Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Ichbins2018
Stromberg schrieb am 13.05.2022 um 11:11 Uhr: Wurde alles ja nur schon 356 x durchgekaut hier in dem Forum 🙄

Gibt ja noch genug Leute die immer noch nicht gerafft haben was Sache ist.

Dann kommen noch Die die irgendwelchen unsinnigen Blödsinn von sich geben, allerdings von null und nix ne Ahnung haben und da muss dann halt dagegen gehalten … egal wie oft.

Zudem kommen ja auch immer neue Erkenntnisse hinzu (neue Gesetze in diesem Bereich oder desgleichen) kann man sich auch drüber Austauschen.

Auffällig ist allerdings bei diesem „Hobby“ wie hier die Gesetzeslage von den einzelnen  interpretiert wird.
Meistens nach den eigenen Geschmack bzw. ich male mir die Welt so wie sie mir gefällt - und das muss ja nicht immer richtig sein.

Also bleibt immer genügend Gesprächsstoff - solange GJ nicht explizit auf die gültige Rechtslage (z.B. in Deutschland) hinweist.
Oder aber Spieler nicht gewollt sind sich hiermit auseinander zu setzen. 
LittleFu
Hi

Ich selber zocke ja schon länger gar nicht mehr, aber hatte ein Artikel gesehen, das es nun spezielle Anwaltskanzleien
gibt, die sich darauf spezialisiert haben.
Hatte mir es durchgelesen und mir persönlich war es zu blöd.
Man bekommt wohl nur so 10% zurück, der Rest behält die Kanzlei.
Selber zahlen muss man aber nichts. 
Meine Verluste waren nicht so hoch, das es sich lohnen würde.
Und ich eh dazu eine andere Haltung habe (Verlust ist Verlust).


Das Legal-Tech-Unternehmen Rightnow in Düsseldorf kauft Ihnen Ansprüche gegen ausländische Casino-Betreiber ab.
Quelle: Bild

o****I

LittleFu schrieb am 17.05.2022 um 14:56 Uhr: Hi

Ich selber zocke ja schon länger gar nicht mehr, aber hatte ein Artikel gesehen, das es nun spezielle Anwaltskanzleien
gibt, die sich darauf spezialisiert haben.
Hatte mir es durchgelesen und mir persönlich war es zu blöd.
Man bekommt wohl nur so 10% zurück, der Rest behält die Kanzlei.
Selber zahlen muss man aber nichts. 
Meine Verluste waren nicht so hoch, das es sich lohnen würde.
Und ich eh dazu eine andere Haltung habe (Verlust ist Verlust).


Das Legal-Tech-Unternehmen Rightnow in Düsseldorf kauft Ihnen Ansprüche gegen ausländische Casino-Betreiber ab.
Quelle: Bild


Das was ich bisher gelesen habe, war zwischen 30% und 60% Vergütung der Verluste.

Woher hast Du denn die 10%?
Svenr
Das soll einer begreifen erwachsene Menschen und wissen das die eigentlich in manchen OC illegal zocken verlieren ( manchmal auch Gewinne ) und am Ende wenn’s denn brennt wird das OC verklagt 🤦‍♂️Um den Einsatz den man verloren hat wiederzuholen auch wenn man süchtig ist ist einen eher schwer zu verstehen zocken verklagen dann weiter zocken 🤦‍♂️ Endweder aufhöhren sperren lassen fertig .
Das ist ja fast dasselbe als wenn man als alkohliker die Brauereien verklage 
o****I

Svenr schrieb am 17.05.2022 um 18:33 Uhr: Das soll einer begreifen erwachsene Menschen und wissen das die eigentlich in manchen OC illegal zocken verlieren ( manchmal auch Gewinne ) und am Ende wenn’s denn brennt wird das OC verklagt 🤦‍♂️Um den Einsatz den man verloren hat wiederzuholen auch wenn man süchtig ist ist einen eher schwer zu verstehen zocken verklagen dann weiter zocken 🤦‍♂️ Endweder aufhöhren sperren lassen fertig .
Das ist ja fast dasselbe als wenn man als alkohliker die Brauereien verklage 

Brauereien sind aber nicht illegal.

Casinos tricksen uns ständig aus. Das ist ok, muss man eben aushalten.

Wehrt man sich, ist man der Idiot.
Stand schonmal hier: und alle, die illegal zocken sind kriminell?

Verzock doch Dein Geld, und wer es zurückholt, tut das eben - fertig!
Svenr
omenII schrieb am 17.05.2022 um 19:46 Uhr:

Brauereien sind aber nicht illegal.

Casinos tricksen uns ständig aus. Das ist ok, muss man eben aushalten.

Wehrt man sich, ist man der Idiot.
Stand schonmal hier: und alle, die illegal zocken sind kriminell?

Verzock doch Dein Geld, und wer es zurückholt, tut das eben - fertig!

Klar es geht aber eigentlich nicht wer bekloppt ist und wer nicht wenn du weißt das es illegal ist und auch dazu noch weißt das die dich betrügen und spielst trotzdem noch da um am Ende die zu verklagen da ist keine Logik 
o****I
Svenr schrieb am 17.05.2022 um 20:18 Uhr:
Klar es geht aber eigentlich nicht wer bekloppt ist und wer nicht wenn du weißt das es illegal ist und auch dazu noch weißt das die dich betrügen und spielst trotzdem noch da um am Ende die zu verklagen da ist keine Logik 

Nein, daß stimmt, da ist keine Logik vorhanden.


Einzig die Lebenssituation wäre eine Erklärung. Hast vielleicht Familie, stehst mit dem Rücken gegen
die Wand, Raten kannst Du nicht mehr bezahlen, Frau will sich trennen, Kind ist weg, überall hast Du Dir
Geld geliehen, und dann kommt
eine Kanzlei, und will Dir das Geld zurückholen.

Was machst Du?

Wirfst Du alles weg mit allen Konsequenzen? Geht ja nicht nur um Geld an und für sich. Es geht um Frau, Kind,
Familie, Freunde etc. Und alle hast Du getäuscht und enttäuscht. Ich kann mir schon vorstellen, daß diese
Situation dazu verleitet, sein Geld wiederzuholen.

Und im Prinzip stehen ja die meisten Spieler vor so einem Scherbenhaufen. Der eine mehr, der andere weniger.
Und es geht fast immer um hohe, extentielle Summen.

Svenr
omenII schrieb am 17.05.2022 um 20:34 Uhr:
Nein, daß stimmt, da ist keine Logik vorhanden.


Einzig die Lebenssituation wäre eine Erklärung. Hast vielleicht Familie, stehst mit dem Rücken gegen
die Wand, Raten kannst Du nicht mehr bezahlen, Frau will sich trennen, Kind ist weg, überall hast Du Dir
Geld geliehen, und dann kommt
eine Kanzlei, und will Dir das Geld zurückholen.

Was machst Du?

Wirfst Du alles weg mit allen Konsequenzen? Geht ja nicht nur um Geld an und für sich. Es geht um Frau, Kind,
Familie, Freunde etc. Und alle hast Du getäuscht und enttäuscht. Ich kann mir schon vorstellen, daß diese
Situation dazu verleitet, sein Geld wiederzuholen.

Und im Prinzip stehen ja die meisten Spieler vor so einem Scherbenhaufen. Der eine mehr, der andere weniger.
Und es geht fast immer um hohe, extentielle Summen.


Man merkt das man absäuft und das schon lange bevor man untergeht ( ging mir genauso bloß nicht bei OC ) also ich weiß schon von was ich schreibe hatte mal Vollbild Forscher in den Freispielen 10 k im Casino danach ging’s rapide bergab bis man sich mal hat sperren lassen da hätte man auch das Casino verklagen können die haben doch sowas wie eine Aufsichtspflicht die sie nicht eingehalten haben .
Denn einzigen Grund könnte man vorbringen wenn man hat sich sperren lassen und trotzdem noch spielen kann .
Solche winckeladvocaten sind doch nicht besser als die für Inkassos arbeiten das sind doch keine Anwälte sondern eher blutsauger und seien wir mal realistisch solch eine Klage kann Jahre dauern wenn man an der wand steht hofft man das sowas schnell geht ist es aber meist nicht und am Ende gewinnt man das OC sitzt im Ausland und am Ende Konkurs und machen mit einem anderen Namen weiter aber das Problem bleibt immer noch Konto leer Schulden Familie Wohnung weg 
LittleFu
omenII schrieb am 17.05.2022 um 15:15 Uhr:

Das was ich bisher gelesen habe, war zwischen 30% und 60% Vergütung der Verluste.

Woher hast Du denn die 10%?

Steht so in dem Artikel drin.
Will das jetzt hier nicht alles posten, weil es ein kostenpflichtiger Artikel ist (BildPlus).
Und es sind wohl auch nur gewisse Casinos dabei in der Liste.
LeoVegas zum Beispiel.

Ich habe es bei "rightnow" gelesen.

Gilt wohl dann auch nur für die Verluste vor dem 21.06.2021

Und die Umsätze/Verluste musst Du auch erst bei den Casinos "erfragen".

Wie gesagt, mir selbst ist es zu blöd. Ich will mit der ganzen kacke nichts mehr zu tun haben.

Edit von Caro: Link wurde entfernt
o****I
LittleFu schrieb am 18.05.2022 um 09:04 Uhr:
Steht so in dem Artikel drin.
Will das jetzt hier nicht alles posten, weil es ein kostenpflichtiger Artikel ist (BildPlus).
Und es sind wohl auch nur gewisse Casinos dabei in der Liste.
LeoVegas zum Beispiel.

Ich habe es bei "rightnow" gelesen.

Gilt wohl dann auch nur für die Verluste vor dem 21.06.2021

Und die Umsätze/Verluste musst Du auch erst bei den Casinos "erfragen".

Wie gesagt, mir selbst ist es zu blöd. Ich will mit der ganzen kacke nichts mehr zu tun haben.

Edit von Caro: Link wurde entfernt

Das ist wohl das Beste, was man machen kann! Alles richtig gemacht!

Edit von Caro: Zitat angepasst

Aktuelle Themen29.06.2022 um 21:39 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2022 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv