Erst vor wenigen Tagen eröffnete mit dem Casino Maximus in Schaan das sechste Casino in Liechtenstein. Innerhalb weniger Jahre hat sich damit der Glücksspielsektor des Landes komplett verändert. Denn seit 1949 gab es ein landesweites Glücksspielverbot, das erst 2010 durch ein Glücksspielgesetz aufgehoben wurde. Aber woran liegt es, dass die Zahl der Casinos in Liechtenstein mittlerweile explodiert?

Im Dezember 2017 berichteten wir erstmals über das Glücksspiel in Liechtenstein, als nämlich die ersten zwei Spielbanken im kleinen Fürstentum eröffneten. Im Laufe von nicht einmal fünf Jahren sind nun weitere Casinos hinzugekommen. Vor wenigen Tagen eröffnete mit dem Casino Maximus im beschaulichen Ort Schaan nunmehr das sechste Casino in Liechtenstein. Für die knapp 40.000 Einwohner im Fürstentum stehen also jetzt sechs Casinos zur Verfügung. Statistisch gesehen gibt es also ein Casino pro 6.700 Einwohner.  

Casino Maximus in Schaan öffnet seine Pforten

Erst vor wenigen Tagen eröffnete das Casino Maximus im beschaulichen Ort Schaan. Umgeben von einer magischen Bergkulisse bieten die Räume des Casinos eigenen Angaben zufolge eine „elegante Atmosphäre“. Das Casino Maximus war zwar bereits seit längerer Zeit fertiggestellt, wartete jedoch anscheinend noch auf eine endgültige Genehmigung. Auf der Website des Casinos heißt es, dass es nicht nur einen großzügigen Raucherbereich, sondern auch insgesamt 70 kostenlose Parkplätze für die Besucherinnen und Besucher gibt. Darüber hinaus erwartet sich das Casino von den Gästen „einen angemessenen gepflegten Bekleidungsstil“ und weist darauf hin, dass „Gästen mit verschmutzter, zerrissener oder anderweitig unpassender Kleidung gegebenenfalls kein Zutritt gewährt werde“. Aber wie attraktiv ist das Spieleangebot im Casino Maximus?

Im Zentrum stehen die 180 Spielautomaten der neuesten Generation, die von den renommierten Herstellern Novomatic, SG Gaming, IGT, Aristocrat, Apex und EGT zur Verfügung gestellt werden. Zudem dürfen sich die Gäste im neu eröffneten Casino Maximus in Schaan auf Blackjack, Texas Hold’em Poker und auf American Roulette freuen.

Vom beschaulichen Ort Schaan in Liechtenstein ins benachbarte Konstanz in Deutschland sind es übrigens nur 113 Kilometer (Fahrtzeit: knapp 2 Stunden). Ins benachbarte Lindau am Bodensee sind es sogar nur rund 80 Kilometer (Fahrtzeit: ca. 1,25 Stunden). Von München ins Casino Maximus dauert es bei knapp 250 Kilometer rund drei Stunden mit dem Auto.

Die Öffnungszeiten vom Casino Maximus in Schaan:

  • Casino: täglich 11.00 – 04.00 Uhr
  • Spieltische: 18.00 – 04.00 Uhr

Ist Liechtenstein das Las Vegas von Europa?

Schon seit längerer Zeit nähert sich das „Casino/Einwohner Verhältnis“ langsam dem der Glücksspielmetropolen Macau und Las Vegas an. Darüber hinaus plant Liechtenstein bereits, weitere Casinos zu eröffnen. Genauer gesagt liegen bei der zuständigen Stelle beim Amt für Volkswirtschaft noch zwei Zulassungsgesuche vor. Zum einen möchte die BestWin AG das Plaza-Casino in Schaan eröffnen. Zum anderen plant die LV Investments AG, im naheliegenden Eschen ebenfalls ein Casino zu eröffnen. Im Jahr 2020 veröffentlichten wir dabei bereits einen Artikel zum Thema Liechtenstein – der lange Weg von der Steueroase zum Glücksspieltempel.

Die bereits aktiven fünf Casinos in Liechtenstein haben im zurückliegenden Jahr einen Bruttospielertrag in Höhe von rund 82 Millionen Franken eingespielt. Davon gingen etwas mehr als 28 Millionen Franken als Spielbankabgabe und eine Million Franken als sogenannte Aufsichtsgabe an die Staatskasse. Folglich ist das Glücksspiel für das Fürstentum Liechtenstein mittlerweile zu einer lukrativen Einnahmequelle geworden. Bereits vor ziemlich genau einem Jahr haben wir uns in einem Artikel die Frage gestellt, ob Liechtenstein schon jetzt das Las Vegas von Europa ist.

Fazit

Mittlerweile gibt es im Fürstentum Liechtenstein bei knapp 40.000 Einwohnern bereits sechs Casinos. In den kommenden Jahren könnten theoretisch noch zwei Casinos hinzukommen. Natürlich sind in erster Linie ausländische wohlhabende Touristen aus der benachbarten Schweiz oder aus Deutschland für die Casino-Betreiber eine lukrative Einnahmequelle. Man darf gespannt sein, wie sich der Casino-Boom in Liechtenstein in Zukunft weiterentwickeln wird.

Quelle des Bildes: https://pixabay.com/de/illustrations/flagge-liechtenstein-europa-1198984/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?