Im Oktober 2019 wird die Hard Rock International zwei neue Großprojekte eröffnen. Mit dem Stamm der Seminole wird das Hard Rock Hotel & Casino Tampa eröffnet. Es handelt sich um Floridas größtes Casino. Außerdem öffnet das erste Hotel in Gitarrenform mit angeschlossenen Casino seine Pforten. Insgesamt hat man 2,2 Milliarden Dollar investiert.

Der Stamm der amerikanischen Ureinwohner Seminole Tribe of Florida ist Betreiber der neuen Casinoresorts in Florida. Der Stamm hat die Marke Hard Rock International in der ganzen Welt verbreitet. 1,5 Milliarden Dollar hat das Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood in Gitarrenform verschlungen.

Es steht symbolisch für die Marke, wobei die Gitarre aus Glas fast 140 Meter in den Himmel ragt. Es handelt sich dabei um ein architektonisches Meisterwerk, was mit den Wahrzeichen der gesamten Welt konkurrieren soll.  Hard Rock International Chairman und Seminole Gaming CEO Jim Allen äußerte sich sehr stolz über das imposante Gebäude:

Das Gitarrengebäude wird Besucher und Touristen aus den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt anziehen.

Casino in Gittarenform – wer hat’s erfunden?

Seminole Hard Rock Hotel & Casino HollywoodArchitekt Klai Juba Wald war für alle Umbauten an dem Casino verantwortlich. Der Architekt aus Las Vegas hat den Entwurf für den Ausbau des Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood geliefert. Die Rockwell Group of New York und die Wilson Associates hatten den Ausbau übernommen. Für den Innenausbau und das Design der Hotelzimmer sowie Casinoräume war Wimberly Interiors aus New York. Mit der Gestaltung der Außenbereich wurden die Landschaftsgestalter EDSA aus Fort Lauderdale beauftragt.

Mit dem Umbau wurde das Casino zum Flaggschiff des Betreibers. Der Gitarrenturm zeigt zwei Gitarren, die Rücken an Rücken stehen. Auf jeder Seite haben sie jeweils 6 beleuchtete Gitarrenseiten. Im Turm sind 638 luxuriöse Zimmer und Suiten untergebracht.

Außerdem hat man an der Südseite eine neue Poolanlage angelegt. 5 der ungefähr 7 Hektar großen Landschaft bestehen aus einem Pool mit Höhlen, Wasserfällen und Grünlandschaften. Überwasser-Cabanas sind in den Größen von 42 bis 74 Quadratmetern vorhanden. Ein Buttler-Service sowie Duschen und private Duschkabinen gehören zu deren Service. Für das leibliche Wohl wird durch einen Beach Club gesorgt.

Es gibt ebenfalls in dem Areal einen 7-stöckigen Turm mit 168 Zimmer und exklusiven Badesuiten, welche über einen direkten Poolzugang verfügen. Ein künstlicher See mit der Länge von drei Fußballfeldern umrahmt die Poollandschaft. Dort soll man verschiedene Wassersportarten nutzen können.

Umfangreiche Erweiterung des Casinoresorts mit Liebe zum Detail

Der bestehende Hotelturm mit 465 Zimmern bleibt erhalten. Mittlerweile kommt man durch den Neubau auf 1.271 Zimmer und Suiten.

Besucher sollen bereits am Eingang durch die Installation “The Oculus“ beeindruckt werden. Es handelt sich um ein Klangmusik-Spektakel, dass die Elemente Wasser und Feuer musikalisch und choreografisch untermalen soll. Mark Fuller von WET Design aus Los Angeles und der Architekt David Rockwell von der Rockwell Group aus New York haben es geschaffen.

19 Restaurant, 20 Bars und Lounges soll das Casino bieten. Cafés, amerikanische Grills und italienische Restaurants sind geplant. Im Daer Nightclub sollen abends die besten DJs auf 1.700 Quadratmetern auflegen. Dem schließt sich der Daer Dayclub mit einem Schwimmbad von 2.000 Quadratmetern an.

Ein Spa mit 40 Behandlungsräumen, Tagungs- und Kongressflächen, sowie ein Shoppingareal komplettieren das Angebot des neuen Casinos.

Das Casino wird auf 18.000 Quadratmeter erweitert. Es gibt mehr als 200 Tische für Blackjack, Baccarat und Roulette. Ferner hat man 45 Tische in Pokerräumen und mehr als 3.100 Spielautomaten.

Hard Rock Live soll überzeugen

125 Millionen Dollar wurden in ein neues Veranstaltungszentrum investiert. Es gibt einen neuen Veranstaltungsort im Theater-Stil, der Platz für bis zu 7.000 Gäste bietet. Es soll mit der Eröffnung eine neue Kooperation mit The Nederlander Organization – der “ersten Familie des Broadway” und dem größten Produzenten von Broadway-Veranstaltungen weltweit geben. An 200 Abenden sollen Konzerte, Life-Auftritte und vieles mehr geboten werden.

Das neue Hard Rock Live in Hollywood wird am Freitag, 25. Oktober 2019, eingeweiht. Das  Eröffnungskonzert geben Adam Levine und Maroon 5. Am 7. November 2019 soll der italienische Tenor Andrea Bocelli im Eventcenter auftreten.

Das neue Seminole Hard Rock Hotel & Casino Tampa

Gebäude des Seminole Hard Rock Hotel & Casino TampaSeminole Hard Rock Hotel & Casino Tampa wird im Oktober 2019 ein weiteres erfolgreiches Casino wiedereröffnet. 700 Millionen kostete der Umbau. Es gibt jetzt einen 14-geschossigen Hotelturm mit 562 Zimmer und Suiten. 3 Pools und einem großen Casino. Ab Oktober sollen zudem ein Spa mit 14 Behandlungsräumen, ein Event Center und Flächen für Geschäfte mit Herren- und Damenmode dazu kommen. Insgesamt ist das Areal deutlich kleiner als beim neuen Flaggschiff.

Das Casino hat hier 5.000 Spielautomaten, 179 Spieltische und einen Pokerraum mit 46 Tischen. Außerdem gibt es einen exklusiven VIP-Bereich mit privaten Aufzügen und Rockstar-Suiten. Der Eingangsbereich ist zwar nicht mit einer besonderen Installation ausgestattet, aber immerhin gibt es ein Klavier von Elvis Presley zu bestaunen. Es wurden von Hard Rock International 2015 erworben. Presley hatte es ursprünglich als Geschenk für die Mutter erworben. Nach dem Tod der Mutter wurde es eingelagert. Priscilla Presley ließ das Klavier 1968 wiederbeleben und mit Blattgold verkleiden.

Hard Rock International denkt groß!

Weltweit betreibt Hard Rock International 188 Cafés, 240 Rock Shops, 29 Hotels und 11 Casinos in 74 Ländern. Außerdem hat man die weltweit größte Sammlung von Rock-Utensilien – begonnen hat alles mit einer Gitarre von Eric Clapton. 1971 wurden die ersten Cafés von Isaac Tigrett und Peter Morton in London eröffnet. Im Jahr 2007 hat man Hard Rock Cafe International (USA) an den Seminole Tribe of Florida für 965 Millionen Dollar verkauft

Atlantic City, Punta Cana, Bali, Cancun, Daytona Beach, Desaru Coast, Ibiza, London, Orlando und  Shenzhen sind bereits bekannte Standorte von Hard Rock International.

Neue Projekte sind in Amsterdam, Berlin, Budapest, Dublin, Madrid, auf den Malediven, New York City, Ottawa und Scaramento geplant. Man möchte also immer noch weiter mit neuen Casinokomplexen expandieren.

Bewerte den Artikelinhalt