Ich habe mir bei Videoslots einmal die Liste mit Softwareherstellern angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich noch nie Spielautomaten von Asylum Labs getestet habe. Da ich den Herstellern schon bei anderen Online Casinos gesehen sah, probierte ich die Slots einfach einmal aus. Am Ende des Artikels zeige ich auch, welche Online Casinos die Spiele anbieten.

Die Asylum Labs Incorporated wurde 2013 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Santa Cruz, im Bundesstaat Kalifornien der USA. Die Firma sieht sich selbst an der Schnittstelle der Casino- und Videospielbranche und möchte dort überzeugende Inhalte erstellen. Ein Schwerpunkt liegt bei der Entwicklung der Spiele auf Social-Networking-Elementen.

Aus diesem Grund ist man auch im Bereich der Social Casinos sehr aktiv, bietet aber ebenso Echtgeld-Spiele in Online Casinos an. Laut eigener Aussage möchte man Innovation durch neue Mechanismen schaffen, neue soziale Interaktionen zur Verfügung stellen und neue Vertriebschancen kreieren. Man formuliert klar, dass man langfristige Ziele hat und eine Online-Gaming-Community mit Millionen engagierter, verbundener und leidenschaftlicher Spieler schaffen möchte.

Zumindest die Werbestrategie des Unternehmens scheint recht blumig zu sein. Ich habe mir die Slots wie immer einmal angesehen und möchte diese im folgenden Artikel kurz vorstellen. Danach kann man sich ein besseres Bild vom Hersteller machen und wird sehen, ob er wirklich hält, was er verspricht.

Allgemeines zu den Asylum Labs Slots

Wenn man sich die Spielautomaten des Softwareherstellers ansieht, wird man feststellen, dass die Games ein sehr breites Themenspektrum von Märchen, zu Safari-Automaten oder klassischen Spielautomaten mit Früchten und Bar-Symbole abdecken. Die Casinospiele besitzen bisher verschiedene Features und je nach Thema auch unterschiedliche Elemente. Lediglich die Bedienelement sind relativ ähnlich gestaltet.

Für den Artikel hatte ich 30€ bei Videoslots eingezahlt und ein wenig den Früchte-Slot Paywire, sowie die Themenspielautomaten Congo Bongo sowie Beauty and the Beast. Hier sind ein paar Szenen mit einigen besonderen Features:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 12.11.2019
Typ: Zusammenstellung

Paywire

Paywire ist ein klassischer Slot mit genau einer Linie. Als Symbole wurden einfache, doppelte und dreifache Bar-Symbole für kleinere Gewinne gewählt. Ansonsten gibt es eine blaue, grüne, oder rote 7. Höchstes Symbol ist ein Paywire-Reklame-Zeichen, die es auch mit 2-fachen Multiplikator gibt.

Paywire von Asylum Labs

Besonderheit ist, dass 7 ungleicher Farbe ebenfalls Gewinne auszahlen. Gleiches gilt für 3 unterschiedliche Bar-Symbole.

Im Spiel gibt es 2 Bonusfeatures: Stupsen und Verrückt.

  • Stupsen: Manchmal erscheinen Pfeile auf den Walzen, welche die betreffende Walze nach oben oder unten stupsen. So können Gewinne erzielt werden.
  • Verrückt: Zufällig am Ende eines Spins bei einem Gewinn, kann der Automat verrücktspielen und bis zu 9-mal den gleichen Gewinn auslösen.

Zwischen 25 Cent und 100€ kann man an dem Slot setzen. Der Höchstgewinn beträgt 100.000€ und wird für 3 Paywire-Symbole gewährt. Das entspricht dem 1.000-fachen des Einsatzes. Die theoretische beträgt 96,25%.

Ich muss gestehen, dass ich den Slot von den Animationen und Lichteffekten sehr gut finde. Allerdings ist das Spielprinzip für mich eher langweilig. Sicher wird ein wenig Abwechslung durch die Features bereitet, die es bei kaum einem 3 Walzen Slot gibt – aber insgesamt spricht mich das eher weniger an. Für kurze Zeit, sieht der Slot dennoch beeindruckend aus.

Congo Bongo

Congo Bongo ist ein 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 50 Gewinnlinien. Es geht thematisch um eine Party im Dschungel. Kleine Symbole sind dabei 5 Zahlen und Buchstaben. Höhere Symbole sind Frösche als Chor, Papageien als Hippies, eine Schlange mit Bass, ein Elefant mit Trommeln, ein Gorilla als King verkleidet und ein Symbol mit der Aufschrift Congo Bongo. Als Wild dient ein Chamäleon. Eine Notenschlüssel-Trophäe gibt es als Bonussymbol auf den Walzen 1, 3 und 5.

Congo Bongo von Asylum Labs

Im Basisgame gibt es einige zusätzlichen Features, die gestartet werden können. Dazu gehören:

  • Immer gewinnen, ein Sieger: Der Slot hat für einen Spin 4 Reihen mit 1.024 Gewinnlinien.
  • Bonus-VIP-Pass: Man kommt in die Bonusspiel-Verlosung.
  • Lockin‘ Rockin‘: Es werden verschiedene Symbole gehalten und ein Respins ausgelöst.

3 Bonussymbole führen zum Bonuslied. Es stellt ein Pick-Up-Game dar, bei dem man 9 Noten sieht. Man deckt sie solange auf, bis man 3 gleiche Symbole und somit ein Bonusfeature erhält. Folgende Games gibt es:

  • Geld-Für-Nichts-Bonus:10 Freispiele mit Wild-Walzen. Um sie zu erhalten, braucht man Fliegen, die es nur in den Freispielen gibt. Sie vergeben eine Joker-Walze und zusätzliche Freispiele.
  • Kongo-Palooza-Tourbonus: Man sieht ein Spielfeld und geht solange vorwärts, bis ein Collect-Zeichen erscheint. Es gibt dabei Geldpreise und andere Auszeichnungen.
  • Kick-Out-The-Jams-Bonus: Man wählt solange Musiker aus, wie sie zusammen jammen können. Am Ende kann der Gewinn durch eine Zugabe verbessert werden.

Die Einsätze reichen von 50 Cent bis 50€. Ein Vollbild mit Wilds würde bis zu 60.000€ zahlen, was dem 1.200-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 92,06%.

Der Slot ist lustig gemacht, außerdem findet man Anklänge an die moderne Rockmusik, was sich nicht zuletzt am Elvis-Gorilla oder den Money-For-Nothing-Freispielen zeigt. Ich hatte nach wenigen Spins den Kick-Out-The-Jams Bonus, immerhin gab es einen 40-fachen Gewinn. Leider ist mir der Einsatz mit 50 Cent insgesamt etwas zu hoch. Der Slot ist nichts für Low Stakes Spieler.

Beauty and the Beast

Beauty and the Beast ist ein Märchen-Slot mit 5 Walzen, 3 Reihen und 30 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 5 Zahlen und Buchstaben gewählt. Hohe Symbole sind Gemälde eines Amuletts mit Rose, einer Truhe, eines einfaches Bauernhauses, eines Schlosses und der Aufschrift Beauty and the Beast. Als Wild dient eine Rose. Das Bonussymbol ist ein aufgeschlagenes Märchen-Buch.

Beauty and the Beast von Asylum Labs

Im Basisgame gibt es ein Enchanted Reels-Feature, wenn eine Elfe erscheint und nicht zurückgehalten wird. Gewinnende Symbole werden dort gehalten und Respins ausgelöst, bis keine neuen gewinnenden Symbole mehr erscheinen. Ansonsten gibt es noch das Magic Mirror Feature. Hier werden gestapelte Spiegel als Mystery-Symbole hinzugefügt, die am Ende das gleiche Symbol freigeben. Die Features werden zufällig ausgelöst.

Wenn man 3 bis 5 Bonussymbole erhält, wird ein Auswahlbonusgame gestartet. Man entscheidet sich für eine von 3 Elfen, die dann ein Freispiel-Feature gewähren:

  • Prince Free Spins: Unlimitierte Freispiele mit zusätzlichem Prinzessinnen-Wild, einem wenigstens 3-fachen Multiplikator (4 oder 5 Fach bei 4 oder 5 auslösenden Bonussymbolen) und einer Elfe. Wenn die Elfe auf der dritten Walze erscheint, kann sie zur guten Elfe werden und den Multiplikator um 1- bis 10-fach erhöhen. Wenn sie zur bösen Elfe wird, zieht sie eines von drei Leben ab. Wenn man alle verloren hat, enden die Freispiele.
  • Beauty Free Spins: 3, 4 oder 5 Bonussymbole lösen 10, 15 oder 20 Freispiele aus. Ein Prinz erscheint als zusätzliches Wild und expandiert auf die gesamte Walze beim Erscheinen.
  • Beast Free Spins: Es gibt für 3, 4 oder 5 Bonussymbole 10, 12, oder 14 Freispiele. Als zusätzliche Wilds gibt es die Prinzessin und das Biest. Wenn Prinzessin und Biest auf der 1. und 5. Walze erscheinen, wird ein Jewel Box Bonus Game gestartet, bei dem man Echtgeldpreise aufdeckt. Die Prinzessin erscheint manchmal mit einem Herz und steigert das Level der Freispiele: Level 1 – Prinzessin verdoppelt Gewinne; Level 2 – das Beast wird zum Prinzen und verdoppelt ebenfalls Gewinne; Level 3 - Biest und Prinzessin verdreifachen Gewinne; Level 4 - Biest und Prinzessin vervierfachen Gewinne.

Zwischen 30 Cent und 60€ kann man bei dem Slot setzen. Der Höchstgewinn beträgt 60.000€ für ein Vollbild Wilds ohne Multiplikator. Das würde dem 1.000-fachen des Einsatzes entsprechen. Die Auszahlungsquote liegt bei 96,11%.

Ich finde es handelt sich hier um eines der besten Games des Herstellers. Die Sounds (im Hintergrund Zither-Musik) passen sehr gut zum Thema und die Symbole sind ebenfalls sehr ansprechend. Außerdem gibt es am Slot einige Feueranimationen, die nicht schlecht sind. Das Potenzial ist durch die Prince Free Spins und den ansteigenden Multiplikator recht groß. Ich habe den Slot länger gespielt, 2-mal Freispiele und dabei eine Wild-Line gehabt. Das Spielen fand ich sehr angenehm, auch wenn ich zeitweise schon mit dem Totalverlust gerechnet habe.

Asylum Labs Online Casinos

Es gibt leider bisher nur wenige Online Casinos mit Slots von Asylum Labs. SlotsMillion und Videoslots gehören in erster Linie dazu. Einige Games finden sich aber auch bei Casimba und Gate777.

Wenn man sich die Spiele ansieht, muss man zumindest gestehen, dass der Softwarehersteller sich um unterschiedliche Features bei den Spielautomaten bemüht. Die versprochenen innovativen Inhalte oder sozialen Aspekte sehe ich nicht, aber das ist halt Marketing. Empfehlen kann ich auf jeden Fall Congo Bongo und Beauty and the Beast von Asylum Labs, die Games kann man durchaus einmal ausprobieren. Wie gefallen euch die Slots, schreibt es doch in den Kommentaren.

Zu Videoslots

Wie gefällt dir der Artikel?