Autonym
Lassen wir uns mal überraschen, jetzt, wo die zwei größten Pfeifen der Regierung die Taskforce leiten
TheJoker
CashOut schrieb am 04.03.2021 um 23:31 Uhr: Mal schauen so gegen Ende März wird wohl der Lockdown komplett aufgehoben, solange der Inzidenzwert nicht weiter steigt.

Aber was soll man denn auch sagen oder tun als Politiker, es kommt der Sommer und ganz ehrlich Corona geht mir schon tierisch auf den Sack und ich werde im Sommer definitiv nicht mit Maske draußen rumlaufen. In Einrichtungen natürlich das ist was anderes aber draußen bei schönem Wetter definitiv nicht, möchte ja was vom Sommer haben. Genauso hätte ich es auch gerne wenn die Schwimmbäder wieder aufmachen und sonst auch Einrichtungen wo man gerne im Sommer hingehen kann.
Der letzte Sommer war schon halbwegs im Arsch diesen möchte ich dann wenigstens mal wieder auskosten können. 
In Deutschland ist ja leider nicht jeden Tag Sunny Day und wenn dann die wenigen warmen Sommer-Monate kommen sollte man diese auch genießen. 

Und nun stelle dir mal vor, jeder hat diese Einstellung und wir lassen uns alle irgendwas nicht vermiesen. Dann sitzen wir noch die nächsten 3 Jahre mit dem Scheiß zu. Anstatt sich einfach mal daran zu halten und den wenigen Einschränkungen konsequent folge zu leisten. 
upola
Man hört aber von unser Bundeskanzlerin immer nur " Ich mahne zur Vorsicht"
Wenn man sich aber nur an den Wert orientiert,wird man das wohl noch die nächsten Jahre hören.
Obwohl die Zahlen leicht steigen,nimmt die Zahl der Toten ab.Auch dise Zahl sollte in der Bewertung berücksichtigt werden.

Und unser Gesundheitsminister gibt ein ganz schwaches Bild ab,Stichpunkt Impfungen und Schnelltest für  alle...die sollten ja ab 1.März verfügbar sein
wettibernd
Ich bin jetzt wirklich kein Corona-Leugner, ich halte es für eine ernsthafte Krankheit die für bestimmte Bevölkerungsgruppen tödlich enden kann. 

Nur wenn ich kein Fernsehen, Internet oder Zeitung hätte dann würde ich bis zum heutigen Tag nichts von dieser Krankheit bemerkt haben, also nicht mehr als von jeder Influenza, Vogelgrippe, Schweinepest, Krebs und hundert anderen "gefährlichen" oder ansteckenden Erkrankungen und Seuchen.
DerJaeger2019
Die Medien, das Fernsehen/Zeitungen sind das Hauptproblem, weil nicht mehr unabhängig und neutral gesendet wird.

Die meisten sind gekauft, von den reichen Machthabern. Die im Hintergrund bestimmen was gesendet wird!

Politiker sind nur das Sprachrohr der geldigen. Nicht alle, aber die meisten. Die schauen das in den wichtigen Positionen schon die "richtigen" sitzen.

Kann man alles recherchieren und mit Fakten belegen. Darüber informiert sich nur keiner, dass ist das traurige..

Und Corona kommt denen gerade recht und wird dafür genutzt, um einen großen Reset zu starten und die Menschen zu enteignen.

Alles schon lange geplant.

Genauso wird auch der Euro zusammen brechen, wie all die anderen Währungen vor uns auch schon..

Und wenn das Bargeld erstmal abgeschafft ist, ist es das Ende von Freiheit und wir befinden uns in der wahren Sklaverei. Dagegen sind die Corona Maßnahmen dann ein Scheißdreck.

In China und Schweden bereits schon bestens bekannt.

Wetten, wenn du dann nicht spurst, wird der Geldhahn zugedreht. Und der gläserne Bürger kann nichts mehr dagegen tun, ausser sich zu unterwerfen.

Zwischen 2030 und 2050 wird das spätestens so kommen.

Und warum das alles?

Weil die Menschheit weit über 200 BILLIONEN Schulden hat. Und das Bankensystem schon lange zusammen gebrochen ist.

Nur das allerschlimmste an dem Ganzen ist: Es will niemand glauben oder hören, geschweige denn wissen..
Gammler80
DerJaeger2019 schrieb am 05.03.2021 um 11:34 Uhr: Die Medien, das Fernsehen/Zeitungen sind das Hauptproblem, weil nicht mehr unabhängig und neutral gesendet wird.

Die meisten sind gekauft, von den reichen Machthabern. Die im Hintergrund bestimmen was gesendet wird!

Politiker sind nur das Sprachrohr der geldigen. Nicht alle, aber die meisten. Die schauen das in den wichtigen Positionen schon die "richtigen" sitzen.

Kann man alles recherchieren und mit Fakten belegen. Darüber informiert sich nur keiner, dass ist das traurige..

Und Corona kommt denen gerade recht und wird dafür genutzt, um einen großen Reset zu starten und die Menschen zu enteignen.

Alles schon lange geplant.

Genauso wird auch der Euro zusammen brechen, wie all die anderen Währungen vor uns auch schon..

Und wenn das Bargeld erstmal abgeschafft ist, ist es das Ende von Freiheit und wir befinden uns in der wahren Sklaverei. Dagegen sind die Corona Maßnahmen dann ein Scheißdreck.

In China und Schweden bereits schon bestens bekannt.

Wetten, wenn du dann nicht spurst, wird der Geldhahn zugedreht. Und der gläserne Bürger kann nichts mehr dagegen tun, ausser sich zu unterwerfen.

Zwischen 2030 und 2050 wird das spätestens so kommen.

Und warum das alles?

Weil die Menschheit weit über 200 BILLIONEN Schulden hat. Und das Bankensystem schon lange zusammen gebrochen ist.

Nur das allerschlimmste an dem Ganzen ist: Es will niemand glauben oder hören, geschweige denn wissen..

Du hast vergessen, dass die auch kleine Kinder essen. Ich kann nicht mehr 🤣
Würde mich interessieren aus welchen neuralen Medien du diese infos hast,aber egal ,jedem seine Meinung, solange man sich nicht die Köpfe einkloppt 
unicorn
DerJaeger2019 schrieb am 05.03.2021 um 11:34 Uhr: Die Medien, das Fernsehen/Zeitungen sind das Hauptproblem, weil nicht mehr unabhängig und neutral gesendet wird.

Die meisten sind gekauft, von den reichen Machthabern. Die im Hintergrund bestimmen was gesendet wird!

Politiker sind nur das Sprachrohr der geldigen. Nicht alle, aber die meisten. Die schauen das in den wichtigen Positionen schon die "richtigen" sitzen.

Kann man alles recherchieren und mit Fakten belegen. Darüber informiert sich nur keiner, dass ist das traurige..

Und Corona kommt denen gerade recht und wird dafür genutzt, um einen großen Reset zu starten und die Menschen zu enteignen.

Alles schon lange geplant.

Genauso wird auch der Euro zusammen brechen, wie all die anderen Währungen vor uns auch schon..

Und wenn das Bargeld erstmal abgeschafft ist, ist es das Ende von Freiheit und wir befinden uns in der wahren Sklaverei. Dagegen sind die Corona Maßnahmen dann ein Scheißdreck.

In China und Schweden bereits schon bestens bekannt.

Wetten, wenn du dann nicht spurst, wird der Geldhahn zugedreht. Und der gläserne Bürger kann nichts mehr dagegen tun, ausser sich zu unterwerfen.

Zwischen 2030 und 2050 wird das spätestens so kommen.

Und warum das alles?

Weil die Menschheit weit über 200 BILLIONEN Schulden hat. Und das Bankensystem schon lange zusammen gebrochen ist.

Nur das allerschlimmste an dem Ganzen ist: Es will niemand glauben oder hören, geschweige denn wissen..

Dass der Euro irgendwann zusammenbricht, ist sicher wie das Amen in der Kirche. Lässt sich alles mit dem Effekt von Zinsen und Zinseszinsen erklären. Es werden aufgrund des Zinseffekts immer mehr Euros gebraucht, um Verpflichtungen nachzukommen. Da aber gar nicht so viele Euros existieren, wie bezahlt werden müssen, müssen neue Euros geschaffen/gedruckt werden. Umso mehr Euros die EZB auf den Markt bringt, umso geringer wird der Wert, ergo steigt die Inflation. Diese schreitet jährlich voran, bis zu dem Zeitpunkt wo sie alles zum Einsturz bringt und wieder eine neue Währung geschaffen werden muss. Der Prozess kann 100-200 Jahre dauern. 

Wenn man den Zusammenbruch irgendwann verhindern will, bleibt nur die Möglichkeit die Zinsen abzuschaffen. 
Tribeholz

DerJaeger2019 schrieb am 05.03.2021 um 11:34 Uhr: Die Medien, das Fernsehen/Zeitungen sind das Hauptproblem, weil nicht mehr unabhängig und neutral gesendet wird.

Die meisten sind gekauft, von den reichen Machthabern. Die im Hintergrund bestimmen was gesendet wird!

Politiker sind nur das Sprachrohr der geldigen. Nicht alle, aber die meisten. Die schauen das in den wichtigen Positionen schon die "richtigen" sitzen.

Kann man alles recherchieren und mit Fakten belegen. Darüber informiert sich nur keiner, dass ist das traurige..

Und Corona kommt denen gerade recht und wird dafür genutzt, um einen großen Reset zu starten und die Menschen zu enteignen.

Alles schon lange geplant.

Genauso wird auch der Euro zusammen brechen, wie all die anderen Währungen vor uns auch schon..

Und wenn das Bargeld erstmal abgeschafft ist, ist es das Ende von Freiheit und wir befinden uns in der wahren Sklaverei. Dagegen sind die Corona Maßnahmen dann ein Scheißdreck.

In China und Schweden bereits schon bestens bekannt.

Wetten, wenn du dann nicht spurst, wird der Geldhahn zugedreht. Und der gläserne Bürger kann nichts mehr dagegen tun, ausser sich zu unterwerfen.

Zwischen 2030 und 2050 wird das spätestens so kommen.

Und warum das alles?

Weil die Menschheit weit über 200 BILLIONEN Schulden hat. Und das Bankensystem schon lange zusammen gebrochen ist.

Nur das allerschlimmste an dem Ganzen ist: Es will niemand glauben oder hören, geschweige denn wissen..

Ich behaupte mal:

Für einen Großteil der GJ-Member hat der Euro sowieso nicht den Wert den er vielleicht. haben sollte...das liegt an der Natur der Dinge
Kanalmalocher
Tribeholz schrieb am 05.03.2021 um 12:25 Uhr:

Ich behaupte mal:

Für einen Großteil der GJ-Member hat der Euro sowieso nicht den Wert den er vielleicht. haben sollte...das liegt an der Natur der Dinge

Wozu auch? Hier gibt es GJ-Coins. Im nächsten Schritt könnte GJ ein paar Blockchain-Entwickler beauftragen und GJ-Coins zu einer Kryptowährung machen. Also mein Wallet wäre bereit 
unicorn
Gamblejoe gibts doch in 2-3 Jahren auch nicht mehr. Die meisten Casinos ziehen sich aus dem deutschen Markt zurück, weil es hier nicht mehr profitabel ist, seit den neuen Regulierungen. Gamble joe gehen die Einnahmen immer mehr flöten, umso mehr Casinos Deutschland den Rücken kehren. 

Aktuelle Themen13.04.2021 um 21:09 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun