Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Sonstiges

Zurück
1

Pokerprofi Mike Sexton im Alter von 72 Jahren verstorben

Die Pokerszene trauert derzeit um den Pokerprofi und Fernsehmoderator Mike Sexton. Er ist am ersten Sonntag im September 2020 im Alter von 72 Jahren gestorben. Der Tod kam nicht überraschend, er litt seit Jahren an einem unheilbaren Prostatakrebs. Er war seit mehreren Monaten in seinem Haus in Las Vegas in palliativmedizinischer Behandlung.

1
0

USK: „FIFA 21“ ohne Altersbeschränkungen trotz Lootboxen

Seit mehreren Monaten gibt es Diskussionen um Lootboxen. Es handelt sich um „Beutekisten“ in Videospielen, die glücksspielähnliche Mechaniken verwenden. Beim Videospiel „FIFA“ hat man das System auf ein neues Level gehoben. Dort stellt man sich ein All-Star-Team durch das Ziehen von Packs zusammen. Den Inhalt der Packs kennt man nicht genau – es sind verschiedene Spieler mit unterschiedlichen Fähigkeiten enthalten.

0

Die GVC rät zu einem Stufenplan bei der Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrags

Die GVC Holdings PLC betreibt unter anderem die Sportwettenmarke bwin. Das Unternehmen hat den Bundesländern einen konkreten Vorschlag für eine Übergangslösung im Bereich des Online-Glücksspiels übermittelt. Man möchte Lösungen für die aktuelle Situation bis zum Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrages im Juli 2021 anbieten.

0
1

Gaming-Sucht bei Jugendlichen in Deutschland steigt

Die Videospielsucht wurde offiziell von der WHO als Krankheit anerkannt. Sie wurde als eine weitere stoffungebundene Verhaltensabhängigkeit neben der Glücksspielsucht klassifiziert. Die Krankenkasse DAK Gesundheit hatte in der letzten Woche in einer neuen Studie den Medienkonsum während des Corona-Lockdowns untersucht. Bei Minderjährigen sei die Nutzung von Videospielen extrem gestiegen.

0
5

Eröffnet Atari ein Krypto-Casino mit eigener Kryptowährung?

Atari ist aus den 70er Jahren durch die Spielekonsolen und Videospiele bekannt. Games wie Pong, Asteroids, Pac-Man, Space Invaders und Missile Command wurden zu echten Klassikern. Der Software- und Konsolenentwickler möchte im Bereich der Blockchain-Technologie zu einem neuen Pionier werden. Eigene Echtgeld-Casinospiele mit eigener Kryptowährung sind geplant.

0

Landesrechnungshof kritisiert Lotto Sachsen-Anhalt

Der Landesrechnungshof hat bei Lotto Sachsen-Anhalt Entscheidungen zum Personal und zu den Förderungen als kritikwürdig befunden. Man habe nicht nur zu hohe Fördersummen vergeben, sondern ebenfalls fragwürdige personelle Entscheidungen getroffen.

0

Evolution Gaming plant die Übernahme von NetEnt

Der Glücksspielkonzern Evolution Gaming möchte den Softwarehersteller für umgerechnet 1,9 Milliarden Euro übernehmen. Der Marktführer im Bereich der Live-Casinospiele gab das in einer Pressemitteilung bekannt. Durch den Zusammenschluss würde Evolution Gaming zum größten Anbieter im Online-Glücksspielbereich werden.

1

Online-Glücksspiel in Deutschland: Verboten oder geduldet?

Während das Verwaltungsgericht Darmstadt Ruhestellungen bei Eilverfahren um Untersagungsverfügungen im Bereich Online-Glücksspiel beschließt, hat die Hamburger Innenbehörde Strafanzeige gegen namhafte Glücksspielanbieter gestellt. Der Vorwurf lautet, dass unerlaubtes Glücksspiel angeboten wird. Diesmal geht es bei Tipico und bwin nicht um Sportwetten, sondern deren Online Casino ist Streitpunkt.

1

Blockadehaltung beim neuen Glücksspielstaatsvertrag

Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag soll das Online-Glücksspiel legalisiert werden. Der Umsetzung steht eigentlich nicht mehr viel im Weg. Jetzt hat sich jedoch herausgestellt, dass die Politik und die Behörden teilweise eine Blockadehaltung eingenommen haben.

6

Neue Kritik an der Online Casino Werbung – LMS erlässt Untersagungsverfügungen

In Deutschland versuchen verschiedene Interessenverbände seit Jahren die Werbung für Glücksspiel einzudämmen. Die Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass die Vertreter der deutschen Glücksspielbetreiber mehr Gehör finden. Erste Landesmedienaufsichten haben sogar bereits Untersagungsverfügungen gegen Glücksspielwerbung mit Schleswig-Holstein-Lizenz erlassen.

6
5
GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun