upola
Oder so scheiss Angebot wie-zahle 20 Euro ein und du bekommst 20 FS-natürlich auf 10 Cent
Peter8
Die besten sind die wo mit 100 spins werben und guckst in die mail 1 fs pro 1 euro einzahlung 

Ahhhhhhja

Ne danke^^
upola
Und was noch extrem nervig ist,wenn die Mails kommen-spiele das und das Turnier oder spiele und für jede X Euro bekommst du ein Los-das geht mir so aufe Eier.
Kleinkariert
Peter8 schrieb am 25.01.2021 um 10:59 Uhr: Die besten sind die wo mit 100 spins werben und guckst in die mail 1 fs pro 1 euro einzahlung 

Ahhhhhhja

Ne danke^^

Im Kleingedruckten dann:

Bonusgewinne aus Freispielen müssen 75x umgesetzt werden bevor sie ausgezahlt werden können. Maximaler Umwandlungsfaktor 100 €.


Ein echter Spaß
BingOo666
In den gambleNEWS werden eure Fragen eigentlich auch schon beantwortet 😁

Im Juni wird der neue Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland in Kraft treten und einige Online Casinos legalisieren. Christian hat euch darüber kürzlich informiert und den Ratifizierungsprozess sowie die Inhalte des GlüStV vorgestellt. Ich stell mir da eine Frage hinsichtlich dem 1000 €-Limit/Monat. Und zwar, ob die Vergabe von einem Bonus weiterhin möglich bleibt? Denn dieses Limit wirkt sich indirekt auch auf einen Bonus und einen potenziellen Rollover aus...

Es ist wohl jedem verständlich, dass der Bonus, den ein Online Casino anbietet, eine Form von Werbung für das Glücksspielunternehmen darstellt. Die prozentuale Vervielfachung des eingesetzten Geldes, meistens handelt es sich dabei um eine Verdoppelung, unterliegt den wohlbekannten Umsatzbedingungen, die von Betreiber zu Betreiber unterschiedlich, auch verschieden schwierig gestaltet sind. 

Nun ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich klar, ob die Anbieter einen Bonus an ihre Kunden überhaupt weiterhin vergeben dürfen. Für potenzielle Neukunden gibt es meistens auch zum Kennenlernen die beliebten Freispiele, die den Kunden gratis zur Verfügung gestellt werden. Es gibt so gut wie für jeden Kundentypen eine Art Bonussystem. Was für Neukunden die Freispiele sind, stellen etwaige Treueprogramme für Stammkunden dar.

Seit 15. Oktober 2020 gilt allerdings die Übergangsregelung zum Glücksspielstaatsvertrag. Diese besagt, dass ein Einsatzlimit von 1000 €/Monat gilt. (Es gibt auch Auslegungen, die von einem 1000 € Einzahlungslimit sprechen. Wir gehen jetzt aber mal von dem Einsatzlimit aus, da das mehr Sinn ergibt.) Das Limit darf nur erhöht werden, wenn der Kunde nachweisen kann, dass er mindestens 21 Jahre alt ist und entsprechende finanzielle Mittel gegeben sind. Genau das macht mich stutzig! Wieso?

Bleiben wir aber mal bei dem Beispiel, dass wir maximal 1000 € im Monat setzen können und nicht zu den High Rollern gehören, die mehr einsetzen dürfen. Gehen wir davon aus, dass wir wie beim sunmaker Bonus binnen 30 Tagen das 35-Fache des Bonus einsetzen müssen, um auszahlen zu können. Das heißt, der maximale Rolloverwert liegt bei 1000 € aufgrund des 1000 € Einsatzlimit im Monat. Dann wäre bei dem Beispiel gerade mal noch ein magerer 29 € Bonus möglich (29 € x 35 = circa 1000 €). Nicht gerade prickelnd. Das Casino kann jetzt an den Rollover-Stellschrauben drehen. Das heißt dann aber auch: Erhöht das Casino die Laufzeit oder reduziert den Rollover-Faktor, spielen mehr Spieler den Bonus tatsächlich frei. Da es sich bei jedem Bonus aber um eine Werbemaßnahme handelt, will das Casino eigentlich verhindern, dass den übermäßig viele Spieler tatsächlich zur Auszahlung bringen. Das heißt, die neue Regelung könnte dazu führen, dass es nur noch niedrige Bonusangebote gibt.

Beitrag von MelanieChristiane

Link: https://www.gamblejoe.com/news/bonus-noch-erlaubt-mit-gluecksspielvertrag/

Liebe Grüße 
Nick1895
BingOo666 schrieb am 25.01.2021 um 13:48 Uhr: In den gambleNEWS werden eure Fragen eigentlich auch schon beantwortet 😁

Im Juni wird der neue Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland in Kraft treten und einige Online Casinos legalisieren. Christian hat euch darüber kürzlich informiert und den Ratifizierungsprozess sowie die Inhalte des GlüStV vorgestellt. Ich stell mir da eine Frage hinsichtlich dem 1000 €-Limit/Monat. Und zwar, ob die Vergabe von einem Bonus weiterhin möglich bleibt? Denn dieses Limit wirkt sich indirekt auch auf einen Bonus und einen potenziellen Rollover aus...

Es ist wohl jedem verständlich, dass der Bonus, den ein Online Casino anbietet, eine Form von Werbung für das Glücksspielunternehmen darstellt. Die prozentuale Vervielfachung des eingesetzten Geldes, meistens handelt es sich dabei um eine Verdoppelung, unterliegt den wohlbekannten Umsatzbedingungen, die von Betreiber zu Betreiber unterschiedlich, auch verschieden schwierig gestaltet sind. 

Nun ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich klar, ob die Anbieter einen Bonus an ihre Kunden überhaupt weiterhin vergeben dürfen. Für potenzielle Neukunden gibt es meistens auch zum Kennenlernen die beliebten Freispiele, die den Kunden gratis zur Verfügung gestellt werden. Es gibt so gut wie für jeden Kundentypen eine Art Bonussystem. Was für Neukunden die Freispiele sind, stellen etwaige Treueprogramme für Stammkunden dar.

Seit 15. Oktober 2020 gilt allerdings die Übergangsregelung zum Glücksspielstaatsvertrag. Diese besagt, dass ein Einsatzlimit von 1000 €/Monat gilt. (Es gibt auch Auslegungen, die von einem 1000 € Einzahlungslimit sprechen. Wir gehen jetzt aber mal von dem Einsatzlimit aus, da das mehr Sinn ergibt.) Das Limit darf nur erhöht werden, wenn der Kunde nachweisen kann, dass er mindestens 21 Jahre alt ist und entsprechende finanzielle Mittel gegeben sind. Genau das macht mich stutzig! Wieso?

Bleiben wir aber mal bei dem Beispiel, dass wir maximal 1000 € im Monat setzen können und nicht zu den High Rollern gehören, die mehr einsetzen dürfen. Gehen wir davon aus, dass wir wie beim sunmaker Bonus binnen 30 Tagen das 35-Fache des Bonus einsetzen müssen, um auszahlen zu können. Das heißt, der maximale Rolloverwert liegt bei 1000 € aufgrund des 1000 € Einsatzlimit im Monat. Dann wäre bei dem Beispiel gerade mal noch ein magerer 29 € Bonus möglich (29 € x 35 = circa 1000 €). Nicht gerade prickelnd. Das Casino kann jetzt an den Rollover-Stellschrauben drehen. Das heißt dann aber auch: Erhöht das Casino die Laufzeit oder reduziert den Rollover-Faktor, spielen mehr Spieler den Bonus tatsächlich frei. Da es sich bei jedem Bonus aber um eine Werbemaßnahme handelt, will das Casino eigentlich verhindern, dass den übermäßig viele Spieler tatsächlich zur Auszahlung bringen. Das heißt, die neue Regelung könnte dazu führen, dass es nur noch niedrige Bonusangebote gibt.

Beitrag von MelanieChristiane

Link: https://www.gamblejoe.com/news/bonus-noch-erlaubt-mit-gluecksspielvertrag/

Liebe Grüße 

Das ist zumindest der Plan. Ob es dann am Ende wirklich so kommen wird, weißt du doch gar nicht ?
Kann immernoch von der EU gekippt werden, deswegen ist es alles Spekulation auch wenn es zur Zeit in diese Richtung tendiert.
Offiziell ist es erst, wenn es von der EU genehmigt wurde. Bis dahin ist alles bla bla ..
BingOo666
Nick1895 schrieb am 25.01.2021 um 14:05 Uhr:
Das ist zumindest der Plan. Ob es dann am Ende wirklich so kommen wird, weißt du doch gar nicht ?
Kann immernoch von der EU gekippt werden, deswegen ist es alles Spekulation auch wenn es zur Zeit in diese Richtung tendiert.
Offiziell ist es erst, wenn es von der EU genehmigt wurde. Bis dahin ist alles bla bla ..

Ja wie "bla bla" das ist sieht man ja am Beitragstitel dieses threads und wieviele von uns, in der letzten Zeit ähnliche Erfahrungen machen durften 🙄
Nick1895
BingOo666 schrieb am 25.01.2021 um 14:15 Uhr:
Ja wie "bla bla" das ist sieht man ja am Beitragstitel dieses threads und wieviele von uns, in der letzten Zeit ähnliche Erfahrungen machen durften 🙄

Du verstehst den Inhalt meines Beitrags glaube ich nicht, oder?
Offiziell ist erst, wenn es beschlossen wird! Punkt.
War wenn mit Artikel 13 vor 2 Jahren? Was wohl etwas gravierender ist. 
Und was ist im Endeffekt passiert? Nichts als heiße Luft.,
Kleinkariert
Nick1895 schrieb am 25.01.2021 um 14:19 Uhr:
Du verstehst den Inhalt meines Beitrags glaube ich nicht, oder?
Offiziell ist erst, wenn es beschlossen wird! Punkt.
War wenn mit Artikel 13 vor 2 Jahren? Was wohl etwas gravierender ist. 
Und was ist im Endeffekt passiert? Nichts als heiße Luft.,

Welches Artikel 13 meinst du? Das mit der Zensur fürs Internet? Das wird doch derzeit besprochen wie man es umsetzt.
Peter8
Kleinkariert schrieb am 25.01.2021 um 13:13 Uhr:
Im Kleingedruckten dann:

Bonusgewinne aus Freispielen müssen 75x umgesetzt werden bevor sie ausgezahlt werden können. Maximaler Umwandlungsfaktor 100 €.


Ein echter Spaß

Haha da spielt noch wer bei boombang
Die spinnen richtih xD

Aktuelle Themen02.03.2021 um 03:18 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun