Slotsmillion: Auszahlung künstlich herausgezögert obwohl das Konto bereits vollständig verifiziert war (Seite 1)

mephisto
Hallo zusammen,
 
ich bin damals über das Forum/Seite auf SlotsMillion aufmerksam geworden und habe letztes Jahr einen Umsatz von rund 18.000€ generiert (habe leider meinen Nutzernamen des Forums vergessen - deshalb diesen neuen hier).
 
Nun zu meinem Problem:
 
Ich habe eine Gewinnsumme von 9.500 € auszahlen lassen (ohne Bonus etc. gespielt) wollen. Leider wurde diese Auszahlung mit der Begründung abgelehnt, dass mein Konto nicht verifiziert sei. Obwohl bereits viele Ein- und Auszahlungen nach erfolgter Verifizierung klappten, ist dieses Vorgehen bei einem höhrern Auszahlungsbetrag für mich nicht verständlich und inakzeptabel. Ich habe zum Glück Screenshots vom komplett verifzierten Konto (überall die grünen Haken) gemacht und ebenso von der Auszahlung mit der Fehlermeldung (Konto ist nicht verifizeirt).
 
Bei einer anderen Auszahlung im März wurde mir lustigerweise von Slotsmillion mitgeteilt, dass man nach einer beantragten Auszahlung mit dem Geld nicht mehr spielen darf und eine angeforderte Auszahlung nicht mehr rückgängig gemacht werden dürfe (außer anderes Konto, höherer Auszahlungsbetrag etc.)...Zu meinem SCHUTZ.
 
Der Grund für die nicht durchgeführte Auszahlung lag nicht in meinem Ermessen und meiner Schuld. Das Konto war verifiziert, was ich auch nachweisen kann.

KURZFASSUNG:
1. Ich habe ein Auszahlung mit verifzierten Konto beantragt.
2. Die Auszahlung wurde heruasgezögert mit dem Hinweis, mein Konto sei nicht verfiziert.
3. Auszahlung erfolgte nicht und die Sicherheitsmechanismen griffen nicht (weiterspielen nach Auszahlung)
4. Ich hätte ohne diesen Fehler nicht weiter spielen können (interne Richtlinien slotsmillion)

Was meint ihr? Kann mich hier jemand bei dem Vorfall unterstützen? Das ist wirklich mehr als ärgerlich und unfair und ich kann das Vorgehen von slotsmillion auch durch Screenshots belegen.
 

Seniorfips
Da wirst du in meinen Augen nicht viel tun können, außer damit abzuschließen. Hättest dir ja ein Verlustlimit setzen können? 
mephisto
Seniorfips schrieb am 30.05.2020 um 22:44 Uhr: Da wirst du in meinen Augen nicht viel tun können, außer damit abzuschließen. Hättest dir ja ein Verlustlimit setzen können? 

Das ging leider auch nicht...Es kann doch nicht sein, dass die tun und lassen können was sie wollen...sogar wenn es belegbar ist. Verifziert ist verfiziert...und dann einen fadenscheinigen Grund zu erfinden um eine Auszhalung zu verhindern...könnte mich sowas von aufregen - immer noch ! Der Punkt ist, dass sie danach gesagt haben, es passt doch alles...technischer Fehler und so...ups! Kann doch nicht sein...!
Latino
@mephisto:

Kann mich hier jemand bei dem Vorfall unterstützen?

Was für eine Art Unterstützung erhoffst Du Dir (wenn ich fragen darf) ?




mephisto
Ich erhoffe mir Erfahrungsberichte, andere Erlebnisse und Meinungen. Man muss seine Einschätzung ja auch überprüfen. Dafür bin ich hier. Vielleicht ist es ja eine Masche - dann könnte ich anderen helfen - ich denke, für solche Fälle ist doch dieses Forum da. 
mephisto
Ich habe mich diesbezüglich auch an SlotsMillion gewandt. Leider erhielt ich bis heute keine Antwort auf diesen Vorgang...
upola
Ich glaube du wirst auch von Slotmillions nichts mehr hören.
Mal eine andere Frage.
Wenn du jetzt aus den 9500 Euro,sagen wir mal 20000 Euro gemacht hättest,würdest du dich dann auch beschweren?
Latino
@mephisto:
1) Das Casino kann jederzeit eine neue Verifizierung anstossen (Punkt 3.3.3 in den AGB) - ist nicht schön, aber dem hast Du so zugestimmt.
2) Mit Geduld hättest Du das Geld sehr wahrscheinlich bekommen - Du hattest aber keine. Das Geld dann zu verspielen ist nicht dem Casino anzulasten.
mephisto
Das stimmt. Aber es gab eben keine neue Verifizierung - sondern lediglich den
Hinweis, dass das alles ein technischer Fehler war...und das steht nicht in den AGBs...
mephisto
upola schrieb am 09.06.2020 um 16:45 Uhr: Ich glaube du wirst auch von Slotmillions nichts mehr hören.
Mal eine andere Frage.
Wenn du jetzt aus den 9500 Euro,sagen wir mal 20000 Euro gemacht hättest,würdest du dich dann auch beschweren?

Ja, würde ich. Es hat einen Beigeschmack - und sich auf diese Anfrage - die meiner Ansicht nach durchaus berechtigt ist - sich nicht zu melden, zeigt die Qualität...und wie gesagt - es gab keine weitere Verifizierung - es wurde künstlich hinausgezögert...konnte die Auszahlung somit auch nicht sperren und das hätte mich auch bei einem noch höheren Gewinn genervt...

Aktuelle Themen15.07.2020 um 11:13 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun