Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

T****r
Wenn man sich diesen Account erstellt, dann muss folgendes beachtet werden: 

1. Der Account ist für die ersten 6 Monate kostenfrei

2. 6 Monate nach der ersten Einzahlung, wird eine Gebühr in Höhe von 3 EUR/Monat vom Guthaben abgezogen. 

3. Eine Rückerstattung einer PSC, wird mit einer Gebühr in Höhe von 7,50 EUR berechnet. 

Stand: Oktober 2020
danny005
Gebühr fällt nur an, wenn auch noch Guthaben drauf ist.
Falko
danny005 schrieb am 16.10.2020 um 16:11 Uhr: Gebühr fällt nur an, wenn auch noch Guthaben drauf ist.

Das Guthaben muss aber seit 6 Monaten drauf sein, damit diese Gebühr greift, oder kann dann auch nach 6 Monaten diese Gebühr einfach abgezogen werden, wenn ich dort dann den Account mit einer Paysafekarte auf lade ?
danny005
Nur bei Restguthaben einer PIN, die schon länger als 6 Monate dort gespeichert ist.
T****r
danny005 schrieb am 16.10.2020 um 17:17 Uhr: Nur bei Restguthaben einer PIN, die schon länger als 6 Monate dort gespeichert ist.

Ok, in den AGB steht: "Bereitstellungsgebühr: GRATIS für die ersten 6 Monate ab Erwerb Ihrer paysafecard und € 3 pro Monat nach Ablauf der 6 Monate. Diese Gebühr wird direkt von Ihrer paysafecard abgezogen."

Ich hatte das so gelesen, dass man nur 6 Monate den kostenfreien Account hat, und danach jedes mal 3 EUR blechen muss, wenn man mtl. die erste Karte einzahlt. Vielleicht hat hier ja schon jemand einen älteren Account und kann dazu was sagen, ob schon mal eine Gebühr fällig wurde direkt nach Einzahlung? 
danny005
Jokerboy schrieb am 16.10.2020 um 18:07 Uhr:
Ok, in den AGB steht: "Bereitstellungsgebühr: GRATIS für die ersten 6 Monate ab Erwerb Ihrer paysafecard und € 3 pro Monat nach Ablauf der 6 Monate. Diese Gebühr wird direkt von Ihrer paysafecard abgezogen."

Ich hatte das so gelesen, dass man nur 6 Monate den kostenfreien Account hat, und danach jedes mal 3 EUR blechen muss, wenn man mtl. die erste Karte einzahlt. Vielleicht hat hier ja schon jemand einen älteren Account und kann dazu was sagen, ob schon mal eine Gebühr fällig wurde direkt nach Einzahlung? 

Hab schon ewig einen My Paysafecard Account und noch nie irgendwelche Gebühren bezahlt.
Falko
danny005 schrieb am 16.10.2020 um 18:22 Uhr:
Hab schon ewig einen My Paysafecard Account und noch nie irgendwelche Gebühren bezahlt.

Und wie würde sich das verhalten, wenn Auszahlungen von Casinos dort hin getätigt werden mit dieser Gebühr ? Das Geld auf dem Account würde ja in diesem Fall nicht aus Paysafekarten stammen. Man weiß ja nicht wo sich das alles noch so hin entwickelt, falls es ma so kommen sollte das Casinos nach Einzahlung mit Paysafe nur noch dort die Gewinne hin überweisen. Diese Ausrede ich habe kein Paysafekonto, kann man ja nun nicht mehr sagen, da nirgendwo mehr Paysafeeinzahlung möglich ist ohne dieses Konto.
mowolum
Ich habe genau wie danny005 schon sehr lange einen Paysafecard Account,aber noch nie etwas bezahlt
u****n
muss wohl jetzt erst eingeführt worden sein. Macht aus unternehmerischer Sicht auch Sinn, weil nun jeder, der mit PSC einzahlt, auf dieses Konto angewiesen ist. 
gamble1
unicorn schrieb am 16.10.2020 um 19:41 Uhr: muss wohl jetzt erst eingeführt worden sein. Macht aus unternehmerischer Sicht auch Sinn, weil nun jeder, der mit PSC einzahlt, auf dieses Konto angewiesen ist. 

Mir wurde aber noch keine AGB änderung angezeigt beim einloggen gestern 

Bedeutet wenn die Plötzlich mit einer Gebühr kommen ohne mir die AGB Änderung mitgeteilt zu haben besteht auch kein Anspruch weil hätte ich von der Änderung gewusst hätte ich selbst entscheiden können ob ich das will oder eben mein Konto schließe 

Aktuelle Themen29.09.2021 um 00:16 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun