MontanaBlack hat überraschenderweise bekannt gegeben, dass er erst einmal mit den Online Casino Streams aufhört. Julian meinte, dass im gleichen Zuge verschiedene Gaming-Streamer auf Twitch ebenfalls mit dem Zocken in Online Casinos angefangen haben. Die wichtigsten neueren Streamer möchte ich hier einmal kurz vorstellen. Natürlich zeige ich auch, was es bei den altbekannten Streamern Neues gibt.

Knossi rastet bei schlechten Freispielen von Razor Shark von Push Gaming aus, Shirox macht eine relativ langweilige BTG-Session mit 4 Slots gleichzeitig und Hauke von CasinoTest24 hatte Freispiele bei Dead or Alive 2. Roshtein hatte immerhin einen Gewinn von 21.000€ bei John Hunter and the Tomb of the Scarab Queen, über den er sich besonders gefreut hat.

Julian hat mir ebenfalls einige lustige Streamer von Videospielen gezeigt, die ebenfalls jetzt in Online Casinos spielen. Ein paar von ihnen werde ich hier einmal vorstellen. Das folgende Video beinhaltet dabei alle wichtigen Szenen der unterschiedlichen Streamer.

 

  • Ab 00:00 Minuten- MotanaBlack über den Rückzug von Casino Streams
  • Ab 02:14 Minuten – Knossi spielt Razor Shark von Push Gaming
  • Ab 05:14 Minuten – Shirox BTG und Jammin Jars Session
  • Ab 11:01 Minuten – Hauke spielt Dead or Alive 2
  • Ab 13:24 Minuten – Roshtein zockt Scarab Queen auf 50€
  • Ab 17:19 Minuten - Jorgo kurzer Streamausschnitt und Realtalk über Einsätze
  • Ab 24:47 Minuten – Bibanator spielt Ancient Egypt Classic
  • Ab 27:27 Minuten – MariaCataleya will Freispiele, bitte!!!
  • Ab 27:36 Minuten – GambleCat Moon Princess Freispiele

MontanaBlack hört auf mit Casino Streams

Montes Realtalk über RundfunklizenzenMontanaBlack streamt keine Online Casinos auf Twitch mehr. Den Grund hatte er lang und breit bekannt gegeben. Ähnlich wie Gronkh vor einiger Zeit braucht er nun eine Rundfunklizenz, da sein Twitch-Channel als Medium wie ein Fernsehsender von der Landesmedienanstalt bewertet wird. In einem Stream hatte er sich über die veralteten Mediengesetze aufgeregt.

Er wird keine Online Casinos mehr streamen, da er Angst hat, dass ihm andernfalls die Rundfunklizenz verweigert wird. Außerdem müsse er demnächst auch auf seine Wortwahl achten, da ihm andernfalls die Lizenz aberkannt werden könnte. Für Monte hat die lachende Sonne also erst einmal ein Ende. Im Deutschland wird es auch langsam Winter und auswandern möchte er nicht – irgendwie passt es zur Jahreszeit.

Knossi beißt in Hai-Maske

Knossi frustriert von schlechten Freispielen

Knossi hatte bei Razor Shark von Push Gaming seinen bisher größten Gewinn aller Zeiten. Der „König der kleinen Einsätze“ ging bei diesem Spiel jedoch am 13. Oktober 2019 „broke“. In den Freispielen, für die er extra eine Hai-Maske hat, hat er knapp 80€ auf 3€ Einsatz gewonnen – Enttäuschung pur im Stream. Er hatte sogar begonnen wütend auf seiner Maske zu knabbern, wie ein Hund, der Kleidungsstücke anknabbert.

Eine Premiere gab es während des Streams! Matthias, der sonst Knossi sich zum Einschlafen ansieht, hat den Stream ausgeschaltet. Selbst ihm war sein Stream zu albern – das ist auf jeden Fall eine News und sollte mit dickem rotem Rahmen im Kalender markiert werden.

Shirox und CasinoTest24 wirken etwas lustlos in den Streams

Shirox ist ein wenig erstaunt von Jammin Jar im BasegameDanach hatte Matthias noch Shirox und CasinoTest24 schauen müssen. Er fand beide Streams eher enttäuschend und kaum noch so spannend wie früher.

Shirox versucht derzeit einmal in der Woche durch englischsprachige Streams mehr Publikum anzuziehen. Wenn man sich den Chat auf Twitch ansieht, scheint es auch gut zu funktionieren. Er hatte zeitweise 4 Big Time Gaming Slots gleichzeitig gespielt und an ihnen 1.400€ ohne Freispiele auf jeweils 5€ pro Spin verspielt. Danach wechselte er zu Wildz und Jammin Jars – nach einem 600-fachen Basegame-Hit war er total sprachlos. Allgemein haben seine Streams aber irgendwie an Attraktivität verloren.

Hauke streamt immer noch für CasinoTest24 und war ebenfalls am 13. Oktober online. Es gab keine wirklich großen Gewinne. Irgendwann hatte er relativ enttäuschende Freispiele bei Dead or Alive 2. Auf 1,80€ hatte er 18,40€ gewonnen, wirklich freudig sah er beim ganzen Stream nicht aus.

Roshtein zockt weiterhin krank auf 50€

Roshtein zufrieden mit 21kIn der letzten Session am 13. Oktober 2019 hatte Roshtein 33.000€ eingezahlt und auf mindestens 50€ die meisten Games gezockt. Bei John Hunter and the Tomb of the Scarab Queen von Pragmatic Play hatte er dabei einen recht beachtlichen Gewinn in den Freispielen. Auf 50€ gab es immerhin 21.000€ Gewinn, was ihn wieder zurück ins Spiel gebracht hat. Roshtein hat sich auf seine ganz spezielle Weise gefreut, getanzt und dann die ganze Nacht weiter gezockt.

Matthias Fazit war, dass sein Spielverhalten nicht mehr realistisch ist und kein High Roller auf einen Schlag 33.000€ einzahlen würde, selbst mit Bonus. Dennoch begeistert er in seinen Streams immer noch viele Zuschauer und hat eine treue Fangemeinde.

Twitcher in den Fußstapfen von MontanaBlack

Monte hat zwar das Streamen von Online Casinos vorerst eingestellt, andere Twitcher kommen jedoch nach. Im Folgenden versuche ich einmal die wichtigsten Streamer kurz vorzustellen, die langsam neu auf den Markt der Online Casino Streams drängen. Ich habe mich dabei vor allem auf das Experten-Urteil von Julian verlassen, der scheinbar die meisten Twitcher sehr gut kennt.

Jorgo (JorgoTheBeast) oder Jorginho

Jorgo beim Casino StreamDer YouTuber und Twitcher Jorginho ist laut eigenen Angaben 28 Jahre alt und auf YouTube ein „alter Hase“, da er schon seit 9 Jahren Videos produziert. Auf seinem YouTube-Hauptkanal hat er 274.000 Follower, auf Twitch sind es inzwischen knapp 113.000 Follower.

Als Streamer wurde er vor allem durch seine Counter Strike Global Offensive Videos bekannt. Er ist dabei auch Kooperationen mit CS:GO-Glücksspielseiten eingegangen, darunter sind vor allem die Anbieter wie Drakemoon, Skin.club, CSGOatse und Hellcase zu nennen.

Das Öffnen der virtuellen Kisten (Loot Boxen) für virtuelle Skins oder digitale Gegenstände ist stark umstritten, zumal Jugendliche dazu bereits mit Glücksspiel in Kontakt kommen, aber das hatte ich bereits in anderen Artikeln erwähnt.

Seit neuestem streamt er unter anderem Casinospiele. Er spielt dabei bei Wildz oder auch Casino Gods. Er spielt mit gemäßigten Einsätzen von teilweise unter 1€. In den Streams muss er sich dabei immer wieder für seine kleinen Einsätze rechtfertigen und hat auch auf YouTube versucht zu erklären, dass es seinen geringen Zuschauerzahlen geschuldet ist. Er bekommt nicht so gute Bonusangebote (wie Monte oder Knossi) und muss daher mit kleineren Einsätzen spielen.

Er selbst gibt an, dass er bereits mit 14 Jahren angefangen hat, in den Spielhallen zu zocken. Er ist der Meinung, dass jeder mit den Einsätzen spielen soll, die er sich auch leisten kann. Ansonsten zeigt er relativ schlicht, wie schlecht Online Casinos laufen können und wie man dort „broke“ gehen kann.

Bibanator, Bibaboy oder BiBa

Bibanator beim Casino StreamEigentlich war auch Bibanator ein CS:GO YouTuber und hat auf seinem Hauptkanal 535.000 Abonnenten. Er wurde durch die sogenannten "Frag Movies" bekannt, hat aber auch in der Vergangenheit Intros für andere YouTuber erstellt (z. B. von Juliensblog).

Im Gegensatz zu Jorgo nimmt das Streamen von Online Casinos immer noch nur einen kleinen Teil seiner Aktivität ein. Zumal er sich nach dem Rückzug von MontanaBlack auch dazu entschlossen hat, dass Streaming von Online Casinos einzustellen. Daher sieht man mittlerweile vor allem CS:GO Videos von ihm, wobei die Lootboxen für ihn auch kein Problem darstellen.

Mitte September 2019 hatte er einen interessanten Stream, wo er Ancient Egypt Classic mit einem ägyptischen Soft Porno verglichen hat.

MariaCataleya

MariaCataleya will FreispieleEs handelt sich hier um ein Instagram-Bekanntheit, welche als Freundin von Orangemorange (ein bekannter Twitcher, der eine Zeit lang ständig in den YouTube Trends war). Nach der Trennung hat MariaCataleya selbst auf Twitch mit dem Streamen angefangen. Zunächst hat sie ein paar Videospiele und "Just-Chatting"-Aufnahmen gestreamt, jetzt hat sie auch einige Slots auf Twitch gespielt, wobei ihre Kommentare zu den Spielautomaten teilweise peinlich dämlich sind.

Exkurs: Tipp von Daniel – Casino Stream Malta Style

GambleCat mit ihrem GlücksbringerDaniel hat mich ebenfalls auf die Twitcher GambleCat aufmerksam gemacht. Die Brasilianerin Flavia. Sie hat einen Twitch Kanal mit 42 Followern. Er kennt dabei die Frau und auch den älteren Mann, der in den Videos zu sehen ist. Flavia verspricht Streams auf eine ganz besondere Weise mit sehr viel Humor.

Im Video seht ihr gute Freispiele von ihr bei Moon Princess auf 80 Cent – allerdings ist das Video von Ende September 2019. Erinnert euch immer an die Worte von Flavia:

You need to stay positive, every day!!!

MontanaBlack ist weg: Die Twitcher bleiben

Knossi, CasinoTest24, Roshtein und Shirox twitchen einfach weiter wie immer. Teilweise mit größerem oder kleinerem Erfolg – es bleibt halt Glücksspiel. Derzeit drängen einige Gamer auf den Casino Stream Markt, wobei man aber sagen muss, dass sie vom Entertainment-Faktor nicht wirklich mithalten können. Vielleicht gefallen dem einen oder anderen Leser die Streams, sie sind auf jeden Fall nicht so schreilustig wie Knossi oder Monte – was Einigen zumindest gefallen könnte.

Wie gefällt dir der Artikel?