VoodooDreams: Voodoodreams verweigert Auszahlung an Minderjährigen. (Seite 9)

mowolum

Knochen schrieb am 14.07.2020 um 23:54 Uhr:

*deines Erachtens! Schön dass Du das einsiehst. Denn die Pädagogik streitet sich mittlerweile kaum noch in der Frage des Erziehungsstils. Der "laissez fair" Stil ist veraltet. Du hast offensichtlich wenig Ahnung von Jugendlichen oder Erziehung, aber andererseits hast Du ja auch offensichtlich überhaupt nicht verstanden was ich gemeint habe.


Jugendamt und Justiz einschalten wäre die optimale Lösung in einem System in dem man sich vor Beginn des Spielens bereits verifizieren muss. Ich persönlich finde nicht, dass ein maltesisches Casino einen Erziehungsauftrag gegenüber eines Jugendlichen hat. Ein Casino und ein Jugendlicher haben gar nichts miteinander zu tun zu haben. Wenn ein Jugendlicher (wieder im hypothetischen perfekten System) genug kriminelle Energie beweist um dennoch zu Spielen, dann sollte selbstverständlich sofort eine Instanz außerhalb des Elternhauses eingreifen um zu klären, woher dieser Spieltrieb denn bitte kommt.

Jugendliche sind viel stärker von Glücksspiel beeinflussbar als Erwachsene. Ich will gar nicht ins Detail gehen, welche Biochemischen Prozesse im Körper dafür verantwortlich sind, es reicht hier ja schlicht der Fakt, dass einige Studien zu diesem Ergebnis gekommen sind: Wer in seiner Jugend mit dem Glücksspiel beginnt wird sehr viel wahrscheinlicher nicht mehr damit aufhören können als Erwachsener. Die Sucht ist stärker und in vielen Fällen kaum noch zu überwinden im späteren Lebensverlauf. Die Rückfallquote von Menschen die bereits mit 14 Jahren zu Spielen begonnen haben ist enorm.

Ich persönlich finde, die Jugend sollte vor Glücksspiel geschützt werden. Die aktuelle Rechtssprechung geht da nicht weit genug. Einige der beliebtesten Streamer (und Streamer sind schließlich die Stars der heutigen Jugend) werben schamlos für Glücksspiel, im Fernsehen läuft ein Werbespot nach dem anderen und aus jedem zweiten Dönerladen blinken freudig die Geldspielgeräte. Da kann man nicht einfach sagen, ein 16 Jähriger ist schon reif genug. Ist er nicht.

also wie finde ich das denn.

wie ich meine Meinung geschrieben habe ,die der Deinen sehr gleicht,wurde ich hier erst mal wieder verrissen
bin ich doch froh ,das ich damit nicht allein da stehe
Danke Knochen
Blubbo33
Knochen schrieb am 14.07.2020 um 23:54 Uhr:

*deines Erachtens! Schön dass Du das einsiehst. Denn die Pädagogik streitet sich mittlerweile kaum noch in der Frage des Erziehungsstils. Der "laissez fair" Stil ist veraltet. Du hast offensichtlich wenig Ahnung von Jugendlichen oder Erziehung, aber andererseits hast Du ja auch offensichtlich überhaupt nicht verstanden was ich gemeint habe.


Jugendamt und Justiz einschalten wäre die optimale Lösung in einem System in dem man sich vor Beginn des Spielens bereits verifizieren muss. Ich persönlich finde nicht, dass ein maltesisches Casino einen Erziehungsauftrag gegenüber eines Jugendlichen hat. Ein Casino und ein Jugendlicher haben gar nichts miteinander zu tun zu haben. Wenn ein Jugendlicher (wieder im hypothetischen perfekten System) genug kriminelle Energie beweist um dennoch zu Spielen, dann sollte selbstverständlich sofort eine Instanz außerhalb des Elternhauses eingreifen um zu klären, woher dieser Spieltrieb denn bitte kommt.

Jugendliche sind viel stärker von Glücksspiel beeinflussbar als Erwachsene. Ich will gar nicht ins Detail gehen, welche Biochemischen Prozesse im Körper dafür verantwortlich sind, es reicht hier ja schlicht der Fakt, dass einige Studien zu diesem Ergebnis gekommen sind: Wer in seiner Jugend mit dem Glücksspiel beginnt wird sehr viel wahrscheinlicher nicht mehr damit aufhören können als Erwachsener. Die Sucht ist stärker und in vielen Fällen kaum noch zu überwinden im späteren Lebensverlauf. Die Rückfallquote von Menschen die bereits mit 14 Jahren zu Spielen begonnen haben ist enorm.

Ich persönlich finde, die Jugend sollte vor Glücksspiel geschützt werden. Die aktuelle Rechtssprechung geht da nicht weit genug. Einige der beliebtesten Streamer (und Streamer sind schließlich die Stars der heutigen Jugend) werben schamlos für Glücksspiel, im Fernsehen läuft ein Werbespot nach dem anderen und aus jedem zweiten Dönerladen blinken freudig die Geldspielgeräte. Da kann man nicht einfach sagen, ein 16 Jähriger ist schon reif genug. Ist er nicht.

sorry Knochen,  du lebst in einer Traumwelt. 
Ich weiß auch nicht woher du als junger Mensch zu wissen glaubst wie Erziehung funktioniert. 

Die Realität ist halt eine andere , selbst Verbote wie Werbung und ähnliches halten viele davon nicht ab .

Das wichtigste ist das Kind/Jugendlichen vorher zu sensibilisieren und auf die Gefahren aufmerksam zu machen und zu reden.
Anders funktioniert es nicht,  und trotzdem verbrennen sich einige die Finger was normal ist im Leben. 

Du kannst halt nur zu einem gewissen Teil kontrollieren. 

Und sorry aber mit was soll sich den das Jugendamt beschäftigen oder die Polizei,  was meinst du denn ? 

Du wirst keinen Jugendlichen von abbringen eine Zigarette zu rauchen oder ein Bier zu trinken,  soll da auch die Polizei kommen oder das Jugendamt? 

Die Realität ist entscheidend nicht wie du es gerne hättest. 
Julian
Obwohl wir bis zum heutigen Stand keinen Beweis dafür haben dass es sich bei dem Threadersteller wirklich um eine Minderjährige Person handeln könnte, werden wir als Vorsichtsmaßnahme den User auf GambleJoe bannen müssen.

Der Thread wird daher ebenfalls vorrübergehend geschlossen.

Dieses Thema wurde geschlossen

Aktuelle Themen04.08.2020 um 04:39 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun