Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Online Casinos allgemein: ING DIBA kündigt ohne angabe von gründen nach 2 monaten mein zocker bankkonto (Seite 3)

dersawen
es kommt nicht nur auf die höhe der ein- und auszahlungen an, sondern auch auf die häufigkeit. wenn du jeden tag 2-3 ein-auszahlungen tätigst in onlinecasinos fällst du auch schon ins raster.

zahlst du ein- zweimal monatlich in einem casino ein bwz aus, wird da sicherlich auch keine bank aufmerksam werden, allerdings wie oben erwähnt, wenn viele transaktionen von einem privaten konto stattfinden, die vorher eben nicht da waren, schaut man mal genauer hin (stichpunkt geldwäschegesetz). wie genau das technisch im system der banken vermerkt ist, kann ich nicht sagen. aber die werden schon einen algorithmus dafür haben.
Sebi123
Ich dachte immer Geldwäsche trifft Vorallem dann zu wenn Mann die Herkunft von sehr hohen Summen ab 10000 Euro einfach nicht belegen kann.Aber wenn man jetzt wirklich 10000 im online Casino gewinnen würde kann doch lückenlos nachweisen daß das Geld nun einmal aus einem online Casino Gewinn stammt und eben nicht aus irgendwelchen unbekannt en Quellen
dersawen

Sebi123 schrieb am 17.05.2022 um 21:41 Uhr: Ich dachte immer Geldwäsche trifft Vorallem dann zu wenn Mann die Herkunft von sehr hohen Summen ab 10000 Euro einfach nicht belegen kann.Aber wenn man jetzt wirklich 10000 im online Casino gewinnen würde kann doch lückenlos nachweisen daß das Geld nun einmal aus einem online Casino Gewinn stammt und eben nicht aus irgendwelchen unbekannt en Quellen

wenn die bank beim thema Glücksspiel nicht mitmacht, kannst du es auch 100 mal belegen. konto wird dennoch geschlossen.
Sebi123
Also wie gesagt mache es immer so maximal 4 Auszahlungen im Monat je eine pro Woche manchmal aber auch nur eine einzige im Monat von insgesamt pro Monat max 300 euro alle 4 Auszahlung en sind da mit reingerechnet.

Mein Ziel wäre eine einzige Auszahlung im Monat aus einem Casino und weiterhin grundsätzlich keine Einzahlungen über die Bank machen lassen in das jeweilige Casino.
roccoammo11
fowi30 schrieb am 17.05.2022 um 11:45 Uhr: nachdem mich bereits die volksbank gekündigt hatte hat es nun auch mein ing diba zocker konto (2 monate nach eröffnung des kontos) erwischt und ich wurde wieder gekündigt.
auf die ing diba bin ich durch etliche forenbeiträge gekommen wo es auch um kontokündigungen ging ,viele leute meinten das die ing diba kein stress mache und es sich als reines zockerkonto eignet.

ich habe jetzt 2 monate zeit mir einen neues konto zu suchen bis das ing diba konto endgültig geschlossen wird.

man wird wie ein schwerverbrecher behandelt wenn man zockt und das konto wird ohne angabe von gründen einfach geschlossen.
ein unding denn schliesslich hat jeder eu bürger ein recht auf ein bankkonto

für meinen privatkram habe ich ein sparkassen konto auf dem ich auf keine fall zocken möchte weil mir das Risiko zu gross ist auch dort gekündigt zu werden.

ich möchte nochmal klarstellen das das girokonto zu keinem zeitpunkt im minus war.zum zeitpunkt der kündigung war ein 5 stelliger mittlerer betrag auf dem konto.

ich bin jetzt auf der suche nach einer neuen bank zum zocken.
welche banken könnt ihr mir noch empfehlen die keinen stress macht wenn man zockt.

ich brauche erfahrungsberichte

bei welchen casinos spielst du denn so?ist die einzige einnahmequelle bei dieser bank deine gewinne aus casinos & was du dir eventuell von dein anderen konto überweist?!empfehle auch paysafe ein u auszahlen und von dort z.b. auf Skrill & mit der skrill karte kannst auch an jeden automaten geld abheben.
gamble1
Sebi123 schrieb am 17.05.2022 um 21:57 Uhr: Also wie gesagt mache es immer so maximal 4 Auszahlungen im Monat je eine pro Woche manchmal aber auch nur eine einzige im Monat von insgesamt pro Monat max 300 euro alle 4 Auszahlung en sind da mit reingerechnet.

Mein Ziel wäre eine einzige Auszahlung im Monat aus einem Casino und weiterhin grundsätzlich keine Einzahlungen über die Bank machen lassen in das jeweilige Casino.

Das Problem für die Bank ist meistens nicht das du zockst das ist denen solange du nichts von Ihnen möchtest relativ egal und die wissen es wahrscheinlich eh schon die Bank will nur keine Strafe oder Strafzahlungen leisten wenn entweder du plötzlich die Illegal Karte ziehst oder aber der Staat ein Problem damit hat 

Die wissen auch mit Paysafe und Ewallets ganz genau was Sache ist die leben auch nicht auf dem Mond und können auch logisch denken das sich niemand der 10 Paysafecards im Monat kauft das alles für Einkäufe wie Steam oder so ausgibt aber es juckt sie einfach nicht weil sie niemand dafür bestrafen kann im Fall der Fälle 

Oder nochmal Kurz und Knapp : 

Bankkonto - Casino = Bank mag das nicht könnten Strafen bekommen 

Bankkonto - Paysafe/Ewallet = Bank weis immer noch was Sache ist kann aber argumentieren das sie den endgültigen Verwendungszweck ja nicht wissen können also keine Strafe für die Bank und kein Kunde der Geld zurück verlangen kann 
o****I
Es ist auf jeden Fall irgendwie krank, wenn Ein- und Auszahlungen bei Banken nicht mehr gehen, und
man krankhaft nach Alternativen sucht. Krypto, Bank 26, E-Wallet...., man eröffnet Kontos, hebt Bargeld ab,
verschleiert seine Einzahlungen, zahlt Gebühren....

Glaub so manchem ist das gar nicht bewusst.
Glaube, wenn man soweit ist, daß man sich neue Konten zum zocken macht, sich bei Kryptos fit macht,
hat man ein generelles
Problem. Und zwar ein großes.
Die meisten warten einfach ab, bis es lizenziert ist. Mag weniger Spass machen, aber immer noch besser,
wie Verifizierungsmüll, Nichtauszahlung, Kontokündigung, Finanzbehörden........

Und spätestens, wenn der Glücksspielvertrag voll greift, wird es hier die ersten geben, die erwischt worden
sind, da sie in nichtlizensierten Casinos gespielt haben. Da mache ich jetzt schon jede Wette. Außer sie würden
alle sonstigen Glücksspielseiten sperren.
Wenn dann die ersten ihren Gewinn zurückzahlen müssen incl. Strafe, Rechtsanwalt, Gerichtskosten werden manche böse schlucken.

Ich glaube nicht, daß das so easy weitergeht nach dem Motto, dann zahl ich halt bei Curacao-Casinos ein.
Auch Kryptos und E-Wallets werden über kurz oder lang an die kurze Kette gelegt werden.
Und zur Bank 26: 

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat im Juni 2021 einen Bußgeldbescheid in Höhe
von 4,25 Millionen Euro gegen die N26 Bank GmbH erlassen. Das Bußgeld wurde wegen verspäteter
Geldwäscheverdachtsmeldungen erhoben.
Damit dürfte klar sein, wohin die Reise geht.

Bei mir wurden mal aus einem "leichten" Vergehehen aufgrund nicht gemeldeteter Arbeiten im Volumen von
900€ eine Gesamtsumme von 6500€. Bin nur nicht vor Gericht gekommen, da ich einen Deal mit dem
Staatsanwalt machen konnte. die mich nochmal 3000€ kostete. Das alles wegen 900€.
Wer denkt, daß ist alles Pille Palle und ein Kavaliersdelikt, der kennt den deutschen Staat bei Schwarzgeld nicht.

Die Behörden wissen ganz genau, auf was der Zocker ausweicht, und werden dementsprechend reagieren.
Dauert zwar immer, aber es kommt, da bin ich mir sicher.

o****I
Und ihr müsst immer dran denken, ihr bescheisst den Staat um die Steuer, da ist Schluß mit lustig!
Das wird das neue El Dorado für Finanzbehörden. Ausgestattet mit jeder Menge Befugnissen.....
K****o
Es gibt keinen deutschen Staat.
Das ist und bleibt eine Firma unter Finanzaufsicht. 

1948:. Wir haben keinen Staat zu errichten. 
BRD ist ein Konstrukt der Sieger. 

Alles was in diesem Land abläuft ist illegal. 
IgH bestätigte das ganze 2012 aber es juckt niemanden. 
o****I
Oh man, diese Reichsbürger mit ihrem beschränkten Horizont.

Mach Dir einen eigenen Staat auf, oder geh in den Knast.



Sämtliche Argumente von Reichsbürgern wurden längst widerlegt.



So ein Denken, aber dann Zocken im Schwarzgeldparadies Malta.

Das passt natürlich! Ach ja, Malta ist ja keine GmbH. Sorry!

Hier, kennst ja, aber interessiert Dich nicht, lebst ja in Deiner

Welt.

Grüß mir Mork vom Ork!

Aber die Sozialleistungen von der GmbH werden kassiert, hundertpro!

Sei so konsequent, und wandere aus, keiner hält Dich in der Firma!


Aktuelle Themen29.06.2022 um 21:44 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2022 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv