Tribeholz

blackmamba schrieb am 05.07.2020 um 18:10 Uhr:
Gut möglich. Sind ja auch Theorien, die natürlich niemand belegen kann. Ich habe keine kriminelle Energie,
habe eine weiße Weste. Aber all dieseDinge, die ich aufgezählt habe, würde ich als Casinobetreiber machen.


Interessante Theorien! Ich selber hab zwar auch eine weiße Weste aber etwas kriminelle Energie ist wohl doch irgentwo vorhanden...
Deswegen würde ich als Casinobetreiber gleich ein eignes Forum eröffnen und haufenweise Fakeaccounts erstellen.
Diese gewinnen natürlich öfter, laden ständig zu Battles ein, machen fetzige Gewinnspiele,ect. und die Kohle bliebe immer im eignen Haus.

Aber nun zurück zum Thema: Diesen Monat schon 5 Kombis a 2€ im Tipicoladen gemacht aber alle ohne Erfolg. So'n Mist....

PS: Ich unterstelle hier niemanden etwas!

b****a
Kanalmalocher schrieb am 05.07.2020 um 18:47 Uhr:
Und du bist die wievielste Emanation des hier "permanent gebannten Users"? Machst du das in anderen Foren auch oder hast du speziell was gegen dieses? Nicht das es mich wirklich juckt, aber neugierig bin ich schon.

Das in einem Zockerforum solche "Gäste" nicht beliebt sind, ist mir bewußt.
Würde ich auch bannen.

Ich finde es trotzdem schön, daß Du weiterzockst.
Die Casinos bauen ja auf Dein Geld. Die wissen ja, mit wem es geht.

Stimmt, deswegen will ich auch mit dem zocken aufhören. Alles andere wäre inkonsequent.

@Triebholz

Die Gewinne werdenaber nur an uns ausgezahlt. An vorher festgelegte Fakeaccounts
Und Kanalmalocher wäre unser bester Kunde, ist ja alles nur Glückssache!
Tribeholz

blackmamba schrieb am 05.07.2020 um 19:23 Uhr: @Triebholz


Yeaaahhrr....BESTER!!!
Lucas001
Sehe ich genauso, für ein gutes Casino sind 100.000€ nicht viel Geld. Die setzen Millionen tagtäglich um. Diese indirekte Werbung, bringt viel mehr. Neues geld und neue süchtlinge, die 100.000€ haben sie schnell wieder drin. 

Daher ned blöd, dass es forum gibt wie diese, hier lesen alle mit und verdienen sich ne goldene Nase. 😄
Caro
Tauscht euch bitte wieder über das ursprüngliche Thema aus! Offtopic-/Verschwörungs-posts werden von nun an in diesem Thread sofort gelöscht. 

Bitte führt eure Gespräche in einem neuen/bereits bestehenden Thread (über die Suchfunktion) weiter, danke  
BasmatiNoodle
Nachdem was ich dieses Monat erlebt habe, bin ich endgültig raus. Ich zocke gerade mal 8 Monate und merke, wie ich immer mehr spiele und immer öfter den Verlusten hinterherlaufe. Ich zahle 20 Euro ein, verliere und zahle darauf 50 Euro ein, weil es ja einfach nicht sein kann, dass ich schon wieder verloren habe. Manchmal läuft es gut, aber meistens schlecht. Bis vor ca. zwei Monaten konnte ich mich wenigstens beherrschen und dachte mir "Gut, habe ich halt heute nichts gewonnen. Beim nächsten mal wird es wieder was". Das schaffe ich einfach nicht mehr.

Bis jetzt war ich jedes Monat im Plus und habe mir das Geld auf die Seite gelegt. Für mich war das ein bezahltes Hobby. Ich konnte mit dem Satz "Das Casino gewinnt immer" nicht viel anfangen, zumal es vor allem anfangs echt gut lief. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass da irgendwas faul ist und man immer weniger Chancen auf große Gewinne hat. Als würden sie einem zuerst das Geld hinterher schmeißen, damit sie wieder einen süchtigen mehr haben, den sie dann das Geld aus der Tasche ziehen.

Das Monat habe ich einiges verzockt (soviel wie ich normalerweise in einem ganzen Monat einzahle) obwohl ich wegen den hohen Tierarztkosten nicht einmal das Geld dazu habe. Jetzt merke ich wie schädlich das Zocken für die Psyche sein kann. Davor auch hin und wieder, wenn ich mal eine längere Pechsträhne hatte, aber es war nie so schlimm wie dieses mal.  

Ich komme das Monat auf jeden Fall noch durch. Trotzdem werde ich beim Einkauf zwei mal auf das Preisschild schauen müssen, weil ich nicht auf das Ersparte zugreifen möchte. Werde ich aber scheinbar müssen. Ich weiß, manche hat es schon viiiiiiiel härter getroffen, dennoch hat mich das heute extrem fertig gemacht, wie ich zur Zeit mit meinem Geld umgehe. Das möchte ich mir nicht nochmals antun. 

Ich habe mir schon am Anfang gesagt, wenn einmal der Zeitpunkt kommt, an dem ich nur noch am verlieren bin, höre ich auf. Jetzt ist es soweit!

Ich wünsche euch noch viel Spaß und Big Wins! 
Gamble
BasmatiNoodle schrieb am 07.07.2020 um 23:58 Uhr: Nachdem was ich dieses Monat erlebt habe, bin ich endgültig raus. Ich zocke gerade mal 8 Monate und merke, wie ich immer mehr spiele und immer öfter den Verlusten hinterherlaufe. Ich zahle 20 Euro ein, verliere und zahle darauf 50 Euro ein, weil es ja einfach nicht sein kann, dass ich schon wieder verloren habe. Manchmal läuft es gut, aber meistens schlecht. Bis vor ca. zwei Monaten konnte ich mich wenigstens beherrschen und dachte mir "Gut, habe ich halt heute nichts gewonnen. Beim nächsten mal wird es wieder was". Das schaffe ich einfach nicht mehr.

Bis jetzt war ich jedes Monat im Plus und habe mir das Geld auf die Seite gelegt. Für mich war das ein bezahltes Hobby. Ich konnte mit dem Satz "Das Casino gewinnt immer" nicht viel anfangen, zumal es vor allem anfangs echt gut lief. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass da irgendwas faul ist und man immer weniger Chancen auf große Gewinne hat. Als würden sie einem zuerst das Geld hinterher schmeißen, damit sie wieder einen süchtigen mehr haben, den sie dann das Geld aus der Tasche ziehen.

Das Monat habe ich einiges verzockt (soviel wie ich normalerweise in einem ganzen Monat einzahle) obwohl ich wegen den hohen Tierarztkosten nicht einmal das Geld dazu habe. Jetzt merke ich wie schädlich das Zocken für die Psyche sein kann. Davor auch hin und wieder, wenn ich mal eine längere Pechsträhne hatte, aber es war nie so schlimm wie dieses mal.  

Ich komme das Monat auf jeden Fall noch durch. Trotzdem werde ich beim Einkauf zwei mal auf das Preisschild schauen müssen, weil ich nicht auf das Ersparte zugreifen möchte. Werde ich aber scheinbar müssen. Ich weiß, manche hat es schon viiiiiiiel härter getroffen, dennoch hat mich das heute extrem fertig gemacht, wie ich zur Zeit mit meinem Geld umgehe. Das möchte ich mir nicht nochmals antun. 

Ich habe mir schon am Anfang gesagt, wenn einmal der Zeitpunkt kommt, an dem ich nur noch am verlieren bin, höre ich auf. Jetzt ist es soweit!

Ich wünsche euch noch viel Spaß und Big Wins! 

Hoffe du schaffst es. Viel Erfolg 💪
Lucas001
BasmatiNoodle schrieb am 07.07.2020 um 23:58 Uhr: Nachdem was ich dieses Monat erlebt habe, bin ich endgültig raus. Ich zocke gerade mal 8 Monate und merke, wie ich immer mehr spiele und immer öfter den Verlusten hinterherlaufe. Ich zahle 20 Euro ein, verliere und zahle darauf 50 Euro ein, weil es ja einfach nicht sein kann, dass ich schon wieder verloren habe. Manchmal läuft es gut, aber meistens schlecht. Bis vor ca. zwei Monaten konnte ich mich wenigstens beherrschen und dachte mir "Gut, habe ich halt heute nichts gewonnen. Beim nächsten mal wird es wieder was". Das schaffe ich einfach nicht mehr.

Bis jetzt war ich jedes Monat im Plus und habe mir das Geld auf die Seite gelegt. Für mich war das ein bezahltes Hobby. Ich konnte mit dem Satz "Das Casino gewinnt immer" nicht viel anfangen, zumal es vor allem anfangs echt gut lief. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass da irgendwas faul ist und man immer weniger Chancen auf große Gewinne hat. Als würden sie einem zuerst das Geld hinterher schmeißen, damit sie wieder einen süchtigen mehr haben, den sie dann das Geld aus der Tasche ziehen.

Das Monat habe ich einiges verzockt (soviel wie ich normalerweise in einem ganzen Monat einzahle) obwohl ich wegen den hohen Tierarztkosten nicht einmal das Geld dazu habe. Jetzt merke ich wie schädlich das Zocken für die Psyche sein kann. Davor auch hin und wieder, wenn ich mal eine längere Pechsträhne hatte, aber es war nie so schlimm wie dieses mal.  

Ich komme das Monat auf jeden Fall noch durch. Trotzdem werde ich beim Einkauf zwei mal auf das Preisschild schauen müssen, weil ich nicht auf das Ersparte zugreifen möchte. Werde ich aber scheinbar müssen. Ich weiß, manche hat es schon viiiiiiiel härter getroffen, dennoch hat mich das heute extrem fertig gemacht, wie ich zur Zeit mit meinem Geld umgehe. Das möchte ich mir nicht nochmals antun. 

Ich habe mir schon am Anfang gesagt, wenn einmal der Zeitpunkt kommt, an dem ich nur noch am verlieren bin, höre ich auf. Jetzt ist es soweit!

Ich wünsche euch noch viel Spaß und Big Wins! 

Guten Morgen, dass schaffst du. Du scheinst einen starken Willen zu haben. 

Rühre niemals Geld von einem Familienmitglied an ( Tierarzt) Tiere geben dir so viel zurück und brauchen deine Pflege also auch dein Geld. 
Jokerboy
Lucas001 schrieb am 08.07.2020 um 05:15 Uhr:
Guten Morgen, dass schaffst du. Du scheinst einen starken Willen zu haben. 

Rühre niemals Geld von einem Familienmitglied an ( Tierarzt) Tiere geben dir so viel zurück und brauchen deine Pflege also auch dein Geld. 

Der Meinung bin ich auch. Kinder und Tiere immer zuerst. So wie es aussieht, hat er aber auch verstanden, dass er ein Problem hat. Ich wünsche ihm auch sehr, dass er das schafft und solche Fehler nie wieder begeht. 
Matthlign
BasmatiNoodle schrieb am 07.07.2020 um 23:58 Uhr: Nachdem was ich dieses Monat erlebt habe, bin ich endgültig raus. Ich zocke gerade mal 8 Monate und merke, wie ich immer mehr spiele und immer öfter den Verlusten hinterherlaufe. Ich zahle 20 Euro ein, verliere und zahle darauf 50 Euro ein, weil es ja einfach nicht sein kann, dass ich schon wieder verloren habe. Manchmal läuft es gut, aber meistens schlecht. Bis vor ca. zwei Monaten konnte ich mich wenigstens beherrschen und dachte mir "Gut, habe ich halt heute nichts gewonnen. Beim nächsten mal wird es wieder was". Das schaffe ich einfach nicht mehr.

Bis jetzt war ich jedes Monat im Plus und habe mir das Geld auf die Seite gelegt. Für mich war das ein bezahltes Hobby. Ich konnte mit dem Satz "Das Casino gewinnt immer" nicht viel anfangen, zumal es vor allem anfangs echt gut lief. Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass da irgendwas faul ist und man immer weniger Chancen auf große Gewinne hat. Als würden sie einem zuerst das Geld hinterher schmeißen, damit sie wieder einen süchtigen mehr haben, den sie dann das Geld aus der Tasche ziehen.

Das Monat habe ich einiges verzockt (soviel wie ich normalerweise in einem ganzen Monat einzahle) obwohl ich wegen den hohen Tierarztkosten nicht einmal das Geld dazu habe. Jetzt merke ich wie schädlich das Zocken für die Psyche sein kann. Davor auch hin und wieder, wenn ich mal eine längere Pechsträhne hatte, aber es war nie so schlimm wie dieses mal.  

Ich komme das Monat auf jeden Fall noch durch. Trotzdem werde ich beim Einkauf zwei mal auf das Preisschild schauen müssen, weil ich nicht auf das Ersparte zugreifen möchte. Werde ich aber scheinbar müssen. Ich weiß, manche hat es schon viiiiiiiel härter getroffen, dennoch hat mich das heute extrem fertig gemacht, wie ich zur Zeit mit meinem Geld umgehe. Das möchte ich mir nicht nochmals antun. 

Ich habe mir schon am Anfang gesagt, wenn einmal der Zeitpunkt kommt, an dem ich nur noch am verlieren bin, höre ich auf. Jetzt ist es soweit!

Ich wünsche euch noch viel Spaß und Big Wins! 

Viel Glück und stark bleiben, wenn dich das alles so belastet, hat es einfach keinen Sinn. 

Aktuelle Themen12.08.2020 um 13:29 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2020 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln
Leider ist die Registrierung vorübergehend deaktiviert

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun