Ich habe Ende Mai 2020 ungewollt an einem Play'n GO Turnier teilgenommen. Eigentlich wollte ich dem Online Casino einen weiteren Test unterziehen. Dabei habe ich an einem Slot-Turnier teilgenommen, ohne davon zu wissen. Von meinen gemachten Erfahrungen möchte ich dennoch berichten.

Das schönste Bild der SessionManchmal nimmt man in Online Casinos an Aktionen teil, ohne es wirklich zu wollen. Mir ist das beim neuen Online Casino Megalotto passiert. Scheinbar wurde zwischen dem 27. Mai 2020 ab 14 Uhr und dem 29. Mai 2020 bis 13:59 Uhr ein Play'n GO Slot-Turnier veranstaltet.

Gewinnen sollte dabei der höchste Einzelgewinn im Verhältnis zum Einsatz. Es ging demnach nur um den höchsten Gewinnfaktor an einem der drei Slots:

  • Book of Dead
  • Agent Destiny
  • Charlie Chance in Hell to Pay

Bei dem Turnier wurden alle Einsätze berücksichtigt. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Einsätze Echtgeld, Bonus oder kostenlose Freispiele waren. Es zählte am Ende nur der maximale Gewinnfaktor, der in Punkte umgewandelt wurde (1x = 1 Punkt). Jackpot-Gewinne waren von der Wertung ausgenommen, allerdings hatten die Spielautomaten auch keine Jackpots.

Gewinne aus der Aktion waren Bonusgeld, mussten aber vor der Auszahlung nur einmal umgesetzt werden. Eigentlich also ein recht faires Angebot von Megalotto.

Ablauf der Session

Ich hatte zunächst 25€ eingezahlt, um den neuen Slot Shield of Athena ein weiteres Mal zu testen. Das Spiel lief relativ schlecht und so habe ich mich anderweitig umgesehen. Da ich bei Charlie Chance in Hell to Pay noch kein richtiges Glück hatte, habe ich den Slot gestartet. Dort gab es zwar einige Hinweise auf das Turnier, aber ich habe es eigentlich ignoriert.

Ich habe Charlie Chance in Hell to Pay ausgiebig gespielt. Dabei habe ich sehr oft 3 Scatter erhalten. Meist wurde das Multiplikator-Feature ausgelöst, wobei es im Respin nicht einmal einen Gewinn gab. Einige Male wurden auch Freispiele ausgelöst. Die ersten zwei Freispielrunden auf 20 Cent haben keine guten Gewinne gebracht. So habe ich zwar mit kleinen Gewinnen mein Guthaben steigern können, aber der Big Win blieb aus.

Als ich durch kleine Gewinne etwas mehr als 50€ Guthaben angesammelt hatte, wurden noch einmal Freispiele ausgelöst. In den Freispielen habe ich sehr oft das Multiplikator-Feature mit einem 25-fachen Multiplikator erhalten. Dadurch entstand ein relativ guter Gesamtgewinn:

Gewinnvideo: Megalotto Turnier

Spieler: Christoph
Gespielt am: 29.05.2020
Typ: Einzelspiel

Das Ergebnis der Session und die Turnierpreise

Der 248-fache Gewinn bei Charlie Chance in Hell to Pay katapultierte mich auf den sechsten Platz des Slot-Turniers. Das brachte mir neben den 100€ Gewinn beim Casino noch einmal 60€ Turniergewinn ein. Der Gesamtpreispool lag bei 2.000€. Die anderen Turnierpreise sahen wie folgt aus:

  • Platz: 500€
  • Platz: 250€
  • Platz: 150€
  • Platz: 100€
  • Platz: 75€
  • Platz: 60€
  • bis 10. Platz: 50€
  • bis 15. Platz: 35€
  • +900 19. Platz: 25€
  • bis 24. Platz: 20€
  • bis 30. Platz: 15€
  • bis 40. Platz: 10€
  • bis 60. Platz: 5€

Das Leaderboard beim Turnier von MegalottoIch hatte Glück bei dem Turnier. Der Gewinn kam 5 Minuten vor Ablauf der Spielzeit. Zudem haben scheinbar nur wenige Spieler teilgenommen. Der höchste Book of Dead-Gewinn lag bei knapp über 1.000x und sicherte sich den ersten Platz. Wenn man mit 248x den sechsten Platz machen kann, zeigt es lediglich, dass nicht viele Spieler gespielt haben – aber Megalotto als Online Casinos ist auch noch jung.

Den eigentlichen Gewinn von 100€ habe ich mir sofort auszahlen lassen. Es wurde binnen von 24 Stunden via MuchBetter ausgezahlt.

Der Gewinn des Slot-Turniers von 60€ war nach 2 Tagen auf meinem Konto. Es wurde zunächst als Bonusgeld mit einem Umsatz von 1-mal gewertet. Ich habe daraufhin 300 Spins bei Gold King auf 20 Cent machen lassen, um den Bonus umzusetzen. Es gab keine wirklich guten Gewinne, aber am Ende waren noch etwas mehr als 50€ auf meinem Guthabenkonto. Die 50€ ließ ich sodann auszahlen. Die Auszahlung war ebenfalls problemlos.

Fazit: Gute Umsetzung des Turniers

Zwar hätte ich mir am Ende des Turniers gewünscht, dass das Turnier transparenter dargestellt und angekündigt wird. Aber wenn ich mir das Video davon ansehe, hat man jederzeit über den Slot gesehen, an welcher Position man sich befindet. Wenn man auf die Position geklickt hat, hat sich ein Pop-Up mit allen Teilnehmern, den Positionen, den Gewinnfaktoren und den Games geöffnet. Dort konnte man also alle wichtigen Daten einsehen.

Man ist also bei der Ausrichtung von Turnieren bei Megalotto ähnlich gut wie bei Unibet. Obwohl man ein junges Casino ist, hatte man auch nicht so viele technische Mängel wie Vera&John. Daher kann ich das Spielen von Turnieren bei Megalotto durchaus empfehlen. Leider sind in der nächsten Zeit keine Turniere angekündigt.

Man kann an diesem Erfahrungsbericht sehen, dass Turniere auch für Low Stakes Spieler interessant sein können. Wichtig ist, dass der Umsatz an einem Slot nicht entscheidend ist, sondern nur der Gewinnfaktor beim Turnier. Ich hatte Glück, dass nur wenige Spieler teilgenommen haben und ich einen einigermaßen guten Gewinn kurz vor Ablauf der Zeit hatte. Es war mein erster Gewinn bei einem Slot-Turnier. Ich kann jetzt nachvollziehen, warum man Turniere spielt, denn das Warten auf das Ende und das Hoffen auf einen Turnier-Gewinn sorgt für zusätzliche Spannung.

Zu Megalotto

Wie gefällt dir der Artikel?