Bastix93
Guten Morgen, 
vor kurzem habe ich bei Lapalingo 5.400 gewonnen und auf mein Skrill Konto auszahlen lassen. 

Nachdem das Geld auf meinem Skrill Konto angekommen ist, habe ich es auf mein Girokonto bei der Sparkasse überwiesen. 

Nun würde ich gerne wissen, ob jemand bei der Sparkasse mit einer ähnlichen Summe schon Probleme hatte?

Ich habe die Summe nicht bei meiner Sparkasse gemeldet. 

Beim Amt melden muss man ja soweit ich weiß erst ab 12.500€.

Gibt es irgendeine Stelle bei der ich das Geld vorsichtshalber anmelden sollte?

Falls die Sparkasse fragt, woher das Geld kommt, was sollte man dann am besten sagen?

Danke im Vorraus für die Antworten. 

Gruß, 
S. 
Frankiboy0815
--- unnötiger/provokanter Kommentar wurde entfernt --- 
cbz490
Frankiboy0815 schrieb am 18.09.2020 um 08:22 Uhr: --- unnötiger/provokanter Kommentar wurde entfernt --- 

Lösch dich bitte!

Edit: Zitat entfernt
wettibernd
Bin selbst bei der Sparkasse, hatte noch nie Probleme auch wenn das Geld direkt vom Casino auf mein Konto kam. In dem Fall dürfte das überhaupt kein Ding sein weil ja echt niemand weiß woher das Geld wirklich kommt.
Bastix93
wettibernd schrieb am 18.09.2020 um 11:28 Uhr: Bin selbst bei der Sparkasse, hatte noch nie Probleme auch wenn das Geld direkt vom Casino auf mein Konto kam. In dem Fall dürfte das überhaupt kein Ding sein weil ja echt niemand weiß woher das Geld wirklich kommt.

Danke für die Antwort. 
Hab grade mal ganz unverbindlich bei der Sparkasse nachgefragt, ob es bei einer ~5000€ Überweisung aus Irland (da sitzt Skrill) Probleme geben könnte, die meinten nein. 

Dann bin ich mal gespannt. 



wettibernd
Bastix93 schrieb am 18.09.2020 um 11:31 Uhr:
Danke für die Antwort. 
Hab grade mal ganz unverbindlich bei der Sparkasse nachgefragt, ob es bei einer ~5000€ Überweisung aus Irland (da sitzt Skrill) Probleme geben könnte, die meinten nein. 

Dann bin ich mal gespannt. 




Keine Angst da passiert gar nichts, die Sparkasse hat eine eigene Abteilung für Geldwäsche und kriminelle Aktivitäten aber die mischen sich erst ab 10000€ ein. Also einfach Geldeingang abwarten und gut ist.

Aktuelle Themen20.10.2020 um 07:17 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun