Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen auf unserer Webseite einige Cookies. Einige sind essentiell, während andere uns helfen, unser Portal für dich zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst deine Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (6)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken (3)

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Werden die Statistik Cookies nachträglich abgewählt, bleiben diese bis zum Ablaufdatum auf dem Rechner. Sie werden jedoch weder aktualisiert, noch ausgewertet.

G33ronimo
Guten Abend allerseits.
Ich habe ein Problem mit Megarush.
Ich habe am 14.12.2020 Geld eingezahlt über Netller und wie im Glücksspiel normal auch verloren, dass ist nicht das Problem.
Am 21.12.2020 habe ich dann mein Cashback erhalten und wollte dieses Auszahlen.
Nach Anweisung der Auszahlung ebenfalls über Neteller, kamen dann die forderungen des Casinos bezüglich Nachweis über mein Neteller konto.
Stellt für mich an für sich auch kein problem dar. 
So nett wie ich bin habe ich dem Kundensupport Screenshots der Einzahlung von meinem privaten Bankkonto auf Neteller zugesendet.
Aber dieses reicht dem Casino nicht es will Nachweise haben woher ich das Geld habe.
Darauf habe ich dann diverse Screenshots von Casinowins dem Kundensupport gesendet sowie einen Nachweis meines Gehalts, was das Casino eigentlich ja nix angeht.
Auch dieses reicht dem Casino nicht. Dann wollten sie genau aufgeschlüsselt haben woher die Summe kommt. Um es dazuzusagen die Einzahlungssumme waren 3500€.
Im Anschluss habe ich dem Kundensupport freundlich mitgeteilt das die Summe sich aus den bereits gesendeten Screenshots meines Gehaltes sowie meines ersparten zusammen setzt.
Nun hat Megarush mein Konto erstmal gesperrt bis ich die geforderten Nachweise ihnen zusende. Nur ich sehe nicht ein, dass ich dem Casino meine privaten Bankangelegenheiten offen lege.
Es handelt sich bei der Auszahlung um 350€ 
Darauf hin habe ich mich jetzt an die MGA gewendet.
Diese haben mich an THE Pogg verwiesen da es sich um Auszahlungsangelegenheiten kriegt.
Dort kann ich im Ticket aber das Casino nicht angeben.
Nun hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt. 
LG
zocker0815
G33ronimo schrieb am 02.01.2021 um 01:09 Uhr: Guten Abend allerseits.
Ich habe ein Problem mit Megarush.
Ich habe am 14.12.2020 Geld eingezahlt über Netller und wie im Glücksspiel normal auch verloren, dass ist nicht das Problem.
Am 21.12.2020 habe ich dann mein Cashback erhalten und wollte dieses Auszahlen.
Nach Anweisung der Auszahlung ebenfalls über Neteller, kamen dann die forderungen des Casinos bezüglich Nachweis über mein Neteller konto.
Stellt für mich an für sich auch kein problem dar. 
So nett wie ich bin habe ich dem Kundensupport Screenshots der Einzahlung von meinem privaten Bankkonto auf Neteller zugesendet.
Aber dieses reicht dem Casino nicht es will Nachweise haben woher ich das Geld habe.
Darauf habe ich dann diverse Screenshots von Casinowins dem Kundensupport gesendet sowie einen Nachweis meines Gehalts, was das Casino eigentlich ja nix angeht.
Auch dieses reicht dem Casino nicht. Dann wollten sie genau aufgeschlüsselt haben woher die Summe kommt. Um es dazuzusagen die Einzahlungssumme waren 3500€.
Im Anschluss habe ich dem Kundensupport freundlich mitgeteilt das die Summe sich aus den bereits gesendeten Screenshots meines Gehaltes sowie meines ersparten zusammen setzt.
Nun hat Megarush mein Konto erstmal gesperrt bis ich die geforderten Nachweise ihnen zusende. Nur ich sehe nicht ein, dass ich dem Casino meine privaten Bankangelegenheiten offen lege.
Es handelt sich bei der Auszahlung um 350€ 
Darauf hin habe ich mich jetzt an die MGA gewendet.
Diese haben mich an THE Pogg verwiesen da es sich um Auszahlungsangelegenheiten kriegt.
Dort kann ich im Ticket aber das Casino nicht angeben.
Nun hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt. 
LG

ja so ist es nun mal leider- die casinos wissen mehr über mich als meine Bank- 

wenn du mit dem nicht klar kommst das du deine Daten dorthin senden musst- dann solltest du dich ganz schnell aus online casino wieder abmelden und nicht dorthin zurück gehen weil da bekommt man niergends geld ausgezahlt ohne dich komplett "nackig" zu machen

und das ist denen ihr volles recht weil alles in den AGBs steht


PS: Du schreibst dein Gehalt geht denen nichts an? Dann muss ich dich aber mal Fragen warum akzeptierst du dann die AGBs wo das drinn steht du musst die angaben machen...
Nächstes mal lieber die AGBs durchlesen bevor man einwilligt... und nicht danach herumheulen warum....
G33ronimo
Es kriegt sich nicht um das nackig machen. Keine Sorge ich lese mir schon die AGBs durch.
Es kriegt sich darum das ich denen alles zugesendet habe was gefordert war sogar das was nicht gefordert war. Alleine die casinowins sowie mein Gehalt decken 9/10 der einzahlungssumme. Der Rest kommt von meinem gesparten auf meinem Bank Konto.
Und ich wiederhole mich sehr gern Es handelt sich um eine Auszahlung von 350EUR nicht mehr und weniger. 
G33ronimo
Und wie oben geschrieben hatte ich dem Casino meine Gehaltsabrechnung gesendet. 
zocker0815
G33ronimo schrieb am 02.01.2021 um 12:08 Uhr: Und wie oben geschrieben hatte ich dem Casino meine Gehaltsabrechnung gesendet. 

dann kann es noch Hinhaltetaktik sein damit du es verspielst.. 

oder sie verweigern dir es wegen spielsucht- glaube halt nicht das es gut ist das du da dein erspartes im casino verpulverst vielleicht nehmen sie das als grund und sperren dein konto und deine auszahlung kannste vergessen

ist ja auch ne stolze summe die du da an einem tag eingezahlt hast
Blubbo33
zocker0815 schrieb am 02.01.2021 um 10:54 Uhr:
ja so ist es nun mal leider- die casinos wissen mehr über mich als meine Bank- 

wenn du mit dem nicht klar kommst das du deine Daten dorthin senden musst- dann solltest du dich ganz schnell aus online casino wieder abmelden und nicht dorthin zurück gehen weil da bekommt man niergends geld ausgezahlt ohne dich komplett "nackig" zu machen

und das ist denen ihr volles recht weil alles in den AGBs steht


PS: Du schreibst dein Gehalt geht denen nichts an? Dann muss ich dich aber mal Fragen warum akzeptierst du dann die AGBs wo das drinn steht du musst die angaben machen...
Nächstes mal lieber die AGBs durchlesen bevor man einwilligt... und nicht danach herumheulen warum....

Ich finde es schon komisch wie du antwortest. 

Der TE weiß was er zu tun hat , aber es ist doch nur eine weitere Taktik nicht auszahlen zu müssen. 

Zumal es sich um eine geringe Summe handelt. 

Für mich ein Zeichen dort nicht mehr zu spielen. 

Und das hat dann auch nix mehr mit kyc zu tun. 
Das ist Verweigerung fom feinsten . Gut das der te davon berichtet und wieder ein casino mehr was bei gamblejoe gelistet ist und getrost vergessen kann.

Sorry aber es ist immer wieder das selbe,  erst dick kassieren und bei ner Auszahlung aufmucken. 
Der te kann sein gehaltsnachweis schicken und Kontoauszug und das muss reichen.

Also Blacklist mit solchen dreckcasinos.
G33ronimo
Also ich bin voll verifiziert mit kyc. 
Hatte schon wo sie nach den Nachweisen gefragt hatten alle Screenshots geschickt.
Zum beispiel wo eingänge von casino wins zu sehen sind namentlich sogar welches casino. 
Ich hatte aus gutem Willen meine Gehaltsabrechnung dort hin gesendet. Dann musste ich diverse Fragen beantworten ob teilzeitarbeit etc. Ob Immobilien bestehen und was weiß ich nixht alles.
Das ist das erste casino wo ich solche Probleme habe mit einer geringen Auszahlung und ich bin bei sehr sehr vielen angemeldet.
Und wie oben auch geschrieben haben die mein Konto bis zum Abschluss der ganzen Sache gesperrt. 
Caro
Nachdem der TE schon lange nicht mehr aktiv ist, werde ich den Thread schließen. Sollte er sich doch zwischenzeitlich mit einem Update melden, werde ich den Thread aktualisieren.

Dieses Thema wurde geschlossen

Aktuelle Themen15.06.2021 um 11:57 Uhr

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2021 GambleJoe.com

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun