Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Jan_Ben
slotliebe schrieb am 01.11.2020 um 23:30 Uhr: Ich bin dazu übergegangengleich auf 1-2€ zu drehen. Ich ärger mich ansonsten, wenn auf kleineren Einsätzen ein großer Hit kommt. 500xStake würde ich schon immer Rechnen 

Ja so bin ich auch. 🙈 spiele aber meist 2-5€. 
Milo1
Ich mach die ersten 10-20 Dreher immer auf kleinerem Einsatz, so 0,50-1€ und dann immer 50 Autospins auf 3€. So mache ich es immer kontinuierlich am Anfang.
Wenn freispiele kamen setz ich auch direkt höher und wenn keine kamen nach den 50 spins gehe ich aus dem Spiel raus und wieder rein. Spätestens beim dritten Mal hat es bisher immer so geklappt bei mir (ob die Spiele dann bezahlt haben steht natürlich auf nem anderen Blatt)
Meiner Meinung nach wird nämlich schon beim öffnen des Spiels entschieden ob man der Gewinner ist oder nicht…..
Aber wie hier schon erwähnt wurde "jeder hat seinen eigenen Aberglauben beim zocken" und so ist halt meiner.
zocker0815
ich will nichts behaupten und auch keine fakten auf den tisch bringen..



das was ich aber kann, sind aus 10 jahren automatenspiel (5-6 jahre online, 10 jahre offline) meine erfahrung preiszugeben:

spiele zu 90% klassische slots/automaten (BoD, Crystal, Rames, jungle spirit, ect. ect.../offline halt BoR, LuckyLady, usw....

was ich damit sagen will eher selten jackpot slots oder slots mit hoher variance 


was ich aber aus meiner erfahrung sagen kann, es ist einfach so wenn du was höheres gewinnst in einen automaten merkt man das schon oft das man viele zwischen gewinne bekommt und dann tschepperts oft halt wirklich auch in den freispielen

bzw das ist meine erfahrung

wenn ich jetzt die aussage hernehme solange zu drehen und vielleicht 100x oder mehr vom einsatz verspielen, und dann kommen die freispiele... war es eigentlich bei mir was ich ich mich erinnern kann das du grotten schlechte spiele bekommen hast egal ob off oder online

deswegen finde ich besser nicht zuviel zu verdrehen, ich verdrehe oft auf 1€ einsatz nur 20€ im automaten dann merkt man schon oft ob er komplett tot ist oder nicht


natürlich habe ich auch öfters das andere probiert aber da hab ich mir nur die finger verbrannt


also ich kann halt sagen, wenn di schmeissen wollen merkt man das schon in den ersten 20-30 spins


war bei mir halt immer so off oder online
garfield68
dem stimme ich zu,oft merkt man schon nach wenigen spins ob der slot in geberlaune ist oder nur am fressen.  
Iknowyou
Also ich muss sagen ich mache das nicht von der Anzahl der Spins abhängig, sondern von meinem Guthaben in kombination mit dem Einsatz.
Ich überlege mir jedes mal wie viel Geld ich in die Session stecken möchte und wähle dementsprechend den Einsatz. 

50 cent bei 20 Euro
1 euro bei 40 bis 50 euro
2 euro bei 100
4 euro bei 200.

Natürlich variiert das dann im laufe des Spiels wenn was kommt. 

Und apropos Aberglaube: Wenn mein Guthaben bei 40 Euro liegt und ich davon 20 euro in z.b. BoD verzocke mache ich immer noch ein oder zwei spins mehr. Also bis 19.50 bzw. 19 euro. Meistens war es wirklich dieser eine Spin mehr der dann Freispiele brachte.

Ist doch alles Banane
zocker0815
Iknowyou schrieb am 24.11.2021 um 11:08 Uhr: Also ich muss sagen ich mache das nicht von der Anzahl der Spins abhängig, sondern von meinem Guthaben in kombination mit dem Einsatz.
Ich überlege mir jedes mal wie viel Geld ich in die Session stecken möchte und wähle dementsprechend den Einsatz. 

50 cent bei 20 Euro
1 euro bei 40 bis 50 euro
2 euro bei 100
4 euro bei 200.

Natürlich variiert das dann im laufe des Spiels wenn was kommt. 

Und apropos Aberglaube: Wenn mein Guthaben bei 40 Euro liegt und ich davon 20 euro in z.b. BoD verzocke mache ich immer noch ein oder zwei spins mehr. Also bis 19.50 bzw. 19 euro. Meistens war es wirklich dieser eine Spin mehr der dann Freispiele brachte.

Ist doch alles Banane

haha geil, bei mir ist es kein aberglaube, aber mich stört das oft wenn ich so mit 22,90€ den slot wechsle ich muss immer gerade spielen so dann zB auf 20€

aber ok ich werde es auch mal ausprobieren, bei ner graden stelle nochmal 2-3 spins nachzudrücken

Aktuelle Themen27.01.2022 um 12:45 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2022 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun