Ungewohnte Szenen vor etwa zwei Wochen in einem Casino in Las Vegas. Während Casino-Gäste an den Spieltischen sitzen, fährt wenige Meter daneben ein Formel-1-Auto von Red Bull durch die Räumlichkeiten. Ein entsprechendes Video der Aktion kursiert derzeit in den sozialen Netzwerken. Aber was ist der Grund dafür, dass ein echtes Formel-1-Auto durch den Spielbereich des Casinos fährt?

Immer wieder sorgt die glamouröse Glücksspielmetropole für Überraschungen. Zuletzt berichteten wir im Januar dieses Jahres davon, dass ein „Spielautomat“ in Las Vegas sogar echte Autos ausgibt. Nun berichteten die Medien weltweit darüber, dass ein Formel-1-Auto von Red Bull quer durch ein Casino in Las Vegas gefahren ist – und das gar nicht mal so langsam wie ein in den sozialen Medien veröffentlichtes Video zeigt.

Formel-1-Auto fährt mitten durch Casino und über den berühmten Strip

Das Formel-1-Auto fuhr zunächst durch ein Casino in Las Vegas und anschließend natürlich mit einer deutlich höheren Geschwindigkeit auch noch durch den geräumten Strip, wo sich die Casinos und Unterhaltungsstätten der Wüstenmetropole befinden. Verantwortlich für die Aktion soll der Getränkeproduzent Red Bull selbst sein. Das österreichische Unternehmen hat in Las Vegas nämlich ein Promo-Video drehen lassen. Erst im Mai haben wir übrigens in einem auf GambleJoe veröffentlichten Artikel über die angewendeten „Psychotricks“ der Casinos in Las Vegas berichtet.

Red Bull ist ein koffeinhaltiges Energiegetränk der Red Bull GmbH mit Sitz in Fuschl am See (Österreich). Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1987. Zuletzt verkaufte der Getränkehersteller im Jahr 2021 mehr als 9,8 Milliarden Dosen seines Energydrinks auf der ganzen Welt. Red Bull ist für seine Sponsorings von zahlreichen sportlichen Veranstaltungen, vor allem aus dem Bereich des Extremsports bekannt.

Formel 1 bald wieder in Las Vegas zu Gast

Im kommenden Jahr macht die Formel 1 zum ersten Mal seit 1982 wieder Halt in der Wüstenmetropole Las Vegas. Grund genug für das frisch gekürte Weltmeister-Team von Red Bull, ein entsprechendes Werbevideo drehen zu lassen. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das Video in den sozialen Netzwerken verbreitet und zählt bereits Tausende Aufrufe und Kommentare. Gedreht wurde die Szene, indem das Formel-1-Auto durch den Spielbereich eines Casinos fährt, übrigens im bekannten Wynn Hotel. Hier hat das Formel-1-Auto sogar deutlich sichtbar Reifenspuren hinterlassen. Zuletzt berichteten wir im März vergangenen Jahres darüber, dass ein jahrelanger „Trinkgeld-Streit“ zwischen Wynn und den Mitarbeitenden endlich beigelegt werden konnte.

Fazit

Schon im nächsten Jahr findet in der Glücksspielmetropole Las Vegas nach rund 40 Jahren wieder ein offizielles Rennen der Formel 1 statt. Das Team von Red Bull hat die Gelegenheit genutzt und bereits jetzt ein öffentlichkeitswirksames Promo-Video drehen lassen, welches ein Formel-1-Auto des Weltmeister-Teams im Wynn Casino in Las Vegas zeigt.

Quelle des Bildes: https://pixabay.com/de/photos/f1-formel-1-sportwagen-2622387/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?