In der dritten Novemberwoche wurden viele neue Spielautomaten in den Online Casinos veröffentlicht. Pragmatic Play, Play’n GO, Yggdrasil und Microgaming werfen neue Spielautomaten ins Rennen. Ich habe die Games ausprobiert und stelle sie hier kurz vor.

Früchte-Slots, Klone von bestehenden Spielautomaten, Glücksräder, Märchen-Slots und Automaten zu eher unbekannten Rockbands wurden in der dritten Novemberwoche veröffentlicht. Wie immer habe ich die neuen Casinospiele ausprobiert und schildere hier meine Erfahrungen beim Test.

Big Bounty Bill von Kalamba Games

Big Bounty Bill ist ein Cyber-Cowboy Slot mit 5 Walzen, 4 Reihen und 4.096 Gewinnlinien. In den Freispielen und bei Hyperspins kann sich das Spielfeld auf bis zu 7 Reihen erweitern, sodass in diesem Fall 16.807 Gewinnwege vorhanden wären.

Besonderheit ist hier, dass sich oberhalb des normalen Spielfeldes Symbolfelder befinden, die blockiert werden. Die Zahlen auf den Blockierungen geben an, wie viele Schüsse es bedarf, damit ein Symbolfeld frei ist. Wichtig ist, dass die Symbole nur bei Hyperspins oder Freispielen gezählt werden – im Basegame sind sie eher uninteressant.

Als kleine Symbole wurden 6 Zahlen und Buchstaben gewählt, höhere Auszahlungen gewähren ein mechanisches Pferd, ein mechanischer Bulle, ein Bandit mit Waffe, eine Banditin oder ein Mann mit mechanischem Auge und Zigarre. Als Wild dient eine goldene Plakette mit gleichnamiger Aufschrift. Ein Schurke im Dunkeln wurde als Bonus-Symbol gewählt und ein Space-Revolver kann die Blockierungen zerstören.

Big Bounty Bill von Kalamba Games

Zu den Casinos mit Big Bounty Bill

Im Basegame werden die Blockaden durch die Pistolen, welche erscheinen, abgeschossen. Entweder werden sie zerstört, oder der Zähler auf ihnen um den Wert 1 herabgesetzt. Bei 3, 4, oder 5 Pistolen, die gleichzeitig auf dem Spielfeld erscheinen, werden 3, 5 oder 7 Hyperspins gestartet. Alle zerstörten Blockaden sind dann nicht mehr vorhanden und die entsprechenden Symbole werden normal gezählt.

3 Bonus-Symbole auf den ersten 3 Walzen lösen 8 Freispiele aus. Hier sind alle Blockaden am Anfang vorhanden. Für jede zerstörte Blockade gibt es 1 weiteren Freespin. Wer nicht auf die Freispiele warten möchte, kann sie ebenfalls für folgende Einsätze kaufen:

  • 8 Freispiele für den 46-fachen Einsatz
  • 15 Freispiele für den 107-fachen Einsatz
  • 20 Freispiele für den 164-fachen Einsatz
  • 25 Freispiele für den 229-fachen Einsatz

Die Einsätze reichen hier von 30 Cent bis 60€. Der Höchstgewinn beträgt laut Hersteller 60.000€, was dem 1.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 97,88%.

Ich habe das Spiel relativ lange auf 30 Cent getestet. Ich hatte mehrere Freispiele mit nicht mehr als 50-fachen Gewinnen. Ähnliche Basegame-Hits habe ich ebenfalls bekommen. Nachdem ich 25€ am Slot umgesetzt hatte, hatte ich auch alle Blockaden freigespielt, aber es brauchte noch relativ lange, bis endlich die Hyperspins durch 3 Pistolen ausgelöst wurden. Der Gewinn aus den 3 Hyperspins betrug dann nicht einmal 2€ - es ist relativ schwierig wirklich gute Gewinne zu erhalten.

Ansonsten ist der Slot eigentlich recht spannend und abwechslungsreich, wenn man sich mit dem Cyber-Cowboy Thema anfreunden kann. Zum Schluss habe ich die Freispiele auch einmal auf dem niedrigsten Einsatz gekauft. 8 Freespins gaben mir einen Gewinn von knapp 20€, immerhin hatte ich den Einsatz von 13,65€ wieder raus.

Aladdin and the Sorcerer von Pragmatic Play

Aladdin and the Sorcerer führt in die Märchenwelt von 1001 Nacht. Es handelt sich um einen 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden grüne, türkise, blaue, violette und rote Edelsteine gewählt. Für höhere Auszahlungen dienen die gleichen Edelsteine, die aber in einem Goldrahmen eingefasst sind.

Aladdin and the Sorcerer von Pragmatic Play

Zu den Casinos mit Aladdin and the Sorcerer

Auf den Walzen 2, 3 und 4 kann ein Wild-Edelstein erscheinen. Auf der 1. Walze erscheint eventuell Aladdin, der ebenfalls neben dem Slot schwebt. Auf der 5. Walze kann der Zauberer erscheinen, der ebenfalls neben dem Slot schwebt. Aladdin und der Zauberer sind Wild-Bonus-Symbole und können folgende Features auslösen:

  • Aladdin allein auf der Walze 1: Zwischen 3 und 6 Wilds werden von ihm gesetzt.
  • Der Zauberer allein auf der Walze 5: Zwischen 3 und 6 Wilds werden von ihm gesetzt.
  • Aladdin und der Zauberer auf Walze 1 und 5: Start von Respins mit Wilds in Stapeln auf Walze 1 bis 5.

Es werden theoretisch unbegrenzte Respins mit gestapelten Wilds auf allen Walzen gestartet. Die beiden Kontrahenten erhalten Gesundheitsbalken mit jeweils 3 Leben. Wenn Aladdin auf Walze 1 ohne den Zauberer auf Walze 5 erscheint, greift er an und sein gegenüber verliert ein Leben. Wenn der Zauberer alleine erscheint, verliert Aladdin ein Leben. Wenn Aladdin verliert, endet das Feature. Falls der Zauberer verliert, wird das zweite Level gestartet.

Das zweite Level hat genau 3 Respins. Alle Wilds des Respins davor bleiben auf den Walzen vorhanden. Im zweiten und dritten Respin kommen weitere Wilds hinzu, die aber einen 2-fachen beziehungsweise 3-fachen Multiplikator tragen.

Die Einsätze reichen von 20 Cent bis 100€. Der Höchstgewinn beträgt laut Hersteller rund 100.000€, was dem 1.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 96,23%.

Ich finde den Slot von den Seitenanimationen sehr gut, aber schon die Wahl der Symbole ist nicht sonderlich kreativ. Zumal sich hohe und niedrige Symbole zu ähnlich sind. Die einzelnen Basegame-Features bringen meist nicht viel. Das Respin-Feature habe ich nach mehr als 100 Spins nicht gesehen. Insgesamt ist der Slot eher langweilig, auch wenn er auf den ersten Blick viel Entertainment-Potenzial hat.

Rising Royals von Microgaming

Mit Rising Royals hat Just for the Win einen neuen Klon des Slots Tiki Vikings herausgebracht. Lediglich die Symbole wurden bei dem Low Variance Slot verändert.

Als Symbole hat man neben 4 Buchstaben, einen jungen Prinzen, eine Prinzessin und den Sonnenkönig gewählt. Ein Emblem mit der Aufschrift Rising Royals stellt das höchste Symbol dar.

Rising Royals von Microgaming

Zu den Rising Royals Casinos

Sobald man mit einem Bild-Symbol einen Gewinn hat, werden Respins gestartet, bei denen die Symbole gehalten werden. Auf der linken Seite werden zudem die Respins gezählt. Für 3 Respins gibt es ein Symbol-Upgrade und die Zeichen verwandeln sich in das nächst höhere Symbol. Sobald keine neuen sticky Symbole mehr erscheinen, werden die Gratisdrehungen beendet.

Die Einsätze reichen von 10 Cent bis 250€. Der Höchstgewinn liegt beim 300-fachen des Einsatzes, was bis zu 75.000€ auf Höchsteinsatz wären. Die Auszahlungsquote beträgt 96,01%.

Es handelt sich um einen 100%igen Klon. Lediglich das Thema ist aus meiner Sicht passender umgesetzt. Für gute Gewinne muss man etwas Glück haben und ein Vollbild erhalten. Aus meiner Sicht ist das Gameplay aber eher langweilig, da gibt es bessere Just for the Win Slots.

Black Mamba von Play'n GO

Black Mamba ist eine italienische Hard Rock Band, die aus 3 Frauen und einem Mann als Drummer besteht. Nachdem man mit einigen Cover-Songs von Deep Purple oder auch Rush die Karriere begonnen hatte, folgte 2012 das Debütalbum Heritage.

Der Spielautomat Black Mamba setzt auf Elemente von Rise of Olympus und kombiniert sie mit den Eigenheiten der Band. Der Slot hat also 5x5 Felder. Bei drei gleichen Symbolen auf einer waagerechten oder senkrechten Linie kommt es zum Gewinn.

Als kleine Symbole wurden ein Mikrofon, ein Kopfhörer, ein Plektrum und ein Becken vom Schlagzeug gewählt. Hohe Symbole sind die Bandmitglieder Cecilia Nappo (Bass), Alexandra Maiolo (Gitarre) und Fred Maragoni (Schlagzeug). Als Wild kann eine schwarze Mamba beim Gewinn durch 3 kleine Symbole gesetzt werden. Durch Gewinne mit 3 hohen Symbolen wird Martina Cori (Sängerin) mit zweifachen-Multiplikator als Wild gesetzt.

Black Mamba von Play'n GO

Zu den Black Mamba Casinos

Gewinnende Symbole werden vom Spielfeld genommen. Ziel ist es wie immer, ein komplett leeres Spielfeld zu erhalten, dann gibt es 8 Freispiele. Jeder Gewinn erhöht einen Multiplikator, der sich oben links in einem Lautsprecher befindet.

Im Basisspiel können die einzelnen Bandmitglieder mit Solos helfen, wenn es keine Gewinne gibt. Rechts neben dem Slot steht immer ein Bandmitglied, welches seine spezielle Funktion zufällig auslösen kann:

  • Alexandra: Zerstört zwei Gruppen von Symbolen.
  • Cecilia: Setzt bis zu 2 Wilds.
  • Fred: Eine Symbol-Gruppe wird in eine andere Gruppe umgewandelt.
  • Martina: Die untere Reihe wird komplett zerstört und ein Martina-Wild kann gesetzt werden.

Unten links befindet sich ein Konzert-Zähler, der sich füllt, wenn man Gewinne mit den Bandmitgliedern hat. Wenn man Gewinne mit 4 bis 6 Bandmitglieder-Symbolen hatte, füllt sich der Zähler so auf, dass eine Gratis-Konzert-Drehung gestartet wird. Dort lösen alle 4 Bandmitglieder ihre Funktionen aus.

Bei den 8 Freispielen wird der Multiplikator der auslösenden Drehungen übertragen und bei jedem Freispiel auf diesen Ausgangswert zurückgesetzt. Man erhält bei den Freespins ein Teammitglied, welches seine Funktion bei ausbleibenden Gewinnen auslöst. Martinas-Funktion wird jedoch immer gewährt. Wenn man den Konzert-Zähler füllen kann, gibt es 2 weitere Freispiele und man erhält eine Drehung mit allen Features.

Die Einsätze reichen hier von 20 Cent bis 100€. Der Höchstgewinn liegt laut Play’n GO bei 500.000€, was dem 5.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt theoretisch 96,5%.

Ich habe den Slot lange getestet und muss gestehen, dass der Automat nicht an Rise of Olympus für mich heranreicht. Die Songs der Band als Hintergrundmusik sind für mich eher nervig und die Auswahl der Features bei den Freispielen, wie man es von Rise of Olympus oder Moon Princess kennt, würde mir ebenfalls besser gefallen.

Durch das neue Martina-Feature erhält man ebenfalls nicht einfacher Freispiele. Ich habe einmal meine besten Freispiele an dem Slot als Video geschnitten, damit man einen Eindruck vom Gameplay erhält:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 19.11.2019
Typ: Zusammenstellung

Avatars Gateway Guardians von Yggdrasil

Der Spielautomat Avatars Gateway Guardians wird derzeit exklusiv von LeoVegas angeboten. Es handelt sich um ein Glücksrad mit 3 Ringen und jeweils 6 Feldern. Wenn in einem Feld die drei Ringe das gleiche Symbol zeigen, gibt es einen Gewinn.

Als Symbole wurden blaue, grüne und rote Kugeln für kleine Gewinne gewählt. Hohe Auszahlungen gibt es für blaue, grüne, violette oder rote Avatare. Es gibt ein blau umrandetes Hotspot-Feld. Wenn dort ein Gewinn erscheint, wird ein Multiplikator-Rad im unteren Bereich gestartet. Es gibt so lange Respins, bis man ein Hand-Symbol erhält. Bis zu einem 101-fachen Multiplikator kann man erhalten.

Avatars Gateway Guardians von Yggdrasil

Zu den Avatars Gateway Guardians Casinos

Außerdem gibt es 3 Scatter (mit einer gezeichneten Welle oder der Aufschrift Freespins), wenn man sie erhält, werden 10 Freispiele gestartet. In den Freispielen gibt es anstelle von 6 Kreissektoren 8 Stück. Außerdem werden 2 bis 8 Hotspots gewährt, die Anzahl richtet sich nach den Freispiel-Symbolen, die im Hotspot erschienen sind, als die Freespins ausgelöst wurden.

Die Einsätze reichen von 20 Cent bis 200€. Der Höchstgewinn wird mit 505.000€ angegeben, was dem 2.525-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,3%.

Ich muss gestehen, dass der Slot von der Hintergrundmusik und den Soundeffekten gut gemacht ist. Die Spannung ist auf jeden Fall größer als bei einem normalen Glücksrad. Leider hatte ich auch nach 200 Spins keine Freispiele. Dafür habe ich mehrere Male das Hotspot-Feature erhalten und einmal sogar einen 23-fachen Multiplikator bekommen. Ein gewisses Potenzial ist vorhanden, aber klassischen Automaten-Spielern werden die Walzen fehlen.

Hot Spin Deluxe von iSoftBet

Hot Spin Deluxe gibt es ebenfalls exklusiv bei LeoVegas. Es handelt sich um einen Fruit-Slot mit Glücksrad. Der Spielautomat hat 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Kirschen, Zitronen, Pflaumen und Melonen dienen als niedrige Symbole. Für hohe Gewinne wurden Glocken, Sterne, 7, Diamanten und ein „W“ als höchstes Symbol und Wild gewählt. Auf den Walzen 1, 3 und 5 kann ferner ein Bonusrad erscheinen.

Hot Spin Deluxe von iSoftBet

Zu den Casinos mit Hot Spin Deluxe

Wenn man 3 Bonus-Symbole erhält, wird eine Drehung am Glücksrad gestartet. Dort wird die Anzahl an Freispielen, eine Bonusfunktion und ein Multiplikator ausgelöst. Zwischen 4 und 15 mit bis zu 10-fachen Multiplikator sind möglich. Folgende Sonderfunktionen können erhalten werden:

  • Mystery Symbols: 6, 8 oder 12 Felder werden pro Spin mit Mystery-Symbolen besetzt, die dann das gleiche Symbol am Ende des Spins freigeben.
  • Random Wilds: 5, 7 oder 10 Felder werden zufällig mit Wilds besetzt.
  • Mega Reels: Die Walzen 1 bis 3 oder 2 bis 4 werden zufällig in ein großes Symbol verwandelt.
  • In-Sync Reels: 2 oder 3 Walzen laufen zufällig synchron, bei dem Feld Super In-Sync sind es 3, 4 oder 5 Walzen, die synchronisiert werden können.
  • Wild Reels: 3 Walzen werden zu Wilds, bei den Super Wild Reels werden 3 bis 5 Walzen zu Wilds.
  • Ultra Reels: Es gibt nur noch hohe Symbole.

Im Basegame kann ebenfalls zufällig das Glücksrad aktiviert werden und eines der Features sowie einen Multiplikator gewähren.

Zwischen 20 Cent und 25€ kann man einsetzen. Der Höchstgewinn liegt bei 100.000€, was dem 4.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt bei 96%.

Das Spielen des Früchte-Slots ist durch das Glücksrad abwechslungsreicher als normal. Die Symbole und Animationen sind sehr hochwertig und die Hintergrundmusik passt zu dem Slot. Insgesamt ist der Spielautomat nicht schlecht, ich hatte auch nach knapp 100 Spins Freispiele mit synchronisierenden Walzen. Sie gaben mir einen 60-fachen Gewinn. Nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend.

9k Yeti von Yggdrasil

9k Yeti von 4theplayer.com wurde für Yggdrasil hergestellt. Es handelt sich um einen 6 Walzen Slot mit 4 Reihen und 4.096 Gewinnlinien. Als Symbole wurden beim Berg-Spielautomaten 5 Zahlen und Buchstaben für kleine Gewinne gewählt. Ein Kletterseil, ein Eispickel, ein Iglo-Zelt, ein Sherpa, ein Bergsteiger sowie der Yeti dienen als hohe Symbole. Der Mount Everest wurde als Wild gewählt. Die Fußabdrücke des Yetis dienen als Scatter.

9k Yeti von 4theplayer.com

Zu den Online Casinos mit 9k Yeti

3, 4, 5 oder 6 Scatter lösen 8, 15, 40 oder 88 Freispiele aus. In den Freispielen kann man für 3, 4, 5 oder 6 Scatter 5, 8, 15 oder 50 Freispiele erhalten. Bis zu 880 Freespins kann es insgesamt geben. In jedem nicht gewinnenden Spin in den Freispielen, in dem der Yeti und ein Wild auf dem Spielfeld erscheinen, wird ein Schneesturm ausgelöst, der die Symbole so verteilt, dass ein Gewinn entsteht.

Zwischen 10 Cent und 25€ kann man einsetzen. Der maximale Gewinn ist mit 225.300€, also dem 9.012-fachen des Einsatzes angegeben. Die Auszahlungsquote liegt bei 97%.

Es handelt sich hier um einen High Variance Slot. Sicherlich kann man große Gewinne einfahren. Ich hatte beim Ausprobieren etwas Glück und nach 29 Drehungen 8 Freispiele, die mir aber nur einen 10-fachen Gewinn auf 10 Cent bescherten. Ansonsten hat der Slot ein großes Potenzial, die Animationen beim Scatter oder den Schneesturm-Feature sind ebenfalls sehr gut, aber das Gameplay ist für mich eher langweilig. Die Hintergrundmusik (regionale Musik mit Glocken, Zupfinstrumenten und Flöten) passt zum Thema.

Tiki Mania von Microgaming

Tiki Mania stammt von Fortune Factory Studios und wurde im Auftrag von Microgaming hergestellt. 5 Walzen, 3 Reihen und 10 Gewinnlinien hat der Spielautomat. Kleine Symbole sind 4 Buchstaben. Höhere Gewinne gibt es für Kokosnuss-Drinks, Rasseln, Ukulelen und Trommeln. Tiki-Figuren dienen als Wild und lösen Respins aus. Als Scatter hat man eine einheimische Tänzerin gewählt.

Tiki Mania von Microgaming

Zu den Tiki Mania Casinos

Eine rote Tiki-Figur wird immer die gesamte Walze verdecken und sich entsprechend verschieben. Sie erscheint nur auf den Walzen 2 oder 4. Durch ihn wird ein Respin ausgelöst, wobei er auf der Walze kleben bleibt. Danach können blaue, grüne und gelbe Tikis mit 1- bis 3-fachen Multiplikatoren erscheinen. Sie bleiben aber nicht auf den Walzen stehen. Sobald in einer Runde kein Gewinn mehr kommt, werden die Freispiele beendet.

Der rote Tiki führ ebenfalls dazu, dass Münzen in einem Topf gesammelt werden. Wenn der Topf genug gefüllt ist, wird zufällig die Jackpot-Ausspielung gestartet. Man kann einen von zwei Jackpots gewinnen:

  • Riesig: 1.000-fach den Einsatz
  • Gross: 50-fach den Einsatz

3 Scatter auf den Walzen 2, 3 und 4 gewähren 10 Freispiele. Weitere Scatter ergeben in den Freispielen eine weitere Gratisdrehung. Das Wild Feature kann ebenfalls in den Freispielen ausgelöst werden.

Zwischen 10 Cent und 100€ kann man einsetzen. Der Höchstgewinn ist der Jackpot mit bis zu 100.000€, was dem 1.000-fachen des Einsatzes entspricht. 96,26% beträgt die Auszahlungsquote.

Es handelt sich um einen Low Variance Slot von Microgaming mit Elementen, die an Starburst erinnern. Die Feuer-Animationen sind sehr ansprechend und auch die Hintergrundmusik (hawaiianische Klänge) ist passend zum Thema gewählt. Die Umsetzung ist dem Hersteller gut gelungen und der Entertainmentfaktor ist ebenfalls sehr hoch.

Dice Dice Dice von Red Tiger

Dice Dice Dice wird exklusiv von Mr Green angeboten. Es handelt um ein 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 10 Gewinnlinien. Als Symbole wurden Kirschen, Pflaumen, Orangen, Melonen, Glocken, Diamanten und 7 gewählt. Als Wild dient ein Glückswürfel, der nur auf der Mittelwalze landet.

Dice Dice Dice von Red Tiger

Zu den Dice Dice Dice Casinos

Sobald der Würfel ein Teil einer Gewinnkombination ist, wird er gewürfelt und vergibt einen Multiplikator. Teilweise können die Wilds aus 2 oder 3 Würfeln bestehen, sodass 1- bis 18-fache Multiplikatoren möglich sind. Wenn die mittlere Walze mit Wilds besetzt ist, werden Respins ausgelöst, wobei der Multiplikator bei den Respins durch weitere Wilds ansteigt. Die erneuten Drehungen werden erst gestoppt, wenn die Respins beendet sind.

Zwischen 10 Cent und 150€ kann man setzen. Der Höchstgewinn beträgt 750.000€, was dem 5.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 94,69%.

Es handelt sich um einen Früchte-Slot mit sehr großem Gewinnpotenzial und guten Lichtanimationen. Trotz der einfachen Art, ist das Spielen relativ spannend und abwechslungsreich. Ich kann daher den Fruit-Slot durchaus empfehlen.

Aldo's Journey von Yggdrasil

Aldo’s Journey ist derzeit exklusiv bei Rizk. Es handelt sich um 5 Walzen Automaten mit 5 Reihen und 65 Gewinnlinien. Niedrige Symbole sind Karo, Herz, Kreuz und Pik. Hohe Gewinne gibt es für Rubine, Smaragde, Sapphire und Opale. Eine goldene Münze mit „W“ dient als Wild. Aldo selbst stellt ein wanderndes Wild dar, was bei jedem Spin an einer anderen Stelle erscheint. Ein Kompass dient als Scatter.

Aldo's Journey von Yggdrasil

Zu den Casinos mit Aldo's Journey

3 Scatter lösen 7 Freispiele aus, wobei man einen von fünf verschiedenen Modi erhält. Der Slot ist in 5 verschiedene Bereiche unterteilt, je nachdem, wo Aldo sich befindet, richtet sich der Modus der Freispiele:

  • Italien: Freispiele mit 2-fach Multiplikator, Erhöhung bei jedem Gewinn.
  • Mongolei: Bei jedem Freispiel wird eine Symbol-Art entfernt.
  • Persien: Ein zufälliges sticky Wild wird bei jeder Drehung hinzugefügt.
  • China: Freispiele mit 2-fachen Multiplikator und das Journey-Wild erschafft durch die Bewegungen eine Wild-Linie.
  • Journey (Kompass): 2-facher Multiplikator ist gesetzt und nach der Position des Journey-Wilds wird ein Feature gewährt.

Wenn sich Aldo auf dem Kompass befindet wird ein Wild-Feature gestartet. Im Basegame werden 3 bis 9 Wilds zufällig gesetzt und ein 2- bis 4-facher Multiplikator vergeben. In den 4 Länder-Freispielen gibt es ebenfalls 3 bis 9 zufällige Wilds, außerdem wird ein 1-, 2- oder 3-facher Multiplikator dem Gesamtmultiplikator der Freispiele hinzugefügt. In den Journey-Freispielen erhält man 3 zusätzliche Drehungen.

Die Einsätze reichen von 10 Cent bis 100€. Der Höchstgewinn beträgt laut Hersteller 300.000€, was dem 3.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,1%.

Der Slot ist von der Aufmachung recht lustig gemacht und durch Aldo, der immer hin und her springt, auch relativ abwechslungsreich. Leider hatte ich nach 100 Spins keine Freispiele, sodass ich nicht viel zur Ergiebigkeit sagen kann. Der Slot scheint eine mittlere Varianz zu besitzen.

Fazit: Einige recht lustige Slots

Beim Ausprobieren haben mir die Spielautomaten Avatars Gateway Guardians, Tiki Mania, Dice Dice Dice und Aldo's Journey von der Aufmachung und dem Spielspaß am besten gefallen. Zwar hatte ich beim Testen keine besonders guten Gewinne, aber die Slots waren teilweise recht abwechslungsreich. Von Black Mamba war ich dagegen sehr enttäuscht. Wie haben euch die Slots gefallen? Schreibt es in den Kommentaren.

Wie gefällt dir der Artikel?