Valenciano87
Winko1979 schrieb am 29.05.2020 um 12:08 Uhr: Ich zahle nur mit Skrill ein und aus. Da kann keine Bank ein Problem daraus machen!

Leider sagen manche Anbieter, obwohl man mit Skrill eingezahlt hat, dass man erstmal auf sein bankkonto einmalig ausszahlen muss obwohl verifiziert.... Vollkommen unverständlich und Rauszögerungstaktik.
Christian1337
Gibt was was neues bei dir ?
justthis
Hi, 

ätzend, bin ich bei der HASPA und habe mir bis dato wenig Gedanken darüber gemacht. 
Bin ich denn safe, wenn ich Muchbetter benutze? Und nur zwischen Haspa und Muchbetter transferiere? 

Ist hier jemand Kompetent? =/
MalerMeister0815
Hallöle alle, Ich hatte am Montag ein Gespräch mit meiner Kundenberaterin, während des Gesprächs kam der Stellv Fialleiter hinzu.

ich wurde vor die Wahl gestellt, entweder entfernung meines Dispos und Kündigung meines Kontos oder ich schließe einen "Sparvertrag" ab. Begründung ich habe mein Konto für illegale Glücksspielaktivitäten genutzt und wenn ich nicht damit aufhöre müssten Sie ( Haspa) sich von mir als Kunden trennen. Ich solle Ihnen damit zeigen das ich mein Geld auch mehr sparen kann statt es Richtung Malta zu schicken.

Mein Bruder ( Kunde andere Haspafiale) erwartet wohl ein ähnliches Gespräch nächste Woche. Verfügung übers Onlinebanking wurde gelöscht und wird auch erst einmal nicht wieder aktiviert.

Kam mir vor als würde ich vor einer Mutti sitzen die Ihr Kind beim Schokokekse stiebitzen erwischt hat..

ich kotze, unabhängig vom Zocken zahle ich in der Lebensgemeinschaft zurzeit eh 3/4 da ist nicht viel Luft nochmal Summe X zu sparen
MalerMeister0815
justthis schrieb am 12.06.2020 um 01:01 Uhr: Hi, 

ätzend, bin ich bei der HASPA und habe mir bis dato wenig Gedanken darüber gemacht. 
Bin ich denn safe, wenn ich Muchbetter benutze? Und nur zwischen Haspa und Muchbetter transferiere? 

Ist hier jemand Kompetent? =/

Der Stellv Fialleiter sagte dass Sie jetzt vermehrt nach solchen Transaktionen "ausschau" halten. Sobald eine Malta / Casinotransaktion vom Kundenberater wahrgenommen wird meldet dieser diese seinem Vorgesetzten und der Entscheidet dann über eventuelle Konsequenzen
cbz490
MalerMeister0815 schrieb am 12.06.2020 um 10:35 Uhr:
Der Stellv Fialleiter sagte dass Sie jetzt vermehrt nach solchen Transaktionen "ausschau" halten. Sobald eine Malta / Casinotransaktion vom Kundenberater wahrgenommen wird meldet dieser diese seinem Vorgesetzten und der Entscheidet dann über eventuelle Konsequenzen


Ich denke, dass kommt von der Bundesregierung. Die Banken haben da eingentlich kein Interesse dran wo du dein Geld hin schickst.Druck von der Regierung! Ich sage mir jetzt schicke ich  mein Geld erst recht nach Malta!!! Jeden € den ich über habe bis die mein Konto sperren scheiß drauf !
Gambletyp
Sorry, wenn ich den Thread hier kapere, bin aber auch bei einer Sparkasse (nicht Haspa), in NRW. Habe nach langer Abstinenz mal wieder etwas gespielt und nach 100 EUR Einzahlung nun gut 4.500 EUR auf mein Neteller-Konto auszahlen können. Mega-Strähne, mit grossem Abstand die grössten Gewinne in 6 Jahren Zockerei.

Meine Frage: kennt jemand eine gute Lösung, die Kohle vom Neteller Konto zu holen, ohne alles auf SpK-Konto zu transferieren? Bin zwar schon seit 20 Jahren Kunde dort, will aber kein Risiko eingehen. Danke Euch.
redriver67
Na ich würde das Geld am Geldautomat abheben. Kostet halt einige Euros Gebühren, aber ist wohl der einfachste Weg.
Royal777
MalerMeister0815 schrieb am 12.06.2020 um 10:30 Uhr: Hallöle alle, Ich hatte am Montag ein Gespräch mit meiner Kundenberaterin, während des Gesprächs kam der Stellv Fialleiter hinzu.

ich wurde vor die Wahl gestellt, entweder entfernung meines Dispos und Kündigung meines Kontos oder ich schließe einen "Sparvertrag" ab. Begründung ich habe mein Konto für illegale Glücksspielaktivitäten genutzt und wenn ich nicht damit aufhöre müssten Sie ( Haspa) sich von mir als Kunden trennen. Ich solle Ihnen damit zeigen das ich mein Geld auch mehr sparen kann statt es Richtung Malta zu schicken.

Mein Bruder ( Kunde andere Haspafiale) erwartet wohl ein ähnliches Gespräch nächste Woche. Verfügung übers Onlinebanking wurde gelöscht und wird auch erst einmal nicht wieder aktiviert.

Kam mir vor als würde ich vor einer Mutti sitzen die Ihr Kind beim Schokokekse stiebitzen erwischt hat..

ich kotze, unabhängig vom Zocken zahle ich in der Lebensgemeinschaft zurzeit eh 3/4 da ist nicht viel Luft nochmal Summe X zu sparen

Hast du die Bankangestellten gefragt, warum die mit den angeblichen Illegalen Casinos Kooperieren?

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/gluecksspiel-visa-101.html
Eigentlich ist das ein guter Artikel. Hier versucht der Staat mit Druck gegen Zahlungsanbieter vorzugehen und nicht mit Recht. Mir scheint es so, als würde man auch dich unter Druck setzen wollen, denn Rechtlich gesehen bist du auf der sicheren Seite.
Insa24
MalerMeister0815 schrieb am 12.06.2020 um 10:30 Uhr: Hallöle alle, Ich hatte am Montag ein Gespräch mit meiner Kundenberaterin, während des Gesprächs kam der Stellv Fialleiter hinzu.

ich wurde vor die Wahl gestellt, entweder entfernung meines Dispos und Kündigung meines Kontos oder ich schließe einen "Sparvertrag" ab. Begründung ich habe mein Konto für illegale Glücksspielaktivitäten genutzt und wenn ich nicht damit aufhöre müssten Sie ( Haspa) sich von mir als Kunden trennen. Ich solle Ihnen damit zeigen das ich mein Geld auch mehr sparen kann statt es Richtung Malta zu schicken.

Mein Bruder ( Kunde andere Haspafiale) erwartet wohl ein ähnliches Gespräch nächste Woche. Verfügung übers Onlinebanking wurde gelöscht und wird auch erst einmal nicht wieder aktiviert.

Kam mir vor als würde ich vor einer Mutti sitzen die Ihr Kind beim Schokokekse stiebitzen erwischt hat..

ich kotze, unabhängig vom Zocken zahle ich in der Lebensgemeinschaft zurzeit eh 3/4 da ist nicht viel Luft nochmal Summe X zu sparen

Also wie krass unverschämt und dreist ist das denn bitte von der Haspa?? Mir fällt direkt die Kinnlade runter, ey, solche "Angebote" machen sonst nur irgendwelche zwielichtigen Gestalten in dunklen Gassen! Ich hätte mich für das Gespräch bedankt (und mir "ihr W****er" gedacht), ne Woche Bedenkzeit eingeräumt und mich in der Woche schleunigst nach nem anderen Girokonto umgeschaut! Geht gar nicht!  

Aktuelle Themen28.11.2020 um 18:01 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun