Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

News & Hinweise: Themenwunsch für den Newsbereich (Seite 2)

Thema erstellt am 11.12.2017 | Seite: 2 von 3 | Antworten: 24 | Ansichten: 5.387
Daniel
Elite
Hammerdammer schrieb am 17.12.2017 um 16:10 Uhr:

1. Ich selber arbeite ja wie ich es schon in einem Thread mitgeteilt habe bei der Telekom. Nun stell dir vor, ich mache einen Fehler und jemand weißt mich nicht einmal, nicht zwei oder drei mal darauf hin sondern 4,5 oder 6 male und das auch noch Öffentlich.

Dann sind das noch nicht einmal Arbeitskollegen sondern Kunden!! ( in diesem Fall User von Gamblejoe ) Was mache ich jetzt also?
Wenn ich der Firma nicht schaden möchte dann nehme ich mich dieser Kritik an und verbessere mich in Zukunft in diesem Gebiet da es jetzt zu ignorieren das denkbar schlechteste Szenario für die Firma ist!

Wir schauen uns das natürlich an und besprechen mit Christoph wie er sich in dieser Richtung noch verbessern kann bzw. wie wir uns verbessern können in diesem Punkt.

2. Ich verstehe, dass man einen Slot wie Bonanza nicht genau berechnen kann da das Potenzial endlos ist. Man kann unendlich hohe Multiplikatoren in den Freispielen haben und unendlich Freespins. Sprich es gibt kein Limit.

Bei Slots wie Danger High Voltage oder Queen of Riches sieht die Sache wieder anders aus.

Beispiel Danger High Voltage: Das Höchstmögliche Gewinnbild sind die Totenköpfe nämlich 125x der Einsatz bei einer 6er Reihe.

Nun hat der Slot 4096 Ways. Alleine das mal 125x sind schon 512.000x Einsatz Gewinnmöglichkeit bei einem Vollbild der Totenköpfe. Nun bin ich noch
nicht einmal bei den Freespins wo man es x66 bekommen könnte!!

Ich habe mir Danger High Voltage mal kurz genauer angesehen und eine Gewinnlinie Totenköpfe würde den 25-fachen Einsatz zahlen. Angenommen die Totenköpfe sind gestapelt bzw. sie sind 4x gestapelt und es wäre möglich eine komplette Walze mit Totenköpfen zu bekommen. Sprich das komplette Spielfeld voller Totenköpfe, dann wären das bei 4.026 Gewinnwegen ein Gewinnfaktor von 102.400. Wenn man dieses Bild nun in den Freispielen bekommt und auf Walze 2 ist ein x6-Wild und auf Walze 5 ein x66-Wild, dann läge der Gewinnfaktor bei 40.550.400x Einsatz. Also mehr als 40 Millionen mal Einsatz, was bedeutet, dass man als Spieler mit 1€ Einsatz theoretisch 40 Millionen Euro gewinnen könnte. Ich denke nicht, dass dies möglich ist (nicht einmal theoretisch). Christoph hat meines Wissens nach eine Anfrage an diesbezüglich an Big Time Gaming gestellt. Ich hake da am Montag mal nach ob schon eine Antwort reingeflattert kam.

Nun Frage ich mich wie man in Christoph ´s Artikel auf 20.000x kommt? zu Faul mal eben auf den Paytable zu schauen und 10 Sekunden den Taschenrechner zu benutzen?

Christoph hat die Slots nicht eingepflegt und hat sich auf die Zahlen verlassen, die im System hinterlegt sind. Ich habe meinem Bruder gesagt, er soll im Zweifelsfall einen geringern Gewinnfaktor nehmen. Wenn ein Spieler den Maximalgewinn bekommt und der ist nachher höher wie angegeben, dann ist das ne positive Überraschung. Wenn ein Spieler aber den Maximalgewinn bekommt und der ist deutlich niedriger als angegeben, dann würde das den Spieler vor den Kopf stoßen und wäre sehr unbefriedigend oder gar sehr ärgerlich.

Sehr schade finde ich daran, dass sich hier und auch bei den anderen BTG Slots sich einfach Zahlen aus der Nase gezogen worden sind und diese als Fakt verkauft werden.

Bei Slots mit solch einem unberechenbaren Gewinnfaktor ist es nur möglich Schätzwerte anzugeben. Aber du hast recht, wir sollten mehr darauf eingehen, was dieser Wert zu bedeutet hat oder wie dieser Wert zustande kommt. Wir sollten auch darauf hinweisen, dass bei einigen Slots nur Schätzwerte abgegeben werden können.

elbst du hast einen Denkfehler bei Book of Ra drinne. Das höchstmögliche Gewinnbild sind nicht 5000x.

Es sind exakt 7200x.

Man bekommt die Freispiele und als Symbol den Forscher. Nun laufen auf der Mittellinie 5 Forscher ein. Was ist nun mit den anderen Gewinnlinien?
Man kann auf der oberen Reihe auch 5 Bücher in einer Reihe ( 1400x Gewinn) und in der letzen Reihe 5 Mumien bekommen ( 800xGewinn )

Ich schreibe das extra so, da ich schon einmal Freispiele mit dem Forscher hatte und 4 auf der Mittellinie, 4 Bücher oben und 3 Mumien unten hatte. Das ist ja immer noch der Gewinn von einem Spin.   Wir brauchen uns ganricht darüber Unterhalten wann dieses Bild mal zustande kommt doch der Artikel handelt um GEWINNPOTENZIAL! und es ist Theoretisch möglich.

Solche Dinge kann man nie exakt nachvollziehen. Klar kann es passieren, dass man 5 Forscher bekommt und dann noch ein Vollbild K in einem Spin. Aber wenn man bei jedem Slot, jede Wahrscheinlichkeit mit einbeziehen würde, dann bräuchte man entweder mehr Informationen des Herstellers (sprich er gibt die Walzenkombinationen raus) oder man müsste wirklich massivst Leute einstellen, um den Gewinnfaktor genau zu bestimmen. Wir spielen ja jetzt schon viele Spiele an, machen Screenshots, Verknüpfen die eingepflegten Slots mit den Casinos uvm.

Was man machen kann (und da kann man die Community mit einbinden) wäre, wie bereits gesagt, eine Korrekturmaske, wo Leute Änderungsvorschläge einreichen und diese Vorschläge begründen können.

3. Ich weiß, dass die Artikel von Christoph manchmal sehr subjektiv geschrieben sind und doch werden diese als Fakten verkauft ( Öffentlich ) Das verstehe ich am wenigsten. Warum schreibt man nicht dazu, dass dies Subjektive Meiungen des Artikelschreibers sind? Jemand der sich nicht mit der Materie auskennt und Informationen auf dieser Seite sucht nimmt dies für Bare Münze.

Kannst du mir da ein Beispiel nennen, wo ein subjektiver Artikel als Fakten verkauft werden? Wir werden das natürlich mit Christoph absprechen. Ein Beispiel wäre dabei hilfreich.

4.Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist, dass du die User nicht mit einbeziehst: Schon klar, dass du keine Arbeitsvertäge aufsetzen kannst und x User einstellst. Aber hier mal ein Beispiel wie ich das meine:

Vivera hat auch mal einen Artikel auf dieser Seite verfasst. Einfach nur aus Spaß an der Sache. Ich und auch viele andere haben dir schon oft Hilfe unentgeltlich angeboten welche du aber nicht annimmst. Ich verstehe die intention, dass du Menschen gerne für ihre Arbneit entlohnen möchtest und das ist auch vollkommen legetim. Warum aber nicht mal User einbinden?

hier mal ein perfektes Beispiel: Du möchtest einen Artikel schreiben über Slots und deren Gewinnmöglichkeit. Du schreibst User xy persönlich an und bittest um Hilfe. Dem User kannst du einmalig z.b. 50 Euro als Paysafe oder weiß der Geier etwas anbieten. So entlohnst du diese Person und die Arbeit ist deutlich akkurater, schneller und die Fehlerquote wird deutlich minimiert.   Das ganze könnte auf E-Mail Basis funktionieren so das Menschen Still im Hintergrund an der Sache mitwirken und euch lasten abnehmen.

Wir haben uns das auch schon überlegt. Gerade nach dem Artikel von Vivera. Wir haben sogar überlegt ob wir Vivera als externen Texter einstellen und ihn für jeden Artikel bezahlen. Das Problem ist, dass dann die Kontinuität nicht gegeben ist. Vivera und ihr alle habt ja wahrscheinlich einen festen Job und nicht immer Zeit oder Lust etwas zu machen. Ich denke auch

Das Problem ist (besonders in dieser Branche) die Launen der Leute. Das ist jetzt nicht böse gemeint, ich habe ja selbst solche Launen. Heute ist Mitglied XY gut druf, weils gerade gut läuft und drei Tage später, will er sich für immer verabschieden und nichts mehr mit der Zockerei zu tun haben. Heute findet Mitglied xy GambleJoe toll und dann passiert irgendeine Kleinigkeit und dann ist es wieder vorbei mit der Symphatie.

Diese Dinge sind ja auch völlig legitim. Wenn jemand nicht mehr Zocken möchte, dann ist für die Gesundheit ja auch am besten, wenn er komplett Abstand von der Materie gewinnt.

Christoph könnte natürlich für seine Recherche-Arbeiten auch das Forum hier stärker nutzen und beispielsweise Umfragen hier starten. Dies wäre wieder ein Punkt den man gut umsetzen könnte und daher danke ich dir wieder für deine Kritik.

Was ich nur auf den Tod nicht abkann, ist dass wenn jemand versucht sich aus Kritik zu entziehen bzw. diese Tod zu schweigen, daher musste das mal raus. Ich selber mache auch genug Fehler im Leben und bei der Arbeit. Wenn man mich aber nicht darauf hinweißt dann ich kann ich ja niemals etwas daran ändern.

Gut, dass mag ich auch nicht, wenn jemand Kritik ignoriert. Du bist seit dem ersten Tag ein wertvolles Mitglied hier auf GambleJoe und wir nehmen deine Kritik auch ernst. Ich kann das mit dem "Kritik entziehen" jetzt aktuell nicht exakt analysieren und nachvollziehen (am Sonntag abend) aber ich werde mir das morgen gemeinsam mit Matthias und Christoph anschauen und wir werden uns dann gemeinsam beraten was wir in Zukunft besser machen können.

Uns würde es helfen, wenn du ein paar Artikel posten könntest und uns kurz schilderst was dir an diesen Artikeln nicht gefällt.
Anonym
Daniel schrieb am 17.12.2017 um 17:53 Uhr:

Als aller erstes würde ich gerne wissen, wie du es schaffst, dass ein Zitat Grün ist, du darunter Normal in weiß Antworten kannst und das nächste Zitat wieder in Grün erscheint. Ich bin definitv zu Doof, dass heraus zu finden  :'(
Danach Antworte ich gerne. Mir gefällt diese Art des Antwortens. Es macht alles strukturierter
Anonym
ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: wir sollten mal einen dass/ das Thread aufmachen 😀

offtopic, aber krass wie viele leute da probleme mit haben, genau wie mit „wie/als“


wie gesagt: nur spaß von mir 😇


zum Thema: finde diese Art mit dem zitieren auch cool, würde es aber auch nicht hinbekommen...Daniel ist ein Pro!
Anonym
Avantgarde83 schrieb am 17.12.2017 um 18:35 Uhr: ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: wir sollten mal einen dass/ das Thread aufmachen 😀

offtopic, aber krass wie viele leute da probleme mit haben, genau wie mit „wie/als“


Das macht mein Handy bzw. Autokorrektur leider von selbst. Ich kenne die Regel bei das/dass

Ich achte nur nicht so stark auf meine Rechtschreibung im Netz. Ich gebe mir aber mehr Mühe in Zukunft  O:)
Daniel
Elite
Es ist zwar kompliziert so zu Antworten aber man muss kein Genie sein. Man kopiert den Part den man zitieren möchte in das Textfeld, markiert den Teil und klickt auf das Zitat-Symbol. Thats it

Daniel

Man kann auch erst das Zitat-Symbol klicken und dann den Text den man zitieren möchte in das grüne Feld kopieren. Funktioniert auch



Anonym
Avantgarde83 schrieb am 17.12.2017 um 18:35 Uhr: ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: wir sollten mal einen dass/ das Thread aufmachen 😀

offtopic, aber krass wie viele leute da probleme mit haben, genau wie mit „wie/als“


wie gesagt: nur spaß von mir 😇


zum Thema: finde diese Art mit dem zitieren auch cool, würde es aber auch nicht hinbekommen...Daniel ist ein Pro!

Es ist Sonntag und trotzdem bricht der Lehrer aus dir hervor ?! Das ist höchst bedenklich- du musst dagegen ankämpfen! Lass nicht zu das dieses Untier vollends Besitz von dir ergreift.........🤓🤓🤓
Anonym
Hammerdammer schrieb am 17.12.2017 um 18:48 Uhr:
Avantgarde83 schrieb am 17.12.2017 um 18:35 Uhr: ohne jemandem zu nahe treten zu wollen: wir sollten mal einen dass/ das Thread aufmachen 😀

offtopic, aber krass wie viele leute da probleme mit haben, genau wie mit „wie/als“


Das macht mein Handy bzw. Autokorrektur leider von selbst. Ich kenne die Regel bei das/dass

Ich achte nur nicht so stark auf meine Rechtschreibung im Netz. Ich gebe mir aber mehr Mühe in Zukunft  O:)

war auch nicht speziell auf dich bezogen...merkt man überall, von meinen schülern ganz zu schweigen. Groß-/Kleinschreibung beachte ich auch nicht immer, weils im Forum/Chat oft schnell gehen soll.

Aber wenn ich mir zb die Rechtschreibung der Schüler ansehe, dann graust es mir teilweise. Wird alles immer heftiger...Deutschlehrer sind da ganz arm dran 😁
Daniel
Elite
-- Dieser Beitrag wurde gelöscht --
Anonym
Hammer mach mal die geweihten Silberkugeln klar - die beiden werden zu WerLehrern......👿
Anonym
vivera365 schrieb am 17.12.2017 um 19:08 Uhr: Hammer mach mal die geweihten Silberkugeln klar - die beiden werden zu WerLehrern......👿

😂😂 WerLehrer, geil.

Aktuelle Themen12.06.2024 um 21:12 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
Glücksspiel kann süchtig machen. Bitte spiele verantwortungsvoll.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2024 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv