Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Spins Gods: [gelöst] Auszahlung verweigert - Verletzung der AGB (Seite 1)

Lema1301
Hallo,

ich habe nachdem ich die Umsatzbedingungen für den willkommensbonus erfüllt habe eine Auszahlung über 450€ beantragt und hatte zusätzlich noch etwa 180€ Guthaben.

Einige Stunden später wurde meine Auszahlung gelöscht und mein Guthaben auf den ursprünglichen einzahlungsbetrag von 50€ reduziert. 

Die Begründung dafür lautete, dass ich den Maximaleinsatz (laut AGB 5€ je Umdrehung) überschritten hätte. Ich kann mich nicht daran erinnern Einsätze in dieser Höhe bzw. Noch über 5€ gespielt zu haben.

Gibt es in solchen Fällen eine Hoffnung auf Auszahlung oder stehe ich als Spieler angesichts der Argumentation des Casinos auf verlorenem Posten?

LG
Spectral
Risiko zb darf man auch nicht machen. Könntest du mal im Spielverlauf schauen, ob da was über 5 Euro ist? 
13337
Keine Risiko Funktion und auch keine Freispiele kaufen. Dazu auch kein erneutes walzendrehen bei Spiele wie book of Oz. 
Lema1301
Vielen Dank schonmal für die Reaktionen.

Da haben die Casinos wohl einige Fallstricke eingebaut....

Ich habe den Spielverlauf erhalten und kann sehen das ich einen Bonus auf einem Einsatz von 0,40€ für 20€ gekauft habe. In den Bonusbedingungen werden nur Einzeleinsätze von über 5€ verboten.

Ich bin nach wie vor der Meinung das ich diese Bedingung nicht verletzt habe.

Umso ärgerlicher: Der Bonus hat 20€ gekostet und 24€ gezahlt. Dh wegen 4€ Gewinn verliere ich wohl insgesamt 600€....

Ich befinde mich derzeit noch in Kontakt mit dem Support und hoffe auf eine Einigung.

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum die gesamten Gewinne eingezogen werden und nicht nur die die jeweiligen Einsätze betreffenden Gewinne.

LG
cbz490
Lema1301 schrieb am 06.02.2020 um 08:53 Uhr: Vielen Dank schonmal für die Reaktionen.

Da haben die Casinos wohl einige Fallstricke eingebaut....

Ich habe den Spielverlauf erhalten und kann sehen das ich einen Bonus auf einem Einsatz von 0,40€ für 20€ gekauft habe. In den Bonusbedingungen werden nur Einzeleinsätze von über 5€ verboten.

Ich bin nach wie vor der Meinung das ich diese Bedingung nicht verletzt habe.

Umso ärgerlicher: Der Bonus hat 20€ gekostet und 24€ gezahlt. Dh wegen 4€ Gewinn verliere ich wohl insgesamt 600€....

Ich befinde mich derzeit noch in Kontakt mit dem Support und hoffe auf eine Einigung.

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum die gesamten Gewinne eingezogen werden und nicht nur die die jeweiligen Einsätze betreffenden Gewinne.

LG


Wenn du einen Bonus gekauft hast wirst du maximal deine Einzahlung zurück bekommen und selbst das nur wenn das Casino kulant ist.

Liebe Grüße
Spectral

Lema1301 schrieb am 06.02.2020 um 08:53 Uhr: Vielen Dank schonmal für die Reaktionen.

Da haben die Casinos wohl einige Fallstricke eingebaut....

Ich habe den Spielverlauf erhalten und kann sehen das ich einen Bonus auf einem Einsatz von 0,40€ für 20€ gekauft habe. In den Bonusbedingungen werden nur Einzeleinsätze von über 5€ verboten.

Ich bin nach wie vor der Meinung das ich diese Bedingung nicht verletzt habe.

Umso ärgerlicher: Der Bonus hat 20€ gekostet und 24€ gezahlt. Dh wegen 4€ Gewinn verliere ich wohl insgesamt 600€....

Ich befinde mich derzeit noch in Kontakt mit dem Support und hoffe auf eine Einigung.

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum die gesamten Gewinne eingezogen werden und nicht nur die die jeweiligen Einsätze betreffenden Gewinne.

LG

Naja, steht normalerweise alles in den Bonusbedingungen
upola
Lema1301 schrieb am 06.02.2020 um 08:53 Uhr: Vielen Dank schonmal für die Reaktionen.

Da haben die Casinos wohl einige Fallstricke eingebaut....

Ich habe den Spielverlauf erhalten und kann sehen das ich einen Bonus auf einem Einsatz von 0,40€ für 20€ gekauft habe. In den Bonusbedingungen werden nur Einzeleinsätze von über 5€ verboten.

Ich bin nach wie vor der Meinung das ich diese Bedingung nicht verletzt habe.

Umso ärgerlicher: Der Bonus hat 20€ gekostet und 24€ gezahlt. Dh wegen 4€ Gewinn verliere ich wohl insgesamt 600€....

Ich befinde mich derzeit noch in Kontakt mit dem Support und hoffe auf eine Einigung.

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum die gesamten Gewinne eingezogen werden und nicht nur die die jeweiligen Einsätze betreffenden Gewinne.

LG

Das Problem ist,das deine Meinung die nicht interessiert.

Das Casino interessiert nur ihre AGB,und die hast du anscheinend verletzt.

Lema1301
Ich stimme euch insofern zu, dass ich verstehe das eine Verletzung der Bonusbedingungen eine Löschung der erzielten Gewinne nach sich zieht. 

Was mich wundert ist zum einen das in den AGB nur von einzeleinsätzen größer 5€ die Rede ist und zum anderen auch Gewinne, welche nicht mit dem die AGBs verletzenden Einsatz in Verbindung stehen, gelöscht werden.

Wären es 600€ Gewinn aus einem zu hohen Einsatz dann wäre die Lage hingegen klar.

So oder so werde ich mich mit der Entscheidung des Casinos abfinden müssen - keine Frage.
Begbie
winde dich nicht, sondern schreib es als Lehrgeld ab.
der Fehler wird dir wahrscheinlich nicht mehr passieren.
v****2

Lema1301 schrieb am 06.02.2020 um 14:05 Uhr: Ich stimme euch insofern zu, dass ich verstehe das eine Verletzung der Bonusbedingungen eine Löschung der erzielten Gewinne nach sich zieht. 

Was mich wundert ist zum einen das in den AGB nur von einzeleinsätzen größer 5€ die Rede ist und zum anderen auch Gewinne, welche nicht mit dem die AGBs verletzenden Einsatz in Verbindung stehen, gelöscht werden.

Wären es 600€ Gewinn aus einem zu hohen Einsatz dann wäre die Lage hingegen klar.

So oder so werde ich mich mit der Entscheidung des Casinos abfinden müssen - keine Frage.

finde dich damit ab...ist nicht umsonst der "most common mistake"

Aktuelle Themen18.06.2021 um 20:57 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun