Kiwigulasch
Hallo, also zuerst mal ja, ich habe die Suchfunktion genutzt, vielleicht bin ich zu doof oder es ist zu unübersichtlich oder es gibt wirklich nichts zu dem Thema.. 
Ich wollte nur mal fragen, was soll so toll an der Einzahlungsmethode paysafecard sein? Also wenn ich das richtig verstanden habe, geht diese Methode nur wenn man im Laden eine Karte mit Guthaben kauft. Diese kann man dann im gewünschten casino auf das Konto einlösen.
Jetzt zum Thema, was soll daran denn so gut sein? Ist das nicht total viel umständlicher als einfach eine Kreditkarte anzugeben, oder wenn man das nicht hat oder will, einfach per Sofortüberweisung einzuzahlen? Ich verstehe den Sinn hier noch nicht so wirklich, dazu kommt jetzt noch, wie kann man denn dann auszahlen lassen? Die werden einem ja nicht einfach eine paysavekarte mit dem entsprechenden Betrag zuschicken, oder?
Also bitte klärt mich unwissenden Heiden mal auf, warum scheint diese Zahlungsmethode hier so beliebt zu sein? Ich habe schon viele Forenbeiträge gelesen, bei denen die Autoren ausschließlich auf diese paysavecard Variante schwören, warum ist das so? Ich sehe bisher keinerlei Vorteile, eigentlich nur Einschränkungen und Nachteile, aber da ich davon bisher keine Ahnung habe würde ich mich über Hinweise, Ratschläge, Erfahrungen und Tipps sehr freuen
Schon mal vielen Dank im voraus!
Cheeseburger
Sieh es mal so.

Ich zahle 10x mit Sofortüberweisung ein, verliere 9x mein Geld, gewinne 1x etwas und zahle 1x aufs Konto aus.
Sind 11 Transaktionen, wo die Bank eventuell genauer hinschaut.

Zahle ich aber 10x mit Paysafecard ein, verliere wieder 9x mein Geld, gewinne 1x etwas und zahle 1x aufs Konto aus.
Sind 1 Transaktion, die zu 99% nicht beachtet wird.

Die Banken stellen sich gerne quer bei Glücksspiel obwohl es in 99% der Fälle legales Geld ist, was man ganz normal verdient hat.
Falko
Die Paysafekarte kann helfen,das man weniger Geld in die Casinos rein wirft. Ich find sie ganz nützlich kaufe mir jede Woche eine im Laden und nur dieses Budget verzocke ich. Online Banking habe ich gesperrt,weil wo das noch aktiviert war habe ich deutlich öfter eingezahlt weil damit ist es ja jederzeit möglich zu zocken. Zahlt man mit Paysafekarte ein,kann man dann sein Gewinne immer per Banküberweisung auf sein Konto auszahlen lassen was auch ohne angemeldetes Onlinebanking funktioniert. Fazit - Ich selbst nutze nur die Paysafekarte zum einzahlen als einzigstes Zahlungsmittel und bin so gut geschützt davor zu viel Geld zu verdaddeln. 
Knochen
Das Prepaid System hat nur Vorteile für mich. Wenn ich mir zum Beispiel eine 50€ Paysafekarte kaufe, kann ich damit in 5 Casinos jeweils 10€ einzahlen, das ganze verteilt auf Wochen wenn ich möchte. Ich weiß immer genau wie hoch mein Budget ist, da ich es vorher bezahlt habe. Wenn ich Neteller, Sofortüberweisung oder sonstiges nutze, kommt es mir immer so vor, als wäre mein Budget mein gesamter Kontostand. Das möchte ich nicht. Es ist eine Sicherheitsmaßnahme und dazu eine ziemlich bequeme. 
MarcT22186
Knochen schrieb am 01.12.2019 um 23:56 Uhr: Das Prepaid System hat nur Vorteile für mich. Wenn ich mir zum Beispiel eine 50€ Paysafekarte kaufe, kann ich damit in 5 Casinos jeweils 10€ einzahlen, das ganze verteilt auf Wochen wenn ich möchte. Ich weiß immer genau wie hoch mein Budget ist, da ich es vorher bezahlt habe. Wenn ich Neteller, Sofortüberweisung oder sonstiges nutze, kommt es mir immer so vor, als wäre mein Budget mein gesamter Kontostand. Das möchte ich nicht. Es ist eine Sicherheitsmaßnahme und dazu eine ziemlich bequeme. 

Du kannst Wallets wie PSC nutzen. Keiner zwingt dich dein Konto mit Skrill oder Neteller zu verknüpfen. Du kannst auch dort einfach 50€ bspw. per giropay oder traditioneller Überweisung machen.
Du kannst Lastschrift sogar gänzlich sperren lassen, allerdings auch wieder aufheben, was deinen Punkt, zumindest wenn man ein Problem mit zocken hat, wieder besser dastehen lässt.

Ich bin fast schon erschüttert, dass hier noch nicht, der im Forum so gerne propagandierte Punkt, Anonymität genannt wurde. Dieses ist spätestens seit AML und AFTA Geschichte, sogar fast schon umgekehrt. Das zurückverfolgen von PSC Zahlungen von Namen bis zum Ort der Zahlung, ist mittlerweile einfacher wie die Transaktionen bei der Bank. 
Begbie
Kiwigulasch schrieb am 01.12.2019 um 23:23 Uhr: Hallo, also zuerst mal ja, ich habe die Suchfunktion genutzt, vielleicht bin ich zu doof oder es ist zu unübersichtlich oder es gibt wirklich nichts zu dem Thema.. 
Ich wollte nur mal fragen, was soll so toll an der Einzahlungsmethode paysafecard sein? Also wenn ich das richtig verstanden habe, geht diese Methode nur wenn man im Laden eine Karte mit Guthaben kauft. Diese kann man dann im gewünschten casino auf das Konto einlösen.
Jetzt zum Thema, was soll daran denn so gut sein? Ist das nicht total viel umständlicher als einfach eine Kreditkarte anzugeben, oder wenn man das nicht hat oder will, einfach per Sofortüberweisung einzuzahlen? Ich verstehe den Sinn hier noch nicht so wirklich, dazu kommt jetzt noch, wie kann man denn dann auszahlen lassen? Die werden einem ja nicht einfach eine paysavekarte mit dem entsprechenden Betrag zuschicken, oder?
Also bitte klärt mich unwissenden Heiden mal auf, warum scheint diese Zahlungsmethode hier so beliebt zu sein? Ich habe schon viele Forenbeiträge gelesen, bei denen die Autoren ausschließlich auf diese paysavecard Variante schwören, warum ist das so? Ich sehe bisher keinerlei Vorteile, eigentlich nur Einschränkungen und Nachteile, aber da ich davon bisher keine Ahnung habe würde ich mich über Hinweise, Ratschläge, Erfahrungen und Tipps sehr freuen
Schon mal vielen Dank im voraus!

der vorteil ist die anonymität. 
ich vermute mal, dass zur generation instagramm aka attention whores gehörst und mit dem begriff anonymität nichts anfangen kannst.
deswegen extra für dich: https://de.wikipedia.org/wiki/Anonymit%C3%A4t
MarcT22186
Begbie schrieb am 02.12.2019 um 07:48 Uhr:
der vorteil ist die anonymität. 
ich vermute mal, dass zur generation instagramm aka attention whores gehörst und mit dem begriff anonymität nichts anfangen kannst.
deswegen extra für dich: https://de.wikipedia.org/wiki/Anonymit%C3%A4t

Ist es nicht. Da paysafe ein Finanzmittel ist unterliegt es der AFTA-Regrlungen und dem EU-GWG.
Kurz gesagt deine IP, der Empfänger (bei Einzahlung im Casino tust du das zwar ans OC, dein dort angegebener Name ist jedoch an die Einzahlung geknüpft) und die Gerätedaten (wie bspw. Geotracking) werden gespeichert. So kannst du von den Behörden jederzeit direkt abgeholt werden, falls du dein Smartphone benutzt hast.
Wenn nun gleich das Argument "kann ja auch jeder andere gewesen sein" kommen sollte, kann nicht - siehe jede AGB. 

Anonymität verschaffen dir nur Cryptos. 
Stromberg
Ich nutze kein online-banking und keine wallets. Für mich ist psc somit die einzige Möglichkeit, und aus den Gründen die Knochen und falko schon nannten, bin ich da sehr zufrieden mit.

Ob die Zahlungen jetzt von den Behörden nachvollziehbar wären, wie Marc sagt, ist im Normalfall denke ich nicht relevant. 

Knochen
MarcT22186 schrieb am 02.12.2019 um 06:18 Uhr:
Du kannst Wallets wie PSC nutzen. Keiner zwingt dich dein Konto mit Skrill oder Neteller zu verknüpfen. Du kannst auch dort einfach 50€ bspw. per giropay oder traditioneller Überweisung machen.
Du kannst Lastschrift sogar gänzlich sperren lassen, allerdings auch wieder aufheben, was deinen Punkt, zumindest wenn man ein Problem mit zocken hat, wieder besser dastehen lässt.

Ich bin fast schon erschüttert, dass hier noch nicht, der im Forum so gerne propagandierte Punkt, Anonymität genannt wurde. Dieses ist spätestens seit AML und AFTA Geschichte, sogar fast schon umgekehrt. Das zurückverfolgen von PSC Zahlungen von Namen bis zum Ort der Zahlung, ist mittlerweile einfacher wie die Transaktionen bei der Bank. 

Anonymität ist auch mit PaysafeCard nicht wirklich gegeben. Ob Du bei dem Casino deine Kreditkarte hinterlegst oder nicht, du musst dich zur Verifikation sowieso nackt machen. Die Auszahlung auf dein Bankkonto erfolgt ja auch wieder von einem Casino. Wüsste nicht warum das anonymer ist als Neteller. 

Ich benutze mittlerweile auch nicht mehr ausschließlich PSC weil ich mich doch ganz gut im Griff habe. Aber Zocken soll für mich einfach keinen "jederzeit, überall, so viel ich will" Charakter bekommen. Deshalb PSC, weil ich da zumindest noch das Haus verlassen und wohin laufen muss. 
MarcT22186
Knochen schrieb am 02.12.2019 um 09:58 Uhr:
Anonymität ist auch mit PaysafeCard nicht wirklich gegeben. Ob Du bei dem Casino deine Kreditkarte hinterlegst oder nicht, du musst dich zur Verifikation sowieso nackt machen. Die Auszahlung auf dein Bankkonto erfolgt ja auch wieder von einem Casino. Wüsste nicht warum das anonymer ist als Neteller. 

Ich benutze mittlerweile auch nicht mehr ausschließlich PSC weil ich mich doch ganz gut im Griff habe. Aber Zocken soll für mich einfach keinen "jederzeit, überall, so viel ich will" Charakter bekommen. Deshalb PSC, weil ich da zumindest noch das Haus verlassen und wohin laufen muss. 

Was auch völlig nachvollziehbar ist und wenn der Weg so funktioniert, dann ist das absolut Top. 
Mein Einwand war lediglich darauf bezogen, dass man Wallets durchaus ähnlich benutzen kann und dies nicht zwingend als Instant payment über das komplette Guthaben laufen lass muss oder kann.

Aktuelle Themen

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2019 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun