Immer wieder kursieren Online Casino Tricks und Tipps im Internet. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen Seiten um einen großen Schwindel – die Seiten nutzen meist Affiliate-Links, versprechen den Spielern sichere Gewinne und machen eigene Gewinne mit deren Verlusten. CasinoCode.net ist eine Webseite, die garantierte Gewinne durch Softwarefehler verspricht. Ich habe die Tricks mir mal angesehen und einen ausprobiert, folgende Erfahrungen habe ich mit der Community gemacht.

Die Webseite CasinoCode.net unter der Leitung von TrioXx wirbt damit, dass man im Kollektiv nach Softwarefehlern und Tricks in Online Casinos sucht. Im Impressum wird die Firma CasinoCode OOO mit Sitz in Moskau als Betreiber genannt. Als Auftritt hat man einen typischen Anonymous-Stil gewählt, sodass man den Eindruck gewinnen kann, echte Hacker würden nach Softwarefehlern suchen.

Um sich in der Community anzumelden muss man lediglich seinen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben. Danach wird man automatisch eingeloggt und ist Teil der Community. Ich habe mich dort einmal angemeldet und umgesehen.

Ein erster oberflächlicher Blick auf die Startseite

Bereits der erste Blick wirkt ein wenig abschreckend, was aber auch an dem russischen Impressum liegen mag. Ferner hat man ein Video online gestellt, wo man sich als Teil von Anonymous zu erkennen gibt. Im Video berichtet ein einfacher Spieler, dass er über 1.000€ in nur 24 Stunden mit diversen einfachen Casino Tricks gewonnen hat. Am Ende sieht man mehrere Szenen, die aus einem Rap-Video stammen müssen, zumindest verrät es die Körpersprache des Anonymous-Tänzers – insgesamt macht das Video einen eher merkwürdigen ersten Eindruck.

Ferner sind mehrere Gewinnbilder auf der Seite zu sehen. Man ist sich sicher, dass die Tricks funktionieren und gibt sogar eine Garantie. Wenn man die Tricks ausprobiert und alle geforderten Angaben einhält, wird man 25€ (in Form von Paysafekarten) von CasinoCode zurückerhalten, wenn der Trick trotz genauer Ausführung nicht funktioniert.

Die Betreiber prüfen angeblich alle Tricks, sodass sie sicher sind, dass alle Spielstrategien auch funktionieren. Komisch ist jedoch, dass man bereits am Ende des Videos sagt, dass man durch Updates der Software nie eine 100% Garantie hat. Man kann also letztlich auch alles verlieren.

Die Anmeldung und der erste Test

Nach der Anmeldung gab es sofort ein Tutorial zur Bedienung, danach sah ich einen von 4 aktiven Tricks. Einige Regeln gelten jedoch für alle Tricks, wenn man diese nicht beachtet, kann es zu keinem positiven Ergebnis kommen:

  • Die Tricks funktionieren nur bei bestimmten Casinos mit neuen Accounts!
  • Man darf nie mit Bonus (mit Umsatzbedingungen) spielen!
  • Es müssen wenigstens 25€ eingezahlt werden.
  • Man muss sich direkt an die Angaben in den Beschreibungen halten!

Trick 18 war angeblich ein Softwarefehler bei Blaze of Ra, den es jedoch nur bei Mr. Green gab. Diesen Trick konnte ich nicht ausprobieren, da ich dort bereits einen Account habe. Die Tricks funktionieren angeblich nur mit neuen Accounts, da „neue Konten mit einer besseren Gewinnquote von den Casinos ausgestattet werden“ (aus dem FAQ-Forum von CasinoCode). Ich habe bereits ein Konto bei Mr. Green und möchte nicht auf die Tipps hören, die mir nahelegen, dass ich einfach mit neuer E-Mail und Handynummer ein neues Konto anlegen sollte – das würde gegen die AGB des Casinos verstoßen. Ich habe mir also die anderen Tricks angesehen.

Trick 19 bezog sich auf Book of Dead, eigentlich nicht schlecht zum Ausprobieren, aber der Trick funktioniert wohl nur beim Bit Starz Casino. Es handelt sich um ein bekanntes Bitcoin Casino mit Curaçao-Lizenz. Dahinter steckt die Firma Direx N.V. Daniel hatte in der Vergangenheit vor dem Anbieter gewarnt, als es um das sogenannte Dasistcasino ging. Ich habe mich folglich auch dort nicht angemeldet.

Trick 20 bezog sich auf Glorious Rome bei 7godscasino.com. Ich habe mich versucht dort anzumelden, aber leider war die Registrierung nicht erfolgreich. Ich habe die Nachricht erhalten, dass mein neuer Account kurz nach der Registrierung blockiert wurde – nun auch dieser Trick hat wohl bei mir nicht funktionieren sollen.

Trick 22 von CasinoCode im DetailTrick 22 war der letzte Trick, der mir angezeigt wurde. Er bezog sich auf das Jackpotspiel Redeem the Dream. Laut FAQ-Forum sollen Tricks bei Jackpot Slots schwieriger zu finden sein, da die Automaten genauer geprüft werden. Komisch ist bereits am Anfang gewesen, dass man zunächst am Nachmittag zu mr.play verlinkt hat (damals allerdings der gleiche Trick als Trick 21 bezeichnet mit gleicher Beschreibung aber anderen Erfolgswerten). Matthias hat Kontakt mit dem Manager aufgenommen, der sich die Seite ansah und von dem Auftreten der Betreiber nicht gerade begeistert war. Nach wenigen Stunden wurde der Link zu mr.play entfernt und man sollte dann den gleichen Trick beim Magic Red Casino nutzen können. Dort hat die Anmeldung geklappt und ich habe das Game einmal ausprobiert.

Die Regeln zum Spielen waren recht einfach. Man sollte nur 0,30€ setzen bis auf Walze 2, 3 und 4 jeweils ein roter Ferrari erscheint. Danach sollte man sofort auf 2€ hochstellen und im nächsten Spin die Freispiele oder einen Jackpot erhalten.

Bei der Umsetzung musste ich jedoch feststellen, dass man den Slot gar nicht mit 30 Cent spielen kann. Es waren nur 20 Cent oder 2€ möglich, was mich nachdenklich gemacht hat, dennoch habe ich die 0,30€ einfach für einen Schreibfehler gehalten und es mit 20 Cent ausprobiert. Ich habe 50€ eingezahlt und während des Spielens 2-mal die Ferraris auf den mittleren Walzen erhalten. Im Video könnt ihr euch die Highlights der Session ansehen:

Ich habe keinen einzigen Jackpot-Gewinn gehabt oder Freispiele nach den Ferraris. Es gab Freespins und einige Big Wins, die aber unabhängig vom Trick gewährt wurden. Der Trick hat nicht funktioniert. Laut Statistik von CasinoCode hat er bei 98% der Mitglieder funktioniert und bringt durchschnittlich 674,27€. Bei mir waren es 50€ Verlust, aber egal kann passieren und letztlich habe ich die Garantie beantragt, vielleicht erhalte ich wirklich eine Paysafekarte, nach 24 Stunden ist die Meldung immer noch in Prüfung.

Die Gewinnbilder bei CasinoCode im Detail

Während eines Teamgesprächs hatten wir uns auch die Gewinnbilder auf CasinoCode.net angesehen. Einige davon kamen uns bei genauerer Betrachtung sehr bekannt vor.

So haben wir einen 323,30€ Gewinn bei Pink Elephants gefunden, der auf GambleJoe von dem User Lexington hochgeladen wurde. Außerdem gab es ein recht markantes Gewinnbild von The Falcon Huntress, das auf GambleJoe von MalerMeister0815 hochgeladen wurde. Das gleiche galt für ein Bollywood Story Gewinnbild von Redriver67 und ein Dead or Alive Gewinnbild von Stromberg. Unsere GambleJoe-Logos wurden durch einen CasinoCode-Schriftzug überblendet, wobei man es bei Dead or Alive besonders schlecht umgesetzt hat.

Wir waren verblüfft, dass so viele der GambleJoe-User auch bei CasinoCode ihre Bilder hochgeladen haben sollen. Am Ende fiel jedoch Julian ein Gewinnbild von Wonky Wabbits auf, welches er hochgeladen hatte. Julian hat es dort nicht hochgeladen. Er kannte die Seite CasinoCode.net vorher nicht und war nicht gerade erfreut, dass seine Bilder auf anderen Plattformen genutzt werden.

„Anonymous“ hat folglich Bilder von GambleJoe heruntergeladen und mit dem eigenen Logo überblendet, mal besser und mal schlechter. Im folgenden Slider habe ich die Bilder von CasinoCode und GambleJoe einmal gegenübergestellt. Seht euch das Dead or Alive Bild bitte genau an, über dem CasinoCode-Banner ist noch die Spitze des GambleJoe-Würfels erkennbar.

#1: Pink Elephants von Lexington
Pink Elephants von Lexington

Links das Pink Elephants Bild von CasinoCode und rechts das gleiche Bild von GambleJoe.

#2: The Falcon Huntress von MalerMeister0815
The Falcon Huntress von MalerMeister0815

Links das The Falcon Huntress Bild von CasinoCode und rechts das gleiche Gewinnbild von GambleJoe.

#3: Bollywood Story von Redriver67
Bollywood Story von Redriver67

Links das Bollywood Story Bild von CasinoCode und rechts das gleiche Gewinnbild von GambleJoe.

#4: Dead or Alive von Stromberg
Dead or Alive von Stromberg

Über dem O in der Mitte von CasinoCode ist die Spitze des GambleJoe-Würfels auf dem linken Bild deutlich erkennbar, wenn man heranzoomt.

#5: Wonky Wabbits von Julian
Wonky Wabbits von Julian

Links das Wonky Wabbits Bild von CasinoCode und rechts das gleiche Gewinnbild von GambleJoe.

Auf die Frage, ob man wirklich Anonymous ist, hat TrioXx im FAQ-Forum Folgendes geantwortet:

Ja, wir sind ein Teil davon. Wir wollen denen das Geld abnehmen, die es sich unsauber erbeutet haben und die Menschen arm machen. Jetzt sind die Anderen dran!

Ich denke mein Test, das Video und vor allem die gestohlenen Gewinnbilder haben gezeigt, dass es sich bei CasinoCode unter der Führung von TrioXx um einen Betrüger handelt, der mit allen Mitteln versucht, Geld von naiven Spielern zu erbeuten. Ich habe übrigens die Zahlung von 25€ als Paysafekarte beantragt, bisher habe ich keine erhalten – die Garantie ist folglich ein leeres Versprechen, wie die Tricks und sicherlich gibt es auch keine richtige Community hinter dem Portal.

Die Rückerstattung bei CasinoCode ist noch in der Schwebe.An dieser Stelle möchte ich noch bemerken, dass wir lange über die Vorstellung der Webseite diskutiert haben, da wir sie durch unseren Bericht bekannter machen. Dennoch hoffen wir, dass die Warnungen in dem Artikel ausreichend sind und so keiner mehr auf den Betrug des „Anonymous-Netzwerkes“ unter der Leitung von TrioXx hereinfällt.

Tricks die nicht funktionieren, gestohlene Gewinnbilder und eine Garantie der nicht entsprochen wird. Zudem wenden sich Online Casinos wie mr.play vom Betreiber ab. Andernfalls hätte man das Casino dort nicht ausgetauscht.

Daniel hatte sich die Beschreibungen angesehen und fühlte sich an Webseiten von einem "Dr. Mabuse" erinnert. Bisher konnten wir nicht in Erfahrung bringen, wer wirklich hinter der Seite steckt – und eigentlich spielt es auch keine große Rolle. Falls ihr jemals auf die Seite oder ähnliche Portale gelangt, meldet euch dort nicht an! Die Chance, dass die Tricks funktionieren ist minimal und wenn einer wirklich klappt, wäre es pures Glück.

CasinoCode.net ist folglich Trickbetrug, um den man einen großen Bogen machen sollte!

Bewerte den Artikelinhalt