Pünktlich zum Monatsbeginn habe ich mir einen Überblick darüber verschafft, was bei den gängigsten Online-Streamern diese Woche interessantes geschehen ist. Dabei habe ich euch einige Mega-Gewinne verlinkt, die sich diese Woche ereignet haben und glücklicherweise aufgezeichnet wurden. Darunter zählt Haukes größter Gewinn bei einem Livestream überhaupt, der mit einem Gewinnfaktor von 3.500x zu Buche schlägt!

Achtung: Streamer sind reine Unterhaltungsformen. Man sollte die Spielweise nicht nachahmen. Letztlich wollen die Streamer mit ihrer Art und ihren krassen Einsätzen Aufsehen erregen. Man sollte sie sie nicht als Vorbilder für das eigene Spielverhalten nehmen und sie lediglich zur Belustigung ansehen. Die Verluste bei solchen Spielweisen im Bereich des Glücksspiels überwiegen, auch wenn wir in den Rückblicken immer nur die Gewinne zeigen. Gewinne sind beim Glücksspiel zwar immer möglich, aber nicht die Regel - daher sollte man nie darauf spekulieren und nur das Geld einsetzen, was man wirklich entbehren kann.

Roshtein Top 5 Wins der Woche

Diese Woche gab es bei Roshstein mehrere nennenswerte Höhepunkte, unter anderem ein 35.000€ Gewinn bei Dog House. Seine Top-Gewinne diese Woche schütteten ihre großen Gewinne fast ausschließlich in den letzten Freispielrunden aus. Aber zunächst der Reihe nach:

Top 4-5

Auf Platz 5 landete sein Gewinn bei 300 Shields Extreme, wo er zunächst bei 12.50€ pro Spin in die Freirunden gelangte. Dort sammelte er schließlich in 25-aufeinanderfolgenden-Freirunden mehrere hohe Gewinne, die ihm zusammengerechnet am Ende knapp über 10.000€ einbrachten. Eine Stufe höher einzuschätzen, war sein Gewinn bei The Dog House hingegen. Dort gelangte er zunächst mit 20€ pro Spin in die Freirunden, die anfänglich ziemlich unscheinbar erschienen. Aber wie es bei den Slots so ist, kann es manchmal auch ziemlich schnell gehen. In den letzten zwei Runden, von bis dahin wenig beeindruckenden Freispielen, kamen zunächst eine Welle an Multiplikator-Hundehütten. In der unmittelbar darauffolgenden und zugleich letzten Freirunde hingegen, erschienen zu den Hundehütten gleich mehrere gleichartige Hunde. Das riss Roshstein vor Aufregung nun endgültig vom Hocker. Insgesamt konnten am Ende dieser Freispielrunde 11.317€ gewonnen werden.

Top 2-3

Auf der untersten Stufe des Siegertreppchens landete sein Gewinn bei Release The Kraken. Dort galt zunächst seine Aufmerksamkeit zwei Slots, die er jeweils mit 50€ pro Spin befeuerte. Und auch hier ereignete sich sein großes Glück in der allerletzten Freispielrunde. Plötzlich war der Bildschirm voller Kraken und allein die letzte Freispielrunde brachte ihm 18.750€ ein, von den am Ende der Freirunden insgesamt gewonnenen 21.337€.

Auf Platz 2 seiner wöchentlichen Top 5 landete ein erneuter Gewinn bei 300 Shields Extreme. Dieser folgte unmittelbar nach seinem beeindruckenden Gewinn am gleichen Slot, der bereits auf Platz 5 landete. Diese Freispielrunde aber, sollte die andere noch mal deutlich übertreffen. Und wieder einmal, war es die letzte Runde die dem Fass den Boden ausschlug. Bis zu diesem Zeitpunkt belief sich der Gewinn nämlich auf 12.759€, und hätte somit seinen vorherigen Gewinn leicht überragt. Aber es sollte noch mal gehörig was draufkommen. Im Zuge seines letzten Spins – bei der sich die Walzen gefühlt eine Ewigkeit drehten – prasselte allein in dieser Runde ein Gewinn von 20.850€ auf ihn hernieder. Das bedeutete, dass ihm der Slot in dieser Freispielrunde insgesamt über 33.609€ ausschüttete.

Bevor ich euch vom Top-Gewinn der Woche erzähle, möchte ich – bevor ein verzerrtes Bild entsteht – nur kurz darauf eingehen, dass es sich hier um zusammengeschnittene Höhepunkte handelt. Bei dieser werden die langen Durststrecken und die verbratenen Geldsummen von Roshtein, welche meist höher sind als seine Gewinne, nicht eingeblendet.

Top 1

Der Top Win der Woche folgte auf seinen unfassbaren Gewinn bei 300 Shields Extreme, und ereignete sich erneut bei The Dog House. Hier hatte er nur noch 830€ auf dem Konto, als er mit 50€ pro Spin in die Freirunden kam. Bei den ersten größeren Gewinnen der Freirunden, versuchte er sich noch etwas zu beruhigen. Seine Zurückhaltung verwandelte sich aber erneut zum Ende der Freirunden hin in pure Ektase. Denn am Ende konnte er in den 14 Freirunden insgesamt 35.512€ einstreichen, was einem Gewinnfaktor von über 710x entspricht.

Das komplette Video zu seinen Höhepunkten dieser Woche findet ihr auf YouTube:

 

Knossi: Ring of Odin

Diese Woche stand bei Knossi in gewohnter Besetzung mit Sido, Pietro Lombardi und Kim.com, Ring of Odin im Mittelpunkt des Geschehens. Dabei setzte Knossi für seine Verhältnisse fast schon gemäßigtere 20€-Spins pro Runde ein. Es ist schon interessant zu sehen, welchen Weg der einstige selbst ernannte “König der kleinen Einsätze” gegangen ist. Vor nicht allzu langer Zeit brüstete er sich noch mittels kleinster Einsätze, maximale Gewinne zu erspielen. Man mag nur mutmaßen, welcher Sinneswandel Knossi heimgesucht haben muss, um von diesem einst vernünftigen Weg abzukommen.

 “Mach Foto Chat”

Nichtsdestotrotz gelang es ihm, bei Ring of Odin 4 Freispiele mit Multiplier an Land zu ziehen. Diese wurden anschließend von mehreren “Re-Spins” begleitet, die den Freirundengewinn deutlich in die Höhe trieben. Am Ende einer fast 7-minütigen Freispielrunde mit einem im Delirium befindlichen Knossi, standen insgesamt 7.960€ zu Buche. Daraufhin forderte er die Community auf, ein Foto von seinem Gewinn zu machen, während er selbst mit einer Drachenmaske über den Kopf gestülpt, posierte. Das Video mit den Highlights gibt es auf YouTube unter folgendem Link zu sehen:

Im späteren Verlauf verdoppelt Knossi seinen Rundeneinsatz und konnte noch mal im Zuge einer Bonusrunde weitere 2.088€ gewinnen. Auch wenn normalerweise Knossi deutlich mehr verliert, als er gewinnt, konnte er im Laufe dieser Session zusammen mit seiner Spieltruppe den ursprünglichen Einsatz von 1.500€ auf über 10.000€ katapultieren.

VAMPIR-VOLLBILD bei Blood Lust

Früh in der vergangenen Woche hatte Knossi eine Solo-Session ausgestrahlt, bei der er anfangs Wilhelm Tell spielte. Dabei konnte er sich seine gewohnten Faxen nicht verkneifen. Und so stand er plötzlich nach vorne gebeugt in einem halsbrecherischen Balanceakt auf seinem Stuhl. Anschließend platzierte er blindlings eine Glocke auf seinem Gesäß mit der Aufforderung an seine Community, diese – in Anspielung an Wilhelm Tell – abzuschießen...

Im weiteren Verlauf der Session erzählte er seiner Community, in Anlehnung an das gerade erschienene Wild-Symbol von Wilhelm Tell, dass Knossis Vater ihn als 12-jähriger-Junge auch leidenschaftlich gerne mit allen möglichen Gegenständen bewarf. Dem aufmerksamen Beobachter wird die Vermutung nicht entgangen sein, einen potenziellen Zusammenhang zwischen dem einen oder anderen Volltreffer und Knossis heutigen geistigen Zustand zu sehen.

Wie dem auch immer sei, Knossi setzte seine Session bei Blood Lust fort, und dort sollte sich ein kleiner Höhepunkt ereignen, den Knossi auf seine gewohnt überschäumende Art feierte.

Er spielte am Slot mit 4€ pro Spin und in der Freispielrunde war es dann soweit, plötzlich erschien auf allen 20 Feldern, im Zuge eines Respins, die blauhaarige Vampirin – gleichzeitig!

Knossi taumelte in seinen Sessel und sprang gleich wieder zurück vor Ektase! Insgesamt strich er im Zuge der 6 Freispiele dennoch “nur” 691 € ein. Knossis Gesicht nach zu urteilen hatte er mit wesentlichen mehr gerechnet, angesichts des Vampir-Vollbilds.  Die Highlights zu diesem Video findet ihr hier:

Shirox

Shirox – Wochenend-Stream

Am Wochenende übertrug Shirox einen ziemlich unterhaltsamen Stream, bei dem viele verschiedene Slots gespielt wurden. Als Erstes wurde Pink Elephants 2 bei 5 Euro Spins pro Runde angespielt. Nach ungefähr einer halben Stunde ging es bei Sakura Fortune weiter. Dabei beantwortet Shirox Chatanfragen meist auf Englisch und auf Deutsch, je nachdem auf welche Sprache ihm die Frage gestellt wurde. Manchmal sprudelte dabei ein peinlicher Mischmasch aus beiden Sprachen heraus. Jedenfalls ging es dann in kurzer Abfolge weiter mit Immortal Guild und Razor Shark. Anschließend wurde dann der Slot Kingmaker Megawaysohne nennenswerte Gewinne in vierfacher Ausführung gespielt. In dieser Session türmten sich erneut die Verluste bei Shiroz. Diese erreichten am Ende des Streams -4.000€. Schließlich ließ Shiroz die glücklose Übertragung mit einem seiner Lieblingsspiele, nämlich Disc of Athena, ausklingen.

https://www.twitch.tv/videos/609230114

Außergewöhnlicher Gewinn der Woche bei Shirox

Oft passiert es, dass man sich am Ende einer Session mit 20€ Spins pro Runde in der aussichtslosen Situation von Shirox wiederfindet. Selten – aber hin und wieder – kommt es dabei vor, dass man wie Phönix aus der Asche emporsteigt. Er hatte nämlich noch 0.02€ auf dem Konto und gelangte am Ende einer verlustreichen Session von -1.500€, auf den letzten Drücker in die Freirunden des Slots, The Final Countdown. Dort entschied er sich für das Reiseziel Venus und 15 Freispielen, anstelle der möglichen 8 mit höherem Risiko. Was dann folgte, sollte selbst den im Vergleich zu Knossi und Roshtein wesentlich ruhigeren Streamer, aus der Haut fahren lassen. Aus dem nichts schüttete ihm der Slot am Ende der Freispielrunde über 37.431€ aus, davon allein über 35.000€ in einer einzigen davon aus. Bezeichnenderweise war sein erster Kommentar, nachdem ihm der Gewinn von 37.431€ in seiner Gänze auf dem Bildschirm angezeigt wurde, dass er an dem Slot wahrscheinlich immer noch im Minus ist. Den Link zu dem Gewinn, gibt es auf YouTube hier zu sehen:

Casino Daddy’s Top-Gewinn der Woche

Bei Casino Daddy ereignete sich am Wochenende ein Hingucker bei Ankh of Anubis. Dabei schien alles so unscheinbar. Der Streamer war sich dabei nicht ganz sicher, was seine unscheinbar wirkende Gewinnkombination genau ausschütten würde. Als ihm dann 2124€ auf dem Bildschirm angezeigt wurden, entglitt ihm das eine oder andere Schimpfwort. Insgeheim hatte man auch bei den anschließenden Gewinnen dieser Freirunden, die insgesamt 2753€ ausschütten sollten, den Eindruck, dass der Streamer irgendwie nicht genau wusste, wie das Spiel funktionierte. Den Link zu seinem Gewinn, der ihm einen Gewinnfaktor von insgesamt 424x ausschüttete, gibt es hier auf YouTube zu sehen:

 

CasinoTest24 – Stream am Wochenende

Am Wochenende versuchte sich Hauke zu Anfang seines vierstündigen Streams als Erstes bei Beetlejuice. Dabei ist es laut Hauke bei Beetlejuice äußerst schwer, in die Freispiele zu kommen, wenn dies aber gelingt, winken seiner Meinung nach, gehörige Auszahlungen. Nach einer halben Stunde gelang es ihm tatsächlich, in die Freirunden zu kommen, die erhoffte große Auszahlung blieb jedoch aus. Zwar konnte er in den Freispielen insgesamt 350€ sammeln, diese waren aber auch zum großen Teil der Preis, den er bis dahin gezahlt hatte, um diese überhaupt erst zu erreichen. Anschließend ging es bei Knights weiter. Und weil das Hauke nicht genug schien, ließ er parallel dazu Royal Mint laufen. Leider blieb Hauke bei beiden Spielen glücklos und so versuchte er sich an dem Spiel, an dem er letzte Woche einen nennenswerten Gewinn einstreichen konnte, Crusader. Es folgten im Verlaufe des Streams mehrere interessante Slots wie Razor Shark, Six Acrobats und eine längere Session Lil’Devil. Hauke schien es an diesem Abend die Megaways-Reihe angetan zu haben so spielte er, nachdem er bereits sich bereits am Anfang an Beetlejuice versucht hatte mehrfach Royal Mint, mit dem er nach einer längeren Session auch den Abend ausklingen ließ.

Den Link zum Stream gibt es hier zu sehen: 

https://www.twitch.tv/videos/609333343

CasinoTest24 – Highlight der Woche

Zu guter Letzt, kommt nicht nur für Hauke, das Highlight der Woche. Normalerweise bin ich recht vorsichtig, wenn ich Highlights aussuche. Denn bei Überschrift “Krank!!!” und einer Gesamtlänge von knapp über einer Minute, roch es für mich nach himmelschreiendem Clickbait. Aber nachdem ich mir das Video zu Gemüte geführt hatte, musste ich meinen ersten Eindruck doch revidieren. Während bei einem Gewinnfaktor von 3.500x, Streamer wie Knossi wahrscheinlich ein Loch in die Wand schlagen würden, bleibt Hauke erstaunlich ruhig. Der Maxi Gewinn ereignet sich im Zuge einer bis dahin ereignislosen Doppelpartie Queen of Riches und Star Quest. Bei Queen of Riches gewann er mit 5€ Einsatz sage und schreibe über 17.469€. Das war mit Abstand der höchste Gewinnfaktor des Rückblicks dieser Woche. Das Video hierzu gibt es hier auf YouTube zu sehen, und eignet sich vor allem für diejenigen, die mal endlich so einen richtigen Maxigewinn bei Queen of Riches miterleben wollen:

Wie gefällt dir der Artikel?