Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Online Casinos allgemein: Bank kündigt Girokonto, Festgeldkonto wegen angeblich vertragswidrigem Verhalten (OC) (Seite 2)

Jesss711
supermode schrieb am 01.05.2021 um 09:37 Uhr:
Nutze auch nur E-Wallet, ist aber die Frage ob die Banken sich auf Trustly konzentrieren denn ich lade meine E-Wallets immer vom Bankkonto mit Trustly auf ausser bei muchbetter, da gehts auch mit Kreditkarte. Bei Skrill kann ich nicht das Konto mit Kreditkarte aufladen denn das aufgeladene Geld geht nicht für die OC`s.

Bei Skrill kannst Du natürlich auch mit Kreditkarte aufladen! Nur Geld, dass per Mastercard eingezahlt wurde, kann nicht für OC's genutzt werden! Einzahlungen per Visa funktionieren jedoch ganz normal. Ich nutze EcoPayz, Skrill und Neteller und kann alle 3 weiterempfehlen! Wobei EcoPayz dann doch etwas höhere Gebühren hat. 
Xardas
Aber wie verhält es sich wenn man 1000 auf Netteler einzahlt vom Konto und dann auch wieder nach Gewinn mehrmals ca 5000 auszahlt, kommen Banken auch bei sowas dahinter oder kann man sagen das man mit Sportwetten oder Bitcoin Gewinne macht?
supermode
Xardas schrieb am 01.05.2021 um 10:56 Uhr: Aber wie verhält es sich wenn man 1000 auf Netteler einzahlt vom Konto und dann auch wieder nach Gewinn mehrmals ca 5000 auszahlt, kommen Banken auch bei sowas dahinter oder kann man sagen das man mit Sportwetten oder Bitcoin Gewinne macht?

Hol dir dann einfach die Neteller Kreditkarte, damit gehst du zum Bankautomaten deiner Wahl und kannst es Bar abheben.
jonesb
Also ich bin auch bei der ING und die ING weiß dass ich Im Casino spiele, da sie mir auf die Kreditkarte(als ich diese noch genutzt habe) GlücksspielGebühren erhebt hat. (Stand auch Gewinnspiel Gebühren auf dem Auszug drauf)
Seitdem zahle ich ganz normal mit sofort Überweisung und hatte bis jetzt noch kein Problem.
Na ja jetzt kamen die ganzen Gewinne von meinem Dreamcatcher Gewinn… ist noch ein kleiner Teil offen aber danach bin ich eh raus.
Hoffe bis dahin werden die Auszahlungen alle  ohne Probleme erfolgen haha

Ich glaube die machen manche Stichproben,da sie wissen, dass viele Leute im Casino spielen.
Gegenüber der BarFin können Sie durch Stichproben  aber zeigen :“hey wir haben was gemacht“ 

Das ist gerade dich trifft tut mir natürlich leid…
SimonH
Ich nutze selber auch ING als Hauptkonto, dort habe ich mir aber abgewöhnt regelmäßige Casino Transaktionen zu machen. Ich selber nutze als 2. Bank N26, bisher habe ich dort keine Probleme. Zudem nutze ich Skrill und EcoPayz, wobei bei EcoPayz die Verfügbarkeit leider auch immer zurück geht. Sehr schade, da vor wenigen Monaten EcoPayz noch die Methode war die so gut wie in jedem Casino verfügbar war und man sie auch immer mit einem Bonus verbinden konnte, was bei Skrill auf vielen Seiten nicht möglich ist. 
Katharina2
Die Zahlungsanbieter werden ja immer mehr zum Aufpasser der Nation in diesen Bereich.
Beauftragt ist ein Politiker in Niedersachsen damit, der nach und nach alles dicht macht.
Wenn Banken aufpassen, schließt das automatisch alle mit ein, egal ob Skrill oder
Neteller. Da helfen auch keine Karten mehr, egal ob Debit oder Kredit. In UK sind sie 
schon verboten. Es bleibt wenig, womit man etwas anfangen kann, aber Player, Casinos 
und neue Zahlungsanbieter werden sich schon finden. Da bin ich ganz sicher. 
Matthlign
Xardas schrieb am 01.05.2021 um 10:56 Uhr: Aber wie verhält es sich wenn man 1000 auf Netteler einzahlt vom Konto und dann auch wieder nach Gewinn mehrmals ca 5000 auszahlt, kommen Banken auch bei sowas dahinter oder kann man sagen das man mit Sportwetten oder Bitcoin Gewinne macht?

Skrill, Neteller etc. bieten ja Kreditkarten an, mit denen du das Geld am Automaten ziehen kannst (natürlich gibt es da Limits) - somit müsstest du prinzipiell gar kein Geld auf dein Bankkonto zurück buchen. 

Zudem könntest du dir ein Zweitkonto bei z.B. N26 machen und könntest das Geld zum Teil darauf zurück gehen lassen. 
Matthlign
supermode schrieb am 01.05.2021 um 09:37 Uhr:
Nutze auch nur E-Wallet, ist aber die Frage ob die Banken sich auf Trustly konzentrieren denn ich lade meine E-Wallets immer vom Bankkonto mit Trustly auf ausser bei muchbetter, da gehts auch mit Kreditkarte. Bei Skrill kann ich nicht das Konto mit Kreditkarte aufladen denn das aufgeladene Geld geht nicht für die OC`s.

Es gibt ja mittlerweile die Option, Skrill auch via PSC Konto aufzuladen - so könntest du den Weg über deine Bank, umgehen. 
Allerdings natürlich nur bis zu bestimmten betragen. 
Matthlign
Ganz allgemein kann ich nur sagen, eventuell einmal mit Crypto beschäftigen - egal was man nun davon hält, sollte es im Sommer auch zu Problemen mit Dienstleistern wie Skrill, Neteller etc. kommen, wären Crypto Casinos eine de letzte "Bastion" wo man noch ohne Probleme spielen könnte und wo es zu keinen Komplikationen mit den Transaktionen kommen würden. 
himmel80
und auf der Homepage der Consorsbank steht dieser Text

Beim Karteneinsatz in Wettbüros, Casinobetrieben und Lotteriegesellschaften wird ein Kartenentgelt i.H.v. 2,50% vom Umsatz, mind. 5,00 EUR berechnet.

bedeutet dass , dass es der Consorsbank auch nicht juckt oder wie


ich bin noch gut weggekommen bei der Sparkasse, bisher keinen Ärger bekommen.
aber trotzdem ist das schluss mit trustly

Aktuelle Themen15.06.2021 um 11:19 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun