Ich kann einzahlen wie ich will es ist einfach alles zu. Ich denke auch ist es egal in welchen Casino man einzahlt wenn man Danger wo anders spielt erkennt das Spiel es an der IP oder sonstigen Daten und weis sofort aha skitch spielt jetzt wieder. 

Aktuelle Themen26.09.2020 um 04:06 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun