Unibet ist ein relativ bekannter Sportwettenanbieter. Man versucht aber ebenso, stetig das Online Casino zu verbessern. Mit neuen Spielautomaten von teilweise unbekannteren Herstellern, exklusiven Slots und Turnieren mit mehr als 10.000€ Preisgeld für den ersten Platz, versucht man ebenfalls das Online Casino zu pushen.

Unibet hatten wir im Mai 2019 in den Online Casino Vergleich aufgenommen. Im Juni 2019 gab es die ersten Spielautomaten von Gamomat/Bally Wulff bei Unibet, was die Qualität und Attraktivität des Online Casinos deutlich verbessert hat. Inzwischen baut man das Spielangebot im Casino Bereich stetig weiter aus. Neue Slots von verschiedenen Herstellern kommen hinzu und als zusätzlicher Spielanreiz werden immer wieder Turniere geboten.

Nachdem ich bei Vera&John Slot-Turniere als erstes getestet hatte, wollte ich auch einmal sehen, wie andere Glücksspielanbieter den Turnier-Ablauf lösen, daher habe ich einfach einmal an einem Turnier bei Unibet teilgenommen.

Die Erweiterung des Spielangebots

Exklusive Slot bei UnibetAls wir Unibet vor knapp einem halben Jahr aufgenommen haben, war das Spielangebot mit gerade einmal etwas mehr als 800 Slots zwar gut, aber noch nicht sehr umfangreich.

Mittlerweile hat das Online Casino weit mehr als 1.000 Casinospiele im Angebot. Erfreulich ist dabei, dass man nun mehr auch Spieleanbieter wie Skywind Group oder Relax aufgenommen hat. Spiele wie CSI (der Slot zur Fernsehserie), Jolly Dicers werden jetzt angeboten.

Interessant ist auch der Bereich der exklusiven Spielautomaten. Jedoch wird die Rubrik nur bedingt aktualisiert. Daher findet man mittlerweile dort Slots, die auch bei vielen anderen Casinos zu finden sind. Dennoch gibt es eine interessante Auswahl in diesem Bereich mit teilweise unbekannteren Herstellern, die man eventuell aber dennoch ausprobieren möchte.

Turniere für zusätzliche Anreize

Es gibt fast in jeder Woche bei Unibet Slot-Turniere, an denen man teilnehmen kann. Ich habe ein Turnier für diesen Bericht einmal ausprobiert. Man muss dabei auf der entsprechenden Aktionsseite den Teilnahme-Button klicken, damit die Einsätze an den verschiedenen Games gewertet werden.

Je nach Turnier gibt es verschiedene Ziele, die man erreichen muss. Bei mir war es der höchste Umsatz an einem der teilnehmenden Slots. Es gibt aber auch Turniere für den höchsten Gewinnbetrag, den besten Gewinnmultiplikator oder die meisten Einsatzrunden.

Bei dem Turnier „Casino Riches Part 3“ musste man wenigstens einen Spin mit 10 Cent Einsatz gemacht haben, um sich zu qualifizieren. Es wurden 955 Spiele angezeigt, wobei wirklich alle Softwarehersteller vertreten waren und man einfach sein bevorzugtes Spiel wählen konnte.

Der Preispool war mit 25.000€ ziemlich hoch angesetzt. Die Gewinne wurden wie folgt aufgeteilt:

  • Platz: 10.000€
  • Platz: 5.000€
  • Platz 3.000€
  • Und 5. Platz: 1.000€
  • Platz: 500€
  • Bis 10. Platz: 250€
  • Bis 40. Platz: 100€
  • bis 50. Platz: 50€

Bei den Gewinnen handelte es sich um Echtgeld. Zum Spielen hatte man 5 Tage Zeit. Es gab auch ein ähnliches Turnier mit gleichem Preis-Pool für die Live Casino Tische.

Wie immer habe ich einmal 25€ eingezahlt und mein Glück bei Jammin Jars, Gun’s Roses, Rise of Olympus, Dragon Maiden und auch Book of Pearls versucht. Es gab einige gute Szenen, die ich einmal in dem folgenden Video zusammengeschnitten habe.

Spieler: Christoph
Gespielt am: 23.11.2019
Typ: Zusammenstellung

Die beste Szene von Sweet BonanzaIch hatte 25€ eingezahlt, musste dann aber noch einmal 25€ einzahlen, weil der Bally Wulff Slot Book&Pearls zu Beginn keine guten Gewinne gab. Insgesamt habe ich also 50€ eingezahlt und diese an verschiedenen Slots, die zum Umsatz beigetragen haben, eingesetzt. Am Ende konnte ich 105€ auszahlen und hatte 130 Punkte. Die anderen Spieler hatten mehr als 300.000 Punkte, da würde ich bei meinen Low Stakes Einsätzen auch mit 3 Tagen Dauerspielen nicht heranreichen.

Das Turnier war bei Unibet aber wesentlich besser umgesetzt, als bei Vera&John. Man hat beim Spielen nämlich gleich eine Anzeige der Top 10 auf der rechten Seite. Man sieht seine eigene Punktzahl, die mit den Umsätzen und Gewinnen ansteigt. So kann man immer ausloten, wie gut man eigentlich im Vergleich zu den anderen Spielern ist.

Das ist deutlich besser gelöst als bei Vera&John, wo bis zum letzten Tag keine Rangliste einsehbar war. Sicher hatte man technische Probleme, aber es war damals eine ziemliche Blamage für das Casino.

Fazit: Gute neue Slots und vernünftige Turnier-Erfahrung

Da man sofort sehen konnte, wie man abgeschnitten hat, hat mir das Spielen des Turniers bei Unibet deutlich besser gefallen, auch wenn ein Spielautomaten-Turnier eher für High Roller interessant ist. Wer es vielleicht selbst einmal ausprobieren möchte, kann dies ab 6. Dezember 2019 versuchen. Dort startet ein Turnier zum Unibet Adventskalender. Das Slot-Turnier wird anlässlich des Nikolaustags gestartet. Folgende Gewinne gibt es:

  • Platz 1: €2,500.00
  • Platz 2: €1,000.00
  • Platz 3: €750.00
  • Platz 4 bis 6: €500.00
  • Platz 7 bis 10: €250.00
  • Platz 11 bis 30:             €100.00

Gewinner ist der Spieler mit dem höchsten Gewinnfaktor in einer Spielrunde. Gespielt werden können 10 Slots darunter Rise of Olympus, Troll Hunters 2, Wild Falls, Raging Rex, Chronos Joker, Honey Rush, Tomb of Madness, Moon Princess, Reactoonz und Perfect Gems. Man darf aber auch hier nicht vergessen, sich anzumelden.

Für mich sind die Turniere nichts, da ich am Ende nicht einmal 200 Punkte hatte und somit auch in keiner Gewinnerliste auftauchen konnte. Ich spiele jedoch auch nicht so viel bei Unibet am Stück.

Zu Unibet

Wie gefällt dir der Artikel?