Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Cincinnatikid
Wie meinst Du das mit ausblenden?
Was muss man da genau machen?
Wutmaennchen
Cincinnatikid schrieb am 15.05.2021 um 15:56 Uhr: Wie meinst Du das mit ausblenden?
Was muss man da genau machen?

Gedanklich.

Es ist vollkommen egal was du nach dem "Spin-Button" auf dem Bildschirm siehst. Das ist alles nur Entertainment.

Ob du 0 Bücher oder 2 Bücher hast, oder 3 Bücher und schlechte Freispiele, alles egal.
Das Antäuschen mit 2 Büchern z.B. hat ja letztendlich den gleichen Wert wie wenn du in einem Spin 0 Bücher hast.

Sobald du auf "Spin" hat der Slot schon ausgerechnet, was du gewinnst oder verlierst.
Stromberg
Cincinnatikid schrieb am 15.05.2021 um 15:17 Uhr: Ich möchte mal eins wissen. Dieser Zufallsgenerator der immer bei jeder Kritik von den Casinos aufgeführt wird. Wie funktioniert so ein Zufallsgenerator eigentlich. Ich dachte immer so ähnlich, als wenn man 10 Bälle in ein Glas wirft, nummeriert von 1 - 10 und wählt dann immer 10 x hintereinander einen Ball heraus.
Dann ist es doch schier unmöglich, dass 10 X hintereinander die 3 gezogen wird???
So geschieht es aber doch zu 99 % in allen Casinos. Ich hatte die letzten beiden Tage ein Spiel gespielt, bei dem es ein Bonusspiel gab bei dem diese Geldbeträge angezeigt werden. Es gibt praktisch Geldbeträge und Sterne. Die Sterne lösen dann den Mini, Minor, Major bzw. Grand Jackpot aus. Wie gesagt ich hatte genau 26 x diesen Stern die letzten beiden Tage. 24 X davon wurde der Minijackpot ausgelöst und 2 X der Minorjackpot.
Das ist doch der pure Wahnsinn und in meinen Augen Manipulation.
Und die Casinos reden sich dann mit Zufallsprinzip, MGA Lizens und GMI Zufallsgenerator  heraus.
Das ist doch so was von gelogen. Hier wird doch meiner Meinung nach, sowas von manipuliert.
Oder was denkt ihr?

Gruß Harald.


Also der Zufallsgenerator dürfte um einiges komplizierter sein. 
Aber wenn du bei den Bällen bleiben willst. 
Dann wäre es vereinfacht dargestellt eher so:

In dem Gefäss sind zig Millionen Bälle. 
Viele davon ohne Gewinn, viele mit kleinen Gewinnen, wenige mit grossen Gewinnen. Je größer der Gewinn, desto weniger Bälle mit diesem Gewinn gibt es. 
Für das vollbild in BoD gibt es dann einen Ball. 
Selbstverständlich werden alle Bälle nach dem ziehen auch wieder zurück ins Gefäss gelegt. Du fängst also nach jedem Dreh mit den gleichen Chancen an... 


Cincinnatikid
Das mag ja sein. Aber es laufen doch alle Slots in allen Casinos ziemlich identisch ab.
Du gewinnst vielleicht mal einen Bonus von 20,-- Euro. Diese 20,-- Euro sind mit 99 prozentiger Sicherheit in den nächsten 100 Spins wieder weg. In jedem Casino bei jedem Slot fallen in den ersten 200 - 300 Runden mindestens 100 X die doppelten Scatterzeichen, aber es passiert meistens nur 1 x, dass das dritte Scatterzeichen fällt. Und in 50 Fällen ist das dritte Scatterzeichen eins oben drüber oder eins unten drunter.
Deshalb sind für mich die Slots von vornherein so eingestellt, dass der Spieler überhaupt keine Chance hat zu gewinnen.
Eigentlich gehört so etwas doch verboten. Ich weiß worauf ich mich da einlasse, aber man hofft halt einmal auf den großen Wurf.
Weiterhin denke ich auch, dass die genau wissen wie der Kontostand jedes Spielers ist und dementsprechend werden sogar Bonusspiele oder Freispiele manipuliert. Also kann man das Geschwätz der Supportmanager doch vergessen.

Gruß Harald.

Wutmaennchen
Also meine Erklärung war super, die von Stromberg auch super.
Dein erneutes Kommentar, Harald, zeigt, dass du unsere Beiträge nicht verstanden hast.
Tribeholz

Stromberg schrieb am 15.05.2021 um 16:45 Uhr:
Also der Zufallsgenerator dürfte um einiges komplizierter sein. 
Aber wenn du bei den Bällen bleiben willst. 
Dann wäre es vereinfacht dargestellt eher so:

In dem Gefäss sind zig Millionen Bälle. 
Viele davon ohne Gewinn, viele mit kleinen Gewinnen, wenige mit grossen Gewinnen. Je größer der Gewinn, desto weniger Bälle mit diesem Gewinn gibt es. 
Für das vollbild in BoD gibt es dann einen Ball. 
Selbstverständlich werden alle Bälle nach dem ziehen auch wieder zurück ins Gefäss gelegt. Du fängst also nach jedem Dreh mit den gleichen Chancen an... 



Als ich noch geslotet hab, lagen die Bälle mit den großen Gewinnen immer dann ganz oben, wenn ich mich in einer online-Lunke frisch angemeldet hatte.

Nicht immer, aber meistens.

Und wie ich hier öfters lesen konnte bin ich nicht der einzige der das so erlebt hat.
So als ob einer bei Frischlingen die hohen Bälle bewußt hochlegt...damit die immer wieder kommen um das nochmal zu sehen.

Schon irre was so ein Zufallsgenerator alles für Sachen drauf hat !!
Tribeholz

Wutmaennchen schrieb am 15.05.2021 um 16:00 Uhr:
Gedanklich.

Es ist vollkommen egal was du nach dem "Spin-Button" auf dem Bildschirm siehst. Das ist alles nur Entertainment.

Ob du 0 Bücher oder 2 Bücher hast, oder 3 Bücher und schlechte Freispiele, alles egal.
Das Antäuschen mit 2 Büchern z.B. hat ja letztendlich den gleichen Wert wie wenn du in einem Spin 0 Bücher hast.

Sobald du auf "Spin" hat der Slot schon ausgerechnet, was du gewinnst oder verlierst.

Wenn das echt so ist, dann versteh ich den Sinn der Gewinnbilder bzw. Videos nicht wirklich.


Weil dann bräuchte man ja nur den gewonnenen Betrag nennen - die Animation wäre ja ey nur Verarsche.
Cincinnatikid
Wutmaennchen be cool.
Du verteidigst die ja fast schon hier.
Fakt ist, dort wird betrogen, dass sich die Balken biegen.
Und das habe ich mit Sicherheit verstanden.

Servus.
Stromberg
Tribeholz schrieb am 15.05.2021 um 21:48 Uhr:

Wenn das echt so ist, dann versteh ich den Sinn der Gewinnbilder bzw. Videos nicht wirklich.


Weil dann bräuchte man ja nur den gewonnenen Betrag nennen - die Animation wäre ja ey nur Verarsche.

Naja ich glaube schon, dass der generator komplizierter ist als in dem beispiel mit den Bällen. Es liegen soweit ich weiss bei vielen slots tatsächlich virtuelle Walzen zugrunde.
Aber im Ergebnis macht das keinen Unterschied für mich. Die Bilder / Videos sind im Prinzip nur Unterhaltung.
Wer das nicht braucht, kann sich eigentlich genauso gut rubbellose kaufen, ja. 
DerJaeger2019
Super erklärt Stromberg.

Aktuelle Themen20.06.2021 um 23:07 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun