Ende Mai 2020 wurden wieder einige neue Slots veröffentlicht. Play'n GO, Pragmatic Play, Betsoft und viele weitere Hersteller haben neue Spielautomaten auf den Markt gebracht. Ein neuer Megaways-Slot ist ebenfalls dabei.

Früchte-Automaten, Megaways-Slots, klassische Automaten mit 3 Walzen, chinesische Slots und ein neuer Rambo-Automat wurden Ende Mai 2020 veröffentlicht. Wie immer wurden die Games von Julian und mir getestet. Ich beschreibe sie kurz und gehe dann auf unsere Erfahrungen beim Testen ein.

Fruit Party von Pragmatic Play

Fruit Party ist der neue Slot von Pragmatic Play. Der Spielautomat hat 7x7 Felder. Die Gewinne werden in Cluster-Pay-Weise ausgezahlt. Sobald 5 oder mehr Symbole horizontal oder vertikal nebeneinander erscheinen, wird ein Gewinn ausgezahlt. Diagonale Verbindungen zwischen den Zeichen werden nicht beachtet. Als Symbole wurden Herzen, Sterne, Pflaumen, Weintrauben, Äpfel, Orangen und Erdbeeren gewählt. Goldene Blüten stellen die Scatter dar.

Fruit Party von Pragmatic Play

Zu den Fruit Party Casinos

Gewinne lösen einen Avalanche-Effekt aus. Gewinnende Symbole werden entfernt und neue Symbole fallen von oben nach. Im Basegame besteht zudem bei jedem Gewinn die Chance, dass gewinnende Symbole mit einem 2-fachen Multiplikator versehen werden. Die Multiplikatoren können sich bis zu 256-fach vervielfachen, wenn mehrere Symbole eines Clusters mit dem Vermerk 2x versehen sind.

3 Scatter lösen 10 Freispiele aus. In den Freispielen kommen Multiplikatoren häufiger vor. Die Symbole können außerdem mit 2- oder 4-fachen Multiplikatoren versehen sein. Dennoch kann der höchste Multiplikator lediglich 256-fach sein. Verlängerungen sind möglich. 3, 4, 5, 6 oder 7 Scatter gewähren 10, 11, 12, 13 oder 14 Freispiele.

Für ungeduldige Spieler gibt es auch eine Kaufoption. Für den 100-fachen Einsatz kann man die Freispiele kaufen.

Zwischen 20 Cent und 100€ kann man an dem Slot pro Spin einsetzen. Der Höchstgewinn beträgt 500.000€, was 5.000-fach den Einsatz entspricht. Der Slot bricht die Freispiele ab, wenn man den maximalen Gewinn erreicht hat. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 96,47%.

Insgesamt ist der Spielautomat eher schlicht gehalten. Das Design und die Animationen sind relativ einfach – es ist nicht der gewohnte Standard von Pragmatic Play. Der Slots selbst hat eine hohe Varianz. Beim Testen hatte ich nach 200 Drehungen keine Freispiele. Ich habe daraufhin 3-mal die Freispiele gekauft. Ich bin nicht über den Einsatz hinausgekommen. Julian hatte nach 290 Drehungen endlich Freispiele. Der Gewinn war mit 28-fach relativ mager. Immerhin hatte er in den 290 Spins auch einen 50-fachen Basegamehit.

Man kann vielleicht mit viel Glück gute Gewinne erzielen, aber es ist sehr schwer. Das Gameplay gefällt mir ebenfalls nicht wirklich. Das Spielen am Slot wird schnell langweilig. Es gibt eindeutig bessere Cluster-Pay-Slots.

Dragon Match Megaways von iSoftBet

Dragon Match Megaways wurde von iSoftBet geschaffen und verfügt über eine Megaways-Lizenz. 4 Walzen, bis zu 5 Symbole und 3.136 Gewinnlinien hat der Slot. Es befindet sich (wie bei den meisten Slots mit Megaways) eine vertikale Symbolreihe über den mittleren Walzen. Es sind diesmal jedoch nur 2 zusätzliche Symbole, was sich aber aus dem verkürzten Spielfeld ergibt.

Kleine Gewinne gibt es für 5 Zahlen und Buchstaben. Hohe Auszahlungen versprechen Trommeln, Hörner, Lotusblüten, chinesische Glückskarten mit Medaillen und goldene Drachen auf grünen Steinen. Ein goldener Drachenkopf mit der Aufschrift Wild dient als Joker. Der Scatter ist ein goldener Drache mit Kugel, der aus zwei Feldern zusammengesetzt wird. Der Scatter erscheint nur auf der zusätzlichen Symbolreihe über dem Slot.

Dragon Match Megaways von iSoftBet

Zu den Dragon Match Megaways Casinos

Jeder Gewinn löst den bekannten Avalanche-Effekt aus. Gewinnende Symbole werden entfernt und neue fallen von oben herunter. Das Spielprinzip unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Megaways-Slots.

Sobald man in der Bonus-Walze über dem Slot 2 gleiche Symbole erhält, wird ein Wild-Feature gestartet. Die beiden Symbole werden zum Wild und auf dem Spielfeld werden alle Symbole der gleichen Art ebenfalls zu Wilds.

Sobald der goldene Drache mit Kugel als Doppelsymbol in der vertikalen Walze erscheint, werden Freispiele gestartet. Es gibt folgende Optionen, die man wählen kann:

  • 12 Freispiele mit 1-fachen Startmultiplikator
  • 8 Freispiele mit 3-fachen Startmultiplikator
  • 5 Freispiele mit 5-fachen Startmultiplikator
  • Zufällige Freispiele – Anzahl und Multiplikator wird zufällig bestimmt

Bei den Freispielen führt jeder Gewinn zur Erhöhung des Multiplikators. 2 Drachen-Scatter auf der vertikalen Walze gewähren zudem 5 weitere Gratisdrehungen.

Man kann an dem Slot zwischen 20 Cent und 20€ einsetzen. Bis zu 200.000€ kann man gewinnen, was dem 10.000-fachen des Einsatzes entspricht. Dieser Wert wurde von uns lediglich geschätzt. Da der Multiplikator in den Freispielen unbegrenzt ist, kann man keinen konkreten Wert berechnen. Die Auszahlungsquote beträgt theoretisch 95,99%.

Der Spielautomat ist optisch sehr ansprechend gemacht. Vor allem das Warten auf den zweiten Scatter, wenn man bereits einen erhalten ist, zeigt einen großen Animationsreichtum. Das Wild-Feature sorgt für Spannungselemente im Basegame. Lediglich das kleine Spielfeld des Slots ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ansonsten ist es ein typischer High Variance Megaways-Slot. Ich hatte nach 120 Drehungen Freispiele, der Gewinn ließ sich dabei durchaus sehen:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 22.05.2020
Typ: Einzelspiel

Charlie Chance in Hell to Pay von Play'n GO

Charlie Chance in Hell to Pay ist ein neuer 3 Walzen Slot mit 3 Reihen und 5 Gewinnlinien. Als niedrige Symbole wurden Kirschen, Zitronen, Äpfel und Weintrauben gewählt. Hohe Auszahlungen gibt es für BAR-Zeichen, die Teufelszahl 666 und Glocken. Wilds sind als gleichnamige Aufschrift mit Dreizack im Hintergrund dargestellt. Die Wilds können 2- oder 3-fache Multiplikatoren tragen. Als Scatter wurde eine Teufelin gewählt, die den normalen Symbolen angeheftet wird.

Charlie Chance in Hell to Pay von Play'n GO

Zu den Casinos mit Charlie Chance in Hell to Pay

3 Scatter lösen das „Feature Bord“ aus. Man sieht unter dem Slot ein Spielfeld aus Felsen mit verschiedenen Features. Charlie Chance schreitet über die Felsen hinweg. Irgendwann wird zufällig ein Feature ausgewählt. Kurz davor macht er einen besonders großen Sprung, sodass man es schnell abschätzen kann. Folgende Optionen sind möglich:

  • Geldsack: Ein Sofortgewinn wird gewährt.
  • Multiplikator: Es gibt einen Respin mit 2-, 3- oder 25-fachen Multiplikator.
  • Wild Respin: Es wird ein Respin mit bis zu 9 zufälligen Wilds gewährt.
  • Win Spin: Die mittlere Walze wird mit Wilds besetzt. Es gibt Respins bis ein Gewinn erzielt wurde.
  • Freespins: 8 Freispiele werden gewährt. In den Freispielen hängen die Scatter zufällig an den einfachen Symbolen. Sie werden auf einem Zähler auf der linken Seite gesammelt. Wenn man 3 Scatter gesammelt hat, wird das „Feature Board“ erneut geöffnet.

Zwischen 10 Cent und 100€ kann man an dem Slot einsetzen. Der Höchstgewinn beträgt 666.600€, was dem 6.666-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 94,79%.

Man hat für den Slot ein Comic-Design gewählt. Es gibt einige lustige Animationen und Sounds. Der Spielautomat hat eine hohe Varianz. Beim Testen hatte ich nach 50 Spins zwar Freispiele, es gab aber auf 20 Cent nur einen 10-fachen Gewinn. Das Spielen wird an dem Automaten relativ schnell langweilig. Es gibt demnach deutlich bessere Slots von Play'n GO.

Hot to Burn von NYX powerd by Pragmatic Play

Hot to Burn ist ein relativ klassischer Früchte-Slot. Der Spielautomat hat 5 Walzen, 3 Reihen und 5 Gewinnlinien. Als Symbole wurden Kirschen, Zitronen, Orangen, Pflaumen, Erdbeeren, Melonen und Siebenen gewählt.

Hot to Burn von NYX bey Pragmatic Play

Zu den Hot to Burn Casinos

Einzige Besonderheit sind Sterne, die als Scatter unabhängig der Gewinnlinien ausgezahlt werden. Freispiele oder andere Features gibt es nicht. Man wartet daher lediglich auf gute Vollbilder.

Man kann zwischen 5 Cent und 250€ an dem Spielautomaten setzen. Der Höchstgewinn beträgt 250.000€, was dem 1.000-fachen Einsatz entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 96,71%.

Insgesamt ist der Slot grafisch sehr ansprechend gemacht. Vor allem die Flammenanimationen bei Gewinnen sind sehr gut gelungen. Vom Gameplay ist es lediglich ein klassischer Früchte-Slot. Aus dem Grund sollte man nicht zu viel erwarten. Die Varianz beim Automaten ist eher gering.

Freche Früchtchen 6 Deluxe von Gamevy

Freche Früchtchen 6 Deluxe ist ebenfalls ein Fruit-Slot. Der Spielautomat hat jedoch 6 Walzen, 3 Reihen und 5 Gewinnlinien. Als Symbole wurden hier Pflaumen, Kirschen, Orangen, Zitronen, Sterne, Melonen und Siebenen gewählt. Zusätzlich gibt es eine violette Kugel mit der Aufschrift Bonus als Scatter.

Freche Früchtchen 6 Deluxe von Gamevy

Zu den Freche Früchtchen 6 Deluxe Casinos

Im Basegame können die Symbole zusätzlich eine Krone tragen. Auf der linken Seite befindet sich ein Jackpot-Zähler. Sobald man alle Symbole mit Kronen in einem Spin gesammelt hat, wird der Jackpot von 5.000x ausgezahlt.

Erscheinen im Basegame 3 Scatter auf den Walzen 1, 3 und 5 werden 10 Freispiele ausgelöst. In den Freispielen gibt es ein Mega-Symbol von 9 Feldern auf den Walzen 2, 3 und 4. Verlängerungen der Freispiele sind ebenfalls möglich. 3, 4, 5 oder 6 Scatter gewähren 10, 15, 20 oder 25 weitere Gratisdrehungen.

Man kann zwischen 10 Cent und 20€ an dem Slot einsetzen. Der fixe Jackpot beträgt bis zu 100.000€, was 5.000-fach den Höchsteinsatz entspricht. Die Auszahlungsquote liegt bei 95%.

Der High Variance Früchte-Slot wurde optisch sehr ansprechend gestaltet. Die Animationen sind ebenfalls sehr gut. Durch den Jackpot-Zähler wird zusätzlich etwas mehr Spannung erzeugt. Ich hatte nach 108 Spins Freispiele. In den Freispielen gab es aber keine guten Gewinne, sodass am Ende lediglich 24-fach der Einsatz ausgezahlt wurde. Im Basegame hatte ich beim Testen immer wieder 20-fache Gewinne, sodass sich die Verluste in Grenzen gehalten haben. Der Früchte-Slot ist spannender als die einfachen Modelle, aber es bleibt ein relativ simpler Automat. Immerhin ist das Potenzial in Ordnung.

Quest to the West von Betsoft

Quest to the West ist ein neuer Spielautomat von Betsoft. Er behandelt das mittlerweile recht bekannte chinesische Buch „Reise nach Westen“ aus dem 16. Jahrhundert, welches bereits von anderen Softwareherstellern thematisiert wurden. Das Buch beschreibt die Reise eines Mönches (Táng Sēng) mit dem Affenkönig Sūn Wùkōng (in japanischer Sprache Son Goku) und verschiedenen anderen Gefährten.

Quest to the West von Betsoft

Zu den Quest to the West Casinos

Der Softwarehersteller hat einen 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 25 Gewinnlinien zur Umsetzung des Themas gewählt. Als kleine Symbole gibt es 5 Zahlen und Buchstaben. Lotusblüten, Pferde, Drachen, das Schwein Zhū Bājiè, der General Shā Wùjìng und der Mönch Táng Sēng bilden die hohen Symbole. Der Affenkönig Sūn Wùkōng wurde als Scatter und Wild zugleich gewählt.

3 Affenkönige lösen Respins aus. In den Gratisdrehungen bewegt sich der Affenkönig nach links, bis das Symbol vom Slot fällt. Diese Freispiele mit Walking Wild Feature sind erst beendet, wenn keine Affenkönige mehr auf dem Slot vorhanden sind.

Jedes Mal, wenn der Affenkönig den Slot in Richtung Westen verlässt, wird der Himmelszähler auf der linken Seite befüllt. Wenn er voll ist, gibt es einen Sofortgewinn von 1.000-fach den Einsatz.

Man kann zwischen 2 Cent und 80€ an dem Slot setzen. Der Höchstgewinn beträgt 100.840€, was dem 1.261-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt bei 97,53%.

Der Spielautomat ist im bekannten Betsoft-Design geschaffen worden. Die Animationen sind ansprechend gemacht. Ich hatte beim Testen jedoch Probleme, da der Slot nicht flüssig lief. Das trübt den Spielspaß deutlich. Ansonsten ist es ein ansprechender Low Variance Slot. Julian hatte das Feature nach 26 Spins, es gab aber nur einen 20-fachen Gewinn. In 124 Drehungen hat er insgesamt 10-mal das Wild-Feature ausgelöst, es gab jedoch keine nenneswerten Gewinne. Danach hatte ich wegen der Probleme den Slot verlassen.

Rambo von Stakelogic

Neben iSoftBet bietet jetzt ebenfalls Stakelogic einen Rambo-Slot an. Der Spielautomat hat 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 4 Buchstaben gewählt. Hohe Auszahlungen gibt es für Macheten, Köcher mit Pfeilen, Granaten, Munitionsboxen und ein Porträt von Rambo. Eine Waffenkiste dient als Wild. Ferner gibt es spezielle TNT-Wilds. Als Scatter hat man eine Cobra gewählt.

Rambo von Stakelogic

Zu den Rambo Casinos

Die TNT-Wilds expandieren auf die gesamte Walze und lösen Respins aus. Bei den Respins wandern die Wilds nach unten und fallen vom Slot. Die Gratisdrehungen sind beendet, wenn alle Wilds vom Spielfeld gefallen sind.

3, 4 oder 5 Scatter lösen je nach Anzahl 10, 20 oder 50 Freispiele aus. In den Freispielen gibt es Wilds mit Multiplikatoren auf den Walzen 2, 3 und 4. Das TNT-Wild-Feature kann ebenfalls Respins auslösen.

Das Game bietet ein Risiko-Verdoppelungsspiel sowie eine Super Stake. Für den doppelten Einsatz erhöhen sich die Chancen auf Freispiele und Wild-Features. Wenn man die Option wählt, werden andere Walzen verwendet, auf denen mehr Scatter und Wilds zur Verfügung stehen.

Zwischen 20 Cent und 15€ kann man an dem Slot einsetzen. Der Höchstgewinn 486.575€. Das entspricht 32.438-fach dem Einsatz. Die theoretische Auszahlungsquote liegt bei 96,08%.

Das Game ist zwar nicht schlecht, aber die Symbole sind nicht so hochwertig gestaltet wie bei dem gleichnamigen iSoftBet-Slot. Das Gameplay ist abwechslungsreich. Vor allem im Basegame kommt durch die expandierenden Wilds mehr Spannung auf. Ansonsten bleibt es ein High Variance Slot. Julian hatte beim Testen sehr häufig das TNT-Feature, allerdings gab es keine guten Gewinne. Nach 370 Spins hatte er zum ersten Mal Freispiele, die einen 16-fachen Gewinn einbrachten.

Win Shooter von Gamomat/Bally Wulff

Win Shooter ist ein klassischer Slot mit 3 Walzen, 3 Reihen und 5 Gewinnlinien. Als Symbole wurden Kirschen, Zitronen, Orangen, Pflaumen, BAR-Zeichen, Glocken, Sterne und Siebenen gewählt. Patronen dienen als Scatter.

Win Shooter von Gamomat/Bally Wulff

Zu den Win Shooter Casinos

Links neben dem Slot findet sich eine Pay-Table, die anzeigt, was 3 gleiche Symbole jeweils auszahlen würden. Wenn man 3 Scatter erhält, wird eine Ausspielung an der Pay-Table gestartet. Es wird auf die Tafel geschossen und so ein Gewinn zufällig gewährt. Der Top Win beträgt dort 50.000€.

Weitere Features gibt es nicht. Die kleinen Symbole in Form von Früchten können gestapelt auftreten. Es sind demnach Vollbilder der niedrigen Symbole möglich. Die hohen Symbole erscheinen aber nur einzeln auf den Walzen.

Man kann zwischen 5 Cent und 100€ setzen. Der Höchstgewinn beträgt 50.000€, was dem 500-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt bei theoretischen 96,06%.

Ich hatte den Slot nur kurz getestet. Es handelt sich um einen typischen Spielhallen-Automaten, was Sounds, Gameplay und Animationen angeht. Der Slot hat eine geringe Varianz. Man erhält immer wieder gute Gewinne mit den kleinen Symbolen. Nach 30 Drehungen hatte ich auch das Scatter-Feature. Ein 20-facher Gewinn wurde gewährt. Julian brauchte auf 10 Cent genau 213 Spins, um die Hülsen zu erhalten. Er hatte immerhin einen 50-fachen Gewinn. Beim zweiten Ausprobieren hatte ich bei dem Slot mehr Glück. Ich hatte knapp 10€ auf 25 Cent verspielt, als ich das Patronen-Feature erhalten habe. Es gab immerhin einen 200-fachen Gewinn. Dennoch kenne ich bessere Slots von Bally Wulff.

Viele Früchte-Slots und einige interessante Games

Insgesamt war die Woche in Sachen neue Slots eher enttäuschen. Vor allem der neue Play'n GO Spielautomat ist langweilig. Als relativ gelungen würde ich die Spielautomaten Dragon Match Megaways, Freche Früchtchen 6 Deluxe und Rambo von Stakelogic bezeichnen. Dennoch gab es bereits in diesem Jahr bessere Slots. Wie gefallen euch die neuen Automaten? Schreibt es doch in den Kommentaren.

Wie gefällt dir der Artikel?