Die amerikanische Glücksspielindustrie hat sich augenscheinlich bereits von den Folgen der Coronapandemie erholt. Erst vor einigen Tagen veröffentlichte die US-Glücksspielbehörde „American Gaming Association“ (AGA) nämlich die Branchenumsätze für das erste Quartal 2021. Demnach setzte die Glücksspielindustrie allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Betrag von mehr als elf Milliarden US-Dollar um.

Schneller als erwartet scheint sich die US-Glücksspielindustrie von den Folgen der weltweiten Coronapandemie zu erholen. Nachdem die Umsätze im zurückliegenden „Krisenjahr“ deutlich einbrachen, erholen diese sich mittlerweile schon wieder spürbar. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen. Die Vereinigten Staaten setzen ihren Sprint auf dem Weg in die Normalität fort.

Elf Milliarden US-Dollar Umsatz innerhalb von drei Monaten

Wie die amerikanische Glücksspielbehörde AGA mitgeteilt hat, wurden in der Glücksspielindustrie allein im ersten Quartal 2021 Umsätze in Höhe von mehr als elf Milliarden US-Dollar generiert. Im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2019 ist das eine beeindruckende Steigerung von 4,1 %. Und das, obwohl das zurückliegende Jahr nicht nur die Glücksspielbranche, sondern auch etliche andere Branchen zeitweise ins Verderben gestürzt hat. Betrachtet man nämlich den Vorjahreszeitraum (1. Quartal 2020), so beträgt das Umsatzwachstum jetzt sogar 17,7 %. Vergleicht man den Umsatz des ersten Quartals 2021 mit dem vom letzten Quartal 2020, so lässt sich sogar eine Umsatzsteigerung in Höhe von 21,1 % feststellen.

Die American Gaming Association (AGA) ist die offizielle Glücksspielbehörde in den Vereinigten Staaten. Sie wurde bereits im Jahr 1994 gegründet. Unter anderem befasst sich die AGA mit bundesrechtlichen und regulatorischen Fragen aus dem Bereich der Glücksspielindustrie. Die Geschäftsräume befinden sich in Washington D.C.

Erst vor einigen Wochen berichteten wir von den spielsüchtigsten US-Staaten des Jahres. Auf dem ersten Platz landete der Bundesstaat Nevada, in dem sich auch das „Unterhaltungs-Mekka“ Las Vegas befindet.

Warum profitiert die Glücksspielbranche aktuell so stark?

Grund für das beeindruckende Umsatzwachstum ist vor allem die Tatsache, dass die Regierung rund um Präsident Joe Biden derzeit viele „Corona-Regeln“ abschafft. Viele Casinos im Land haben bereits die Hygiene- und Schutzvorschriften gelockert, sodass unter anderem bereits Plexiglasscheiben an den Spieltischen abgebaut wurden und Maskenpflicht teilweise nur noch für Ungeimpfte gilt. Die Vereinigten Staaten sind also deutlich schneller als viele andere Länder auf dem Weg in Richtung vollständiger Normalität. Kein Wunder also, dass sich auch die Glücksspielbranche überdurchschnittlich schnell wieder erholt. Erst vor wenigen Tagen berichteten wir übrigens von einer glücklosen Casinobesucherin, die im US-Bundesstaat Florida mit einer Bombe drohte.

Der amtierende Präsident und CEO der amerikanischen Glücksspielbehörde, Bill Miller, äußerte sich in diesem Zusammenhang ebenfalls positiv:

„Im Zuge der Wiedereröffnung haben wir sowohl ein sicheres als auch ein aufregendes Umfeld für die Kunden geschaffen.“

Sportwetten-Umsätze legen um 270 % zu

Im Vergleich zum ersten Quartal 2020 erhöhten sich die Umsätze am Sportwetten-Markt um beeindruckende 270 %. Genauer gesagt wurde in den USA im ersten Quartal dieses Jahres nämlich ein rekordverdächtiger Umsatz in Höhe von rund 961 Millionen US-Dollar mit Sportwetten erwirtschaftet. Für diese positive Entwicklung ist jedoch vor allem die Legalisierung von Online-Glücksspielen und Sportwetten in einigen US-Bundesstaaten verantwortlich.

Fazit

Es ist auf jeden Fall beeindruckend wie schnell sich die US-Glücksspielindustrie von den Auswirkungen der weltweiten Coronapandemie erholen konnte. Im Vergleich vom vierten Quartal 2020 zum ersten Quartal 2021 konnte die Branche ihren Umsatz um über 21 % steigern. Damit schaffte es die Glücksspielindustrie innerhalb von nur drei Monaten einen Betrag in Höhe von über elf Milliarden US-Dollar umzusetzen. Man kann nur hoffen, dass der positive Erholungseffekt weiter fortdauern wird und dass es in der Bekämpfung des Pandemiegeschehens keine Rückschläge mehr geben wird.

Quelle des Bildes: https://pixabay.com/de/photos/adler-amerika-flagge-vogel-symbol-219679/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?