Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Saphira
Kleinkariert schrieb am 18.05.2021 um 00:12 Uhr:
Aber auch nur kurzfristig, auf lange Sicht wird die Währung sich davon erholen.

Ich halte eine stabile Kryptowährung auf lange Sicht für ein Ding der Unmöglichkeit. Ist aber nur meine Einschätzung. Kurzfristige Erholung ja, aber weiterhin extrem launenhaft und instabil. 
Antiheld1335
2shyne schrieb am 09.05.2021 um 23:08 Uhr:


Wie kann man sagen das wäre ein Angriff auf die richterliche Unabhängigkeit, nachdem der Richter, in Zusammenarbeit mit der Anwältin sich gezielt diese Fälle zugespielt hat um ein Urteil fällen zu können, das seiner Politischen oder auch ideologischen Einstellung entspricht. 

Um dann mit dem Urteil denjenigen die seine politische und ideologische Meinung teilen Futter für ihr Kanonen zu geben um gegen diese Maßnahmen Stimmung zu machen! 

Merkst was? Der Richter hat selbst bewiesen das er nicht unabhängig ist, daher finde ich war es richtig bei ihm einzulaufen. 

Wie niederträchtig muss man sein um unter dem Vorwand des Kindeswohls, einer Gruppe von rechten, verwirrten, eindimensionalen oder einfach nur dummen Menschen noch Auftrieb zu geben 🤦‍♂️

Außerdem könnt ihr euch sicher sein das es keinem der initiatoren und Gründern hinter Querdenken um unsere Freiheits- und Grundrechte geht. Was genau deren Motivation ist muss sich jeder selber zusammen reimen sonst werd ich hier noch von Verschwörungstheoretikern als Verschwörungstheoret beschimpft 😂😂😅

1. Ich weiß nicht, woher Du die Info haben willst, dass der Richter sich die Fälle selbst unter den Nagel gerissen hat, aber kurz dazu: Es gibt bei Gericht einen Geschäftsverteilungsplan, auf den einzelne Richter keinen Einfluss haben. Eben um gezielte Einflussnahmen zu verhindern, können weder Richter, noch Anwälte, noch sonst wer nach Gutdünken Fälle an sich ziehen.

2. Dass die Zulassung der Klage, zumindest aber das Urteil unter Verwendung des 1666 BGB, juristisch gesehen grobe Fehler waren, das habe ich nicht bestritten; fraglich ist aber, ob es eine Straftat war i.S. einer Rechtsbeugung. Und selbst, wenn dem so wäre, würde das keine Durchsuchung der Privatwohnung des Richters rechtfertigen, sondern höchstens seiner Diensträume.

3. Mir persönlich geht es sonstwo vorbei, ob die Querlattenträger sich für Grundrechte oder sonst irgendwas einsetzen; Fakt ist, dass die richterliche Unabhängigkeit ein grundlegendes Prinzip unserer rechtsstaatlichen Ordnung ist, auch wenn ein Richter ein Fehlurteil spricht - sogar dann, wenn er es absichtlich tut. Für diesen Fall gibt es geeignete Mittel, um eine Person ggf. aus dem Dienst zu entfernen, oder ihn einer anderen Verwendung zuzuführen.

4. Solltest Du mich meinen, mit dem dämlichen Kommentar „Verschwörungstheoretiker“; tut mir Leid, ich bin weder rechts, noch bin ich gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, noch bin ich Impfgegner. Nichtsdestotrotz glaube ich, nach dem was ich in Deinem Post gelesen habe und nach dem Ablegen der juristischen Staatsexamina, dass ich die Sache wesentlich nüchterner und emotionsloser bewerten kann, als Du. 
Nick1895
Hallo liebe Community,

Ich wollte euch nur ausdrücklich vor dem Mitglied:

DerHamburger 87 warnen! 

Ich weiß, dass Tauschgeschäfte immer auf eigener Gefahr beruhen...

Allerdings hat er mir eine PaySafe Card in Höhe von 15 Euro abgezogen  und mir die entsprechende Gegenleistung, ein Code für 500 FS bei Jetbull nicht ausgehändigt. Er versprach mir, den PSC Code definitiv nicht anzurühren, solange ich nicht geprüft habe, ob besagter Code bei JetBull aktivierbar ist! 
Das Ende vom Lied ist allerdings, dass er die PSC nun eingelöst hat und seither nicht mehr reagiert. Eventuell hat er mich auch direkt blockiert. Also überlegt es euch lieber zweimal, ob ihr „mit so etwas“ in Kontakt tretet! Am Ende war es natürlich meine Schuld und der gute Glauben im Menschen. Normalerweise denkt man von aktiven Mitgliedern, dass sie vertrauenswürdig sind. Da er aber öfters sowohl im Casino als auch im Sportbereich Codes postet, woraufhin er dann im Communicator PSC oder Ähnliches als Gegenleistung verlangt, solltet ihr gewarnt sein! Er „verlost“ ja auch 2-3 Paysafe Karten im Sportbereich, für irgendein Tippspiel. Herzlichen Glückwunsch DerHamburger87, denn die Hälfte habe ich nun unfreiwillig dazu beigetragen. Wenn man sowas mit seinem Gewissen vereinbaren kann, ist das schon sehr traurig.

Schönen Abend noch ...



Jenn-R
Nick1895 schrieb am 18.05.2021 um 22:05 Uhr: Hallo liebe Community,

Ich wollte euch nur ausdrücklich vor dem Mitglied:

DerHamburger 87 warnen! 

Ich weiß, dass Tauschgeschäfte immer auf eigener Gefahr beruhen...

Allerdings hat er mir eine PaySafe Card in Höhe von 15 Euro abgezogen  und mir die entsprechende Gegenleistung, ein Code für 500 FS bei Jetbull nicht ausgehändigt. Er versprach mir, den PSC Code definitiv nicht anzurühren, solange ich nicht geprüft habe, ob besagter Code bei JetBull aktivierbar ist! 
Das Ende vom Lied ist allerdings, dass er die PSC nun eingelöst hat und seither nicht mehr reagiert. Eventuell hat er mich auch direkt blockiert. Also überlegt es euch lieber zweimal, ob ihr „mit so etwas“ in Kontakt tretet! Am Ende war es natürlich meine Schuld und der gute Glauben im Menschen. Normalerweise denkt man von aktiven Mitgliedern, dass sie vertrauenswürdig sind. Da er aber öfters sowohl im Casino als auch im Sportbereich Codes postet, woraufhin er dann im Communicator PSC oder Ähnliches als Gegenleistung verlangt, solltet ihr gewarnt sein! Er „verlost“ ja auch 2-3 Paysafe Karten im Sportbereich, für irgendein Tippspiel. Herzlichen Glückwunsch DerHamburger87, denn die Hälfte habe ich nun unfreiwillig dazu beigetragen. Wenn man sowas mit seinem Gewissen vereinbaren kann, ist das schon sehr traurig.

Schönen Abend noch ...




OMEGALUL
Named & Shamed! Sehr gut 
Los BigMäc Bann den weg!



Edit: Beleidigung entfernt
Nick1895
Jenn-R schrieb am 18.05.2021 um 22:25 Uhr:
OMEGALUL
Named & Shamed! Sehr gut 

Los BigMäc Bann den weg!



Leider sind Tauschgeschäfte immer auf eigene Gefahr, das war mir bewusst. 
Wenn man es allerdings wegen 15 Euro so extrem nötig hat, muss wohl einiges schief laufen ..
Hoffe, dass er hier nie wieder bei irgendeiner Art von Gewinnspiel oder ähnlichem was bekommt. Hätte ich die Kohle lieber jemanden auf der Straße schenken können, da wäre es besser aufgehoben gewesen...
Hoffe Karma holt ihn wieder ein ...

Edit: Zitat angepasst - siehe oben
Xavi22
Nick1895 schrieb am 18.05.2021 um 22:29 Uhr:
Leider sind Tauschgeschäfte immer auf eigene Gefahr, das war mir bewusst. 
Wenn man es allerdings wegen 15 Euro so extrem nötig hat, muss wohl einiges schief laufen ..
Hoffe, dass er hier nie wieder bei irgendeiner Art von Gewinnspiel oder ähnlichem was bekommt. Hätte ich die Kohle lieber jemanden auf der Straße schenken können, da wäre es besser aufgehoben gewesen...
Hoffe Karma holt ihn wieder ein ...

Sofern deine Geschichte stimmt, ist das äußerst armselig. Da scheint jemand seine spielsucht nicht im Griff zu haben.
Auch wenn GambleJoe sich bewusst aus solchen Tauschgeschäften raushält, bin ich auch dafür, dass er von jeglichen Gewinnspielen und von der monatsverlosung ausgeschlossen wird - sofern gamblejoe deine Seite der Geschichte zum Beispiel über eure communicator Nachrichten verifizieren kann. Kann ja nicht sein, dass man so jemanden dann auch für seine art und Weise belohnt. 
Nick1895
Xavi22 schrieb am 18.05.2021 um 22:40 Uhr:
Sofern deine Geschichte stimmt, ist das äußerst armselig. Da scheint jemand seine spielsucht nicht im Griff zu haben.
Auch wenn GambleJoe sich bewusst aus solchen Tauschgeschäften raushält, bin ich auch dafür, dass er von jeglichen Gewinnspielen und von der monatsverlosung ausgeschlossen wird - sofern gamblejoe deine Seite der Geschichte zum Beispiel über eure communicator Nachrichten verifizieren kann. Kann ja nicht sein, dass man so jemanden dann auch für seine art und Weise belohnt. 

Hallo Xavi,
ich würde niemals auf die Idee kommen, mir sowas aus irgendeiner Lust und Laune auszudenken .. dafür bin ich auch schon eine Weile hier Board.
Ich habe natürlich den gesamten Chatverlauf nicht gelöscht, im Gegenteil. 
Um 16 Uhr  Uhr hieß es, gib mir 20-30 min.
Um 17 Uhr hieß es dann, bin einkaufen, melde mich in einer Stunde, aber keine Sorge, ich rühre die PSC nicht an. (PSC war zu diesem Zeitpunkt noch unberührt.. lässt sich ja problemlos prüfen).
Um 18:30 Uhr hieß es dann, bin sofort bei dir, 15-30 min bitte. Seit dem kam nix mehr von ihm. 
Habe dann gegen 19 Uhr geguckt, ob noch Guthaben drauf ist und es kam direkt die Meldung, dass kein Guthaben mehr auf beiden Karten (der 10er und der 5er vorhanden ist.)
Gebe dir da vollkommen Recht, meiner Meinung nach gehört so jemand hier direkt auf Lebenszeit gesperrt.
GJ hat zwar oft verdeutlicht, dass solche Tauschgeschäfte auf eigener Verantwortung beruhen und deswegen auch nicht gehaftet wird, dennoch ging ich bei diesem Mitglied, was ja schon 2 Jahre hier angemeldet und sehr aktiv ist, davon aus, dass man ihm ruhig trauen kann. Naja.. Pustekuchen leider..
Jenn-R
Xavi22 schrieb am 18.05.2021 um 22:40 Uhr:
Sofern deine Geschichte stimmt, ist das äußerst armselig. Da scheint jemand seine spielsucht nicht im Griff zu haben.
Auch wenn GambleJoe sich bewusst aus solchen Tauschgeschäften raushält, bin ich auch dafür, dass er von jeglichen Gewinnspielen und von der monatsverlosung ausgeschlossen wird - sofern gamblejoe deine Seite der Geschichte zum Beispiel über eure communicator Nachrichten verifizieren kann. Kann ja nicht sein, dass man so jemanden dann auch für seine art und Weise belohnt. 

100% agreed.
Wenn die Sucht und andere Dinge wieder reinkicken  

@DerHamburger 

robby811
      
Klempo77
Xavi22 schrieb am 18.05.2021 um 22:40 Uhr:
Sofern deine Geschichte stimmt, ist das äußerst armselig. Da scheint jemand seine spielsucht nicht im Griff zu haben.
Auch wenn GambleJoe sich bewusst aus solchen Tauschgeschäften raushält, bin ich auch dafür, dass er von jeglichen Gewinnspielen und von der monatsverlosung ausgeschlossen wird - sofern gamblejoe deine Seite der Geschichte zum Beispiel über eure communicator Nachrichten verifizieren kann. Kann ja nicht sein, dass man so jemanden dann auch für seine art und Weise belohnt. 

Geschichte stimmt, mich hat er auch abgezogen.

Ich weiß, selber schuld, braucht mir keiner was zu sagen.
Nur, so ist es halt wenn man vertrauen in Menschen hat. 

Aktuelle Themen22.06.2021 um 12:58 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun