qwertee
Hallo Leidensgenossen,

wie ihr schon wisst bin ich spielsüchtig aber auf dem Weg der Besserung, ich bin in jeglichem Casino gesperrt. Manchmal übermannt mich die Sucht ich Versuch mich irgendwo einzuloggen aber zum Glück geht das nicht und nach 20min ist der „Schub“ wieder vorbei und ich blieb clean. 

Ich habe mich vor über 2 Wochen bei ComeOn gesperrt, doch dort konnte ich mich auf einmal wieder einloggen! Somit verzockte ich in 10 min knapp 400€ Wo mich daraufhin mein Einzahlungslimit von schlimmeren abhielt. Als ich dann wieder bei klarem Verstand war schrieb ich den Support an und erklärte das mein Konto gesperrt sein sollte, dies wurde dann auch bestätigt. 

Daraufhin schrieb ich ComeOn an zwecks Anfrage einer Rückerstattung da sie in meinen Augen den Spielerschutz gebrochen haben. 

Ich bekam folgende E-Mail vom Management: 

 vielen Dank für Ihre Nachricht. 

Sie haben Ihr Konto wie bereits erwähnt, mit dem folgenden Grund geschlossen: 

"Ich bin der Meinung, dass die Auszahlungsrate der Spiele zu niedrig ist."
Da aus diese Aussage nicht hervorgeht, dass Sie ein Spielproblem haben, sind Sie als Kunde zu jeder Zeit wieder berechtigt Ihr geschlossenes Konto wiederzueröffnen. Dies geschieht automatisch, wenn Sie versuchen, sich erneut im Konto anzumelden. 

Wir haben in Ihrem Fall also gegen keine Regeln verstoßen. 

Um Ihr Konto dauerhaft zu schließen, hätten Sie einen der andren Gründe wählen können, was Sie nicht getan haben. Außerdem stand es Ihnen zu jeder Zeit frei, uns bezüglich einer dauerhaften Schließung zu kontaktieren, was Sie auch nicht in Anspruch genommen haben. 

Auf der Tatsache der oben genannten Gründe wird Ihre Anfrage zu einer Rückerstattung abgelehnt. 

Zudem weisen wir Sie darauf hin, dass Sie auf unserer Seite keine Verluste generiert haben. Im Gegenteil haben Sie um einiges mehr gewonnen als verloren. Diese Gewinne haben Sie sich zudem auch auszahlen lassen, weswegen eine Rückerstattung generell nicht möglich ist, da keine Verluste erzielt haben.

Wir hoffen nun Sie erkennen, dass es für Sie doppeln unmöglich ist eine Rückerstattung zu erhalten. 

Gerne können Sie sich dazu mit Ihrer Rechtsberatung oder unserem Lizenzgeber auseinandersetzen. 
MGA - Maltese Gaming Authority





Okay klar ich hätte einen anderen Grund zur Sperrung festlegen müssen aber in dem Moment war ich keineswegs klar mir war nur wichtig das dass Konto zu ist. Die E-Mail ist frech stützt sich darauf das ich bei dem Casino keine Verluste geniert habe und sie mir deshalb die Rückerstattung verweigern. 

Denkt ihr ich habe Chancen wenn ich bei der Mga Beschwerde einreiche? Was haltet ihr davon?  
Stromberg
Tatsächlich habe ich das schon bei mehreren Casinos gesehen, dass man sein Konto aus Gründen schließen kann, die nichts mit Spielsucht zu tun haben. Dann kann man es auch jederzeit wieder öffnen. Was Sinn der Sache ist, erschließt sich mir auch nicht. 

Allerdings scheinst du für eine Sperre aus Spielerschutzgründen den falschen Weg gewählt zu haben, daher sehe ich wenige Chancen das Geld zu bekommen.

Allerdings kostet der Versuch ja auch nichts, sich bei der MGA zu beschweren. 

Dass du dort im Plus oder minus bist ist mmn völlig irrelevant ... 
qwertee
Sehe ich genauso, mga möchte die Beschwerde auf englisch.... mein Englisch ist recht schlecht kann mir da vielleicht einer helfen ? 
gamble1
Du kannst Google übersetzter benutzen die sind recht gut geworden wenn du auf die richtige Zeichensetzung achtest 

kannst mir die Beschwerde auch schicken und ich überprüfe es ob es so passt wenn du möchtest 

Meiner Meinung nach spielt es schon eine große rolle welchen Grund man für die Sperre Auswählt wenn man zb. sagt ich habe nichts gewonnen könnte es ja gut möglich sein das man dem Casino nochmal eine Chance geben will 

Hättest du dich direkt auf Spielsucht berufen wäre es gesperrt geblieben und/oder du hättest gute Karten mit einer Rückerstattung 

Was das Thema mit dem Plus auf der Seite angeht wäre es irrelevant wenn du dich trotz Spielsucht als Sperrgrund einloggen könntest und die Rückerstattung hätte durchgehen müssen 

durch die Tatsache das du aber deine Spielsucht nicht als Grund erwähnt hast kann ich es verstehen das sie sich darauf berufen 

qwertee
Danke mache ich später fertig und schicke ich dir dann, echt nett. Ich finde es als Ausrede des Casinos, wenn man auswählt Konto bitte sperren dann sollte das Konto auch erstmal für den Nutzer gesperrt werden. Wenn man später nochmal dem Casino eine Chance geben möchte sollte auch die 7 Tage Wartezeit Regelung in Kraft treten. Im Prinzip hat das Casino gar nichts gemacht auf meinen sperrwunsch mich anscheinend nur ausgeloggt .....

Aktuelle Themen

GambleJoe richtet sich ausschließlich an Besucher an deren aktuellen Aufenthaltsort das Mitspielen in Online Casinos legal ist und nicht gegen die gültige Gesetzeslage verstößt.
Es unterliegt der Verantwortung des Besuchers sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Jahren verboten.
GambleJoe ist eine in der EUIPO eingetragene Marke der GJ International Ltd.

© 2012-2019 GambleJoe.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Alles über Cookies auf GambleJoe

Das bietet dir ein kostenloser Account:

  • Bewerten von Online Casinos
  • Hochladen von Gewinnbildern & Videos
  • Nutzung der Kommentarfunktion
  • Beiträge im Forum schreiben
  • Private Nachrichten senden
  • Spiele bewerten
  • Aktivitätspunkte sammeln

Passwort vergessen

Hiermit können Sie Ihr Passwort zurücksetzen

  • 1. Fülle das Formular aus
  • 2. Schaue im Postfach nach einer Mail von mir
  • 3. Bestätigungslink anklicken
  • 4. Have Fun