Vor etwas über einer Woche wurde in Amerika ein milliardenschwerer Jackpot geknackt. Es handelt sich dabei um den Hauptgewinn der bekannten Lotterie Powerball. Der Spielschein des Siegers wurde Medienberichten zufolge im US-Bundesstaat Kalifornien erworben. Nun darf sich der Glückspilz über einen Gewinn in Höhe von rund zwei Milliarden US-Dollar freuen.

Erst im September berichteten wir über einen beeindruckenden Jackpot-Gewinn nach nur zwei Minuten Spielzeit. Hier hat der Spieler im österreichischen Velden am Wörthersee allerdings „nur“ 204.000 Euro gewonnen. Bei der amerikanischen Lotterie Powerball gelang einem Spieler aus Kalifornien nun das Unglaubliche: Er gewann mit seinen getippten Zahlen einen Mega-Jackpot in Höhe von 2,04 Milliarden US-Dollar.

Höchster Jackpot in der Geschichte seit 1992

Der nun geknackte Jackpot beim Powerball ist der höchste jemals gewonnene Betrag in der rund dreißigjährigen Geschichte der amerikanischen Lotterie. Der Sieger hat etwa zwei Milliarden US-Dollar gewonnen, indem er auf die Zahlen 10, 33, 41, 47 und 56 getippt hat. Als Zusatzzahl wählte er die 10. Abgegeben sei der Gewinnschein an der Tankstelle Joe’s Service Center in Altadena im US-Bundesstaat Kalifornien. Das teilte die Lotteriegesellschaft California Lottery mit.

Es gibt aber einen Haken: Wenn der Gewinner sich dafür entscheidet, sich den Gewinnbetrag direkt in voller Höhe auszahlen zu lassen, dann erhält er nur etwas weniger als die Hälfte der ursprünglichen Jackpot-Summe. Genauer gesagt würde er dann „nur“ 998 Millionen US-Dollar statt 2,03 Milliarden US-Dollar erhalten. Dennoch dürfte dieser Betrag ausreichen, um ein sorgenfreies Leben zu führen. Die Alternative für den Jackpot-Gewinner besteht darin, sich den Gewinn im Rahmen einer jährlichen Auszahlung von Teilsummen ausschütten zu lassen.

Powerball ist eine beliebte amerikanische Lotterie, die zum ersten Mal im April 1992 stattfand. Das Besondere an dieser Lotterie ist, dass der Jackpot hier immer mindestens 40 Millionen US-Dollar beträgt. Im Januar 2016 wurde die Jackpot-Summe der Lotterie mit etwa 1,5 Milliarden US-Dollar zum ersten Mal zehnstellig. Beim Powerball muss der Spieler fünf Zahlen aus 69 sowie außerdem eine weitere Zahl aus 26 Zahlen tippen.

Rekordgewinn auch in Deutschland

Einen ebenfalls beeindruckenden Jackpot knackte vor wenigen Tagen ein Spieler aus Berlin. Ihm gelang es, bei der Lotterie Eurojackpot beeindruckende 120 Millionen Euro zu gewinnen. Hierbei handelt es sich um das erste Mal überhaupt, dass der Maximal-Jackpot nach Deutschland geht.

In Online Casinos müssen Spielerinnen und Spieler aus Deutschland auf solche Millionengewinne seit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrags (GlüStV) verzichten. Denn seither gilt ein Verbot progressiver Jackpots bei virtuellen Automatenspielen. Zuletzt berichteten wir im Mai 2021 darüber, dass der beliebte Mega Moolah Jackpot in Höhe von rund 20 Millionen Euro geknackt wurde.

Fazit

Ein Spieler aus Kalifornien räumte bei der amerikanischen Lotterie Powerball über zwei Milliarden US-Dollar ab. Er kann sich nun entscheiden, ob er den Gewinn direkt auf einem Schlag ausgezahlt haben möchte und in diesem Fall nur knapp die Hälfte des Geldes überwiesen bekommt oder ob er eine jährliche Auszahlung in Tranchen wünscht. Fast zum selben Zeitpunkt räumte ein Tipper aus Berlin beim Eurojackpot beeindruckende 120 Millionen Euro ab.

Quelle des Bildes: https://pixabay.com/de/illustrations/bingo-ball-lotterie-glücksspiel-7318132/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?