Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Wyoooktz
redfoxx schrieb am 21.06.2020 um 14:57 Uhr:
"sollte" man nicht machen. richtig. aber der TE hat recht: dann gleiches recht für alle. entweder der account ist unzulässig (aus welchen Gründen auch immer) und dementsprechend nicht berechtigt, irgendeine transaktion finanzieller art zu tätigen.

oder der account wird als zahlungs- und handlungsfähig eingestuft und das kann dann nicht nur für eine richtung gelten. 

das ist mit zweierlei maß messen und definitiv in keinster weise legitim, seriös oder faktisch/argumentativ nachvollziehbar. 

mich wundert immer wieder, dass die antworten anderer spieler auf solche vorfälle fast immer einen casino-zugeneigten, "selbst-schuld"-tonfall haben. als wäre die nicht-auszahlung rechtens. das ist sie im fall zuvor akzeptierter einzahlungen NICHT. völlig egal was sonst noch in den AGBs steht. ich finde, es ist wirklich an der zeit, dass diese (oftmals stillschweigende)  akzeptanz derartiger geschäftspraktiken aufhört. 


Machen kann ich trotzdem nix oder ?, wenn die morgen sagen „nein geht nicht“

Habe ja net Ma Einzahl Bonus mit den Accounts genutzt die wurden damals lediglich von meinem ex Mann registriert.. warum auch immer 
gamble1
redfoxx schrieb am 21.06.2020 um 14:57 Uhr:
"sollte" man nicht machen. richtig. aber der TE hat recht: dann gleiches recht für alle. entweder der account ist unzulässig (aus welchen Gründen auch immer) und dementsprechend nicht berechtigt, irgendeine transaktion finanzieller art zu tätigen.

oder der account wird als zahlungs- und handlungsfähig eingestuft und das kann dann nicht nur für eine richtung gelten. 

das ist mit zweierlei maß messen und definitiv in keinster weise legitim, seriös oder faktisch/argumentativ nachvollziehbar. 

mich wundert immer wieder, dass die antworten anderer spieler auf solche vorfälle fast immer einen casino-zugeneigten, "selbst-schuld"-tonfall haben. als wäre die nicht-auszahlung rechtens. das ist sie im fall zuvor akzeptierter einzahlungen NICHT. völlig egal was sonst noch in den AGBs steht. ich finde, es ist wirklich an der zeit, dass diese (oftmals stillschweigende)  akzeptanz derartiger geschäftspraktiken aufhört. 


Man kann natürlich veruschen auf die Schiene zu kommen das alle Transaktionen angefochten werden aber Lapalingo wird dann argumentieren das eben dann erst eine zufällige Prüfung erfolgt ist und es erst aufgefallen ist 
Wyoooktz
gamble1 schrieb am 21.06.2020 um 15:18 Uhr:
Man kann natürlich veruschen auf die Schiene zu kommen das alle Transaktionen angefochten werden aber Lapalingo wird dann argumentieren das eben dann erst eine zufällige Prüfung erfolgt ist und es erst aufgefallen ist 

Habe letztes Jahr neue Dokumente zwecks Adresse Änderung gesendet , da ging es um 3500€ ... auch ohne Probleme ausgezahlt.

Es geht ja net nur um die Auszahlung sondern darum das ich dort weiter spielen möchte.
upola
Wenn die dir das Geld nicht auszahlen aber dein Konto wieder öffnen,dann würdest du da weiter spielen`?
Dann ist dir wirklich nicht zu helfen.
Wyoooktz
upola schrieb am 21.06.2020 um 15:51 Uhr: Wenn die dir das Geld nicht auszahlen aber dein Konto wieder öffnen,dann würdest du da weiter spielen`?
Dann ist dir wirklich nicht zu helfen.

Ich glaube diese überflüssige Frage beantwortet sich von allein ? Du weißt denke ich wie es gemeint ist ! 
Caro
Nachdem der Threadersteller mehrere Accounts bei Lapalingo hatte, wurde ihm der Gewinn/die Auszahlung verweigert. Leider habe ich keinerlei Rückmeldung von dem Threadersteller und werde somit das Thema schließen.

Dieses Thema wurde geschlossen

Aktuelle Themen28.07.2021 um 23:08 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun