Liv Boeree ist eine britische Pokerspielerin. Sie hat nicht nur bei der World Series of Poker Turniere und Cashgames gewinnen können, sondern auch einige Erfolge im Privatleben vorzuweisen. In einem Vortrag im April 2018 hat sie verraten, wie ihr die Erfahrungen beim Poker im normalen Leben weitergeholfen haben. Der Vortrag wurde nun im Original als Video veröffentlicht.

Liv Boeree ist eine bekannte Pokerspielerin aus Großbritannien. Eigentlich hatte sie zunächst sehr erfolgreich Astrophysik studiert, begann aber 2010 professionell Poker zu spielen. Sie führte 2016 die Weltrangliste der weiblichen Pokerstars an. Im Juni 2017 hat sie mit Igor Kurganow die Tag Team Championship der World Series of Poker gewonnen und bekam ihr erstes Bracelet (ein goldenes Armband und Trophäe der World Series of Poker Gewinner).

In dem Vortrag hat sie gezeigt, wie rationales Denken, strategisches Vorgehen und eine realistische Selbsteinschätzung nicht nur beim Poker zu besseren Gewinnchancen führen, sondern auch im Leben für Erfolge sorgen können. Die wichtigsten 3 Punkte hat sie in einem Vortrag in Vancouver kurz erläutert.

Hintergrund des Vortrags