In der vergangenen Woche fand das groß angekündigte Casino-Event von Ron Bielecki statt. Bei Ron’s Casino Night war unter anderem der Streamer MontanaBlack zu Gast. Bei dem Battle ging es um insgesamt 60.000 Euro. Doch bereits während der laufenden Veranstaltung gab es viele Beschwerden von den Fans. War Ron’s Casino Night also ein Flop?

Ron Bielecki ist in den sozialen Netzwerken bereits seit einiger Zeit ein gefeierter Star. Der Durchbruch gelang ihm dabei mit einem Sauf-Ritual, bei dem er eine Flasche schnell im Kreis dreht und den Inhalt dann in einem Schluck in den Mund kippt. Diese „Trinkweise“ nannte er dann, einen „Tornado zu entzünden“. Darüber hinaus war Bielecki in der jüngeren Vergangenheit auch als Casino-Streamer auf Stake unterwegs. Bereits in einem etwas älteren Artikel haben wir uns die Frage gestellt, warum so viele Casino-Streamer bei Stake.com spielen.

Viel Kritik nach Ron’s Casino Night am 16. Juni 2022

Am vergangenen Donnerstag (16. Juni) fand Ron’s Casino Night statt. Das Event wurde in den Tagen und Wochen zuvor groß angekündigt, sodass die Erwartungen der Fans dementsprechend hoch waren. Bei der Veranstaltung ging es der Ankündigung zufolge um ein „episches Battle um 60.000 Euro“.  Dabei traten namhafte Influencer wie MontanaBlack und Katja Krasavice gegen Ron Bielecki an. Auf dem Abendprogramm standen dabei unter anderem Blackjack, Roulette und Poker.  

Allerdings waren viele Fans bereits nach kurzer Zeit vom Event enttäuscht. Das lag vor allem am unprofessionellen Stream, bei dem es immer wieder zu technischen Problemen und Übertragungsschwierigkeiten kam. Dementsprechend negativ waren auch die Reaktionen der Zuschauerinnen und Zuschauer im Chat. Übertragen wurde der Stream auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Ron Bielecki mit dem Namen „thegreatbielecki“. Hier hat der 23-Jährige knapp 130.000 Fans – auf Instagram sind es sogar fast 700.000.

Bei Bielecki häufen sich die Skandale

Erst vor etwa zwei Wochen machte Ron Bielecki mit einem respektlosen Verhalten bei einem Konzert in Berlin die Community sprachlos. Bielecki wirkte in dem Video, was in den sozialen Netzwerken kursiert, stark alkoholisiert und sehr aggressiv. Er beleidigte hier einen Mann, äußerte unter anderem in einem von ihm selbst veröffentlichten Livestream:  

„Was verdienst Du denn im Monat? 1.500 Euro? Die piss ich raus, Alter. (…) Weil ich im Monat 300.000 Euro verdiene, Du Geringverdiener! (…) Du bist der größte H**ensohn der Welt!“

Fazit

Ron Bielecki bezeichnet sich selbst als „Privatier, Unternehmer, Livestreamer und Frauenflüsterer“. Von einer Vorbildrolle für seine knapp 130.000 Fans auf Twitch ist der 23-Jährige aktuell jedoch sehr weit entfernt. Das liegt nicht nur daran, dass ein Großteil der Zuschauerinnen und Zuschauer von der groß angekündigten Ron’s Casino Night sehr enttäuscht waren. Auch sonst fiel Bielecki in der jüngeren Vergangenheit fast nur durch sein schlechtes und respektloses Verhalten auf. Das zeigt unter anderem das von ihm selbst veröffentlichte Video, bei dem er völlig betrunken einen Mann als „Geringverdiener“ beleidigte und mit seinem scheinbar hohen Monatseinkommen prahlte.  

Quelle des Bildes: https://kings-resort.com/casino

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?