Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

RainerHeiner
Vorweggeschickt: Hier geht es nicht um grundsätzliches Nörgeln, weil die Situation so schlecht ist etc etc...

Vielmehr möchte ich ein Thema zur Diskussion stellen, das mir mittlerweile an 4 Beispielen aufgefallen ist, jeweils bei verschiedenen Spielen von RedTiger.
Vielleicht unterliege ich auch einfach einer subjektiven Wahrnehmungsstörung, daher freue ich mich über Rückmeldungen von euch dazu.
Jeweils nach einem höheren Gewinn (>1000x), entweder auf einen Schlag oder durch mehrere FS in kurzem Zeitraum, scheint sich das Spielverhalten signifikant zu verändern. RedTiger macht das sehr geschickt, wie ich finde. Es gibt weiterhin interessante Gewinnbilder zu sehen, die man aber leider knapp nicht mehr erreicht. Es erscheinen auch weiterhin viele Scatters, aber leider immer nur 2x, etc. pp. So bekommt der Spieler suggeriert, dass er immer noch auf einer positiven Welle reitet. De facto aber, wird einfach nix mehr ausgeschüttet, bis letztlich der zuvor erzielte Gewinn wieder gänzlich aufgebraucht ist. Die letzte Phase dauert bereits über mehr als 50 Nettospielstunden an.  Bei Spielen anderer Hersteller ist mir dies so markant bislang nicht aufgefallen.

Dass die Informationen für personalisierte Spielabläufe verfügbar sind, ist meines Erachtens unstrittig. Die Spiele beginnen jeweils bei einem Neustart in der Endposition des vorigen Spiels, ergo muss der Spieler identifiziert sein. Dann ist es grundsätzlich ein Leichtes weitere KPIs wie aktuelle Spielhäufigkeit, aktuelles Gewinn/Verlustverhältnis etc. zu übergeben und einer KI zur Spielsteuerung bereitzustellen.
Um es nochmal klarzustellen: Mir ist mit 30 Jahren Erfahrung natürlich bewusst, dass es nach jeder Gewinnphase auch wieder Rückschläge gibt und dass man statistisch gesehen jeden Gewinn auch auf längere Sicht wieder hergeben muss. Mir sind aber dennoch mutmasslich bestimmte o.g. Muster speziell bei RedTiger aufgefallen, die ich hier zur Diskussion stellen möchte.

Grundsätzlich finde ich einige Spiele von RedTiger sehr interessant gestaltet. Dennoch bringt mich o.g. Erfahrung dazu, in Zukunft einen großen Bogen um diese zu machen, weil ich es per se als mit den Grundregeln des Glückspiels unvereinbar halte, dass die Historie des Spielers einen Einfluss auf die zukünftige Gewinnwahrscheinlichkeit haben soll.
Bei echt zufallsbasierten Spielen ist das auch nicht der Fall.


Thorin2017
Ich bin fest davon überzeugt, dass die Anbieter mit mehr Informationen (z. B. Balance, letzter Gewinn, Verlust, durchschnittliche Anzahl der Spins, Spins bis Erreichen des Bonus  usw.) über uns gefüttert werden als sonst hinlänglich suggeriert wird.
Aber ich glaube nicht, dass dies für jeden einzelnen von uns personaliert, sondern gemessen am Durchschnitt aller Spieler um die Ergebnisse für die Feineinstellung und Entwicklung von neuen Slots zu nutzen.

Wie so oft, glauben kann ich nur in der Kirche und 
Letztendlich weiß ich auch nicht mehr wie jeder andere von uns, von daher ist es reine Spekulation.

Davon abgesehen, spielst Du bei unterschiedlichen Casinos? Wenn ja überprüfe doch bitte mal die RTP der einzelnen Spiele, da gibt es teilweise gravierende Unterschiede zwischen 90 bis 96%RTP. Und das ist deutlich spürbar bei Red Tiger. 
RainerHeiner

Thorin2017 schrieb am 23.07.2021 um 10:44 Uhr: Ich bin fest davon überzeugt, dass die Anbieter mit mehr Informationen (z. B. Balance, letzter Gewinn, Verlust, durchschnittliche Anzahl der Spins, Spins bis Erreichen des Bonus  usw.) über uns gefüttert werden als sonst hinlänglich suggeriert wird.
Aber ich glaube nicht, dass dies für jeden einzelnen von uns personaliert, sondern gemessen am Durchschnitt aller Spieler um die Ergebnisse für die Feineinstellung und Entwicklung von neuen Slots zu nutzen.

Wie so oft, glauben kann ich nur in der Kirche und 
Letztendlich weiß ich auch nicht mehr wie jeder andere von uns, von daher ist es reine Spekulation.

Davon abgesehen, spielst Du bei unterschiedlichen Casinos? Wenn ja überprüfe doch bitte mal die RTP der einzelnen Spiele, da gibt es teilweise gravierende Unterschiede zwischen 90 bis 96%RTP. Und das ist deutlich spürbar bei Red Tiger. 

Danke für die Rückmeldung.

Die 4 Fälle, auf die ich mich bezog, liefen bei unterschiedlichen Anbietern. Jeder einzelne Fall jedoch war "sortenrein" nur bei einem OC angesiedelt.
Auf die RTPs habe ich durchaus geachtet. Diese blieben während den Beobachtungszeiträumen (zumindest lt. der offiziellen Angabe) konstant bei 92-93%
gamble1
RainerHeiner schrieb am 23.07.2021 um 10:27 Uhr: Vorweggeschickt: Hier geht es nicht um grundsätzliches Nörgeln, weil die Situation so schlecht ist etc etc...

Vielmehr möchte ich ein Thema zur Diskussion stellen, das mir mittlerweile an 4 Beispielen aufgefallen ist, jeweils bei verschiedenen Spielen von RedTiger.
Vielleicht unterliege ich auch einfach einer subjektiven Wahrnehmungsstörung, daher freue ich mich über Rückmeldungen von euch dazu.
Jeweils nach einem höheren Gewinn (>1000x), entweder auf einen Schlag oder durch mehrere FS in kurzem Zeitraum, scheint sich das Spielverhalten signifikant zu verändern. RedTiger macht das sehr geschickt, wie ich finde. Es gibt weiterhin interessante Gewinnbilder zu sehen, die man aber leider knapp nicht mehr erreicht. Es erscheinen auch weiterhin viele Scatters, aber leider immer nur 2x, etc. pp. So bekommt der Spieler suggeriert, dass er immer noch auf einer positiven Welle reitet. De facto aber, wird einfach nix mehr ausgeschüttet, bis letztlich der zuvor erzielte Gewinn wieder gänzlich aufgebraucht ist. Die letzte Phase dauert bereits über mehr als 50 Nettospielstunden an.  Bei Spielen anderer Hersteller ist mir dies so markant bislang nicht aufgefallen.

Dass die Informationen für personalisierte Spielabläufe verfügbar sind, ist meines Erachtens unstrittig. Die Spiele beginnen jeweils bei einem Neustart in der Endposition des vorigen Spiels, ergo muss der Spieler identifiziert sein. Dann ist es grundsätzlich ein Leichtes weitere KPIs wie aktuelle Spielhäufigkeit, aktuelles Gewinn/Verlustverhältnis etc. zu übergeben und einer KI zur Spielsteuerung bereitzustellen.
Um es nochmal klarzustellen: Mir ist mit 30 Jahren Erfahrung natürlich bewusst, dass es nach jeder Gewinnphase auch wieder Rückschläge gibt und dass man statistisch gesehen jeden Gewinn auch auf längere Sicht wieder hergeben muss. Mir sind aber dennoch mutmasslich bestimmte o.g. Muster speziell bei RedTiger aufgefallen, die ich hier zur Diskussion stellen möchte.

Grundsätzlich finde ich einige Spiele von RedTiger sehr interessant gestaltet. Dennoch bringt mich o.g. Erfahrung dazu, in Zukunft einen großen Bogen um diese zu machen, weil ich es per se als mit den Grundregeln des Glückspiels unvereinbar halte, dass die Historie des Spielers einen Einfluss auf die zukünftige Gewinnwahrscheinlichkeit haben soll.
Bei echt zufallsbasierten Spielen ist das auch nicht der Fall.



Also ich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht 2018 habe ich Red Tiger entdeckt und direkt bei den ersten paar Drehern aus gratis Spielen eines Casinos auf 1 € den 800 X Bonus bei Lucky Halloweengetroffen und dann war es mein neues lieblingsspiel und ich habe nur noch für dieses Spiel eingezahlt und im verlauf der nächsten Wochen und Monate 5 mal das Vollbild mit den Bikes bekommen und auch immer sehr gute Fs und Bonis die mich nie wirklich ins Minus gelassen haben 

Mein ganzes plus in dieser Zeit habe ich diesem Game zu verdanken gehabt war zwar bei Videoslots und in keinem anderen Casino lief es nochmals ansatzweise so gut aber dürfte trotzdem einfach nur Glück und Pech gewesen sein  

Auch wenn ein Spiel die Spielstände abspeichert ist es trotzdem so das alle zukünftigen Ereignisse zufällig sind 
evopower140
Also ich hab mal aus Spaß getestet wenn am Abend nix kommt bei Play an Go dann mach ich mein wlan aus und spiel mit Mobielen Netz und siehe da die slots laufen anderst klar jetzt auch keine big Hits aber die Spiele kommen wieder ab und an 
RainerHeiner

gamble1 schrieb am 23.07.2021 um 11:24 Uhr:
Also ich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht 2018 habe ich Red Tiger entdeckt und direkt bei den ersten paar Drehern aus gratis Spielen eines Casinos auf 1 € den 800 X Bonus bei Lucky Halloweengetroffen und dann war es mein neues lieblingsspiel und ich habe nur noch für dieses Spiel eingezahlt und im verlauf der nächsten Wochen und Monate 5 mal das Vollbild mit den Bikes bekommen und auch immer sehr gute Fs und Bonis die mich nie wirklich ins Minus gelassen haben 

Mein ganzes plus in dieser Zeit habe ich diesem Game zu verdanken gehabt war zwar bei Videoslots und in keinem anderen Casino lief es nochmals ansatzweise so gut aber dürfte trotzdem einfach nur Glück und Pech gewesen sein  

Auch wenn ein Spiel die Spielstände abspeichert ist es trotzdem so das alle zukünftigen Ereignisse zufällig sind 

Danke Dir.

Hast du auch aktuelle Erfahrungen mit RedTiger gemacht? Ich meine 2018 ist länger her. Da war RedTiger noch ein recht kleiner Player und auch noch nicht in der Evolution Group verbandelt.

Deinen letzten Satz möchte ich ja gerade in der Diskussion hier hinterfragen. Wie sicher kann man sein, dass das nicht so ist? Weil technisch möglich ist es allemal.
Stromberg
Wie sicher kann man sich sein, gute Frage. 
Um sich sicher zu sein, müsste man ja quasi Einblick haben in die Prüfberichte von unabhängigen Firmen oder Institutionen, welche die Spiele etc prüfen. Und selbst dann müsste man das ganze überhaupt erstmal verstehen können und auch den Prüfinstanzen trauen..
Also kannst du entweder nur darauf vertrauen, dass der vorprogrammierte Gewinn durch die RTP den Firmen und Casinos reicht, oder du vertraust nicht und hörst entweder auf oder lässt dich, zumindest für dein empfinden, verarschen....


Wenn ich jetzt einfach mal das letzte halbe Jahr betrachte, da sind vermutlich ca 90 bis 95 Prozent meiner Einzahlungen, die ich nur für Casino benutze habe, sehr schnell einfach runter gerasselt ohne viel Spielzeit oder Gewinne. Und so geht es vielen, zumindest was ich so vernehmen hier im Forum.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du nach einem grossen Gewinn oder einer kleinen Glücksstrahne also gar nichts mehr gewinnst ist halt einfach extrem hoch, aber auch nicht höher als bei einer frischen Einzahlung oder wenn du das Spiel wechselst. So sehe ich das zumindest...

Ich könnte ja sonst auch anführen:, due letzten 4 Malen wo ich überhaupt nichts gewinnen konnte und keine Freispiele bekommen habe, ist es danach auch nicht besser geworden. Das hat System. 😉
WithoutWings
Das ist nicht nur bei Red Tiger so ... Dein Spielverhalten wird genau von einer KI ausgerechnet ..was zahlst du ein.. wieviel.. wie oft.. einsätze ect ect so wie Facebook und co das auch machen. Demnach bekommst du gewinne hab ich in den Jahren bei vielen Leuten beobachten können bei mir und im Umfeld. Nur meine Meinung aber man muss schon nach Jahren des Spielens blind sein das nicht zu sehen.

Und ja😁 WLAN und mobiles Netz zu wechseln bringt auch oft was gefühlt jeh nachdem unter welcher IP du wie gespielt hast vermutlich.. was mir auch noch aufgefallen ist das Leute in meinem Umfeld die Schulden haben weniger gewinnen als Leute mit vollem Bankkonto.. gläserne Bürger sind wir doch alle schon lange
Wutmaennchen
Kann es manipuliert werden? Ja, klar.
Wird es manipuliert? Wissen wir nicht.

Für mich spricht da die Logik dagegen. Den Provider und dem Casino kann es doch vollkommen egal sein, wer gewinnt und verliert. Ob du 10.000 EUR gewinnst oder 10 Leute 1000 EUR kommt doch aufs gleiche raus. Warum sollte es also manipuliert werden?
Ichbins2018
Wutmaennchen schrieb am 23.07.2021 um 18:15 Uhr: Kann es manipuliert werden? Ja, klar.
Wird es manipuliert? Wissen wir nicht.

Für mich spricht da die Logik dagegen. Den Provider und dem Casino kann es doch vollkommen egal sein, wer gewinnt und verliert. Ob du 10.000 EUR gewinnst oder 10 Leute 1000 EUR kommt doch aufs gleiche raus. Warum sollte es also manipuliert werden?

So egal ist das glaube ich nicht und damit das Geschäft auch weiterhin floriert würde ich z.B. "Neue" besondere Aufmerksam schenken.
Einmal am Haken - und da magst Du recht haben- ist es egal wer ein Teil von Beute zurückbekommt.

Frapanterweise gewinnt fast Jeder der sich neu in einem Online Casino anmeldet, oder liege ich da gänzlich falsch?  
Was also Online in den Hintergrund abläuft, wohl wahr, darüber kann man nur spekulieren, denke aber das die Möglichkeiten mittlerweile unbegrenzt sind.
Allerdings wurden die Marionetten schon immer von oben gelenkt, also alles gut, na ja nur sofern man keine Marionette ist und alles mit sich machen lässt...    

Aktuelle Themen23.09.2021 um 06:54 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun