Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

Bonus & Angebote: Earn Crypto (Seite 30)

Thema erstellt am 02.02.2023 | Seite: 30 von 35 | Antworten: 513 | Ansichten: 46.693
Hanshanshans
Experte
roccoammo11 schrieb am 17.04.2024 um 12:33 Uhr:Hast das Geld sofort bekommen?

Das Cashback Angebot hab ich noch nicht genutzt. Hab aber schon die Belohnung für's Erreichen von Level 2 bekommen. Waren zwar nur 7 Cent, aber die waren auch sofort in meinem Freecash Account.
Mrdripdoc
Einsteiger
Aktuell wieder Freecash Event wo sich einiges dazuverdienen lässt mit Stake Guthaben  
Falke
Experte

Mrdripdoc schrieb am 19.04.2024 um 19:08 Uhr: Aktuell wieder Freecash Event wo sich einiges dazuverdienen lässt mit Stake Guthaben  

Ja, nur werden bei mir etwa 30 % aller Aufgaben nicht getrackt und das auf die unerklärlichste Weise. Beispiel: Ich mache einen In-App-Kauf und bekomme sofort das Cashback dafür. Ich mache den nächsten Kauf und bekomme plötzlich das Cashback nicht mehr. 


Ich schließe Level 5 und 10 ab und bekomme dafür gerade mal ein paar Cent. Dann schaffe ich Level 15, wofür es 30 Dollar geben würde und plötzlich funktioniert es wieder nicht. 

Irgendwie schon ganz schöner Beschiss. 
x00NY
Elite

Falke schrieb am 20.04.2024 um 16:15 Uhr:

Ja, nur werden bei mir etwa 30 % aller Aufgaben nicht getrackt und das auf die unerklärlichste Weise. Beispiel: Ich mache einen In-App-Kauf und bekomme sofort das Cashback dafür. Ich mache den nächsten Kauf und bekomme plötzlich das Cashback nicht mehr. 


Ich schließe Level 5 und 10 ab und bekomme dafür gerade mal ein paar Cent. Dann schaffe ich Level 15, wofür es 30 Dollar geben würde und plötzlich funktioniert es wieder nicht. 

Irgendwie schon ganz schöner Beschiss. 

Wolltest du das ganze nicht schon vor Monaten aufgeben? Nun nutzt du es immernoch 
roccoammo11
Experte
es ist & bleibt ein Rätsel wie man für Level 5 & 15 was bekommen kann aber für Level 10 nicht..
noch ärgerlicher ist es wenn das ticket auch nichts bringt nachdem man gefühlt hundert jahre gewartet hat..
man muss das alles ja auch nicht machen..
MisterL
Experte
tja keiner will als erster untergehen
x00NY
Elite

MisterL schrieb am 20.04.2024 um 18:53 Uhr: tja keiner will als erster untergehen

Vergiss nicht, die Pflanzen zu gießen
dazzle_tea
Amateur

roccoammo11 schrieb am 20.04.2024 um 18:08 Uhr: es ist & bleibt ein Rätsel wie man für Level 5 & 15 was bekommen kann aber für Level 10 nicht..
noch ärgerlicher ist es wenn das ticket auch nichts bringt nachdem man gefühlt hundert jahre gewartet hat..
man muss das alles ja auch nicht machen..

stimmt schon, muss man alles nicht (mit)machen. aber das level, auf dem leute methodisch beschissen werden finde ich nach wie vor echt richtig krass.(überall auf diesen plattfrormen, auch bei cointiply wo zb bei miralles glatt läuft haben andere dieselben issues.) 

wenn man bedenkt, das in ländern, die kein soziales auffangnetz bieten diese option als (weil in einigen fällen einzig möglicher) broterwerb genutzt wird, dann nimmt das nochmal ganz andere dimensionen an. 

Falke
Experte

dazzle_tea schrieb am 21.04.2024 um 16:16 Uhr:

stimmt schon, muss man alles nicht (mit)machen. aber das level, auf dem leute methodisch beschissen werden finde ich nach wie vor echt richtig krass.(überall auf diesen plattfrormen, auch bei cointiply wo zb bei miralles glatt läuft haben andere dieselben issues.) 

wenn man bedenkt, das in ländern, die kein soziales auffangnetz bieten diese option als (weil in einigen fällen einzig möglicher) broterwerb genutzt wird, dann nimmt das nochmal ganz andere dimensionen an. 


Die Idee ist ja grundsätzlich wirklich gut. Man spielt Spiele-Apps und wird dafür bezahlt. Und manchmal funktioniert das ja auch sogar ganz gut. 


Das Problem ist die nicht nachvollziehbare Willkür. Wie kann man zuerst getracked sein und dann plötzlich nicht mehr? Mittlerweile habe ich 7 Tickets offen und das alles bei Spielen, bei denen die Installation bereits bezahlt wurde und mindestens eine Quest ebenfalls. Da bekomme ich dann für den zweiten In-App-Kauf das Cashback, jedoch für den ersten nicht. Oder, die ersten Levels funktionieren und ausgerechnet das Level, wofür man am meisten bekommt, funktioniert dann plötzlich wieder nicht.

Der Chat von Freecash ist völlig nutzlos. Die klicken dort einfach auf Copy & Paste und lesen sich nicht mal richtig durch was man geschrieben hat. 

Tickets werden völlig ohne Begründung abgelehnt, egal wie logisch und nachvollziehbar das ist, dass man im Recht ist. Man hat dann auch nicht mehr die Chance Einspruch dagegen zu erheben, sondern die Entscheidung ist dann endgültig. Und für Level 100, jedoch nicht für Level 90 bezahlt zu werden, ist dann die Spitze des Eisbergs. Man kommt sich einfach richtig verarscht vor. 

Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, dass ich jetzt mal abwarte was bei den noch 7 offenen Tickets raus kommt. Sollten die mehrheitlich oder sogar ganz abgelehnt werden, werde ich meinen Anwalt einschalten. 

Das klingt vielleicht ein wenig drastisch, aber ich habe mir das gut überlegt und mich bereits dazu entschieden. Ich hasse nichts mehr als Ungerechtigkeit und für dumm verkauft zu werden. 
Freecash macht ein Angebot. Spiele jenes und bekomme jenes dafür. Dort steht nicht, vielleicht bekommst du das, oder könnte sein, dass du das oder jenes bekommst. Und ich habe es satt, dass sich Betreiber wie Freecash Freiheiten herausnehmen können, die kein anderes Unternehmen jemals hätte. 

Wenn ich bei Amazon was bestelle, dann erhalte ich auch den Artikel. Man stelle sich mal vor, Amazon würde nur 50 % ihrer Artikel verschicken und jedem wäre es egal, weil... ja weil eigentlich? Warum nimmt man das bei Seiten wie Freecash einfach so hin, dass die einen um 50 % der Einnahmen bescheissen? Man muss ja bei vielen Aufgaben ja auch In-App-Käufe tätigen und ich sehe das nicht ein, dann einfach auf mehreren Hundert Dollarn sitzen zu bleiben. 

Wenn ich die bisher nicht bezahlten Casinos und die 7 Tickets zusammenzähle, dann sind das etwa 600 € die mir nicht ausbezahlt wurden. Bei jedem anderen Unternehmen würde man gar nicht darüber nachdenken, hier rechtliche Schritte einzuleiten. Ich sehe überhaupt keinen Grund nicht auch gegen Freecash da rechtlich vorzugehen. 

Freecash ist übrigens eine deutsche Firma. Auch interessant, dass Freecash illegale Casinos bewirbt. Aus irgendeinem Grund fallen sie auch hier wieder unters Raster. Während die GGL Websites abmahnt, die illegale Casinos bewerben, darf Freecash das sogar mit dem Versprechen eines Cashbacks anbieten. Während Gamblejoe und viele weitere Seiten rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen, scheint Freecash auch hier mal wieder völlige Narrenfreiheit zu haben. 

Und all diese Punkte führen dazu, dass bei mir das Fass übergelaufen ist und wenn sie auf das Anwaltsschreiben nicht reagieren, ich auch bis vor Gericht damit gehen werde. 
Blubbo33
Elite

Falke schrieb am 21.04.2024 um 17:44 Uhr:

Die Idee ist ja grundsätzlich wirklich gut. Man spielt Spiele-Apps und wird dafür bezahlt. Und manchmal funktioniert das ja auch sogar ganz gut. 


Das Problem ist die nicht nachvollziehbare Willkür. Wie kann man zuerst getracked sein und dann plötzlich nicht mehr? Mittlerweile habe ich 7 Tickets offen und das alles bei Spielen, bei denen die Installation bereits bezahlt wurde und mindestens eine Quest ebenfalls. Da bekomme ich dann für den zweiten In-App-Kauf das Cashback, jedoch für den ersten nicht. Oder, die ersten Levels funktionieren und ausgerechnet das Level, wofür man am meisten bekommt, funktioniert dann plötzlich wieder nicht.

Der Chat von Freecash ist völlig nutzlos. Die klicken dort einfach auf Copy & Paste und lesen sich nicht mal richtig durch was man geschrieben hat. 

Tickets werden völlig ohne Begründung abgelehnt, egal wie logisch und nachvollziehbar das ist, dass man im Recht ist. Man hat dann auch nicht mehr die Chance Einspruch dagegen zu erheben, sondern die Entscheidung ist dann endgültig. Und für Level 100, jedoch nicht für Level 90 bezahlt zu werden, ist dann die Spitze des Eisbergs. Man kommt sich einfach richtig verarscht vor. 

Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, dass ich jetzt mal abwarte was bei den noch 7 offenen Tickets raus kommt. Sollten die mehrheitlich oder sogar ganz abgelehnt werden, werde ich meinen Anwalt einschalten. 

Das klingt vielleicht ein wenig drastisch, aber ich habe mir das gut überlegt und mich bereits dazu entschieden. Ich hasse nichts mehr als Ungerechtigkeit und für dumm verkauft zu werden. 
Freecash macht ein Angebot. Spiele jenes und bekomme jenes dafür. Dort steht nicht, vielleicht bekommst du das, oder könnte sein, dass du das oder jenes bekommst. Und ich habe es satt, dass sich Betreiber wie Freecash Freiheiten herausnehmen können, die kein anderes Unternehmen jemals hätte. 

Wenn ich bei Amazon was bestelle, dann erhalte ich auch den Artikel. Man stelle sich mal vor, Amazon würde nur 50 % ihrer Artikel verschicken und jedem wäre es egal, weil... ja weil eigentlich? Warum nimmt man das bei Seiten wie Freecash einfach so hin, dass die einen um 50 % der Einnahmen bescheissen? Man muss ja bei vielen Aufgaben ja auch In-App-Käufe tätigen und ich sehe das nicht ein, dann einfach auf mehreren Hundert Dollarn sitzen zu bleiben. 

Wenn ich die bisher nicht bezahlten Casinos und die 7 Tickets zusammenzähle, dann sind das etwa 600 € die mir nicht ausbezahlt wurden. Bei jedem anderen Unternehmen würde man gar nicht darüber nachdenken, hier rechtliche Schritte einzuleiten. Ich sehe überhaupt keinen Grund nicht auch gegen Freecash da rechtlich vorzugehen. 

Freecash ist übrigens eine deutsche Firma. Auch interessant, dass Freecash illegale Casinos bewirbt. Aus irgendeinem Grund fallen sie auch hier wieder unters Raster. Während die GGL Websites abmahnt, die illegale Casinos bewerben, darf Freecash das sogar mit dem Versprechen eines Cashbacks anbieten. Während Gamblejoe und viele weitere Seiten rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen, scheint Freecash auch hier mal wieder völlige Narrenfreiheit zu haben. 

Und all diese Punkte führen dazu, dass bei mir das Fass übergelaufen ist und wenn sie auf das Anwaltsschreiben nicht reagieren, ich auch bis vor Gericht damit gehen werde. 

Nimms mir nicht übel aber ich finde du bist selbst schuld. 

Überlege mal wie oft du dich hier beschwerst oder rumeierst wegen dieser beknackten Seite !? 

Wie lange willst du denn das Spiel da durchziehen? 

Kapier doch endlich das es halt dort nicht mit rechten Dingen zugeht! 

Bist und warst du nicht auch derjenige der genauso wie ich übrigens auch andere ermahnt hat sie sollen aufhören zu jammern wenn das Casino xy nicht auszahlt oder Verifikation erschwert und und und..?

Dann beherzige doch das mal für dich selbst ! 

Natürlich kann und soll jeder machen was er für richtig hält , aber wenn ich mich so einer Seite ständig widme und soviel Lebenszeit verschwende dem ist meiner Meinung nach nur noch schwer zu helfen ! 

Aber wahrscheinlich lesen wir noch 20 Beschwerden darüber! 

Wünsche dir viel Spaß und Erfolg noch !
Falke
Experte
Blubbo33 schrieb am 21.04.2024 um 18:31 Uhr:

Nimms mir nicht übel aber ich finde du bist selbst schuld. 

Überlege mal wie oft du dich hier beschwerst oder rumeierst wegen dieser beknackten Seite !? 

Wie lange willst du denn das Spiel da durchziehen? 

Kapier doch endlich das es halt dort nicht mit rechten Dingen zugeht! 

Bist und warst du nicht auch derjenige der genauso wie ich übrigens auch andere ermahnt hat sie sollen aufhören zu jammern wenn das Casino xy nicht auszahlt oder Verifikation erschwert und und und..?

Dann beherzige doch das mal für dich selbst ! 

Natürlich kann und soll jeder machen was er für richtig hält , aber wenn ich mich so einer Seite ständig widme und soviel Lebenszeit verschwende dem ist meiner Meinung nach nur noch schwer zu helfen ! 

Aber wahrscheinlich lesen wir noch 20 Beschwerden darüber! 

Wünsche dir viel Spaß und Erfolg noch !

Da hast du recht, ich könnte es auch einfach bleiben lassen. 


Hatte ich auch eine längere Zeit als die ganzen Casinos nicht funktioniert haben. Seit kurzem habe ich ein neues Tablet und dann mal angefangen zwei Apps herunterzuladen. Die haben so weit auch alle gut funktioniert. Da es mit In-App-Käufen teilweise recht einfach ist ein Level zu erreichen, habe ich noch weitere Apps heruntergeladen. 

Die Spiele machen durchaus Spaß und einige Belohnungen wurden auch ausbezahlt. Und dann plötzlich beginnen die Probleme, dass bei den Spielen, bei denen davor alles funktioniert hat, plötzlich nichts mehr funktioniert. 

Könnte ich nur ansatzweise nachvollziehen, warum es nicht funktioniert oder was der Fehler war, dann hätte ich damit gar kein Problem. Dass die aber offensichtlich bescheissen und dazu nicht einmal eine Begründung abliefern, das macht mich sauer. 

Mir gehts hier auch nicht wirklich ums Geld, sondern um diese Ungerechtigkeit und wie die so unbehelligt mit diesem Beschiss agieren können. Die bescheissen ja Tausende von Leuten tagtäglich und niemand davon unternimmt etwas. Dabei machen sie es auch noch perfide, weil ja die ein oder andere Aufgabe ausbezahlt wird. 

Ich kann deinen Punkt also ganz gut verstehen. Ich bin an den Punkt angekommen, wo ich es wirklich interessant finden würde, wie die auf das Anwaltsschreiben reagieren und wie eine Gerichtsverhandlung darüber ausgehen würde. Weil ich mir ziemlich sicher bin, dass das alles nicht legal ist was die machen und sich nicht rausreden können. 

Im Endeffekt betreibt Freecash ein Geschäft und haben sich daher auch an die Vereinbarungen zu halten. Mich wundert es sehr, dass die scheinbar keiner Kontrolle unterliegen. 
gamble1
Legende
Falke schrieb am 21.04.2024 um 19:04 Uhr:
Da hast du recht, ich könnte es auch einfach bleiben lassen. 


Hatte ich auch eine längere Zeit als die ganzen Casinos nicht funktioniert haben. Seit kurzem habe ich ein neues Tablet und dann mal angefangen zwei Apps herunterzuladen. Die haben so weit auch alle gut funktioniert. Da es mit In-App-Käufen teilweise recht einfach ist ein Level zu erreichen, habe ich noch weitere Apps heruntergeladen. 

Die Spiele machen durchaus Spaß und einige Belohnungen wurden auch ausbezahlt. Und dann plötzlich beginnen die Probleme, dass bei den Spielen, bei denen davor alles funktioniert hat, plötzlich nichts mehr funktioniert. 

Könnte ich nur ansatzweise nachvollziehen, warum es nicht funktioniert oder was der Fehler war, dann hätte ich damit gar kein Problem. Dass die aber offensichtlich bescheissen und dazu nicht einmal eine Begründung abliefern, das macht mich sauer. 

Mir gehts hier auch nicht wirklich ums Geld, sondern um diese Ungerechtigkeit und wie die so unbehelligt mit diesem Beschiss agieren können. Die bescheissen ja Tausende von Leuten tagtäglich und niemand davon unternimmt etwas. Dabei machen sie es auch noch perfide, weil ja die ein oder andere Aufgabe ausbezahlt wird. 

Ich kann deinen Punkt also ganz gut verstehen. Ich bin an den Punkt angekommen, wo ich es wirklich interessant finden würde, wie die auf das Anwaltsschreiben reagieren und wie eine Gerichtsverhandlung darüber ausgehen würde. Weil ich mir ziemlich sicher bin, dass das alles nicht legal ist was die machen und sich nicht rausreden können. 

Im Endeffekt betreibt Freecash ein Geschäft und haben sich daher auch an die Vereinbarungen zu halten. Mich wundert es sehr, dass die scheinbar keiner Kontrolle unterliegen. 

Achtest du auch immer auf das Zeitlimit ? Manche Aufträge haben ein Limit von 30 Tagen oder 14 Tagen 


Im Grunde hast du recht aber die werden dir sagen sie sind zwar ein DE Unternehmen aber die Seite hat eine .com Domain die Informationen über die Firma dahinter stehen auf Englisch zur Verfügung und nur weil sie aus Deutschland operieren richtet sich das Angebot dennoch nicht nur an deutsche somit muss jeder Nutzer prüfen ob er Angebot XYZ wahrnehmen darf 

Ich arbeite aktuell an einer ähnlichen Seite bzw ist diese fast fertig und mein Anwalt hat mir mehr oder weniger so ein Tutorial zugeschnitten was es mir erlauben würde aus DE heraus auch nicht DE Casinos zu vermitteln also denke ich die werden sich ähnlich abgesichert haben  
dazzle_tea
Amateur

Falke schrieb am 21.04.2024 um 17:44 Uhr:

Die Idee ist ja grundsätzlich wirklich gut. Man spielt Spiele-Apps und wird dafür bezahlt. Und manchmal funktioniert das ja auch sogar ganz gut. 


Das Problem ist die nicht nachvollziehbare Willkür. Wie kann man zuerst getracked sein und dann plötzlich nicht mehr? Mittlerweile habe ich 7 Tickets offen und das alles bei Spielen, bei denen die Installation bereits bezahlt wurde und mindestens eine Quest ebenfalls. Da bekomme ich dann für den zweiten In-App-Kauf das Cashback, jedoch für den ersten nicht. Oder, die ersten Levels funktionieren und ausgerechnet das Level, wofür man am meisten bekommt, funktioniert dann plötzlich wieder nicht.

Der Chat von Freecash ist völlig nutzlos. Die klicken dort einfach auf Copy & Paste und lesen sich nicht mal richtig durch was man geschrieben hat. 

Tickets werden völlig ohne Begründung abgelehnt, egal wie logisch und nachvollziehbar das ist, dass man im Recht ist. Man hat dann auch nicht mehr die Chance Einspruch dagegen zu erheben, sondern die Entscheidung ist dann endgültig. Und für Level 100, jedoch nicht für Level 90 bezahlt zu werden, ist dann die Spitze des Eisbergs. Man kommt sich einfach richtig verarscht vor. 

Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden, dass ich jetzt mal abwarte was bei den noch 7 offenen Tickets raus kommt. Sollten die mehrheitlich oder sogar ganz abgelehnt werden, werde ich meinen Anwalt einschalten. 

Das klingt vielleicht ein wenig drastisch, aber ich habe mir das gut überlegt und mich bereits dazu entschieden. Ich hasse nichts mehr als Ungerechtigkeit und für dumm verkauft zu werden. 
Freecash macht ein Angebot. Spiele jenes und bekomme jenes dafür. Dort steht nicht, vielleicht bekommst du das, oder könnte sein, dass du das oder jenes bekommst. Und ich habe es satt, dass sich Betreiber wie Freecash Freiheiten herausnehmen können, die kein anderes Unternehmen jemals hätte. 

ich finde das eigentlich nicht zu krass, weil sie einfach mit kalkül leute abzocken und darauf bauen, das sich keiner muckt..ich halte diese art von W*****rn für die schlimmsten überhaupt. eben weil das eiskalte berechnung ist. kann natürlich sein, dass sowas dann weitergehende konsequenzen für angebote dieser art generell hat - aber ich bin auch schon fast davon überzeugt, das da die nicht-auszahlungsquote eh solange hochgeschraubt wird, bis irgendwer dem nen riegel vorschiebt.
es ist eigentlich ne gute sache, aber in live und farbe betrug. punkt.

hast du schon mal recherchiert ob es da evtl schon irgendwelche klagen/ erfahrungen gibt? 
dazzle_tea
Amateur
W*****r wird automtisch ausge-xxxt. lustig, vorher gar nicht mitgekriegt.
dazzle_tea
Amateur

gamble1 schrieb am 21.04.2024 um 19:23 Uhr:

Ich arbeite aktuell an einer ähnlichen Seite bzw ist diese fast fertig und mein Anwalt hat mir mehr oder weniger so ein Tutorial zugeschnitten was es mir erlauben würde aus DE heraus auch nicht DE Casinos zu vermitteln also denke ich die werden sich ähnlich abgesichert haben  

alter wehe du beantwortest die tickets dann nicht persönlich. haha

Aktuelle Themen27.05.2024 um 08:28 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
Glücksspiel kann süchtig machen. Bitte spiele verantwortungsvoll.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2024 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv