Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest du eine Übersicht aller verwendeten Cookies. Du kannst ganzen Kategorien zustimmen oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

der_kommentar
Ich hatte keine moralische Bedenken und habe etwa 200.000€ zurückgefordert. Seit 2019 laufen mehrere Verfahren gegen über 40 Casinos. 
Alle Casinos mit Lizenz aus Malta, Gibraltar, Curaçao usw. sind illegal in Österreich. 

In Deutschland sind Sie eigentlich auch illegal. Ich kann aber nur über Österreich reden.


Es ist ein gutes Geschäft denn einige Anwälte und Prozessfinanzierer haben darin das große Geschäft gesehen, dafür extra eigene Webseiten aufgebaut und verstehen es auch vorzüglich, die Betroffenen durch unpräzise Angaben unter Druck zu setzen.



Ich bin jetzt kein Jurist oder Anwalt, aber seit 2019 ist vieles passiert und durch unzählige Gerichtsverfahren kommt man ungewollt in den Genuss von reichlich Erfahrungen und bedeutendem Wissen speziell in dem Gebiet Onlineglücksspielverlusten. 
Je nach dem, wie geschickt man ist, braucht man heutzutage nicht mal mehr einen Anwalt dafür und man kann es selbst in die Hand nehmen. Rechtsprechungen von höchsten Gerichten gibt es
mittlerweile ausreichend. 

Es ist eigentlich nur schwer vorherzusagen, wie es um die Zahlungsmoral der einzelnen Online-Anbieter bestellt ist. Die einen operieren weiter, weil die Einnahmen höher als die eingeklagten
Rückforderungen sind. Andere (bet at home, Tipico, etc) haben sich bereits vom österreichischen Markt und ihrer ursprünglichen Haltung verabschiedet. Es ist in etwa so, wie die durch die Pandemie annullierten Tickets der Fluglinien. Die einen zeigen sich kooperativ. Bei anderen kann es sich bis heute ziehen.



Ich habe schon sehr viel Geld gerichtlich erhalten und weitere Verfahren laufen noch. Ich habe auch mit dem Spielen aufgehört und habe ein neues Leben begonnen. Ich helfe vielen Menschen aus der Sucht rauszukommen um spielfrei zu werden. 
Matara
Einsteiger

Matara schrieb am 09.09.2022 um 22:40 Uhr: -- Beitrag wurde aufgrund von Provokation entfernt --

Wem habe ich den so beleidigt???
Ich bin ein sehr höflicher und toleranter Mensch, wer ist so angep**st?
RiverSong
Elite
Matara schrieb am 18.11.2022 um 22:05 Uhr: Wen habe ich denn so beleidigt??? Ich bin ein sehr höflicher und toleranter Mensch, wer ist so angep**st?

lol, nur mal so, wenn du ein sehr höflicher und toleranter mensch wärst würde das wort --> angep**st <-- in deinem wortschatz nicht vorkommen / nicht existieren, und geschrieben schon gar nicht 
Psychedelic
Einsteigerin
Milo1 schrieb am 16.07.2022 um 06:02 Uhr:
Ich selbst bin auch kein Freund davon…. Verzockt ist verzockt….
Aber wer es einklagt ist doch keine Lusche! 
Wie oft zocken Casinos die Kunden ab? Warum nicht dann auch mal der Kunde das Casino? 
Wer es macht, macht es eigentlich nur richtig. 

Sehe ich genauso ich klage auch nicht verzockt ist verzockt 
Royal777
Experte
mowolum
Elite
Und die sollen nun erfolgreicher sein als andere.
Oder wieder nur son neuer Abzocker ?
LittleFu
Amateur
Kannst ja auch versuchen Skrill/Neteller etc. zu verklagen.
Denn aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags ist auch die Beteiligung an Zahlungen in Verbindung mit illegalem Online-Glücksspiel verboten.

Glaube daran, hat sich nichts geändert...
Z****i
Moin zusammen,

Auch ich habe Beträge im 6-stelligen Bereich verloren. 

Geklagt und nun nach einem Jahr vor dem LG gewonnen. 

Mein Anwalt erwartetes der Anbieter nun vor das OLG zieht…

Hat hier jemand nach einem Urteil vordem LG schon mal wirklich Geld gesehen?
Oder einigen sich alle mit einem Vergleich?

Bei mir geht es ausschließlich um Sportwetten 
btssultan
Amateur

ZockerHansi schrieb am 25.12.2022 um 23:58 Uhr: Moin zusammen,

Auch ich habe Beträge im 6-stelligen Bereich verloren. 

Geklagt und nun nach einem Jahr vor dem LG gewonnen. 

Mein Anwalt erwartetes der Anbieter nun vor das OLG zieht…

Hat hier jemand nach einem Urteil vordem LG schon mal wirklich Geld gesehen?
Oder einigen sich alle mit einem Vergleich?

Bei mir geht es ausschließlich um Sportwetten 

Aus Freundeskreisen kenne ich bis dato genau eine Person, die seine Forderung verkauft hat und einfach den Vergleich des Anbieters zugestimmt hat, so umging er einen jahrelangen Streit und das Problem hat nun der Käufer. Den selbst wenn du einen Titel hast, so kann sich der Anbieter sofern dann noch existent, sich alle Zeit der Welt lassen. In der Regel kannst du mind. 1 Jahr warten bis sich überhaupt etwas vor Gericht tut, danach mind. genau so lange.


Ich persönlich halte davon nichts, wer spielen kann sollte auch mit den Verlusten klar kommen und nicht die Schuld beim Anbieter suchen. 

Auch wäre ich dafür, dass jeder der solch eine Klage anstrebt, erst einmal ein externes Gutachten vorlegen sollte, was Spielsucht betrifft und bevor es zu einer eventuellen Auszahlung kommt, mind. 1 Jahr lang seine Vermögensverhältnisse offen zu legen hat, damit sicher ist, dass das Geld nicht wieder da landet, wo es zuvor investiert wurde und sollte im Zeitraum doch ein Verstoß vorliegen, so sollte eine saftiges Strafegeld festgelegt werden.
Z****i

btssultan schrieb am 26.12.2022 um 12:35 Uhr:

Aus Freundeskreisen kenne ich bis dato genau eine Person, die seine Forderung verkauft hat und einfach den Vergleich des Anbieters zugestimmt hat, so umging er einen jahrelangen Streit und das Problem hat nun der Käufer. Den selbst wenn du einen Titel hast, so kann sich der Anbieter sofern dann noch existent, sich alle Zeit der Welt lassen. In der Regel kannst du mind. 1 Jahr warten bis sich überhaupt etwas vor Gericht tut, danach mind. genau so lange.


Ich persönlich halte davon nichts, wer spielen kann sollte auch mit den Verlusten klar kommen und nicht die Schuld beim Anbieter suchen. 

Auch wäre ich dafür, dass jeder der solch eine Klage anstrebt, erst einmal ein externes Gutachten vorlegen sollte, was Spielsucht betrifft und bevor es zu einer eventuellen Auszahlung kommt, mind. 1 Jahr lang seine Vermögensverhältnisse offen zu legen hat, damit sicher ist, dass das Geld nicht wieder da landet, wo es zuvor investiert wurde und sollte im Zeitraum doch ein Verstoß vorliegen, so sollte eine saftiges Strafegeld festgelegt werden.

Auch auf die Gefahr hin das ich hier gleich einen Shitstorm wie andere bekomme:


Was zum Teufel bringt uns hier im Forum so ein Beitrag weiter? Damit ist doch niemand geholfen. 

Ja, jeder ist selbst verantwortlich 

Ja, man sollte sich Hilfe holen 

Ja, ich bin selbst schuld. 

Alles richtig. Bringt aber nix es immer und immer wieder zu sagen. 

Wenn du über 100K zurückhaben kannst, wärst du der letzte der sie nicht nehmen würde. 

Daher lasst uns dieser Rubrik doch bitte nutzen um uns gegenseitig zu helfen und unsere Erfahrungen zu teilen. 

Das habe ich mit meinem Beitrag getan und sehe auch gerne für Fragen bereit 

Aktuelle Themen26.01.2023 um 23:17 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher, an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers, sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2023 GambleJoe.com

Du hast dein Passwort vergessen?

Erstelle hier ein neues Passwort

  • 1. Fülle die 3 Felder sorgfältig aus und klicke auf den grünen Button
  • 2. Schaue in deinem E-Mail Postfach nach einer Nachricht von GambleJoe
  • 3. Klicke in der E-Mail den Bestätigungslink an und dein neues Passwort ist dann sofort aktiv