OMI Gaming ist ein Softwarehersteller aus Schweden, der in einigen Online Casinos mittlerweile zu finden ist. Ich habe mir ein paar der Games des Herstellers einmal genauer angesehen und stelle hier den Softwareprovider vor. Am Ende zeige ich auch, wo man die Spielautomaten von OMI Gaming spielen kann.

OMI Gaming ist ein Hersteller von Online Casinospielen aus Schweden. Der Hauptsitz des 2012 gegründeten Unternehmens befindet sich in Stockholm. Betreiber ist dabei die private Firma O.M.I AB.

Es handelt sich bisher um ein junges Unternehmen, das sich als Ziel gesetzt hat hochwertige, leistungsstarke Mobil- und Multi-Plattform-Casinospiele herzustellen. Bisher umfasst das Produktportfolio lediglich 10 Casinospiele aus den Kategorien Spielautomaten und Rubbellose. Im folgenden Artikel stelle ich einige der Spiele kurz vor und zeige sie auch in einem kleinen Video. Am Ende gibt es ebenfalls einige Glücksspielanbieter bei denen man OMI Gaming Slots spielen kann.

Charakteristika der OMI Gaming Slots

Früchte-Slots, Spielautomaten mit Märchen-Themen, Tieren oder dem Teufel: Das Themenportfolio des Unternehmens ist relativ breit gefächert. Bisher hat man noch keinen richtigen eigenen Stil bei den Spielen gefunden. Einige Slots versuchen das Design und Layout von NetEnt zu imitieren. Andere Games haben interessante Einstellungsmöglichkeiten der Varianz. Das folgende Video zeigt einige der Slots, die ich getestet haben, leider hatte ich kein Glück mit besonders hohen Gewinnen beim Testen. Die Einzahlung von 25€ habe ich folglich verspielt.

Spieler: Christoph
Gespielt am: 06.11.2019
Typ: Zusammenstellung

Super Gold

Super Gold ist ein relativ neuer Slot des Herstellers, der mit einem interessanten Intro aufwartet. Der Spielautomat hat 3 Walzen, 3 Reihen und 5 Gewinnlinien. Als Symbole gibt es Zitronen, Glocken, Kirschen, Melonen und Weintrauben für kleine Gewinne. Mittlere Gewinne gibt es für einfache, doppelte und dreifache BAR-Goldbarren. Hohe Symbole stellen eine pinke, blaue und rote 7 sowie ein Diamant dar.

Super Gold von OMI Gaming

Beim Gameplay gibt es eine Besonderheit, da jeweils drei 7 und drei Bar-Symbole einen Gewinn auszahlen, egal ob es identische Symbole sind. Wenn man einen Gewinn mit BAR- oder 7-Symbolen erhält, werden „Any Sevens“ oder „Any Bars“ Respins gestartet. Bei den „Any Sevens Respins“ sind alle 7 gestapelt und mit 2-fachem Multiplikator versehen. Weiterhin fungieren sie bei den Respins als Wild. Bei den „Any Bars Respins“ kommen alle BAR-Symbole gestapelt vor und sind ebenfalls Wild. Die wiederholten Drehungen werden beendet, wenn keine gewinnenden BAR- oder 7-Symbole mehr erscheinen.

Zwischen 10 Cent und 5€ kann man einsetzen. Der Höchstgewinn liegt bei 33.330€, was dem 6.666-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,20%.

Für einen Früchte-Slot ist der Spielautomat sehr hochwertig gemacht. Wenn man eher langsam spielt, sieht man auch Glanz-Animationen an den Symbolen oder sich drehende 7. Die Hintergrundmusik erzeugt eine gewisse Spannung. Beim Ausprobieren habe ich dabei die Respins-Feature sehr oft erhalten, aber es ist schwer dort einen guten Gewinn zu erhalten. Es handelt sich um einen High-Variance-Früchte-Slot, der der sehr gut gemacht ist.

Devil‘s Advocate

Devil’s Advocate ist ein 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 25 einstellbaren Gewinnlinien. Der Slot behandelt das Teufel-Thema und erinnert optisch an NetEnt-Slots. Als Symbole wurden 4 Zahlen und Buchstaben, ein Tresor, eine Waage, Geldsäcke, Geldbündel und ein Polizist für kleine und mittlere Symbole gewählt. Die höchsten Symbole sind ein Teufel-Wild und ein Bankräuber-Scatter.

Der Slot Devil's Advocate von OMI Games

Das Wild kann dabei einen 2- bis 4-fachen Multiplikator tragen. Außerdem gibt es expandierende Wilds. Dafür ist aber der Spielmodus entscheidend, den man auf der rechten Seite des Slot einstellen kann. Es gibt einen Devil-Mode mit höheren Gewinnen durch expandierende Wilds und bis zu 4-fachen Multiplikatoren. Auf der mittleren Stellung gibt es nur 2-fache Multiplikatoren und expandierte Wilds auf der dritten Walze. Im Advocate-Modus gibt es viele kleine Wilds, aber ohne Multiplikatoren (mehr Gewinne, aber geringere Höhe).

3 bis 5 Bankräuber-Symbole lösen 10 Freispiele mit 2-fachen Multiplikator und zufälligen Advokaten-Wild aus. Sie bleiben zufällig für 1 bis 4 Spins sticky und werden somit auf der Walze gehalten.

Zufällig im Basegame können die „Devils Funds“ ausgelösten werden. Ein Ei des Teufels erscheint auf dem Spielfeld erscheinen und einen Sofortpreis vergeben. Ein zufälliger Münzgewinn wird der Balance gutgeschrieben.

Zwischen 25 Cent und 10€ kann man einsetzen. Für ein Vollbild mit Wilds, die im Devils Mode theoretisch möglich sind, gäbe es bis zu 95.000€, was dem 9.500-fachen des Einsatzes entsprechen würden. Die Auszahlungsquote beträgt je nach Spielmodus theoretisch zwischen 92,80% und 96,30%.

Es handelt sich hier um einen älteren Slot der Hersteller, der zwar über diverse Feuer-Animationen verfügt, aber grafisch nicht ganz so perfekt wie die neueren Games ist. Das Feature mit den verschiedenen Varianz-Einstellungen ist sicherlich interessant. Ich hatte auch einmal die Freispiele, allerdings ist es hier schwierig gute Gewinne zu bekommen. Es handelt sich um einen High Variance Slot.

Benny the Panda

Benny the Panda ist ein Jackpot-Slot des Herstellers. Der Spielautomat umfasst 5 Walzen, 3 Reihen und 30 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 5 chinesische Schriftzeichen gewählt. Höhere Gewinne gewähren Fächer, Tassen, Seerosen und 3 chinesische Glücks-Medaillen. Ein Tempel dient als Wild, ein grüner Drache als Scatter und ein Panda mit dem Namen Benny als Jackpot-Symbol. Gewinne mit dem Wild werden immer verdoppelt.

Benny the Panda der Jackpot Slot von OMI Gaming

Wenn man 4 Jackpot-Symbole auf einer Gewinnlinie hat, wird der Mini-Jackpot ausgezahlt. Für 5 Symbole gibt es den progressiven Maxi-Jackpot. Man nimmt jedoch nur an der Jackpot-Ausspielung teil, wenn man auf dem höchsten Einsatz spielt. Ansonsten werden Gewinne gemäß der Gewinntabelle ausgezahlt.

3 oder mehr Scatter gewähren wie folgt Freispiele:

Anzahl der Scatter Anzahl der Freespins Multiplikator
3 10 3x
4 20 5x
5 30 8x

Die Einsätze reichen von 30 Cent bis 12€. Laut Hersteller kann man bis zu 5.940€ mit einem Spin im Basegame gewinnen, was dem 495-fachen des Einsatzes entsprächen. Der Progressive Jackpot kann jedoch auf mehrere Zehntausend Euro ansteigen. Die theoretische Auszahlungsquote beträgt 96,30%. 

Benny the Panda ist eigentlich lustig gemacht. Das Game ist ebenfalls eher älteren Datums, was man an den Animationen erkennt. Man hat auch hier versucht, das klassische NetEnt-Design zu imitieren. Dennoch zeigt man hier, dass man ebenfalls Jackpot Slots im Angebot hat. Ich hatte beim Ausprobieren zwar keine Freispiele, aber einige gute Gewinne, die mein Guthaben etwas verbessert haben. Beim Warten auf die Freespins habe ich aber alles verloren.

Welche Online Casinos haben OMI Gaming Slots?

Leider gibt es bisher nur wenige Online Casinos, welche die Slots des Herstellers anbieten. Im GambleJoe Vergleich findet sich lediglich PlayFrank mit Spielautomaten von OMI Gaming. Allerdings hat man fast alle Slots integriert – also eine große Auswahl.

Vom Gameplay und der Aufmachung hat mir Super Gold am besten gefallen. Dennoch sollte man sich Devil‘s Advocate einmal ansehen, da es vom Gewinnpotenzial nicht schlecht ist. Ansonsten hat man Jackpot-Slots, aber aus meiner Sicht können sie kaum mit modernen NetEnt Jackpot-Slots wie Mega Fortune Dreams mithalten.

Zum PlayFrank Casino

Wie gefällt dir der Artikel?