Matthias
Hey Leute, ja bitte nicht übertreiben mit der Spekulation.
Ich hab doch geschrieben woran es lag, ihm fehlte am Ende jegliche positive Emotion zum Thema Casino und das machte ihm die Arbeit einfach zunehmend schwerer.
Es war kein rechtliches Problem (die Substanz der Firma liegt auf Malta) und auch die Fehlermeldungen waren nicht der Grund für die Kündigung. 
Fehlermeldungen als Kündigungsgrund? Könnte sein, dass das einen Texter trifft, wenn die Community Fehler sucht. Aber es ist ja keine reine Schreibfehler-Suchaktion. Wir sind sogar davon ausgegangen, dass mehr Fehler bei den Gewinnbildern oder Spielen gemeldet werden, aber da halten sich die Meldungen bisher in Grenzen.
Wir haben inzwischen mehrere Tausend Rechtschreibfehler korrigiert, was aber auch normal ist, wenn man bedenkt dass es auf unserer Plattform über 1000 Newsartikel gibt, die teilweise sehr lang sind.
Von den eingereichten Fehlern musste Christoph gerade mal 9 Stück bearbeiten, da diese Arbeit gemeinsam von 5 anderen Kollegen erledigt wurde.

Nicht nur ihr, sondern auch wir waren von Christophs Kündigung überrumpelt. Nicht von der Entscheidung ansich, sondern von der Plötzlichkeit, dass er von heute auf morgen seine Arbeit niedergelegt hat.

Daher werden wir ab nächste Woche auch Bewerbungen von neuen Content-Writern entgegen nehmen.
risiko8000
Auch ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft!
Hightower
Wünsche alles Gute für die Zukunft
ruhrpott
Christoph, danke für die zahlreichen Artikel hier auf der Seite. Es hat immer Spaß gemacht diese zu lesen. 
Daher ist es schade dass du gehst, aber wenn du da eine Entscheidung getroffen hast die für deine persönliche Situation am besten ist, dann ist das so und auch so zu akzeptieren.
Daher wünsche ich dir für das weitere Leben und die weitere berufliche Laufbahn alles Gute, und bleib gesund!
Iseedeadpeople
alles gute christoph
Cheeseburger
Wenn ihr bissle pepp und Spass in die Artikel bringen wollt bin ich euer Mann😁
sonne10
So ist es halt mal ..alles hat mal ein ende 😎
Stromberg
Matthias schrieb am 02.10.2020 um 09:57 Uhr: Hey Leute, ja bitte nicht übertreiben mit der Spekulation.
Ich hab doch geschrieben woran es lag, ihm fehlte am Ende jegliche positive Emotion zum Thema Casino und das machte ihm die Arbeit einfach zunehmend schwerer.
Es war kein rechtliches Problem (die Substanz der Firma liegt auf Malta) und auch die Fehlermeldungen waren nicht der Grund für die Kündigung. 
Fehlermeldungen als Kündigungsgrund? Könnte sein, dass das einen Texter trifft, wenn die Community Fehler sucht. Aber es ist ja keine reine Schreibfehler-Suchaktion. Wir sind sogar davon ausgegangen, dass mehr Fehler bei den Gewinnbildern oder Spielen gemeldet werden, aber da halten sich die Meldungen bisher in Grenzen.
Wir haben inzwischen mehrere Tausend Rechtschreibfehler korrigiert, was aber auch normal ist, wenn man bedenkt dass es auf unserer Plattform über 1000 Newsartikel gibt, die teilweise sehr lang sind.
Von den eingereichten Fehlern musste Christoph gerade mal 9 Stück bearbeiten, da diese Arbeit gemeinsam von 5 anderen Kollegen erledigt wurde.

Nicht nur ihr, sondern auch wir waren von Christophs Kündigung überrumpelt. Nicht von der Entscheidung ansich, sondern von der Plötzlichkeit, dass er von heute auf morgen seine Arbeit niedergelegt hat.

Daher werden wir ab nächste Woche auch Bewerbungen von neuen Content-Writern entgegen nehmen.

Moin. Welche Art von Fehlern sucht ihr denn in den Gewinnbildern? Ob Datum Casino Gewinnhöhe etc stimmen kann man ja schlecht beurteilen... Geht es dann um Rechtschreibfehler bei der Gewinn Beschreibung etc? 
Counter

Stromberg schrieb am 06.10.2020 um 09:41 Uhr:
Moin. Welche Art von Fehlern sucht ihr denn in den Gewinnbildern? Ob Datum Casino Gewinnhöhe etc stimmen kann man ja schlecht beurteilen... Geht es dann um Rechtschreibfehler bei der Gewinn Beschreibung etc? 

Es gibt z.B. Gewinnbilder die dem falschen Spiel zugeordnet sind (Vielleicht weil es das Spiel damals noch nicht gab). Genauso gibt es bei den Angaben wie z.B. Einsatz bzw. Gewinn auch Tippfehler der Uploader. Oder das Casino ist nicht richtig zugeordnet, obwohl es inzwischen bei GambleJoe gelistet ist.
Die Anzahl von Fehlern in Gewinnbildern liegt momentan an zweiter Stelle bei den täglichen Eingängen. Kurz darauf folgen dann die Fehlermeldungen zu den Casinospiel Daten.
Kopfkino

Halte durch @Christoph. Dieses Casinogezocke ist wie die schlimmsten Drogen ( LSD, Crack, Speed, usw. ) Es kostet genauso viel als 
Junkie und man kommt schwer los.
Am besten ist es, man sucht sich jemanden der einem hilft. Vor allem Geld verwalten. Lernen mit Geld umgehen, diese ganzen Sachen.
Als Süchtiger spart man bei Lidl jeden Cent um im Casino alles zu verballern. Ein Junkie macht es genauso nur das er sich den nächsten
Schuß reinballert. 

Aktuelle Themen01.12.2020 um 21:16 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun