Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Rosemarie95
Hallo Platincasino hat meinen Gewinn von 5800€ storniert ich habe von meiner Tochter ihr Bankkonto von dem ich eine zweitkarte habe eingezahlt ich habe schon so oft dort eingezahlt und das Geld wurde immer angenommen jetzt habe ich endlich mal gewonnen und wollte die Hälfte des Gewinns meiner Tochter geben da sie zum ersten Mal mama wird. Am Anfang habe ich erstmal 700€ ausgezahlt diese wurden auch ausgezahlt dan habe ich versucht den Rest Betrag auszuzahlen doch dan wurde die Auszahlung storniert von mir wurden zig Dokumente verlangt so wie eine Einzahlungsermächtigung meiner Tochter alles wurde auch bestätigt! Heute bekomme ich eine Mail das mein Gewinn storniert wurde da ich das Geld gewonnen habe mit einem Betrag den ich von meiner Tochter ihr Konto eingezahlt habe was kompletter Betrug ist da der erste Betrag ja auch ausgezahlt wurde kann mir bitte jemand helfen ? 

Und bevor jemand schreibt ja aber in den AGB steht das die das dürfen weshalb bestätigen sie dan die Einzahlung von einem dritttkonto und außerdem für was gibt es dan bei Platin diese Optionen 

Kontoauszug von dem anderen Konto 
Oder Personalausweis der anderen Person 
Einzahlungs Erlaubnis usw…

Und alles wurde bestätigt also ist es erlaubt ein zu zahlen aber nicht aus zu zahlen das kann doch nicht rechtes sein 

Bitte hilft mir 😢
eloquente
Einsteiger
Da wirst du leider nicht viel machen können. 

Es ist klar und deutlich in den AGBS geregelt das man keine fremdkonten auf anderen Namen nutzen darf. Das sie dir 700 Euro überhaupt ausgezahlt haben war Glück oder einfach Kulanz sei froh darüber... Gibt genug Fälle die gar nichts bekommen haben in der Vergangenheit bei solchen Verstößen.

upola
Elite

Und bevor jemand schreibt ja aber in den AGB steht das die das dürfen weshalb bestätigen sie dan die Einzahlung von einem dritttkonto und außerdem für was gibt es dan bei Platin diese Optionen 


Du weist das es verboten ist und machst trotzdem?
Antiheld1335
Stamm-User
Wie Du schon schreibst, steht in den AGB; wofür die anderen Optionen existieren? Vielleicht, wenn es sich um Ehepartner handelt, oder warum auch immer, so oder so wäre es Kulanz das zu akzeptieren. 

Nimm die 700 Euro und lern draus; und nur mal als Denkanstoß - warum ich übrigens auch null Mitleid mit dir hab: Deine Tochter bekommt ein Kind, ein Lebensereignis, wo sie sicher jeden Euro braucht… Und Du bedienst dich an ihrem Konto, um in nem OC zocken zu können? 

Sorry, da hört’s irgendwie echt mal auf.
frapi07
Erfahrener

Rosemarie95 schrieb am 03.10.2022 um 00:55 Uhr: Hallo Platincasino hat meinen Gewinn von 5800€ storniert ich habe von meiner Tochter ihr Bankkonto von dem ich eine zweitkarte habe eingezahlt ich habe schon so oft dort eingezahlt und das Geld wurde immer angenommen jetzt habe ich endlich mal gewonnen und wollte die Hälfte des Gewinns meiner Tochter geben da sie zum ersten Mal mama wird. Am Anfang habe ich erstmal 700€ ausgezahlt diese wurden auch ausgezahlt dan habe ich versucht den Rest Betrag auszuzahlen doch dan wurde die Auszahlung storniert von mir wurden zig Dokumente verlangt so wie eine Einzahlungsermächtigung meiner Tochter alles wurde auch bestätigt! Heute bekomme ich eine Mail das mein Gewinn storniert wurde da ich das Geld gewonnen habe mit einem Betrag den ich von meiner Tochter ihr Konto eingezahlt habe was kompletter Betrug ist da der erste Betrag ja auch ausgezahlt wurde kann mir bitte jemand helfen ? 

Und bevor jemand schreibt ja aber in den AGB steht das die das dürfen weshalb bestätigen sie dan die Einzahlung von einem dritttkonto und außerdem für was gibt es dan bei Platin diese Optionen 

Kontoauszug von dem anderen Konto 
Oder Personalausweis der anderen Person 
Einzahlungs Erlaubnis usw…

Und alles wurde bestätigt also ist es erlaubt ein zu zahlen aber nicht aus zu zahlen das kann doch nicht rechtes sein 

Bitte hilft mir 😢

GJ kann dir nur weiterhelfen, wenn du dir nichts zu Schulden kommen lassen hast - und das hast du leider.

Einzahlungen von Drittkonten werden ja allgemein nie geblockt. Also ich kenne kein Casino das dir eine Einzahlung aus einen Drittkonto verbietet. Ich hab z.B. unter meinen Bank-Login 2 verschiedene Bankkonten und muss immer aufpassen, welches Konto ich für die Einzahlung nehme, da das andere Konto nicht auf meinen Namen läuft.

Die Optionen andere Ausweise verifizieren zu lassen ist vermutlich für Gemeinschaftskonten gedacht. Wenn du einen Gemeinschaftskonto gehabt hättest, dann wäre die Sache womöglich gut ausgegangen.

Antiheld1335 schrieb am 03.10.2022 um 10:10 Uhr: Wie Du schon schreibst, steht in den AGB; wofür die anderen Optionen existieren? Vielleicht, wenn es sich um Ehepartner handelt, oder warum auch immer, so oder so wäre es Kulanz das zu akzeptieren. 

Nimm die 700 Euro und lern draus; und nur mal als Denkanstoß - warum ich übrigens auch null Mitleid mit dir hab: Deine Tochter bekommt ein Kind, ein Lebensereignis, wo sie sicher jeden Euro braucht… Und Du bedienst dich an ihrem Konto, um in nem OC zocken zu können? 

Sorry, da hört’s irgendwie echt mal auf.

Sie hat sicherlich Ihr Geld zum Spielen genutzt, aber ich frage mich, wieso sie den ihr Konto zum Einzahlen nicht genutzt hat. Ich vermute stark, dass sie über ein Bankkonto verfügt. Vielleicht um Ihr Dispokredit nicht verlieren zu können. Wer weiß das schon.
bigbig
Amateurin
Wende dich an Casino Guru vielleicht können die helfen.Dort einen Account erstellen und Beschwerde einreichen.Die haben mir auch schon geholfen.
upola
Elite

bigbig schrieb am 03.10.2022 um 12:18 Uhr: Wende dich an Casino Guru vielleicht können die helfen.Dort einen Account erstellen und Beschwerde
einreichen.Die haben mir auch schon geholfen.

Aber nicht wenn sie gegen die AGB verstossen,hast du überhaupt das Eingangsposting gelesen.
gamble1
Elite
Die andere Option ist wahrscheinlich für Gemeinschaftskonten was ja in diesem Fall nicht der Fall ist 

Die ersten 700 € waren wahrscheinlich wirklich nur Glück oder Kulanz andere Leute haben schon alles bekommen manche aber nichts und so ein Problem hat man immer wenn man auf Kulanz angewiesen ist wenn man einen Fehler macht 

@frapi07 gibt ja genug Gründe theoretisch ein anderes Konto zu nehmen da gehts von P-Konto bis zu kein Onlinebanking und somit ist das nicht mal so ungewöhnlich ich nehme auch oft das Konto meiner Partnerin und mache ihr halt da dann Geld wieder drauf aber eben nicht für OC bzw. schalte ich da MuchBetter oder Skrill dazwischen  
frapi07
Erfahrener

gamble1 schrieb am 03.10.2022 um 13:49 Uhr: Die andere Option ist wahrscheinlich für Gemeinschaftskonten was ja in diesem Fall nicht der Fall ist 

Die ersten 700 € waren wahrscheinlich wirklich nur Glück oder Kulanz andere Leute haben schon alles bekommen manche aber nichts und so ein Problem hat man immer wenn man auf Kulanz angewiesen ist wenn man einen Fehler macht 

@frapi07 gibt ja genug Gründe theoretisch ein anderes Konto zu nehmen da gehts von P-Konto bis zu kein Onlinebanking und somit ist das nicht mal so ungewöhnlich ich nehme auch oft das Konto meiner Partnerin und mache ihr halt da dann Geld wieder drauf aber eben nicht für OC bzw. schalte ich da MuchBetter oder Skrill dazwischen  

Die Annahme, dass der TE kein Online-Banking hat ist auch nicht schlecht, aber dann frage ich mich, wieso sie keins hat, wenn sie sich im Internet rumtreibt?

Evtl. dachte der TE eben, dass es nichts ausmacht mit einen anderen Konto einzuzahlen, da dies zu 99% der Fälle nie zu Ärger/Probleme führt. Falls dies der Wahrheit entsprechen sollte, dann wird der TE es leider mit teures Leergeld bezahlen müssen.

Rosemarie95

Antiheld1335 schrieb am 03.10.2022 um 10:10 Uhr: Wie Du schon schreibst, steht in den AGB; wofür die anderen Optionen existieren? Vielleicht, wenn es sich um Ehepartner handelt, oder warum auch immer, so oder so wäre es Kulanz das zu akzeptieren. 

Nimm die 700 Euro und lern draus; und nur mal als Denkanstoß - warum ich übrigens auch null Mitleid mit dir hab: Deine Tochter bekommt ein Kind, ein Lebensereignis, wo sie sicher jeden Euro braucht… Und Du bedienst dich an ihrem Konto, um in nem OC zocken zu können? 

Sorry, da hört’s irgendwie echt mal auf.

Ich habe mich nicht an ihrem Konto bedient ich besitze eine zweit Karte wie schon erwähnt und habe einfach dort eingezahlt da meine Bank zu weit weg entfernt wahr 

Aktuelle Themen07.02.2023 um 06:40 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2023 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv