Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Online Casinos allgemein: Krypto ein - und auszahlungen für dummies (Seite 3)

Thema erstellt am 20.02.2023 | Seite: 3 von 7 | Antworten: 102 | Ansichten: 13.389
bruffl
Experte
da hat sich durch die staatlichen Regularien wirklich einiges getan.
Ich war früher bei bitcoin.de, dort lief meist alles reibungslos.
Ich hatte zusätzlich ein Konto bei der N26 Bank.
Diese war mit bircoin.de verknüpft, sodass man ohne große Umstände Bitcoin kaufen 
konte und diese auf die eigene Wallet übertragen konnte.
Hatte nun versucht dort wieder mein Konto zu nutzen,
Name und Kennwort waren noch bekannt, dummerweise 
brauchte ich auch das OTP (Einmalpasswort) mit dem Authentificator von google.
Der war natürlich nicht mehr vorhanden und eine Neuinstallation allein bringt da auch nichts.
Habe es nun die letzten zwei Tage auf anderen Handelsplattformen versucht.
Ohne Verifizierung, Fragen zum Einkommen, Börsenwissen und anderem geht da nichts mehr.
Und dann gibt es tlw. Limits.
Coinbase wäre vermutlich der beste Kandidat, aber die Dauer mit der Sofortüberweisung 
und die schlechten Bewertungen haben mich auch da abgehalten.
Wollte ansich einen höheren Betrag in Bitcoin investieren, hatte extra eine Cold-Wallet gekauft.
Heute geht es mit dem Versuch weiter.

Habe nen Freund, der mit zur Not das Geld in bitcoin umwandelt...
gestern war es zum Vergessen...
bruffl
Experte
so, ich habe mich nun bei Skrill registriert und 1000€ eingezahlt.
Auf der Seite selbst finde ich keine Möglichkeit Cryptos zu kaufen.
Nun bin ich direkt zu coinbase und wollte dort mit meiner generierten Karte 
bitcoin kaufen, Prepaidkarten sind nicht zugelassen...

Vielleicht hat nochmal jemand einen Tip?
moralischverwerflich
Experte

Langhans schrieb am 23.03.2023 um 00:58 Uhr:
Ob die das zweifelhafte Vergnügen wert wären, mit mir zu versacken, aber immerhin StarGames Beine und mich Wallet-technisch glücklich zu machen, wäre eine interessante Frage 

Bin viel unterwegs, wenn ich mal in die Richtung bin in den nächsten Tagen/Wochen meld ich mich, wenn bis dahin noch nicht hinbekommen hast, komme ich rum
DieWunderharke5000
Stamm-User

bruffl schrieb am 23.03.2023 um 09:27 Uhr: so, ich habe mich nun bei Skrill registriert und 1000€ eingezahlt.
Auf der Seite selbst finde ich keine Möglichkeit Cryptos zu kaufen.
Nun bin ich direkt zu coinbase und wollte dort mit meiner generierten Karte 
bitcoin kaufen, Prepaidkarten sind nicht zugelassen...

Vielleicht hat nochmal jemand einen Tip?

Bei Skrill direkt kannst du als Deutscher keine Cryptos kaufen, das ist richtig. Die "richtige" Skrill MasterCard hast du nicht? Sondern diese virtuelle? Da kann ich es nicht garantieren, weil noch nie selbst probiert. 


Du kannst aber versuchen bei Crypto.com damit die gewünschten Coins zu kaufen. Geht ganz easy über die App mit dem Telefon und ist für Neukunden in den ersten 7 Tagen ohne Gebühren. Danach glaub ich 3% oder so in dem Bereich. Aber zumindest für deinen ersten Einkauf kannst du es ja nutzen. Von da aus kannst du es dann natürlich an deine Cold Wallet schicken. 
bruffl
Experte
super, das werde ich probieren.
Vielen Dank!
bruffl
Experte

bruffl schrieb am 23.03.2023 um 11:13 Uhr: super, das werde ich probieren.
Vielen Dank!

so, habe es probiert. Habe meine Mailadresse zur Registrierung eingegeben. Ein Bestätigungsmail kam trotz mehrmaliger Versuche nicht.

Irgendwie ist bei mir der Wurm drin....
gamble1
Legende


DieWunderharke5000 schrieb am 23.03.2023 um 09:48 Uhr:

Bei Skrill direkt kannst du als Deutscher keine Cryptos kaufen, das ist richtig. Die "richtige" Skrill MasterCard hast du nicht? Sondern diese virtuelle? Da kann ich es nicht garantieren, weil noch nie selbst probiert. 


Du kannst aber versuchen bei Crypto.com damit die gewünschten Coins zu kaufen. Geht ganz easy über die App mit dem Telefon und ist für Neukunden in den ersten 7 Tagen ohne Gebühren. Danach glaub ich 3% oder so in dem Bereich. Aber zumindest für deinen ersten Einkauf kannst du es ja nutzen. Von da aus kannst du es dann natürlich an deine Cold Wallet schicken. 

Mit der normalen die man in den Händen hält geht es obwohl ja auch Prepaid also gar kein Sinn eigentlich aber da kann ich die Funktion wenigstens bestätigen  


R3hab
Experte
Wieso die Sparkasse nicht mal sone wallet anbieten bzw die normalen Banken, ob die da irgendwann mal mit einsteigen oder geht das gar nicht weil crypto ha eigentlich die Banken verdrängen will, aber ist echt zu viel scam bei diesen ganzen coins am Start 

Schaut euch mal denn youtuber coffeezilla an,
was da alles abgeht ist unglaublich was für influncer und stars da betrügen ist nicht mehr normal 

Eins der besten scams war von Logan Paul 
richtiger Witz was da abging

Ob das alles Zukunft hat, ich weiß ja nicht
Bitcoin steigt ja wieder aber da ist ja ein anderer betrug gerade am aufkommen der alle coins wieder runter ziehen kann, wo sogar die Mafia mit involviert ist, alles sehr fragwürdig

Dann gewinnt ihr mal mega fett und am Ende sind eure coins nichts mehr wert
Wer da also sehr Vorsicht

Ich beobachtete zwar die Preise aber gekauft hab ich nicht, ist mir alles noch zu unsicher 
Ma gucken was das noch wird
gamble1
Legende

Peter8 schrieb am 24.03.2023 um 01:59 Uhr: Wieso die Sparkasse nicht mal sone wallet anbieten bzw die normalen Banken, ob die da irgendwann mal mit einsteigen oder geht das gar nicht weil crypto ha eigentlich die Banken verdrängen will, aber ist echt zu viel scam bei diesen ganzen coins am Start 

Schaut euch mal denn youtuber coffeezilla an,
was da alles abgeht ist unglaublich was für influncer und stars da betrügen ist nicht mehr normal 

Eins der besten scams war von Logan Paul 
richtiger Witz was da abging

Ob das alles Zukunft hat, ich weiß ja nicht
Bitcoin steigt ja wieder aber da ist ja ein anderer betrug gerade am aufkommen der alle coins wieder runter ziehen kann, wo sogar die Mafia mit involviert ist, alles sehr fragwürdig

Dann gewinnt ihr mal mega fett und am Ende sind eure coins nichts mehr wert
Wer da also sehr Vorsicht

Ich beobachtete zwar die Preise aber gekauft hab ich nicht, ist mir alles noch zu unsicher 
Ma gucken was das noch wird

Man sollte ja nicht alles was man hat in zb. BTC liegen lassen konnte man machen wo das Ding 10 oder 100 gekostet hat aber aktuell würde ich immer im direkten Vergleich zur Anlage einen Teil verkaufen wenn man über Coinbase handelt kann man die Kohle ja im Euro wallet liegen lassen dann gibts aber keine Schwankungen mehr  


Paddington
Stamm-User

Peter8 schrieb am 24.03.2023 um 01:59 Uhr: Wieso die Sparkasse nicht mal sone wallet anbieten bzw die normalen Banken, ob die da irgendwann mal mit einsteigen oder geht das gar nicht weil crypto ha eigentlich die Banken verdrängen will, aber ist echt zu viel scam bei diesen ganzen coins am Start 

Schaut euch mal denn youtuber coffeezilla an,
was da alles abgeht ist unglaublich was für influncer und stars da betrügen ist nicht mehr normal 

Eins der besten scams war von Logan Paul 
richtiger Witz was da abging

Ob das alles Zukunft hat, ich weiß ja nicht
Bitcoin steigt ja wieder aber da ist ja ein anderer betrug gerade am aufkommen der alle coins wieder runter ziehen kann, wo sogar die Mafia mit involviert ist, alles sehr fragwürdig

Dann gewinnt ihr mal mega fett und am Ende sind eure coins nichts mehr wert
Wer da also sehr Vorsicht

Ich beobachtete zwar die Preise aber gekauft hab ich nicht, ist mir alles noch zu unsicher 
Ma gucken was das noch wird

Da würfelst du jetzt ganz viele Aussagen zum Thema Krypto durcheinander. Dies hilft nicht wirklich weiter bei diesem Thema!
Paddington
Stamm-User
Leute ihr macht es euch aber auch echt unnötig kompliziert  

Wenn ihr Kryptos kaufen wollt:


  1. Bei einer seriösen Börse registrieren (Bsp. Binance, Crypto. com, KuCoin etc.)

  2. Konto verifizieren (bei KuCoin nicht notwendig)

  3. Geld Einzahlen per Bank Überweisung oder andere Methode (Hier braucht ihr keine Angst zu haben, Kryptos kaufen darf man mit Bank)  

  4. 1 Tag später ist es drauf auf der Börse und damit kauft ihr dann Krypto.

  5. Die gekauften Kryptowährungen lasst ihr euch dann auf ein Wallet auszahlen (Exodus, Trust Wallet etc.)

  6. Wallets haben den Vorteil das niemand euch das Geld einfrieren kann. Beachtet dabei das ihr euch eure Keys (12 Wörter) notiert.

  7. Von eurem Wallet aus macht ihr dann die Einzahlungen im Casino und auch Auszahlungen wandern zuerst bei euch ins Wallet.




Kleine Tipps:


  • Um hohe Netzwerkgebühren zu vermeiden wählt zum zocken XRP oder LTC

  • Sichert euch eure 12 Wörter Phrase! Wenn jemand diese Wörter hat, hat er euer Geld!

  • Wenn ihr keine Kursschwankungen haben wollt, wählt einen Stablecoin (geknüpft an den Dollar)




R3hab
Experte

SimonH schrieb am 24.03.2023 um 13:34 Uhr:

Da würfelst du jetzt ganz viele Aussagen zum Thema Krypto durcheinander. Dies hilft nicht wirklich weiter bei diesem Thema!

Denke schon, einige hier schwören ja auf crypto Casinos aber man sollte sich halt bewusst werden das da sehr viele Betrüger sind, und wenn man da nicht so drin ist und bescheid weiß sollte man die Finger davon lassen
Paddington
Stamm-User

Peter8 schrieb am 24.03.2023 um 13:44 Uhr:

Denke schon, einige hier schwören ja auf crypto Casinos aber man sollte sich halt bewusst werden das da sehr viele Betrüger sind, und wenn man da nicht so drin ist und bescheid weiß sollte man die Finger davon lassen

Du hast mit alles was du geschrieben hast nicht unrecht. Aber es ist halt durcheinander gewürfelt. Ja im ganzen Crypto Sektor tummeln sich viele Betrüger. Aber nicht bezogen auf den Casino Bereich. Aber wie du schon geschrieben hast, sollte man sich schon etwas damit auseinander setzen. 
R3hab
Experte

SimonH schrieb am 24.03.2023 um 13:48 Uhr:

Du hast mit alles was du geschrieben hast nicht unrecht. Aber es ist halt durcheinander gewürfelt. Ja im ganzen Crypto Sektor tummeln sich viele Betrüger. Aber nicht bezogen auf den Casino Bereich. Aber wie du schon geschrieben hast, sollte man sich schon etwas damit auseinander setzen. 

Es ist halt einfach schade, weil wenn man es richtig macht hätte das schon Zukunft aber die meisten wollen halt damit nur schnelles Geld machen, was ja auch funktioniert wenn man sich das mal anschaut,fast jeder star in USA hat nfts oder coins die er verkauft und alle haben minus gemacht 

Sie ziehen einfach alle ihre Fans ab lol

Aufs Casino bezogen ist das ne andere Situation, da hast schon recht 
Bei den ganzen regeln im Deutschland mit online hocken ist das schon ne alternative
Und wie gamble sagt 
Wenn man seine Krypto gewinne schnell umwandelt sollte da auch nicht so viel Schif gehen
gamble1
Legende
Hat einer von euch eventuell die Coinbase Card ? Ich habe mir heute eine beantragt und bis jetzt nur die digitale und habe mir überlegt es müsste doch gehen mit der digitalen einen Betrag auf Skrill über Kreditkarte einzuzahlen und dann mit der Skrill karte abzuheben oder nicht ? 

Wär ja nur ein Problem bis die richtige Karte da ist  

Die Coinbase karte ist so einfach man kann in der App mit einem Klick auswählen mit welchem Wert also BTC ETH EURO man zahlen möchte und sie helfen einem sogar am ende des Jahres mit der Steuer Keine Ahnung wie aber das haben sie einem zumindest gesagt da anscheinend Krypto ausgeben über die Visa wie verkaufen ist  

Aktuelle Themen20.06.2024 um 01:24 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
Glücksspiel kann süchtig machen. Bitte spiele verantwortungsvoll.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2024 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv