Schritt für Schritt kämpft sich die Glücksspielmetropole Las Vegas zurück zur Normalität. Nachdem die Casinos schon länger wieder geöffnet haben, werden nun auch die Schutz- und Hygienemaßnahmen zurückgefahren. Erst vor einigen Wochen wurden die Plexiglasscheiben an den Spieltischen mehrerer Casinos entfernt. Schon bald steht in der Wüstenmetropole auch schon die erste Großveranstaltung wieder an.

Las Vegas feiert das Leben. Wer in diesen Tagen auf die Straßen der Glücksspielmetropole blickt, wird von der Coronapandemie nicht mehr viel spüren. Die Stadt ist wieder vergleichsweise voll, einige Menschen tragen keine Masken mehr und auf Abstand wird augenscheinlich auch nur noch sporadisch geachtet. Zudem gibt es in den Casinos selbst kaum noch Schutz- und Hygienemaßnahmen. Erst kürzlich wurden die ungeliebten Plexiglasscheiben an den Pokertischen vielerorts wieder abgebaut.

Maskenfreie und plexiglasfreie Wiedereröffnung

Der Gouverneur von Nevada, Steve Sisloak, gab erst vor kurzer Zeit bekannt, dass man eine vollständig maskenfreie und plexiglasfreie Wiedereröffnung anstrebe. Als Erstes gab das Wynn/Encore bekannt, dass man die Plexiglasscheiben an den Pokertischen abgebaut habe. Daraufhin legten unter anderem ARIA, Red Rock und das Bellagio nach.

Voraussetzung dafür, dass die Menschen keine Masken mehr tragen müssen und nicht auf den Abstand achten müssen, ist ein vollständiger Impfschutz. Ohne eine entsprechende Impfung gelten auch weiterhin die Masken- und Abstandspflichten. Durch die gut funktionierende Impfkampagne in den Vereinigten Staaten ist aber schon jetzt ein hoher Anteil der US-Bevölkerung geimpft.

Las Vegas ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada und zeitgleich die bekannteste Glücksspielmetropole weltweit. Allein 2019 besuchten rund 42 Millionen Menschen die Wüstenmetropole. In der 1905 gegründeten Stadt leben aktuell rund 670.000 Menschen. In der Vergangenheit waren hier Künstler und Musiker wie Elvis Presley, Frank Sinatra, Johnny Cash, Elton John sowie David Copperfield und das Magierduo Siegfried und Roy tätig.

Las Vegas – der Anfang einer neuen Ära

Knapp eineinhalb Jahre stand in „Sin City“ nahezu alles still. Im Oktober vergangenen Jahres befassten wir uns in einem Artikel mit der Frage: Las Vegas – das Ende einer Glücksspiel-Ära? Heute steht fest, dass selbst eine weltweite Pandemie die Glücksspielmetropole Las Vegas nicht langfristig ausbremsen kann. Vielmehr kann die Coronapandemie der Beginn einer neuen, besseren Ära für das „Glücksspiel-Mekka“ Las Vegas sein.

Die Chancen stehen zum aktuellen Zeitpunkt jedenfalls gut, dass schon bald die vollständige Normalität in Las Vegas wiederhergestellt ist – ohne Masken, ohne Abstände und ohne Plexiglasscheiben. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass alle Einwohner und Touristen über den erforderlichen Impfschutz verfügen.

Leider warnt das Auswärtige Amt auf seiner Website aktuell noch immer vor „nicht notwendigen, touristischen Reisen in die USA“. Die US-Regierung hat demnach das gültige Einreiseverbot für Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage vor der Einreise in Deutschland aufgehalten haben, mit einem sogenannten „Presidential Proclamation“ erneuert (Stand: 5. Juni 2021).

Aktuell stehen in Las Vegas auch schon die ersten Großveranstaltungen wieder an. So findet schon bald im Las Vegas Convention Center die „World of Concrete“, eine Messe für Betonbau, statt. Erwartet werden hier vom 8. bis zum 10. Juni 2021 mehrere zehntausend Besucherinnen und Besucher.

Fazit

Das „Unterhaltungs-Mekka“ Las Vegas ist zurück. Die Casinos haben geöffnet und die Schutz- bzw. Hygienevorschriften werden nahezu wöchentlich gelockert oder gleich ganz abgeschafft. Das führt vor allem bei Touristen wieder dazu, dass die Attraktivität von Las Vegas sich erhöht und dass schrittweise wieder mehr Gäste die Wüstenmetropole besuchen werden. Sollte die Entwicklung weiter so positiv voranschreiten, dann ist in Las Vegas bereits in kurzer Zeit alles endlich wie vor der Coronapandemie. Man darf nur hoffen, dass auch hierzulande die Impfkampagne weiter an Fahrt aufnimmt und dass die Einschränkungen auch hier schrittweise zurückgenommen werden können, damit schon möglichst bald niemand mehr in seinen Grundrechten eingeschränkt werden muss.  

Quelle des Bildes: https://pixabay.com/de/photos/las-vegas-brunnen-paris-1116325/

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?