Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Stromberg
einspielung schrieb am 20.07.2021 um 11:29 Uhr: Das ist aber nicht zu empfehlen in Sportwetten Büros zu spielen.
Wenn man sich das Publikum ansieht das dort beim Rauchen vor der Tür steht ...
Ohje, ohje.
Grudsätzlich ist Glückspiel sch....

Einzelne gewinnen die Mehrheit verliert.

Seit neuestem gibt es Sportwetten auch in diesem Internet von dem alle sprechen. 
Ob sich das Internet durchsetzt wird man sehen, aber scheint auf einem guten Weg zu sein.

Davon abgesehen, haste recht😁
dersawen
Mein Senf zu diesem Beitrag.

1. Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen, nur in tüv-geprüften Hallen zu zocken

2. Die Geräte sind in der Tat miteinander an einen Zentralrechner verbunden. Dies dient aber in erster Linie dazu, dass das Personal den Füllstand der Geräte auslesen kann, z.B. für eine Auffüllung. Man kann sich auch anzeigen lassen, wieviel Geld sich in einem Gerät befindet. Dies hat aber keinen Einfluss darauf, ob das Gerät auch zeitnah "spucken" wird. "Leere" Geräte können genauso viel auszahlen, müssen dann eben nur aufgemünzt werden.

3. Falls ihr einen Automatenaufsteller oder Techniker kennt, oder ihn freundlich darauf ansprecht, dann wird er euch genauso viel sagen können, wie ihr Es lässt sich nur bedingt darauf Einfluss nehmen, wann ein Gerät "spuckt". Das ist und bleibt dem Zufall geschuldet. Allerdings ist es wohl so, dass jeder Einsatz eine Art "Kurve" besitzt. Erreicht diese einen bestimmten Punkt, dann wird das Gerät auf diesem Einsatz zahlen. Falls also jemand mehrere Stunden am Stück beispielsweise auf 20cent spielt, dann wird das Gerät irgendwann auf diesem Einsatz auch zahlen. (z.B. Vollreihe Mumie, Forscher oder Vollbild in den Freispielen) Deswegen wechsel ich auch ständig die Einsätze durch, manchmal reichen ein oder zwei Dreher mit sehr viel Glück

4. Im Prinzip müsst ihr nur an dem Automaten spielen, der sich gerade in der Auszahlungsphase befindet.

Man kann die Phasen wie folgt unterteilen:
- Fressphase
- mittlere Gewinne; sprich der Automat lässt dich spielen, erzielst aber keine grösseren Gewinne
- Auszahlung (Jackpot)

Cheeseburger
Man sollte auch immer den richtigen Ausweis dabei haben...ganz wichtige Sache, seit Jahren das selbe spiel g*
Falke
Maria_Sonntag schrieb am 14.07.2021 um 11:14 Uhr: Gamble1 hat Recht, obwohl man bei den Geräten je nach Vernetzung auch diverse Einstellungen vornehmen kann z.B. Spiele aktivieren/deaktivieren, Lautstärke und Helligkeit ändern. Aber eine Hallenquote oder ähnlich gibt es nicht. Da muss ich alle Verschwörungstheoretiker leider enttäuschen. 

Ich kenne persönlich jemanden der 20 Jahre in der Branche in leitender Position gearbeitet hat. Und ja, es gab zumindest in deren Hallen eindeutig eine Steuerstelle mit denen die Auszahlungsquote rauf oder runter reguliert werden konnte. War nicht in Deutschland, jedoch die selben/ähnliche Automaten wie in Deutschland. Muss also nicht auf jede Bude zutreffen, in einigen davon weiß ich es aber mit Sicherheit dass das gemacht wurde. Und das war auch nicht der einzige von dem ich die Info bekommen habe.
Byrrrd
Ich erinnere mich an einen Fall, der vor vielen Jahren durch die Presse ging (ich such das jetzt nicht, weil Google doof macht), wo ein sehr grosser Spielhallenbetreiber seine Auszahlungsquote nach oben stellte, um mehr Kunden anzulocken.

Das ganze flog auf und der Betreiber musste eine empfindliche Strafe bezahlen. Mehr passierte eigentlich nicht, außer dass seit dieser Zeit, die Tests zur Auszahlungsquote an das Fraunhofer Institut abgegeben wurden. Grundsätzlich stehen diese Tests aber seit Jahren in der Kritik, weil diese Tests ohne jegliche Einsicht in den Code vorgenommen werden müssen und letztlich nichts weiter als statistische Erhebungen bei 10000 Spielen à 10 Cent Einsatz sind.

Ob nun den Testern eine "echte" Version der Spiele vorliegt usw. darüber sollen sich die Verschwörungstheoretiker  den Kopf zerbrechen
gamble1
Byrrrd schrieb am 29.07.2021 um 11:58 Uhr: Ich erinnere mich an einen Fall, der vor vielen Jahren durch die Presse ging (ich such das jetzt nicht, weil Google doof macht), wo ein sehr grosser Spielhallenbetreiber seine Auszahlungsquote nach oben stellte, um mehr Kunden anzulocken.

Das ganze flog auf und der Betreiber musste eine empfindliche Strafe bezahlen. Mehr passierte eigentlich nicht, außer dass seit dieser Zeit, die Tests zur Auszahlungsquote an das Fraunhofer Institut abgegeben wurden. Grundsätzlich stehen diese Tests aber seit Jahren in der Kritik, weil diese Tests ohne jegliche Einsicht in den Code vorgenommen werden müssen und letztlich nichts weiter als statistische Erhebungen bei 10000 Spielen à 10 Cent Einsatz sind.

Ob nun den Testern eine "echte" Version der Spiele vorliegt usw. darüber sollen sich die Verschwörungstheoretiker  den Kopf zerbrechen

Naja da die Automaten in den Spielhallen eh nach dem umbuchen nur den Unterhaltungsbereich abdecken findet dort so gesehen eh keine Auszahlungsquote Anwendung 

Somit ist das eigentliche Walzenspiel nur die Unterhaltung für das nervige Buchen wenn man es 1:1 nach dem Gesetz auslegt
Blubbo33
dersawen schrieb am 29.07.2021 um 01:11 Uhr: Mein Senf zu diesem Beitrag.

1. Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen, nur in tüv-geprüften Hallen zu zocken

2. Die Geräte sind in der Tat miteinander an einen Zentralrechner verbunden. Dies dient aber in erster Linie dazu, dass das Personal den Füllstand der Geräte auslesen kann, z.B. für eine Auffüllung. Man kann sich auch anzeigen lassen, wieviel Geld sich in einem Gerät befindet. Dies hat aber keinen Einfluss darauf, ob das Gerät auch zeitnah "spucken" wird. "Leere" Geräte können genauso viel auszahlen, müssen dann eben nur aufgemünzt werden.

3. Falls ihr einen Automatenaufsteller oder Techniker kennt, oder ihn freundlich darauf ansprecht, dann wird er euch genauso viel sagen können, wie ihr Es lässt sich nur bedingt darauf Einfluss nehmen, wann ein Gerät "spuckt". Das ist und bleibt dem Zufall geschuldet. Allerdings ist es wohl so, dass jeder Einsatz eine Art "Kurve" besitzt. Erreicht diese einen bestimmten Punkt, dann wird das Gerät auf diesem Einsatz zahlen. Falls also jemand mehrere Stunden am Stück beispielsweise auf 20cent spielt, dann wird das Gerät irgendwann auf diesem Einsatz auch zahlen. (z.B. Vollreihe Mumie, Forscher oder Vollbild in den Freispielen) Deswegen wechsel ich auch ständig die Einsätze durch, manchmal reichen ein oder zwei Dreher mit sehr viel Glück

4. Im Prinzip müsst ihr nur an dem Automaten spielen, der sich gerade in der Auszahlungsphase befindet.

Man kann die Phasen wie folgt unterteilen:
- Fressphase
- mittlere Gewinne; sprich der Automat lässt dich spielen, erzielst aber keine grösseren Gewinne
- Auszahlung (Jackpot)


Lieber sarwen also ich hab schon viel gelesen , aber das ist echt Nonsens. 

Also nur als Beispiel,  ich kenne Automaten die haben tagelang nix geworfen,  egal welche Linie Einsatz oder Spiel.  Und jemanden zu sagen Spiel solange auf 20 irgendwann kommt Vollbild oder ähnliches , dafür muss ich nicht zwingend hellsehen können , obwohl auch dieses System nicht funktioniert.  



Übrigens gibt es die Kurve auch online , testet es doch mal aus . Spielt auf 20 Cent ein paar Stunden bod irgendwann kommt Vollbild oder ne Reihe.  !? 
dersawen

Blubbo33 schrieb am 29.07.2021 um 17:11 Uhr:
Lieber sarwen also ich hab schon viel gelesen , aber das ist echt Nonsens. 

Also nur als Beispiel,  ich kenne Automaten die haben tagelang nix geworfen,  egal welche Linie Einsatz oder Spiel.  Und jemanden zu sagen Spiel solange auf 20 irgendwann kommt Vollbild oder ähnliches , dafür muss ich nicht zwingend hellsehen können , obwohl auch dieses System nicht funktioniert.  



Übrigens gibt es die Kurve auch online , testet es doch mal aus . Spielt auf 20 Cent ein paar Stunden bod irgendwann kommt Vollbild oder ne Reihe.  !? 

irgendwann wird er auf dem einsatz spucken. der angegebene zeitraum war ein beispiel. du darfst es gerne für nonsens halten ich weiss woher ich mein wissen habe und das reicht mir
dersawen
Blubbo33 schrieb am 29.07.2021 um 17:11 Uhr:
Und jemanden zu sagen Spiel solange auf 20 irgendwann kommt Vollbild oder ähnliches , dafür muss ich nicht zwingend hellsehen können , obwohl auch dieses System nicht funktioniert.  


also doch kein nonsens? du widersprichst dich selbst
dersawen

Blubbo33 schrieb am 29.07.2021 um 17:11 Uhr:
Übrigens gibt es die Kurve auch online , testet es doch mal aus . Spielt auf 20 Cent ein paar Stunden bod irgendwann kommt Vollbild oder ne Reihe.  !? 

in diesem unterforum geht es ausschliesslich um spielhallen und spielautomaten. oder vergleichst du ein auto auch mit einem quad, nur weil beides vier räder hat?

Aktuelle Themen17.09.2021 um 11:58 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun