Play’n GO, NetEnt, Betsoft, Thunderkick und viele weitere Spielehersteller haben neue Slots in den Online Casinos veröffentlicht. Einige Spielautomaten habe ich diese Woche wieder getestet und stelle sie hier kurz vor.

NetEnt bringt einen zweiten Teil vom irischen Kobold Finn auf den Markt. Play’n GO verbindet Aliens mit dem alten Ägypten und Thunderkick schafft mit Sword of Khans einen Klon zum Merkur-Klassiker Magic Mirror Deluxe II. Im folgenden Artikel stelle ich die wichtigsten neuen Spielautomaten in den Online Casinos vor und schildere kurz meine Erfahrungen beim Ausprobieren der Spielautomaten.

Pirate From The East von NetEnt

Pirate From The East ist ein 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 15 fixen Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 5 Zahlen und Buchstaben gewählt. Höhere Auszahlungen gibt es für einen Sack voll Reis, einen Kompass, eine Pistole mit einem Messer, ein asiatisches Schiff und eine Kiste mit einem Goldschatz. Als Wild dient ein Pirat, als Scatter eine Piratin.

Pirate From The East von NetEnt

Online Casinos mit Pirate From The East

Gewinne mit einem Wild werden verdreifacht. 3 oder mehr Scatter lösen Freispiele aus. Für jeden weiteren Scatter in den Freispielen gibt es eine Gratisdrehung zusätzlich. Beim Beginn der Freispiele kann man zwischen verschiedenen Optionen wählen. Bei mir waren es folgende Möglichkeiten:

  • 22 Freispiele mit 2-fach Multiplikator
  • 15 Freispiele mit 3-fach Multiplikator
  • 9 Freispiele mit 5-fach Multiplikator

Die maximale Anzahl an Freispielen beträgt 28 Spins, wobei 6-fach der höchste Multiplikator ist.

Zwischen 15 Cent und 75 € kann man einsetzen. Der höchste Gewinn ist laut Hersteller 180.000 €, was dem 2.400-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch zwischen 95,8 % und 96,38 %.

Von den Symbolen und Animationen handelt es sich um einen typischen NetEnt-Slot. Ich hatte nach 60 Drehungen endlich Freispiele und dann 9 Spins mit 5-fachem Multiplikator gewählt. Sie haben einen 29-fachen Gewinn gezahlt. Man braucht also relativ viel Glück für einen guten Gewinn.

Finn’s Golden Tavern von NetEnt

Finn’s Golden Tavern ist der Nachfolger von Finn and the Swirly Spin. Es handelt sich um einen Slot mit 5x5 Feldern, wo jeweils 3 Symbole auf vertikalen und horizontalen Linien einen Gewinn ergeben. Gewinnende Symbole explodieren und neue Symbole rücken von hinten nach. Es gibt also einen klassischen Avalanche-Effekt. Die Symbole rücken nach einem festen Labyrinth-Schema bis zur Mitte vor.

Als Symbole gibt es 4 Münzen mit den Aufschriften 5, 10, 20 und 50 für höhere Gewinne. Kleinere Auszahlungen gewähren ein Bierkrug aus Holz, eine Weinflasche, ein Bierkrug aus Metall und eine Rum-Flasche. Als Wild gibt es Sterne mit Augenklappe, die entstehen, wenn man einen Gewinn ohne Wild bekommt. Ansonsten gibt es eine blaue Kiste, das sogenannte Free Spins Chest-Symbol.

Finn’s Golden Tavern von NetEnt

Zu den Casinos mit Finn's Golden Tavern

3 Münzen zahlen immer einen Gewinn aus, dabei spielt es keine Rolle, welchen Schriftzug die Münzen tragen. Ziel ist es, die Kiste in die Mitte zu bewegen, damit man dann Freispiele erhalten kann. Dabei gibt es verschiedene Basegame-Features, die dabei helfen können:

  • First Slam Feature: Am Ende einer Runde ohne Gewinn kann zufällig eine Hand erscheinen und ein Münzsymbol so verschieben, dass ein Gewinn entsteht.
  • Random Coin Feature: Die Kiste verwandelt 1 bis 2 Symbole in Münzen.

Wenn sich die Kiste in der Mitte befindet, werden mindestens 5 Freispiele gestartet. In den Freispielen gibt es einen Multiplikator-Zähler. Jeweils 5 Wilds erhöhen den Multiplikator um 1. Eine Begrenzung des Multiplikators gibt es nicht.

Man kann zwischen 10 Cent und 500 € an dem Slot einsetzen. Durch den Infinity Multiplier in den Freispielen kann man nur schwer über den möglichen maximalen Gewinn spekulieren. Meist wird er mit 500.000 € angegeben, was dem 1.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,1 %.

Finn’s Golden Tavern ist eher ein High Variance Slot im Gegensatz zu Finn and the Swirly Spin. Der Slot ist in bekanntem Design erstellt worden und schafft die typische Finn-Atmosphäre. Ich habe den Slot relativ lange auf 20 Cent getestet. Nachdem ich fast die gesamte Einzahlung verspielt hatte, habe ich bei einem Guthaben von 4 € auf 40 Cent hochgestellt und dann endlich die Freispiele erhalten. Den Gewinn zeigt das folgende Video:

Spieler: Christoph
Gespielt am: 06.12.2019
Typ: Einzelspiel

Ankh of Anubis von Play’n GO

Ankh of Anubis ist ein neuer Slot mit 5 Walzen, 3 bis 4 Reihen und 576 Gewinnwegen. Die beiden Außenwalzen des Slots haben 3 Reihen, die mittleren Walzen verfügen über 4 Walzen. Insgesamt ist der Slot sehr futuristisch gestaltet. Man sieht zwar das alte Ägypten und deren Symbole, im Hintergrund ziehen aber immer wieder Shuttles vorbei.

Vielleicht sind die Spekulationen und Ideen von Erich von Däniken für die Gestaltung des Slots verantwortlich. Der Buchautor hatte in den 1960er Jahren viele Theorien zu außerirdischen Kontakten. Unter anderem hat er auch die Theorie verbreitet, dass die Cheops-Pyramiden nur mit Hilfe von Außerirdischen erschaffen worden sein können. Die Ausarbeitung der Steine wäre viel zu fein, als dass es von Menschenhand geschaffen sein könnte.

Der Slot hat 4 Buchstaben als kleine Symbole. Hohe Auszahlungen gibt es für einen Smaragd mit Flügeln, ein Saphir mit Schnabel, einen Skarabäus mit Rubin und einem Ankh mit Amethysten. Als Wild wurde Anubis als Schakal gewählt und die Pyramide mit alles sehendem Auge dient als Scatter.

Ankh of Anubis von Play’n GO

Online Casinos mit Ankh of Anubis

3 oder mehr Scatter lösen 10 Freispiele aus. Die Gratisdrehungen sind durch weitere Scatter verlängerbar. In den Freispielen werden die Ankhs gesammelt. 5 Ankhs und Anubis fügt dem Slot mehr Wilds hinzu.

Jederzeit kann durch Zufall das Feature „die Macht von Anubis“ aktiviert werden. In dem Fall fügt Anubis am Ende eines Spins Wilds auf dem Spielfeld hinzu.

Man kann zwischen 10 Cent und 100 € einsetzen. Laut Play’n GO liegt der Gewinn beim 15.000-fachen des Einsatzes. Die Auszahlungsquote beträgt 96,2 %.

Ich muss gestehen, dass ich das Ägypten-Alien-Thema nicht sonderlich interessant finde. Den Slot habe ich ausprobiert, es handelt sich um einen High Variance Slot, bei dem man viel Glück braucht, um gute Gewinne zu erhalten. Die Freispiele hatte ich nach 100 Spins nicht erhalten.

Sword of Khans von Thunderkick

Sword of Khans ist ein neuer 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 10 Gewinnlinien. Bei dem Game handelt es sich um einen Klon von Magic Mirror Deluxe II. Als kleine Symbole wurden hier 5 Zahlen und Buchstaben gewählt. Ein Schild mit Speeren, eine Rüstung, ein mongolischer Helm und ein Khan dienen als hohe Symbole. Als Scatter und Wild zugleich dient ein Schwert.

Sword of Khans von Thunderkick

Zu den Casinos mit Sword of Khans

3 Scatter lösen zufällig 5, 7, 8, 9, 10, 12 oder 15 Freispiele aus. In den Freispielen lösen 2 oder mehr Scatter erneut Freispiele aus. Jedes Mal, wenn Freispiele ausgelöst oder verlängert werden, wird ein expandierendes Bonus-Symbol ausgewählt. Bis auf das Schwert kann man alle Symbole als expanding Scatter (wie bei Book of Ra) erhalten. Wenn man bei einer Verlängerung einmal das gleiche Symbol erhält, wird ein Multiplikator gesetzt. Er kann bis zu 3-fach ansteigen.

Man kann zwischen 10 Cent und 100 € einsetzen. Laut Hersteller liegt der Maximalgewinn beim 10.000-fachen des Einsatzes. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 95,36 %.

Es ist ein typischer High Variance Slot, der von der Aufmachung ein wenig an The Falcon Huntress erinnert. Die Hintergrundmusik ist sehr passend gewählt. Vom Gameplay handelt es sich um einen Klon des Merkur-Klassikers mit Multiplikator-Erweiterung und höherem Potenzial. Ich hatte nach 120 Spins keine Freispiele und habe dann aufgehört zu spielen.

Dragon & Phoenix von Betsoft

Dragon & Phoenix ist ein neuer 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 4 Buchstaben, eine Drachenpfote mit Kristallkugel, ein Tempel und eine grüne Drachenstatue gewählt. Höhere Auszahlung gibt es für die 88, ein goldenes Boot, den Phönix und einen Drachen. Als Scatter dient eine Schriftrolle mit goldenem Baum. Als Wild dient das Kaiserpaar.

Dragon & Phoenix von Betsoft

Zu den Casinos mit Dragon & Phoenix

Das Kaiserpaar-Wild kann über die gesamte Walze expandieren. Ansonsten lösen 3 Scatter 15 Freispiele aus. Es handelt sich um normale Freispiele mit expandierenden Wilds auf den Walzen 2, 3, 4 und 5. Weitere Features gibt es nicht.

Man kann zwischen 20 Cent und 100 € einsetzen. Der Höchstgewinn liegt bei 809.800 €, was dem 8.098-fachen des Einzahlungsbetrages entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,01 %.

Ich mag keine asiatischen Slots. Die Musik ist mir beispielsweise zu aufdringlich. Das Gameplay ist jetzt nicht sonderlich überraschend. Freispiele hatte ich nach 30 Spins, sie haben einen 7-fachen Gewinn gezahlt. Der Slot mag Potenzial haben, aber ansonsten ist er eher uninteressant für mich.

Eagle Riches von Red Tiger

Eagle Riches ist ein neuer Slot mit 5 Walzen, 4 Reihen und 40 Gewinnlinien. Als kleine Symbole wurden 5 Zahlen und Buchstaben gewählt. Hohe Gewinne gibt es für einen Puma, eine Gebirgsziege, einen Wolf, ein Bison und den Weißkopfseeadler. Als Scatter gibt es ein Symbol mit der Aufschrift „Adler Drehs“.

Eagle Riches von Red Tiger

Zu den Eagle Riches Casinos

Als Bonusfeature gibt es den „Schatten des Adlers“. Der Adler kommt nach einem Spin und wandelt ein kleines Symbol in ein anderes Symbol um, sodass sich ein Gewinn ergeben kann.

3 Scatter im Basegame gewähren 10 Adler Drehs. Um die Chance zu erhöhen, bleiben Adler-Dreh-Symbole für einen weiteren Spin nach Erscheinen sticky. In den Freispielen sind die Chancen auf den Erhalt des „Schatten des Adlers“-Feature größer.

Von 10 Cent bis zu 200 € kann man einsetzen. Der Höchstgewinn liegt bei 400.000 €, was dem 2.000-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 95,68 %.

Die Symbole und Animationen sind sehr gut gemacht. Die Hintergrundmusik passt ebenfalls zum Slot, aber das Gameplay ist aus meiner Sicht eher langweilig. Hier gibt es deutlich bessere Red Tiger Slots. Ich hatte nach 150 Spins keine Freispiele, daher kann ich zu dem Potenzial des Slots nicht viel sagen.

El Dorado Infinity Reels von Relax Gaming

El Dorado Infinity Reels wurde von ReelPlay (früher Chance Interactive) erstellt. Es ist ein neuer 3 Walzen Slot mit 4 Reihen. Bei Gewinnen kann der Slot auf 12 oder mehr Walzen ausgedehnt werden.

Als kleine Symbole wurden grüne, orange, blaue, gelbe, rote und violette Edelsteine gewählt. Höhere Auszahlungen gibt es für eine grüne, blaue, rote und goldene Maske der amerikanischen Ureinwohner. Ein Tempel dient als Scatter. Ein junger Ureinwohner wurde als Wild gewählt.

El Dorado Infinity Reels von Relax Gaming

Casinos mit El Dorado Infinity Reels

Jede Drehung startet mit 3 Walzen. Wenn eine Gewinnkombination entsteht, wird das Spielfeld nach rechts erweitert. Es kommt immer eine neue Walze hinzu, bis keine gewinnenden Symbole mehr erscheinen. Mit jedem Respin wird ein Symbol Multiplikator gesetzt. Wenn man 12 oder mehr Walzen sammeln kann, wird ein 888-facher Gewinn des Einsatzes vergeben.

Sobald man einen Gewinn mit 5 Scattern hat, werden Freispiele ausgelöst. Man kann entscheiden, ob man die Freispiele auf dem jeweiligen Level spielen möchte, um das nächsthöhere Level spielt oder das Level zurückstellt. Bei der nächsten Auslösung der Freispiele wird das Level um 1 erhöht, wenn man die Freispiele zurückgestellt hat. Es gibt 4 Freispiellevel, wobei je nach Level der Symbol-Multiplikator um 1, 2, 3 oder 4 erweitert wird, wenn eine neue Walze genutzt wird.

Der 3 Walzen Slot ist grafisch ansprechend gemacht. Das Walzen-Feature wird auch relativ schnell ausgelöst. Ich hatte beim Testen mehrmals 5 oder 6 Walzen. Die Freispiele wurden bei mir auch nach 130 Spins nicht ausgelöst. Der Slot ist spannender als klassische 3 Walzen-Slots, trotzdem bleibt es ein 3 Walzen-Automat mit hoher Varianz.

North Storm von Microgaming

North Storm ist ein neuer Spielautomat von Rabcat. Der Slot thematisiert die nordische Mythologie und hat 5 Walzen, 3 Reihen sowie 25 feste Gewinnlinien. Als Symbole dienen 4 Zahlen und Buchstaben, ein keltisches Dreieck, ein Kreis mit Kreuz und ein Quadrat im Quadrat. Ein Wolfskopf in Stein wurde als Wild gewählt. Der Kopf eines Gottes dient als Bonus-Symbol.

North Storm von Microgaming

Zu den North Storm Online Casinos

Beim Spielen gibt es einen Avalanche-Effekt. Gewinnende Symbole werden entfernt und neue Symbole fallen von oben herunter. Bei jeder Lawine wird ein Multiplikator erhöht. Im Basegame ist 4-fach der höchste Multiplikator.

Wenn 3 Bonus-Symbole benachbart auf einer Gewinnlinie erscheinen, werden Freispiele gewährt. Es gibt mindestens 8 Freispiele, für jede Gewinnlinie gibt es 2 weitere Freispiele, bis maximal 20 Gratisdrehungen.

In den Freispielen gibt es ebenfalls den Avalanche-Effekt. Hier sind die Multiplikatoren jedoch 2, 4, 6 und 8.

Die Einsätze reichen von 25 Cent bis 50 €. Der Höchstgewinn entspricht 40.000 €, was dem 800-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt bei 96,13 %.

Beim Spielen erinnert der Slot schnell an Gonzo’s Quest. Wobei das Game nicht so lustig ist. Hier setzt man eher auf eine unwirtliche Landschaft und guten Schneeanimationen. Ich hatte des Öfteren Spins mit 3 Lawinen und nach 20 Spins auch Freispiele. Dort gab es aber keine guten Gewinne (lediglich knapp 30-fach).

Tetris Extreme Mega Drop von Red7

Der Spielautomat Tetris Extreme Mega Drop ist wie das klassische Tetris-Game aufgebaut. Man sieht ein rechteckiges Spielfeld mit 7x10 möglichen Symbolen. Es gibt dabei blaue, orange, rote, grüne, violette, gelbe und hellblaue Quadrate, welche zu jeweils 4 Stück in den klassischen Tetris-Formen kombiniert werden.

Tetris Extreme Mega Drop von Red7

Zu den Tetris Extreme Mega Drop Casinos

Sobald eine Reihe komplett gefüllt ist, wird diese entfernt und auf der linken Seite ein Multiplikator gesetzt. Am Ende wird der Multiplikator auf gleichfarbige Cluster von wenigstens 9 Quadraten angewandt. Je größer der Cluster, desto höher der Gewinn.

Wenn man 15 oder mehr angesammelte Reihen hat, gibt es 10 Freispiele. Man beginnt bei jedem Freispiel mit dem Multiplikator 1. In den Freispielen gibt es ein goldenes Quadrat. Wenn es in einer Reihe aufgelöst wird, wird der Multiplikator mit 5 multipliziert.

Auf der rechten Seite gibt es eine Anzeige für progressive Mega Drop Jackpots. Zufällig kann man den Jackpot „Klein“, „Gross“, oder „Sagenhaft“ gewinnen.

Man kann zwischen 20 Cent und 100 € einsetzen. Der Höchstgewinn beträgt laut Hersteller 250.000 €, was dem 2.500-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 96,31 % mit Mega Drop und 94,31 % ohne Mega Drop.

Ich war früher ein Tetris-Fan, daher bin ich leicht begeistert von dem Slot und vor allem der Tetris-Musik. Ansonsten ist es ein High Variance Slot. Man braucht zunächst Glück für einen guten Multiplikator und dann noch ein großes Cluster für einen guten Gewinn. Es kann viele Deadspins geben. Die Freispiele hatte ich auch nach 300 Spins bisher nicht. Im Basegame hatte ich aber einen 60-fachen Gewinn – immerhin etwas.

Desperados Wild Megaways von Inspired Gaming

Desperados Wild Megaways von Inspired Gaming ist ein klassischer Megaways-Slot nach dem Vorbild von Bonanza. Es handelt sich um einen 6 Walzen Slot mit bis zu 7 Reihen und 117.649 Gewinnlinien. Über den mittleren Walzen befindet sich eine horizontale Walze, so wie man es von Bonanza kennt.

Als kleine Symbole wurden 6 Zahlen und Buchstaben gewählt. Hohe Gewinne gibt es für einen Sheriff-Stern, Dynamit, gekreuzte Revolver und eine Whiskey-Flasche. Als Wild gibt es ein Fahndungsplakat mit verschiedenen Dieben, als Scatter ein Pergament mit der Aufschrift Bonus.

Desperados Wilds von Inspired

Zu den Desperados Wild Megaways Casinos

Bei Gewinnen gibt es einen Avalanche-Effekt. Gewinnende Symbole werden entfernt, neue Symbole fallen von oben nach.

4 Scatter lösen Freispiele aus, wobei man zwischen 2 Optionen wählen kann:

  • Sunset Freispiele: 4 Scatter gewähren 8 Freispiele und jeder weitere Scatter 2 weitere bis maximal 76 Freispiele. Durch jeden Gewinn wird ein Gesamtmultiplikator um 1 erhöht. Scatter und Wilds erscheinen nur auf der vertikalen Walze. 3 Scatter lösen 5 weitere Freispiele aus und 4 Scatter 10 extra Freespins.
  • Jail House Freispiele: 4 Scatter gewähren 12 Freespins und jeder weitere Scatter 2 Gratisdrehungen bis zur Maximalanzahl von 80 Spins. Wilds erscheinen auf den Walzen 2 bis 5. Sie fallen nach unten und bleiben auf der Walze für alle restlichen Spins stehen. Wenn eine Walze komplett mit Wilds gefüllt wurde, gibt es 5 zusätzliche Spins. Einen Multiplikator gibt es nicht, die Symbol-Lawinen gibt es aber weiterhin wie gewohnt.

Zwischen 20 Cent und 20 € kann man einsetzen. Der Höchstgewinn beträgt laut Hersteller 250.000 €, was dem 12.500-fachen des Maximaleinsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 96,49 %.

Es handelt sich hier um einen relativ klassischen Megaways Slot, wobei die zwei Freispielmodi interessant sind. Allerdings muss man diese erst einmal erhalten. Ich habe meist bei den Slots mit Big Time Gaming Lizenz nicht viel Glück, so war es leider auch hier. 200 Spins ohne Freispiele, danach habe ich den Slot gewechselt. Wenigstens gab es einige 50-fache Basegame Hits, die Verluste hielten sich bei mir dadurch in Grenzen.

Treasures of Lion City von Microgaming

Treasures of Lion City wurde von Pulse 8 Studios entwickelt. Es handelt sich um einen 5 Walzen Slot mit 3 Reihen und 25 Gewinnlinien. Als kleine Symbole dienen 4 Buchstaben. Saphire, Smaragde, ein blauer Zaubertrank, ein Helm mit Drachenfigur und eine Kiste mit Gold sind die hohen Symbole. Als Wild dient ein goldener Drachenkopf.

Treasures of Lion City von Microgaming

Zu den Casinos mit Treasures of Lion City

Es gibt einen Avalanche-Effekt. Gewinnende Symbole werden vom Spiel entfernt und neue Symbole fallen von oben herunter. Der Hersteller nennt das System Rolling Reels. Durch die Lawinen werden zusätzliche Funktionen gewährt:

  • Lawine: Der blaue Zaubertrank wird zum Wild.
  • Lawine: Der Helm wird zum Wild.
  • Lawine: Die Kiste mit Gold wird zum Wild.
  • Lawine: Ein 3-facher Multiplikator wird gesetzt.
  • Lawine: Ein 9-facher Multiplikator wird gesetzt.
  • Lawine: Ein 27-facher Multiplikator wird gesetzt.

Zwischen 25 Cent und 50 € kann man einsetzen. Der Höchstgewinn beträgt pro Spielrunde 130.000 €, was dem 2.600-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote liegt theoretisch bei 94,2 %.

Ich hatte den Slot nur kurz getestet. Die Regenanimationen sind auf dem Spielfeld nicht schlecht. Beim Spielverhalten ist mir aufgefallen, dass es sehr oft Deadspins gibt und man relativ viel Glück braucht, um einen Multiplikator zu erhalten. Aber immerhin gibt es schon bei 12-fachen Gewinnen Einblendungen mit dem Schriftzug „Wahnsinn“.

Balls of Fury von Leander Games

Bei Balls of Fury handelt es sich um einen Manga-Comic-Slot. Der Spielautomat hat 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Gewinnlinien. Als kleine Symbole dienen 5 Zahlen und Buchstaben. Hohe Auszahlungen gibt es für 3 mythische Krieger, einen Tiger, eine Eidechse und ein Wildschwein. Als Wild wurden Koi-Karpfen gewählt. Als Bonussymbol dient ein Drache mit den Dragon-Balls.

Balls of Fury von Leander Games,

Zu den Balls of Fury Casinos

Wilds gibt es nur auf den Walzen 1, 3 und 5. Wenn das Wild erscheint, expandiert es auf die gesamte Walze. Durch das Wild wird ein Respin ausgelöst. Die Wild-Walze bleibt sticky. Es gibt einen erneuten Respin, wenn man ein weiteres Wild erhält. Falls kein neues Wild erscheint, kann man durch einen höheren Einsatz, weitere Drehungen mit der Wild-Walze kaufen.

Wenn man im Basegame 18 Dragon Balls gesammelt hat, wird ein Bonusspiel vergeben. Die Dragon Balls gibt es durch die Drachen oder das Lucky Buddha Feature.

Buddha kann zufällig erscheinen und entweder Wilds für Respins auf dem Slot setzen oder 1 bis 3 Bälle dem Zähler hinzufügen.

Sobald man 18 Bälle gesammelt hat, wird der Dragon Ball Bonus gestartet. Man sieht dann einen Slot im Stil der Pachinko-Automaten. Im oberen Bereich fallen Bälle heraus. Am Ende ist entscheidend, wie viele Reihen im 5x5 Belohnungsfeld ankommen. Auf dem Weg dahin gibt es Feuerlöcher, die den Ball zerstören und Transportlöcher, die ihn an andere Stellen befördern. Dabei kann der Ball verschiedene Spezialkräfte aktivieren:

 Symbol  Feature Funktion
Blauer Drache Super Row Die untere Position in allen Spalten des Belohnungsfeldes wird gefüllt.
Violetter Drache Colossal Column Eine Spalte des Belohnungsfeldes wird vollständig gefüllt.
Grüner Drache Bonus Ball Eine zufällige Anzahl von Bällen (bis zu 3) werden dem Ausgangstopf hinzugefügt.
Bunter Drache Ultimate Ball Alle Spezialkräfte werden gewährt.

Falls man kein Glück hatte, kann man am Ende auch noch Bälle nachkaufen.

Zwischen 40 Cent und 80 € kann man einsetzen. Der Höchstgewinn liegt bei 40.000 €, was dem 500-fachen des Einsatzes entspricht. Die Auszahlungsquote beträgt 95,88 %.

Es handelt sich hier um einen Low Variance Slot. Das Wild- und Buddha-Feature wird häufiger gewährt. Das Sammeln der Dragon Balls kann etwas länger dauern. Der Slot ist nicht schlecht gemacht, allerdings wird nicht jedem der Comic-Stil oder das Bonusgame gefallen.

Einige neue Games in der zweiten Dezemberwoche 2019

Mein absoluter Favorit ist Finn’s Golden Tavern von NetEnt. Die Slots Pirate From The East von NetEnt, Sword of Khans von Thunderkick, Desperados Wilds von Inspired und Tetris Extreme Mega Drop von Red7 waren ebenfalls nicht schlecht. Die anderen Slots haben mich dagegen eher enttäuscht, sodass ich sie nicht wirklich empfehlen kann.

Du hast Fehler in unseren Daten entdeckt?

Um einen Fehler zu melden musst du dich zuerst bei GambleJoe .

Wie gefällt dir der Artikel?